Das Eurovision Weekend 2020 findet in Stuttgart statt

Der Ort des Fantreffens „Eurovision Weekend“ 2020 steht fest! Am Mittwoch gab EC Germany bekannt, dass die Wahl auf Stuttgart gefallen ist.

Das Eurovision Weekend wurde 2012 als OGAE-Fan-Treffen von Berliner Eurovision-Fans ins Leben gerufen. Seit 2016 ist der FANvision-Song-Contest wichtiger Bestandteil der Veranstaltung. Sängerinnen und Sänger, die von den jeweiligen nationalen OGAE-Fanclubs nominiert werden, treten in diesem Wettbewerb gegeneinander an. Nachdem der Contest 2018 von OGAE Malta gewonnen wurde, fand das Weekend im letzten Jahr zum ersten Mal außerhalb Berlins in Malta statt.

In diesem Jahr kehrt das Eurovision Weekend allerdings schon wieder nach Deutschland zurück: Mirko Buljan als Vertreter von EC Germany konnte den letzten FANvision-Song-Contest mit einer eigenen Version von Michael Schultes „You let me walk alone“ gewinnen: „Brüder“.

Im selbstgeschriebenen deutschen Text thematisiert er die Beziehung zu seinem Zwillingsbruder.

Beim diesjährigen EC-Germany-Treffen durften die Gäste den Gewinnerbeitrag noch einmal live erleben.

Durch Mirkos Sieg ging das Recht das Eurovision Weekend auszutragen an EC Germany über. Um die Austragung hatten sich sowohl Fan-Gruppen aus Berlin als auch aus Stuttgart beworben. Beide Gruppen hatten laut Club sehr gute Bewerbungen abgegeben. In einem „Kopf-an-Kopf-Rennen“ fiel die Entscheidung von EC Germany schließlich zugunsten Stuttgarts aus. Damit wird das Eurovision Weekend zum ersten Mal in Schwaben ausgetragen.

Das Eurovision Weekend findet vom 10. bis 12. Juli statt. Weitere Information zu der Veranstaltung sollen in Kürze veröffentlicht werden. Das Treffen ist offen für alle Fans, unabhängig davon ob sie Mitglied in einem OGAE-Club sind oder nicht.

Wer Lust hat, beim FANvision-Song-Contest anzutreten, kann sich gerne an den eigenen OGAE-Club wenden, denen die Nominierung obliegt.


2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.