Es wird rund: Bühnendesign für den JESC 2020 veröffentlicht

Foto: TVP

Die EBU und der austragende polnische Sender TVP haben diese Woche das Design der Bühne für den Junior Eurovision Song Contest 2020 veröffentlicht.

Das Bühnenbild wird vor allem von Kreisen und Kugeln geprägt. Laut Designerin Anna Brodnicka soll dies vor allem den „Kreislauf des Lebens“ symbolisieren: „Der Kreis war schon immer ein Symbolbild für Perfektion, Leben und Einheit. Wir alle sind Teil des Lebenskreislaufes… Wir alle erleben viele Veränderungen im Laufe der Reise unseres Lebens: wir beginnen sie als Kind, werden dann Teenager und gehen schließlich in die Erwachsenphase über“. Der äußere Kreisumfang repräsentiere den Lebenskreislauf um uns herum, das Innere des Kreises die Menschen, die für uns wichtig sind und unser Leben teilen. Auch dem Motto „Move the World“ wird mit dem Design Rechnung getragen.

Ob die Zuschauer so viel Symbolik in der Bühnengestaltung erkennen werden, sei dahingestellt. Aber es reicht ja auch, das optisch gelungene und harmonische Design „einfach so“ zu genießen.

Während der Show sollen auch einige bisher noch nie verwendete technische Neuerungen zum Einsatz kommen, darunter der Einsatz von „Augmented Reality“.

Die Delegationen werden die Bühne mit einigen Ausnahmen in diesem Jahr jedoch nicht betreten. Aufgrund der Coronapandemie werden alle Teilnehmer zu Hause auftreten, nur der Rest der Show und der Intervallact werden live aus Warschau gesendet. Einzig Serbien, die Ukraine, Malta und natürlich der Gastgeber Polen werden laut „Dziennik Eurowizyjny“ vor Ort performen.

Creative Director Konrad Smuga ist trotzdem davon überzeugt, dass die Show ein „Spektakel sein wird, das die Zuschauer in ganz Europa ansprechen wird, genauso wie im letzten Jahr“. Die Bilder aus Warschau werden „sehr modern“ und „repräsentativ für einen Wettbewerb sein, der für junge Menschen im 21. Jahrhundert organisiert wurde“.

Damit es zu keiner Wettbewerbsverzerrung kommt, werden alle Teilnehmer ein ähnliches Bühnendesign mit vergleichbaren technischen Voraussetzungen während der Aufzeichnung verwenden. Der Aufbau dieser „Einheitsbühne“ wurde Anfang Oktober durch den spanischen Sender RTVE „geleaked“, der die Anforderungen im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung bekannt gegeben hatte. Innerhalb eines Rechteckes von 18 x 20 m wird es eine bogenförmige LED-Wand geben, welche 4,5 m hoch ist und einen Durchmesser von 13,64 m hat.

Außerdem werden auch im Boden LEDs zum Einsatz kommen und es wird einen kugelförmigen LED-Screen geben. In der Ausschreibung wurden nur die Anforderungen an die LED-Ausstattung spezifiziert, es ist jedoch davon auszugehen, dass auch andere Elemente wie Licht und Kameras genau geregelt sind.

Der Junior Eurovision Song Contest wird am 29. November 2020 in Warschau ausgetragen. In diesem Jahr nehmen 13 Länder teil, darunter zum ersten Mal auch Deutschland. Bürger Lars Dietrich wird die Show im KiKA kommentieren.

Wie gefällt Euch das Bühnendesign für den Junior Eurovision Song Contest 2020?


16 Kommentare

  1. Wow, schaut super aus.😊
    Ich bin mittlerweile echt gespannt auf die Show. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Konzept auf den „großen“ ESC übertragen wird, sollte die Situation noch immer angespannt sein. Ich bin gespannt, wie sich dieses Konzept bewährt.

  2. „Die Delegationen werden die Bühne in diesem Jahr jedoch nicht betreten. Aufgrund der Coronapandemie werden alle Teilnehmer zu Hause auftreten“ – Wurde nicht berichtet, dass einige Delegationen nach Polen fahren, um dort das Video für ihre Performance zu drehen???

  3. In Georgiens Vorentscheid „Ranina“ ist jetzt auch die 4. Runde vorbei und die Halbfinalisten stehen fest:

    1. Rati Gelovani 473
    -. Sandra Gadelia 473
    3. Nia Khinchikashvili 470
    -. Marita Khvedelidze 470
    5. Shio Kavsadze 468

    Raus sind:
    6. Gio Gogiashvili 467
    7. Veronika Shamugia 465
    8. Lela Kveniashvili 456
    -. Nikoloz Maghradze 456
    10. Sesili Turmanidze 455
    Nächsten Freitag kommen 3 ins Finale, das eine Woche später statt findet. Die Punkte sind dann aber nicht mehr relevant.
    Ich vermute mal ich weiß wer gewinnt. Ich verrate es aber noch nicht

  4. Sehr interessant! Es gibt also zwei unterschiedliche Bühnen! Einmal für die Moderatoren und dann für die Künstler- bzw. Songperformance an sich! Ich dachte jetzt, dass nur ein Stagedesign sowohl für die Moderatoren als auch für die Songperformance verwendet werden und dachte somit, dass dieses von RTVE bekanntgegebene Design nicht nur für die Songperformance, sondern auch für alles andere verwendet wird.

    Übrigens scheint es von dem Stagedesign für die Songperformance, laut BTRC (Rundfunk Belarus), wiederum zwei Varianten zu geben: Einmal mit LED-Bildschirmen bzw. LED-Walls und einmal mit Projektionen. Diese Möglichkeit zwischen diesen beiden Varianten zu wählen ist aber nur für die Länder gedacht, welche nicht nach Warschau reisen um dort ihre Performance aufzuzeichnen, sondern die Aufzeichnung selbst aufnehmen und somit auch die Songperformance-Stage nachbauen. BTRC selbst hat sich übrigens für die LED-Variante entschieden. Für alle, welche in Warschau ihre Performance aufzeichnen, steht nur eine Variante zur Verfügung.
    https://eurovoix.com/2020/10/29/broadcasters-were-offered-two-stage-options-for-filming-junior-eurovision-performances/

    Es gibt aktuell auf YouTube ein rund zweiminütgies Video über die Proben von der polnischen Teilnehmerin Alicja Tracz. Dort sieht man auch die Songperformance-Bühne, besonderes ab 0:07, sehr gut. Ob die in Warschau jetzt die LED-Variante oder die Projektions-Variante verwenden, kann ich nicht genau sagen. Vielleicht haben wir ja hier einige unter uns, welche das über das Video sehen können, welche Variante in Warschau verwendet wird. Ich meine, dies müsste die LED-Variante sein:
    https://www.youtube.com/watch?v=Qse-ZqhldzE

    Folgende drei Länder nehmen, neben Polen selbst, ihre Peroformance in Warschau auf: Serbien, Malta und Ukraine.
    https://eurovoix.com/2020/10/28/four-countries-recording-junior-eurovision-performances-in-warsaw/

    • Leute, stopp! Ich muss mich korrigieren! Das Video von Alicja Tracz, welches ich verlinkt habe (https://www.youtube.com/watch?v=Qse-ZqhldzE), zeigt sie nicht bei den Proben für ihre Songperformance, sondern bei einer Pressekonferenz Anfang Oktober! Habe mich schon gewundert, weshalb diese Bühne in dem Video so ganz anderes aussieht, als die Bühne, welche von RTVE „geleaked“ wurde!

  5. Der Weltraum…unendliche Weiten. Und sogar mit einem Zeit-Tunnel!
    und vielleicht können sie ja über den Decken-Kreisel die Kids für die 3 Minuten Auftritt aus allen Lockdown-Ländern auf die Bühne beamen!

Schreibe eine Antwort zu Thilo mit Bobby Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.