ESC-Barometer: Wie gefällt Dir der irische Beitrag „22“ von Sarah McTernan?

Sarah McTernan Irland ESC 2019 Eurovision 22

Irland hat sich dieses Jahr lange mit Informationen zu seinem ESC-Beitrag zurückgehalten. Nun ist die Katze aus dem Sack: Die grüne Insel schickt die ehemalige The-Voice-Finalistin Sarah McTernan nach Israel. Im Gepäck hat sie ihren Song „22“.

Für unser ESC-Barometer brauchen wir Deine spontane Meinung. Bitte stimme nur einmal ab, damit wir ein einigermaßen objektives Bild erhalten. Die Befragung ist für drei Tage offen. Danach kann nur noch das Ergebnis angesehen werden.

ESC-Barometer: Wie gefällt Dir der irische Beitrag „22“ von Sarah McTernan?

  • ist solala (38%, 166 Votes)
  • gefällt mir gut (34%, 146 Votes)
  • gefällt mir weniger (17%, 73 Votes)
  • ist ganz ausgezeichnet (8%, 34 Votes)
  • ist ganz furchtbar (3%, 13 Votes)

Total Voters: 432

Loading ... Loading ...


53 Kommentare

  1. Positiv, keine typische irische Ballade. Mir gefällt es erstaunlich gut, auch wenn es ein wenig zu flach produziert ist. Könnte leider dadurch im Semi kleben bleiben.

  2. Dieser song muss unbedingt gewinnen😂😂😂😂. Und das in unserem 22er jahr. Zur feier werden wir einen 22igsten in diesem jahr in dublin verbringen

    • Awww ❤ Passend außerdem für alle Leute, die im Mai 22 sind – so wie ich 😂 Es lassen sich viele Gelegenheiten für diesen Song finden!

  3. „byeyeyeyeyeye my sieieieieieide“ Das Vibrato dieser Frau macht mich fertig… (:
    Ansonsten nett belangloser Song, der nicht weiter stört und niemandem den Platz im Finale wegnehmen wird; und besser als „Sunlight“ und „Dying to Try“ ist er auch, das ist doch schon mal was!

  4. Wochenlang hat man aus Irland nichts in Sachen ESC-Beitrag gehört und jetzt das! Ich finde die Stimme von Sarah zwar toll, doch der Song ist es leider nicht. Für Irland dürfte es in diesem Jahr schwer werden, das Finale zu erreichen.

  5. Musik zum Bügeln und Wäscheaufhängen, but it’s catchy!
    Und wie sagt der Fast-Food-Schwede so schön: There is room for everyone!

  6. Netter Pop, der nicht weh tut. Die Strophen klingen noch interessant, der Refrain ist es schon weniger. Könnte mir vorstellen, dass das in der Anrufaffinen Gruppe der jungen Mädchen gut ankommen könnte, daher durchaus Finalchancen.

  7. Gefällt mir nicht, ist aber auch kein Totalausfall – solala eben. Das Video ist ulkig. Wie sie die ganze Zeit mit ihrem Zopf kämpft. Zum piepen! 🤣 Da wäre ein Dutt oder eine Mütze hilfreich gewesen. Also im Mai bitte keine Windmaschine für Sarah.

    Was mir gefällt, ist die Dubliner Küste im Hintergrund des Videos. Das war‘s aber leider auch schon. Vielleicht kann die Live-Performance noch was rausreißen. Hat ja letztes Jahr auch geholfen…

  8. Häte mir gerne mal von Irland mehr Mur gewünscht: Wie wäre es mal mit Folk ?

    „22“ ist „too generic“ für mich – so wie vieles dieses Jahr.

    Die Stimme fällt angenehm auf, deswegen werte ich noch mit 5/10.

  9. Natürlich kein Siegersong, aber ein wirklich schöner Easy Listening-Titel. Aus meiner Sicht eine Steigerung Irlands nach den ewigen Bubi-Acts der letzten Jahre.

  10. Heute werden noch die Beiträge aus Nordmazedonien und Aserbaidschan veröffentlicht und vielleicht ist da ja etwas Gutes mit dabei. Morgen wird Schweden seinen Vertreter küren und mein heißgeliebter Schatz Sergey präsentiert seinen ESC-Beitrag (hat er auf seinem Instagram-Account geschrieben), auf den ich mich schon wie Bolle darauf freue!

  11. Portugal 10/10
    Niederlande 10/10
    Italien 9/10
    Ungarn 9/10
    Island 8/10
    Schweiz 8/10
    Dänemark 7/10
    Albanien 7/10
    Spanien 7/10
    Slowenien 7/10
    Norwegen 6/10
    Estland 6/10
    Georgien 6/10
    Serbien 6/10
    Litauen 5/10
    Irland 5/10
    Griechenland 4/10
    Finnland 4/10
    Rumänien 4/10
    Deutschland 3/10
    GB 3/10
    Zypern 3/10
    Belgien 3/10
    Österreich 2/10
    Tschechien 2/10
    Lettland 2/10
    Frankreich 1/10
    San Marino 1/10
    Moldau 1/10
    Australien 0/10
    Montenegro 0/10
    Weißrussland 0/10
    Kroatien 0/10

  12. Meine Top
    1. Schweiz 9/10
    2. Italien 9/10
    3. Norwegen 9/10
    4 Island 9/10
    5 Niederlande 9/10
    6 Slowenien 8/10
    7. San Marino 🙂 , Serhat ist einfach sehr sympathisch und das Lied passt gut zu San Marino 7/10
    8. Zypern 7/10
    9. Uk 7/10
    10. Ungarn 6/10
    11. Moldau 6/10 wird in meiner Top Bestimmt steigen und kommt ins Finale und linke Hälfte
    12. Litauen 6/10
    13. Frankreich 5,5/10
    14. Belgien 5/10
    15. Dänemark 5/10
    16. Belarus 4,5/10
    17. Tschechien 4/10
    18. Irland 4/10
    19. Montenegro 3,5 /10 entwickelt sich langsam zum Guilty Pleassure
    20. Spanien 3,5/10
    21. Georgien 3/10
    22 Griechenland 3/10 mir gefiel letztes Jahr viel besser, unverdient ausgeschieden
    23 Serbien 2,5/10 gab besseres im Ve
    24. Estland 2,5/10
    25. Lettland 2/10
    26. Deutschland 2/10 sorry
    27. Kroatien 2/10 könnte steigen in meiner Liste
    28. Rumänien 1/10
    29. Finnland 1/1
    30. Austria 1/10
    31 Australia 0/10

    Portugal kann ich immer noch nicht sagen, wie ich das finde, Albanien warte ich auf den Revamp
    Meinungen ?

  13. Eins der wenigen Lieder, die eine durchweg positive Grundstimmung erzeugen. Ähnlich stark wie Dänemark. Mein Tipp: Finale.

  14. Es wirkt sehr wie eine last minute Entscheidung, mal eben geschaut welcher Castingshow Teilnehmer gerade ein Lied rausbringen will und das dann einfach schicken.
    Das Musikvideo wurde vermutlich von ihrem Freund mit seinem Handy gedreht, Filter drüber, fertig.

    Der Song ist ja ganz nett, aber würde mich überraschen, wenn das ins Finale kommt und wenn es das schaffen sollte ist es auf der rechten Tabellenseite und erspart den S!sters den letzten Platz.

  15. Meine neu gewirbelte Top 33 dank des Tools 🙂

    1. Australien 10/10

    2. Schweiz 9/10
    3. Finnland 9/10
    4. Rumänien 9/10
    5. Frankreich 9/10

    6. Dänemark 8/10
    7. Belgien 8/10
    8. Österreich 8/10
    9. Zypern 8/10

    10. Tschechien 7/10
    11. Irland 7/10
    12. Deutschland 7/10
    13. Vereinigtes Königreich 7/10
    14. Griechenland 7/10
    15. San Marino 7/10

    16. Spanien 6/10
    17. Niederlande 6/10
    18. Estland 6/10
    19. Serbien 6/10
    20. Moldawien 6/10
    21. Lettland 6/10
    22. Litauen 6/10

    23. Albanien 5/10
    24. Kroatien 5/10
    25. Italien 5/10
    26. Slowenien 5/10

    27. Weißrussland 4/10
    28. Ungarn 4/10
    29. Norwegen 4/10
    30. Portugal 4/10
    31. Montenegro 4/10

    32. Georgien 3/10
    33. Island 3/10

    • Oh mein Gott, alleine Australien auf der 1, das ist bei mir die 31(!) und bei auf Montenegro nichts unten was da bei mir ist. Wir sind uns eigentlich so richtig nur bei der Schweiz einig…

      • Ja, ich freue mich schon auf die unterschiedlichen Reviews von uns beiden auf deinem Blog ^^ Die Leser werden denken, wir haben ganz andere Songs gehört 😂😂😂

  16. Das ist ja ganz hübsch. Kann man bestimmt schön inszenieren, mit einer Straße und einer Straßenlaterne zum Beispiel.
    Witzig, dass sie versucht, Startplatz 22 zu bekommen. Falls es ins Finale kommt, landet es aber vermutlich auch auf Platz 22 …
    Mir gefällt es ganz gut. Es hat zumindest solche Dinge wie Melodie und Refrain. Das ist ja ein wenig aus der Mode gekommen.

  17. Im Gegensatz zur österreichischen Panda-Bärin ist hier die Stimme eine Wohltat und kommt sehr gefällig rüber.
    Der Song eher unauffällig. Vielleicht Platz „22“ im Finale.

  18. Meine top 33 soweit

    1. Island 12/10
    2. Die Niederlande 12/10
    3. Slowenien 12/10
    4. Portugal 12/10
    (5. Ukraine 12/10 SCHÄM DICH Ukraine!)

    5. Die Schweiz 10/10
    6. Norwegen 10/10
    7. Italien 10/10
    8. Albanien 10/10

    9. Serbien 9/10
    10. Lettland 9/10 ( So unterschätzt!)
    11. San Marino 9/10 ( Das beste seit 2013/2014!!!)
    12. Tschechien 9/10 ( Das wird überraschen!)

    13. Belgien 7/10
    14. Zypern 7/10 ( Es ist gut aber überschätzt!)
    15. Dänemark 7/10
    16. Ungarn 7/10

    17. Vereintes Königreich 6/10
    18. Rumänien 6/10
    19. Frankreich 6/10
    20. Spanien 6/10

    21. Litauen 5/10 (wird wahrscheinlich wieder viel besser abschneiden als es alle erwarten!!!)
    22. Irland 5/10
    23. Weißrussland 5/10

    24. Griechenland 4/10
    25. Moldawien 4/10
    26. Österreich 4/10

    27. Deutschland 3/10
    28. Finnland 3/10
    29. Australien 3/10
    30. Estland 3/10
    31. Montenegro 3/10
    32. Georgien 3/10
    33. Kroatien 3/10

  19. Wie sich hier und anderswo alle in voller hipfeliger Erwartung auf Russlands Song aufgeilen… und die mit großer Wahrscheinlichkeit auch ne Ballade schicken…
    dann ist jeglicher Vorwurf der Langeweile und Kritik an IRL, AUT und andere Balladenkünstler nicht im gleichen Maßstab bewertet. Nur weil Sergey halt geil aussieht muss das Lied nicht genauso geil werden. Ich werden Sergey genauso kritisch bewerten und nicht nur mit der Gegend unterhalb der Gürtelschnalle entscheiden.

  20. ich kann bei manchen „Tabellen“ einfach nur lachen… richtig grausliges soll besser sein als unsere Schwestern?…
    ich denke bei vielen wird unterschwellig eine NDR Rankingbestrafung durchgeführt. Denn wenn man wirklich objektiv und mit musikalisch, technisch künstlerisch ohren zuhört, dann haben wir einen tollen song am start. Jedoch geben die meisten hier den Sisters mit purer Absicht keine Chance.
    Denn wer sowas wie san marino, Ungarn, Slowenien, Moldawien, lettland oder Weissrussland zb. besser sieht…

  21. Oooooooo ist das süß. Eine leichte und unprätentiöse Countrypopnummer, die auf charmante Art und Weise zum Fußwippen einlädt. Viel Glück, Irland. 🙂

  22. 22 Jahr, blondes Haar, so kam sie zum ESC….

    Nachdem ich heute mittag Euer Gemoppel gelesen habe, habe ich mir was weiß was schreckliches vorgestellt.

    Aber das hier ist frisch, ungewöhnlich und annehmbar. Bisserl zu langsam vielleicht.

  23. Die Nummer finde ich – obwohl auch die Sparte „radiofreundlich“ – sogar gut. Hübsche Fußwippnummer, die Spaß macht anzuhören. Nicht der größte Beitrag aller Zeiten, aber definitiv einer der besseren dieses Jahr.

  24. Sehr entspanntes Nümmerchen mit einer einprägsamen Melodie. Von Irland bin ich positiv überrascht. Wenn der Live-Auftritt stimmt, gehen meine Stimmen neben Jonida auch an Sarah in Semi 2.

  25. Aww, süß! Irgendwie mag ich es ja. Gerade zum Ende hin noch ein richtig schöner Song. Aber ob er im Mai weit kommt…nun ja.

  26. Also, ich mag den Song irgendwie. Ist zumindest nicht so auf Erfolg wie getrimmt wie Aserbaidschan oder so nervig wie Polen. Hübsche, flockige Melodie und performancemäßig kann man da bestimmt auch was machen.

  27. Durch die vielen nicht so positiven Kommentare bin ich mit wenig Erwartungen an den irischen Song herangegangen und war total überrascht, dass ich ihn eigentlich ganz gut finde! Ich vertrete sowieso schon immer die Meinung, dass es mehr fröhliche, entspannte Lieder beim ESC geben sollte. Bei den ganzen ernsten Dancepop-Nummern oder Schmachtballaden ist das doch mal eine gelungene Abwechslung. Einzig bei der Performance habe ich so meine Zweifel. Ob man diesen Song so locker wie im Video inszenieren kann und ob er dann in einem relativ starken 2. Semi auffällt… wir werden sehen. 🙂

  28. Der irische Song gefällt mir mit jedem Hören besser. Ein typischer Grower. Auch wenn das für den ESC natürlich eher kontraproduktiv ist.

Schreibe eine Antwort zu nullpointer Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.