Bulgarien: Online-Konzert von VICTORIA heute um 19 Uhr

Immer mehr Künstler greifen zu alternativen Maßnahmen, um ihre Fans auch in den aktuell schwierigen Corona-Zeiten erreichen zu können. Von Konzerten auf dem eigenen Balkonen bis zu Online-Festivals mit anderen Musikern sind bereits eine Vielzahl von Events veranstaltet worden. Und auch VICTORIA hat etwas besonderes für ihre Fans parat: Am Samstagabend spielt die bulgarische Künstlerin ab 19 Uhr ein Online-Konzert.

https://www.instagram.com/p/B91mElMAO1v/

Gemeinsam mit iCard, die bereits die bulgarische Teilnahme am diesjährigen ESC finanziell ermöglichten, wird Victoria Georgieva am Samstag eine besondere Show spielen. Im Mittelpunkt des Ganzen steht natürlich die erste Live-Aufführung von „Tears Getting Sober“. Ursprünglich sollte VICTORIA bei den Pre-Parties in London, Amsterdam sowie Madrid auftreten – diese werden aber zumindest in ihrer geplanten Form nicht stattfinden. Möglich ist allerdings, dass VICTORIA Teil des Online-Konzertes der PreParty ESC 2020 wird.

Auf Twitter gab VICTORIA zudem bereits bekannt, welche Songs sie im Online-Konzert singen wird:

  • „Someone You Loved“ von Lewis Capaldi
  • „Falling“ von Harry Styles
  • „Dance Monkey“ von Tones and I
  • „I Love You“ von Billie Eilish
  • „Don’t Start Now“ von Dua Lipa
  • „If The World Was Ending“ von JP Saxe und Julia Michaels sowie
  • „Tears Getting Sober“

Trotz der Absage des ESC 2020 wird VICTORIA auch in den kommenden Monaten musikalisch aktiv bleiben. Neben der Vorbereitung für den ESC 2021, wo sie für Bulgarien antreten wird, gab die Sängerin bereits bekannt, dass schon bald neue Musik von ihr kommen wird. Auf Instagram kündigte sie in einem Beitrag an, dass eine erste EP für September diesen Jahres geplant ist.

Werdet Ihr zum Online-Konzert von VICTORIA einschalten? Und sollten weitere ESC-Künstler auf solche Formate zurückgreifen? 


19 Kommentare

  1. Ich werde mir das Konzert auf jeden Fall ansehen – es ist eine ganz ausgezeichnete Idee die Musik und die Künstler des ESC 2020 näher „kennenzulernen“.

    • Danke für die Verständigung. Wie traurig. Diese Songs waren in meinen Kindertagen feste Bestandteile des Radioprogramms und meines Mitsingrepertoires. Danke, Bill Martin!

  2. Es ist auch die niederländische Chansonette Liesbeth List mit 78 im Schlaf verstorben. Sie wurde in den 1960er und 1970er gefragt, ob sie bei den niederländischen Vorentscheidungen teilnehmen würde bzw. eine Direktnominierung angeboten. In beiden Fällen lehnte sie ab. Sie hatte ihre persönliche Meinung zum Wettbewerb ESC.

  3. In der schweiz läuft heute „alles wird gut- die 24 stunden live-show“ nick hartmann moderiert live aus einer leere halle und redet online live mit den künstlern, die anschliessend ein je halbstündiges konzert geben. Aber sowas kriegt die ebu ja nicht hin.

  4. Hat mir super gefallen. Nun ist die Flasche Wein alle aber meine Kerzen hier daheim brennen noch. So gemütlich kann ein Samstag in diesen dunklen und schlimmen Zeiten zuhause sein (wenn die Musik passt).

Schreibe eine Antwort zu Vondenburg Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.