Berliner Rundfunk Eurovision: Radiosender startet ESC-Radio-Ableger

Sage noch einer, die deutschen Radiosender interessierten sich nicht für den Eurovision Song Contest! Der Klassiker ESC Radio ist schon länger nicht mehr allein auf weiter Grand-Prix-Radio-Flur. Erst kürzlich hat die deutsche ESC-Rekord-Punktefee Barbara Schöneberger mit Barbaras ESC Radio ein weiteres Angebot gestartet (mehr dazu berichtete sie ESC kompakt im Interview).

Nun hat mit dem privaten Berliner Rundfunk ein UKW-Radiosender einen Eurovision-Ableger etabliert. Dort läuft nach eigener Aussage „Das Beste vom Grand Prix Eurovision de la Chanson – non-stop im Stream“. Das bunte Programm mit einem Schwerpunkt auf deutschen Beiträgen und denen des Jahres 2019 ist ähnlich wie Barbara Schönebergers Station vorproduziert moderiert, allerdings von einer männlichen Stimme gesprochen. Die Texte sind – soweit ich das beim kurzen Reinhören beurteilen konnte – fundiert.

Die inhaltliche Ähnlichkeit der beiden Angebote kommt nicht von ungefähr: An barba radio und dem Berliner Rundfunk ist dieselbe Rundfunkgesellschaft beteiligt. Da werden also sicher Synergien genutzt. Aber das darf uns als Fans ja egal sein, wenn unsere Musik so noch mehr Leute erreicht.



2 Kommentare

  1. Berliner Rundfunk? Ernsthaft? Auweia! Ist eigentlich ein Radiosender für die ältere Generation. Ob da so viele ins Internet gehen, um reinzuhören?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.