Destiny fährt für Malta zum ESC 2021

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Eurovision Song Contest. Und ganz besonders erfreuliche Nachrichten gibt es heute aus Malta: Destiny hat vor wenigen Minuten verkündet, dass sie ihr Land beim ESC 2021 vertreten wird.

Destiny sang sich durch die zweite Staffel von The X Factor Malta und gewann dort eindeutig das Finale. Ihr Song „All Of My Love“ für den ESC 2020 stammt aus der Feder von Borislav Milanov, Bernarda Brunovic, Cesár Sampson, Dag Lundberg, Joacim Persson und Sebastian Arman. Bei den Buchmachern zählte Malta mit zum Favoritenkreis und auch bei vielen Fanvotings schnitt Malta gut ab – zuletzt Platz 2 bei Schwedens „Sveriges 12:a“. Und auch heute Abend ist Destiny unter den Top 10 des deutschen ESC-Finales, welches ab 20:15 aus der Elbphilharmonie in Hamburg übertragen wird.

Mit ihren gerade einmal 17 Jahren strahlte Destiny Chukunyere bereits über die gesamte Staffel von X Factor hinweg eine unglaubliche Bühnenpräsenz aus. Dies dürfte nicht zuletzt an ihrer Teilnahme an der britischen Talentshow „Britain’s Got Talent“ liegen, wo sie ebenfalls sehr gut abschnitt. Nachdem mit Michela bereits im vergangenen Jahr eine junge Frau Malta ins Finale des Eurovision Song Contest führte, könnte Destiny dies nun 2021 ebenfalls schaffen. Beim Junior Eurovision Song Contest 2015 in Sofia, den Destiny gewonnen hat, stellte sie mit ihrem Titel „Not My Soul“ bereits unter Beweis, dass es ihr an Charisma und Bühnenpräsenz nicht mangelt.

Freut Ihr Euch darüber, dass Destiny Malta beim ESC 2021 vertreten wird? Und was erhofft Ihr Euch von ihrem Song für den ESC 2021? 

Diese Künstler sind bereits für den Eurovision Song Contest 2021 bestätigt:


26 Kommentare

  1. Eine sehr erfreuliche Nachricht. Sie wirkt stimmlich und persönlich nicht wie 17 Jahre. Und jetzt noch einen besseren Song dann wird es eine Top Platzierung für Malta.
    Ich finde es auch ausgesprochen fair wenn Länder den Künstler dieses Jahres auch für 2021 nominieren. Klasse.

    • Es wäre dieses Jahr schon eine Top Platzierung für Malta geworden. Bei jedem Alternativcontest ist sie bisher in den Top 3 gelandet.

  2. Wurde ja auch Zeit, das man sie bestätigt. Hoffentlich mit genauso einem geilen Song wie „All Of My Love“. Sie war dieses Jahr meine Nummer 1, die Messlatte liegt also hoch.

  3. Eine fantastische Nachricht! Bin ja eigentlich gegen automatische Wieder-Nominierungen, aber im Falle von Destiny ist das die einzig richtige Entscheidung für Malta. Ihr Talent ist auch unabhängig vom ausgesuchten Titel so groß, dass man sich diese Chance, vielleicht endlich mal ganz, ganz oben zu landen, nicht entgehen lassen sollte. Freu mich…

  4. Wahnsinn danke Malta das diese außergewöhnliche Sängerin wieder antreten darf. Mit dem richtigen Lied kann sie den ESC gewinnen. All of my love war dieses Jahr dafür etwas zu schwach aber das ist nur meine Meinung genau kann das freilich keiner sagen. Wer weiß vielleicht hätte sie dieses Jahr alle an die Wand gesungen auf der Bühne. Genau das wünsche ich mir für nächstes Jahr

  5. Logisch. Dann aber mit einem noch besseren song bitte. Mit ihren famosen stimmlichen fähigkeiten kann sie grosses erreichen.

  6. Ich finds gigantisch!!!!!! War ja für dieses Jahr schon der Hammer und der Song wie auch die Künstler sind überall sehr wohlwollend angenommen worden. Die Malteken wären dumm, wenn sie Destiny die Chance für den realen Contest nicht gegeben hätten. Ein wirklich schöne Nachricht!!

Schreibe eine Antwort zu Christian Harbich Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.