Albanien beim Junior Eurovision Song Contest: „Mikja ime fëmijëria“ von Isea Çili ist Euer liebster Beitrag

Isea Çili Albanien Junior Eurovision Song Contest 2019 Mikja ime fëmijëria
Foto: RTSH

Ihr habt entschieden: Euer liebster albanischer Beitrag der JESC-Geschichte stammt aus dem Jahr 2019. Damals sang Isea Çili (Aufmacherfoto) „Mikja ime fëmijëria“ und landete mit 36 Punkten auf Platz 17. Jetzt wird die Sängerin Albanien im Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ vertreten.

Hier ist das komplette Ergebnis der albanischen Vorrunde:

  1. Isea Çili – Mikja ime fëmijëria (2019) [107 Punkte]
  2. Mishela Rapo – Dambaje (2015) [88]
  3. Efi Gjika – Barbie (2018) [67]
  4. Klesta Qehaja – Besoj (2016) [66]
  5. Ana Kodra – Mos ma prekni pemën / Don’t Touch My Tree (2017) [44]
  6. Igzidora Gjeta – Kam një këngë vetëm për ju (2012) [24]

Insgesamt haben sich an dieser Runde 69 Leserinnen und Leser beteiligt. Drei Wertungen mussten gestrichen werden, weil Punkte mehrfach vergeben wurden oder zu wenige Punkte vergeben wurden. Deshalb an dieser Stelle schon mal zur Erinnerung für die kommenden Runden: Alle zur Verfügung stehenden Punktzahlen dürfen nur ein einziges Mal und müssen auch einmal vergeben werden. Alle anderen Beiträge erhalten 0 Punkte. In dieser Runde wurden demnach also 66 gültige Wertungen abgegeben.

In unserem aktuellen Lesergame „Best of Junior Eurovision Song Contest“ suchen wir den bislang besten Beitrag der JESC-Geschichte. Dafür könnt Ihr in der Vorrunde den besten Beitrag aus jedem Teilnehmerland wählen, bevor die so ausgewählten Songs schließlich in zwei Halbfinals und einem Finale direkt gegeneinander antreten. Den genauen Spielmodus haben wir hier erklärt.

Die Abstimmung für die nächste Vorrunde startet am Sonntag um Mitternacht und läuft wieder 48 Stunden.

Diese Beiträge stehen bereits für das Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ fest:

  • Albanien: Isea Çili – Mikja ime fëmijëria (2019)

16 Kommentare

  1. Erst eine Runde gespielt und schon muss ich wieder hier am allgemeinen Geschmack zweifeln, Dambaje auf der zwei freut mich ja, aber was hat der tolle 2012er Beitrag denn abgeschlagen auf dem letzten Platz verloren?? ??

  2. Ich boykottiere die Veranstaltung immer noch. So lange bis es endlich einen Ableger davon gibt:
    JESC on Ice powered by Disney

  3. Das Ergebnis überrascht mich nur gering, wenn man bedenkt, dass das Lied sich halt genauso wie die Erwachsen-FIK-Songs anhört (was jetzt nicht schlecht gemeint ist)

    Ich hätte aber doch lieber Mishela Rapo als Siegerin gesehen

  4. Mist, ich hatte mich so auf Klesta Qehaja – Besoj (2016) eingeschossen.
    Nr. 2 : Mishela Rapo – Dambaje (2015)
    Nr. 3 : Isea Çili – Mikja ime fëmijëria (2019) ……das Lied hätte auch beim ESC starten können

    und was lerne ich daraus?: Mein Geschmack ist nicht der Geschmack der Mehrheit – aber das passt schon. Macht aber echt Spaß zu voten.

  5. Ich bin sehr zufrieden. Sie war auch mein Favorit. Mir ist eingefallen. Es gab ja aus dieser Kategorie Junior ESC eine Siegerin beim normalen ESC. Ich meine 1985 gewann die Belgierin Kim mit 13 Jahren. Und war auch sehr gestylt um älter zu wirken. Ich glaube seit dem ist das Mindestalter auf 16 festgesetzt worden

Schreibe eine Antwort zu Niklas Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.