ESC 2020: Das ist die Auslosung für die beiden Halbfinals

Heute wurde ausgelost, welche Länder in welchem Halbfinale antreten werden und in welchem Halbfinale die fürs Finale gesetzten 6 Teilnehmer abstimmen dürfen. Wir haben die Show in einem Live-Blog begleitet. Hier die Auslosung noch einmal im Überblick:

Erstes Halbfinale

Erste Hälfte: 

  • Nordmazedonien
  • Weißrussland
  • Litauen
  • Schweden
  • Slowenien
  • Australien
  • Irland
  • Russland

Zweite Hälfte: 

  • Norwegen
  • Zypern
  • Kroatien
  • Aserbaidschan
  • Malta
  • Israel
  • Ukraine
  • Rumänien
  • Belgien

Stimmberechtigt: 

  • Italien
  • Deutschland
  • Niederlande

Zweites Halbfinale

Erste Hälfte:

  • Österreich
  • Moldawien
  • Polen
  • San Marino
  • Serbien
  • Island
  • Tschechien
  • Griechenland
  • Estland

Zweite Hälfte: 

  • Dänemark
  • Bulgarien
  • Schweiz
  • Finnland
  • Armenien
  • Lettland
  • Georgien
  • Portugal
  • Albanien

Stimmberechtigt:

  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Spanien

Hier könnt Ihr die Übergabe der Insignien und die Auslosung in voller Länge sehen:


13 Kommentare

  1. Auf dem Papier ist das 1. Semi stärker, da Schweden, Russland, Azerbeijan und Ukraine meistens starke Beiträge haben (und die letzten 3 plus Belarus sich meist mit Punkten überhäufen) – aber erst mal die Songs abwarten!
    Wenn Cicciolina in Finnland durchkommt, wird Erika das 2. Semi abschließen ;-).

    • „erst mal die Songs abwarten“? Das ist ja eine sehr merkwürdige Einstellung und auch völlig unüblich in diesem Blog… :))

      • Mir kann es sowieso egal sein; ich boykottiere ja, wenn Amsterdam das Leserspiel nicht gewinnt.

      • Germany liegt in den Wettquoten gerade auf Platz 18. Wenn das Lied erst raus ist, wird man nie mehr einen so hohen Platz erreichen;-)

  2. Mit Schweden,Russland,Norwegen,Aserbaidschan,Australien und der Ukraine erinnert mich das erste Semi ziemlich an das „Blutbad-Semi“ von 2018.

  3. Griechenland fehlen zwar die 24 Punkte aus Zypern, kann aber wohl auf Bulgarien, Albanien und möglicherweise Armenien hoffen.

    Gänzlich ohne Lobby und „Freunde“ auf dem Papier in diesem Semi ist dagegen Moldau. Da muß es dann schon ein „Hammersong“ sein.

Schreibe eine Antwort zu Branko Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.