Bulgarien beim Junior Eurovision Song Contest: „Planet of the Children“ von Krisia, Hasan & Ibrahim ist Euer liebster Beitrag

Krisia Hasan Ibrahim Bulgarien JESC 2014 Planet of the Children Junior Eurovision Song Contest

Ihr habt entschieden: Euer liebster bulgarischer Beitrag der JESC-Geschichte stammt aus dem Jahr 2014. Damals präsentierten Krisia, Hasan und Ibrahim (Aufmacherfoto) „Planet of the Children“ und landeten mit 147 Punkten auf dem 2. Platz – das beste bulgarische Ergebnis bisher. Jetzt werden die drei Bulgarien im Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ vertreten.

Hier ist das komplette Ergebnis der bulgarischen Vorrunde:

  1. Krisia, Hasan & Ibrahim – Planet of the Children (2014) [101 Punkte]
  2. Lidia Ganeva – Magical Day (Вълшебен ден) (2016] [63]
  3. Gabriela Yordanova & Ivan Stoyanov – Colour of Hope (2015) [41]
  4. Ivan Ivanov – Superhero (2011) [29]
  5. Bon-Bon – Bonbolandiya (2007) [28]
  6. Krestiana Kresteva – Edna Mechta (2008) [14]

Insgesamt haben sich an dieser Abstimmungsrunde 48 Leserinnen und Leser beteiligt. Zwei Wertungen mussten gestrichen werden, weil Punktzahlen mehrfach vergeben wurden. In dieser Runde gab es also 46 gültige Wertungen.

In unserem aktuellen Lesergame „Best of Junior Eurovision Song Contest“ suchen wir den bislang besten Beitrag der JESC-Geschichte. Dafür könnt Ihr in der Vorrunde den besten Beitrag aus jedem Teilnehmerland wählen, bevor die so ausgewählten Songs schließlich in zwei Halbfinals und einem Finale direkt gegeneinander antreten. Den genauen Spielmodus haben wir hier erklärt.

Die Abstimmung für die nächste Vorrunde startet am morgigen Sonntag um Mitternacht und läuft wieder 48 Stunden.

Diese Beiträge stehen bereits für das Halbfinale unseres Lesergames „Best of Junior Eurovision Song Contest“ fest:


10 Kommentare

    • Fand den Bonbon-Song auch super, vor allem weils wirklich mal ein Song war, den man so in der Art nicht auch beim normalen ESC zu hören kriegt. Schade dass es nicht wenigstens für Platz 2 gereicht hat.

  1. Leider vergessen, für Bulgarien abzustimmen. Ich habe mir gerade die sechs Beiträge angehört und dabei zu folgendem Ergebnis gekommen:

    1. Gabriela Yordanova & Ivan Stoyanov
    2. Ivan Ivanov – Superhero
    3. Bon-Bon – Bonbolandiya
    4. Krisia, Hasan & Ibrahim – Planet of the Children
    5. Lidia Ganeva – Magical Day (Вълшебен ден)
    6. Krestiana Kresteva – Edna Mechta

    Da es ja nicht nach der alpahabetischen Reihenfolge geht, könnte ich mir vorstellen, daß als nächstes die beiden baltischen Staaten Lettland und Litauen gemeinsam zur Wahl stehen. Denkbar wäre aber auch die skandinavischen Staaten Dänemark und Norwegen oder aber Israel und San Marino (alle haben jeweils dreimal teilgenommen).

  2. Im Gegensatz zu Amion finde ich es besser, wenn man nicht so viele Titel auf einmal zum Abstimmen hat, schließlich läuft ja gleichzeitig noch der SCC.

    Ich freue mich sehr über Platz 1, wundere mich aber über die wenigen Stimmen für 2007 und 2008.

  3. Das mit Krisia, Hasan und Ibrahim war echt sehr erwartbar aber das Bonbon 5. ist keine Ahnung wieso…
    Ich liebe das Lied vorallem der Rap-Part ist übelst geil…
    Aber ein zweiter Platz für Lidia Ganeva is auch ok.

    Mal sehen welches Land als nächstes kommt….

  4. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Hier ist alles so gut das eben auch gute Songs nicht in der Top 3 sind. Bonbolandiya hätte auch weiter oben stehen können ich hatte nur leider keine Punkte mehr zur Verfügung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.