ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Vierte-Chance-Runde

Eins, zwei, drei , vier – letzte Chance ist hier. Oder so ähnlich. Auf jeden Fall ist es die letzte Chance für zwölf Acts, es doch noch ins Finale es ESC kompakt Second Chance Contest 2020 zu schaffen. 17 Beiträge sind dort bereits versammelt. Nun werden noch fünf weitere das Starterfeld vervollständigen. Da kann man schon mal ehrfürchtig nach links oben gucken, so wie Francesco Gabbani (Aufmacherfoto). Wie immer überlassen wir Euch die Entscheidung, wer seine Chance nutzen kann.

Für das Voting gibt es einen separaten Fragebogen, den Du hier findest oder am Ende des Artikels. Dort kannst Du die Wertung vornehmen. Um die Wertung „1 Punkt“ auf dem Abstimmungszettel zu sehen, musst Du ggf. nach rechts scrollen. Eine Abstimmung ist auch ohne Google-Account möglich. Falls Du nach Deinen Google-Nutzerdaten gefragt werden solltest und keine hast, versuche es bitte mit einem anderen Browser. Bitte prüfe vor dem Absenden, dass Du jede Punktzahl nur einmal vergeben hast. Fehlerhafte Wertungen können nicht berücksichtigt werden. Wenn Du gevotet hast, hast Du auch keine Möglichkeit mehr, Deine Wertung zu verändern.

Um doppelte Stimmenabgaben zu kontrollieren, bitten wir Dich, Deinen Leser-Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese Daten werden nach dem Ende des Spiels gelöscht und für keine weiteren Aktivitäten genutzt. Die Abstimmung läuft bis Freitag, den 4. Dezember 23:59 Uhr.

Das Abstimmungsergebnis wird am Sonnabend, den 5. Dezember bekanntgegeben. Die fünf Beiträge mit den meisten Punkte qualifizieren sich für das Finale, dessen Startreihenfolge am Sonntag, den 6. Dezember um 18:30 Uhr in einem Live-Video ausgelost wird. Insgesamt treten dort 22 Beiträge an. Alles weitere zum Finale gibt es hier zum Nachlesen.

Und hier kommen die zwölf Beiträge in der alphabetischen Reihenfolge der Songtitel.

We All Poop – All the Blood (Positive Song Actually) (CZE) [Lucius]

Karelll – At Least We’ve Tried (CZE) [luij]

Hanna Ferm – Brave (SWE) [Janhol]

Olga Lounová – Dark Water (CZE) [Lynn]

Era Rusi – Eja Mere (ALB) [Gaby]

JÆGER – How About Mars (NOR) [tomudu]

iOTA – Life (AUS) [matthes]

Monique – Make Me Human (LTU) [pasi2805]

Jaguar Jonze – Rabbit Hole (AUS) [Trakol]

Astrid in Avantgarden – Sing To Me (SVN) [elkracho]

Traffic – Üks kord veel (EST) [eric999]

Francesco Gabbani – Viceversa (ITA) [Oliver]

Viel Spaß beim Abstimmen!


Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 sortiert nach ihrer Platzierung (soweit diese bereits feststeht) findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmererste Auszählungdas finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 1-3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 4-6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 7-9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 10-12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 13-15: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 16-18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 19-21: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 22-24: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 25-27: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 28-30: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 31-33: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 34-36: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 37-39: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 40-42: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 43-45: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 46-48: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 49-51: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 52 bis 180
Runde 3, Trielle 1-2: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 3-4: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 5-6: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 7-8: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 9-10, Duell T8: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 11-12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 13-14: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 15-17: die Teilnehmer, das Ergebnis


45 Kommentare

  1. Kleine Korrektur: „Und hier kommen die zehn Beiträge in der alphabetischen Reihenfolge der Songtitel.“

    Es sind zwölf Beiträge.

  2. Ich hoffe, es stimmen wieder mehr Leute ab, denn bei den letzten drei Triellen konnte die Schallmauer von 100 Teilnehmern nicht durchbrochen werden.

  3. Meiner Meinung nach kann man dem Leben nicht oft genug eine Chance geben!
    LALALALALALALALIFE!!!

    ENDE des Werbeblocks….

  4. ich mag halt die Stimme von Francesco gar nicht, den Esc Beitrag mochte ich schon nicht , aber Vice Versa ist um Einiges schlimmer

  5. Meine ersten Punkte seit September. 🙂

    Da haben es ja einige wirklich gute Titel in die Trostrunde geschafft. Andererseits verstehe ich bei den bereits feststehenden Finalisten einiges nicht. Und wo ist Tosca??? GRRRRRRR

    Allen Songpaten, die noch im Rennen sind, wünsche ich viel Erfolg.

  6. Huch, ich habe erst jetzt bemerkt, dass ich mit Traffic ja noch im Rennen bin. Vierte Chance, wer hätte das gedacht? 😀
    Am meisten freut es mich aber für Francesco Gabbani und iOTA, die, wenn es nach mir geht, auf jeden Fall ins Finale gehören. Ich bin gespannt und wünsche allen meinen Mitkonkurrenten viel Erfolg! Ich habe wirklich kein bisschen Ahnung, wer hier am Ende die Nase vorn haben könnte.

  7. Meine 12 Punkte gehen an Olga. Drei meiner Titel von der SCC Wunschliste sind dabei, Astrid, Karelll und Monique, ausserdem muss ich Era bedenken, eine echt schwierige Sache also. Duelle und Trielle liegen mir mehr.

  8. Und gewertet. Top 4 waren einfach zu bestimmen. Und gegen Ende hatte ich für die letzten Punkte dann nur noch die Wahl zwischen Not und Elend.

  9. 12 Punkte für Olga Lounova 😍😍😍
    10 Punkte an Era Rusi 😍😍
    8 Punkte an iota 😍

    Die drei Songs hätte ich wirklich gerne noch im Finale.
    Olga stand ja auf meiner Liste auf Platz 1 und ich bin bis heute traurig, sie nicht bekommen zu haben. 😅😅

    Dahinter Jaeger und Jaguar Jonze, weil noch kein Lied aus Norwegen oder Australien im Finale ist (s.ebenfalls iota). ☺☺

    Dahinter wird es bei mir etwas tagesformabhängig.
    Bis auf Hanna Ferm. Das Lied und diesen Schrei-Quietsch-Gesang finde ich einfach nur grauenhaft. 🙊🙊🙈 (tut mir auch leid für alle, denen es gefällt).

  10. Nach welchen Kriterien wurde eigentlich bestimmt, wer in diese Zwischenrunde kommt. Nach meiner Auffassung hätten es die 17 Zweitplatzierten aus der Triple Runde sein müssen

  11. Da sind einige gute Songs dabei. Spezielll für ein Lllied wünsche ich mir wirklllich, dass es ins Finallle kommt. Es bllleibt aber geheim, um welllches Lllied es sich dabei handelllt. 🙂

      • Ich wusste, dass man auf jemanden, der Kolači als Patensong hatte, zählen kann. Welcome back! 😘

      • Von mir sogar zwöllllf. Danach mit. 10 die Kackerchen von Lucius und 8 Punkte bekam Gabys Era. Meine Top 5 Runden noch Olga und IOta ab.
        Achja viele schöne Beiträge müssten noch erwähnt werden die es auch verdient hätten ins Finale zu kommen. Iva, Eli Fara, Wendi, die viel zu früh ausgeschiedene Sarah Baraktaraj und und. Der SCC war doch wirklich dieses Jahr qualitativ gut dabei

      • Bis auf LLL und die Kackerchen scheinen wir in dieser Trostrunde schwer über Kreuz zu liegen, aber das ist ja das Schöne am ESC-Fandasein: Mal sind wir uns einig und manchmal denken wir „die/der spinnt doch wohl“. 🙂

  12. Nachdem nun schon das Stechen einen gewissen Unmut erzeugte, kriege ich bei der Art und Weise, wie hier mal eben eine ganze Reihe verdienter Titel übergangen und eine Handvoll totgeglaubter einfach exhumiert wird, allmählich das Gefühl, dass hier jemand seine spitzbübische Ader entdeckt hat.

    Sei’s drum.
    Ich werde lieber gar nicht nachgucken, wer da jetzt alles willkürlich aus dem Wettbewerb gekickt wurde. Gibt ja so viel anderes, worüber man sich aufregen kann im Leben, so i’ll just shut up and give my points …

  13. Meine Punkte 12 – 7 habe ich folgendermaßen vergeben:
    12 P. Era 😍 (bin natürlich befangen, ist ja selbstverständlich, dass man das eigene Patenkind unterstützt, außerdem freue ich mich wie Bolle, dass Era noch eine Chance erhält😊)
    10 P. Olga Lenova
    8 P. Astrid in Avantgarden
    7 P. Francesco Gabbani

  14. Wertung ist raus.

    12 Punkte: Olga Lounová – Dark Water (CZE)
    10 Punkte: Jaguar Jonze – Rabbit Hole (AUS)
    08 Punkte: We All Poop – All the Blood (Positive Song Actually) (CZE)
    07 Punkte: Monique – Make Me Human (LTU)

  15. Oje, wir treffen viele alte Bekannte, und viele von denen wollte ich nicht mehr wiedersehen. Mit welchem Recht hat Moniqué eine Chance verdient und Egert Milder nicht, obwohl letzterer das Duell in Runde 2 gewonnen hat? Ich bin mir recht sicher, dass wir das Teufelswerk noch im FInale ertragen müssen. Gleiches gilt für We All Poop, was ich ebenfalls nicht bepunktet habe, soviel kann ich bestätigen.
    Genug mein Gemüt hier erregt, es ist auch schön, dass einige andere Lieder auch noch eine Chance erhalten und sich hoffentlich (auch) durchsetzen werden. 🙂

    • Ja bei vielen Songs die in Runde 3 ausgeschieden sind hätte man sich jetzt gewünscht sie wären in Runde 2 nur knapp ausgeschieden und bekämen jetzt nochmal eine Chance. Ich kann aber auch verstehen das man den 5 Songs die in Runde 2 mit zwei oder drei Stimmen Unterschied ausgeschieden sind nochmal eine Chance gibt. Viele von uns werden sich sicher freuen das. die es dann doch noch ins Finale schaffen. Jedem kann man es sowieso nicht recht machen aber DP versucht es wenigstens. Ich bin aber ganz ehrlich ich befürchte ein wenig das mein Jægermeister plötzlich von Jæger eingeholt wird😂

  16. Meine Favoriten:

    12 We All Poop – All the Blood (Positive Song Actually)
    10 Jaguar Jonze – Rabbit Hole
    08 Astrid in Avantgarden – Sing To Me
    07 Olga Lounová – Dark Water

  17. Ich bin mal gespannt, welcher der 12 Nachsitzer die fünf noch zu vergebenen heiß begehrten Finalplätze erobern! So habe ich gewertet:

    12 Punkte = We All Poop – All the Blood (Positive Song Actually) (CZE)
    10 Punkte = Astrid in Avantgarden – Sing To Me (SVN)
    8 Punkte = Olga Lounová – Dark Water (CZE)
    7 Punkte = Era Rusi – Eja Mere (ALB)
    6 Punkte = Francesco Gabbani – Viceversa (ITA)
    5 Punkte = Traffic – Üks kord veel (EST)
    4 Punkte = Jaguar Jonze – Rabbit Hole (AUS)
    3 Punkte = iOTA – Life (AUS)
    2 Punkte = JÆGER – How About Mars (NOR)
    1 Punkt = Hanna Ferm – Brave (SWE)

    Damit gingen folgende beiden zur Wahl stehenden Kandidaten leer aus:

    Monique – Make Me Human (LTU)
    Karelll – At Least We’ve Tried (CZE)

    Mein Tipp, wer die Fünf fürs Finale sein könnten: We All Poop, Astrid in Avantgarden, Olga Lounová, Jaguar Jonze und Francesco Gabbani.

      • Nein, habe ich nicht. Wären es nur zehn Kandidaten gewesen, die zur Wahl standen, hätte sie von mir Punkte bekommen. Mir ist die Wahl nicht leicht gefallen und auf das Ergebnis gespannt. Vielleicht hat Monique es trotzdem noch ins Finale geschafft.

    • Hi Thobby,

      ich denke zwar, die „Storch-im-Discosalat-Version“ hätte mehr Chancen im Finale als die „Hüftchenschütteldich-im-Sommerpyjama-Version“, aber: du Pate, du Babba, deines ist Entscheidung…

      Und über erotische oder sonstige Präferenzenichbinjaschonstill…

      Jedenfalls: Glück auf!

      • Thobby 😂😂
        Danke für dein Kommentar @ag9 Ich bin schon einige Male gefragt worden warum ich die Pjama Version nicht genommen habe. Nun genau aus deinen genannten Gründen. Jetzt wollte ich einfach mal ein bisschen Abwechslung reinbringen. Ich glaube nicht das das an der Platzierung viel ändert. Wir sind im Finale das allein ist schon Großartig da kann ich auch mal was riskieren

Schreibe eine Antwort zu matthesesc Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.