ESC kompakt Second Chance Contest 2021: Runde 1, Gruppe 11

Wer bei diesem Aufmacherbild ein Déjà-vu hat, hat nicht ganz unrecht. Erst vor einer Woche ging der Albaner Gjergj Kaçinari mit so einem ähnlichen Bild ins Rennen – und schied aus. Aber Albanien hat einfach so viele schöne Badestellen, die wir Euch nicht vorenthalten wollen. Insofern freuen wir uns, dass uns Sardi Strugaj an die Küste des Landes geführt hat. Kann er mit diesem Tipp punkten? Das entscheidet wie immer Ihr.

Doch zunächst zum Ergebnis in der Gruppe 10. Hier standen diese zehn Beiträge zur Wahl. Insgesamt wurden 122 Wertungen eingereicht. Eine Stimmabgabe erreichte uns nach dem Einsendeschluss und eine war doppelt abgegeben worden. Damit gibt es 120 gültige Stimmen.

Hier kommen die Plätze 10 bis 8 …

10. Platz mit 456 Punkten: Therr Maitz – Future Is Bright (RUS) [Joppes]

9. Platz mit 501 Punkten: Alabama Watchdog – Alabama Watchdog (EST) [florellla]

8. Platz mit 661 Punkten: Eden Alene – Ue La La (ISR) [ESC_EVIL]

Diese Beiträge haben sich nicht für die nächste Runde qualifiziert und scheiden somit aus dem Wettbewerb aus. Damit verabschieden wir uns auch von den Paten ESC_EVIL, florellla und Joppes.

Weiter im Rennen sind hingegen die sieben Beiträge mit den höchsten Punktwerten. Für diese geben wir zum jetzigen Zeitpunkt weder die erreichten Punkte noch die genaue Platzierung an, sondern führen sie jeweils in alphabetischer Reihenfolge auf. Zunächst sind dies auf den Plätzen 5 und 7 drei Titel, die sich in einer Zweite-Chance-Battle beweisen müssen, um in die Runde 2 zu kommen.

Efraim Leo – Best Of Me (SWE) [Euroxelias]

Egert Milder – Free Again (EST) [SvenEsc]

Stavangerkameratene – Barndomsgater (Who I Am) (NOR) [Karin]

Sicher in der zweiten Runde sind die folgenden vier Beiträge:

Eric Saade – Every Minute (SWE) [Karsten K.]

Ermal Meta – Un milione di cose da dirti (ITA) [Danadiva]

Jørn – Faith Bloody Faith (NOR) [Patrick Schneider]

Suured tüdrukud – Heaven’s Not That Far Tonight (EST) [eccehomo42]

Damit kommen wir zum Voting für die Runde 1, Gruppe 11. Dafür gibt es einen separaten Fragebogen, den Du hier findest oder am Ende des Artikels. Dort kannst Du die Wertung vornehmen. Um die Wertung „2 Punkte“ auf dem Abstimmungszettel zu sehen, musst Du ggf. nach rechts scrollen. Eine Abstimmung ist auch ohne Google-Account möglich. Falls Du nach Deinen Google-Nutzerdaten gefragt werden solltest und keine hast, versuche es bitte mit einem anderen Browser. Bitte prüfe vor dem Absenden, dass Du jede Punktzahl nur einmal vergeben hast. Fehlerhafte Wertungen können nicht berücksichtigt werden. Wenn Du gevotet hast, hast Du auch keine Möglichkeit mehr, Deine Wertung zu verändern.

Um doppelte Stimmenabgaben zu kontrollieren, bitten wir Dich, Deinen Leser-Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese Daten werden nach dem Ende des Spiels gelöscht und für keine weiteren Aktivitäten genutzt. Die Abstimmung für diese Gruppe läuft bis Samstag, den 24. Juli 23:59 Uhr. Das Ergebnis wird am Dienstag bekanntgegeben.

Danny Saucedo – Dandi Dansa (SWE) [Emil]

Kastro Zizo – Vallja e jetës (ALB) [Ali H]

Fábia Maia – Dia lindo (POR) [elkracho]

Pony X – Amour fou (FRA) [Intamin]

NEEV – Dancing In The Stars (POR) [AndreasBay]

Sardi Strugaj – Kam me t’ba me kajt (ALB) [Janph]

VICTORIA – UGLY CRY (BUL) [Porsteinn]

Ilta – Kelle mä soitan (FIN) [JM]

Tess Merkel – Good Life (SWE) [ESCFrank]

Laura – Play (FIN) [lasse braun]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2021 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2021 findet Ihr hier.

Bisherige Artikel zum ESC kompakt Second Chance Contest 2021

Runde 1, Gruppe 10: Die Teilnehmer
Runde 1, Gruppe 9: Die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: Die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: Die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: Die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 1: Die Teilnehmerdas Ergebnis
Das sind die Regeln für die Abstimmungsrunden
Die Nominierung der Bloggerin und Blogger
Die Nachnominierung durch die Leserinnen und Leser
Der Ablauf der Nachnominierung
Live-Blog: Auslosung ESC kompakt Second Chance Contest 2021
Alle für den ESC kompakt SCC zur Auswahl stehenden Lieder im Überblick
Der Ablauf der ESC kompakt Second Chance Contest 2021


64 Kommentare

    • Ue la la!

      Dass Eden direkt rausfliegt hätte ich echt nicht gedacht 😲

      Leider sind meine Watchdogs wie befürchtet auch raus 😔

      Dafür aber Jørn und die sympathischen Damen direkt weiter 👍🤗

  1. Oha Matty gefühlt zum zweiten Mal letzter – Sehr schade um Therr Maitz, mir gefiel es besser als so mancher der direkt weiter kam.

    Eden Alene überrascht mich weil sie tatsächlich auf den Platz kam wie ich sie gepunktete

    Jorn direkt weiter ist große Freude. Ermal und Eric direkt weiter war klar aber das soviel für die Bobbysockskopie gestimmt haben ist Ist möglicherweise dem neuen 80ger Retro Trend geschuldet.

    Gruppe 11 finde ich stark. Viele schöne Sachen dabei

  2. Gruppe 11
    Hier ist bei mir was passiert. Ich bin bei einem Song hängen geblieben den ich bis dato nicht mochte. Mich hat der Song richtig gepackt und sowieso war sie bei ESC eine der schönsten Stimmen

    Mein Platz 1 und damit 12 Punkte an Victoria mit ugly Cry

    Platz 2 und 10 Punkte an Ilta. Wunderschöner Song und Landessprache

    Platz 3 und 8 Punkte an Sardi Strugaj . Einfach starke Nummer. Mitreißend

    Platz 4 und 7 Punkte Fabia Maia. Sososo berührend aber warum ein so unpassendes Outfit.

    Platz 1-4 waren bei mir sehr eng beieinander

    Platz 5 und damit 6 Punkte an Pony X. Erfrischender toller und moderner Song mit etwas dünner Stimme
    Platz 6 und 5 Punkte an NEEV. Das Englisch war mir egal. Der Song geht ins Herz aber er war gesanglich leider nicht wettbewerbsfähig genug

    Platz 7 und 4 Punkte. Kastro Zizo. Der Song hatte was aber für mehr Punkte dann zu wenig

    Platz 8 und 3 Punkte Daniel Saucedo. Ist in einer starken Gruppe bei mir leider untergegangen. Besser als Eric Saade im Schwedenvergleich für mich, aber für alles andere in dieser Gruppe zu langweilig

    Platz 9 und 2 Punkte für Laura. Nein das kann man nur ansatzweise ertragen

    Platz 10 und 1 Punkt für Tess Merkel . Grüner Punkt drauf und ab in die gelbe Tonne. Sorry möchte keinen damit beleidigen aber bei soviel Plastik ist mir gerade nichts anderes eingefallen🙈

    • „Platz 4 und 7 Punkte Fabia Maia. Sososo berührend aber warum ein so unpassendes Outfit. “

      ….wahre Schönheit kommt von innen ❤️❤️💘Fabia💘❤️❤️

    • Freut mich, dass du Sardi Strugaj auch so stark findest. Von mir kriegt er sogar die 12 Punkte. Ich hatte schon bei der Ausscheidung gehofft, Albanien schickt ihn. Er hatte dann den zweiten Platz erreicht beim FiK, was mich sehr freute.

  3. Ui, keiner meiner TOP 3 ist direkt rausgeflogen. Freut mich.
    Freudig überrascht bin ich, dass es Jørn direkt gepackt hat.😊
    Ermal Meta ist für mich keine Überraschung, und Stavangerkameratene immerhin in der Zwischenrunde, ich drücke weiter die Daumen.🙂

    12 P. Fabia (POR)
    10 P. Pony X (FRA)
    8 P. Victoria (BUL)

  4. Spiel kaputt: meine Top 4 direkt weiter!?!

    Aber ich mach mir keine Sorgen: „Das gibt’s nur einmal, das kommt nicht wieder…“ (Lilian Harvey)

  5. Ich glaube, ich spiele jetzt auch nicht mehr mit. Zwei meiner Top 3 draußen…

    Aber diese Runde muss ich ja. Mein Patensong wird selbstverständlich unterstützt!

  6. Fiese Gruppe: Ilta, Laura und „Ugly Cry“. Darf ich einfach 3x 12 geben und dann mit 7 weitermachen? ^^
    Nein? Dann bin ich für den Underdog. Ich finde schon das Intro von „Play“ so toll und das Bühnenbild ist eines der schönsten der Saison 😍 Und Laura selbst, ich meine, Bühnenpräsenz und Attitude hoch zehn 😇 „It’s just how it is“ ^^

  7. Drei Richtige bei den Weiterkommern und je zwei Richtige bei den Nachsitzern und Ausscheidern, wobei ich aber bei Eden Alene ziemlich überrascht bin, denn ich hätte sie lieber statt den milden Egert weiterhin beim Lesergame dabeigehabt. Positiv ist aber, daß die Zahl der Abstimmer wieder deutlich zugenommen hat.

    Es gibt übrigens Neuigkeiten von Patrik Jean, der mit „Tears run dry“ im Lesergame die nächste Runde erreicht hat. Sein Song „Lean on me“ wurde mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZVoc0_c-ZeE

    Seine Auszeichnung hat er heute stolz auf seinem neuen Posting auf Instagram präsentiert:

    https://www.instagram.com/p/CRqRRotp4CD/

    Außerdem tritt heute Abend auch Max Mutzke in der Benefizshow „Wir halten zusammen!“ auf. Beginn ist um 20 Uhr 15 im WDR-Fernsehen. Auch die Sender SWR, MDR, BR und NDR übertragen live. Während dieser Show werden Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und NRW gesammelt.

  8. Meine 12 Punkte gehen an eine bezaubernde Sängerin, die ich auch auf meiner Wunschliste hatte.
    Auf Platz 2 bzw. 3 findet sich ebenfalls Frauenpower. Damit es nicht heißt, meine Hinweise seien zu vage: Alle 3 Ladys haben lange Haare.

  9. BREAKING NEWS!

    Der ehemalige Showmaster und Produzent Alfred Biolek (Bios Bahnhof, Boulevard Bio, alfredissimo!) ist im Alter von 87 Jahren verstorben. Er ist friedlich eingeschlafen:

    https://www.tagesschau.de/eilmeldung/eilmeldung-5727.html

    Alfred Biolek bekam auch zahlreiche Auszeichnungen, u . a. die Goldene Kamera, den Adolf-Grimme-Preis und den Bambi sowie das Bundesverdienstkreuz.

    Ruhe in Frieden!

  10. Und wieder ein fast so erwartbares, aber auch größtenteils für mich zufriedenstellendes Ergebnis:
    Meine Wertung der Runde 10.
    1. Egert Milder: Ein Song mit toller Atmosphäre, sehr kompetent gesungen und eine richtig gute Performance. Allein sein Englisch ist an einigen Stellen etwas anstrengend. Schade, dass er nicht direkt weiter ist, aber er hat ja noch eine Chance.
    2. Ermal Meta: Der beste Sänger der Runde, die Ballade braucht leider etwas um in die Gänge zu kommen, aber mit seiner Präsenz packt mich MEIN Sieger des ESC 2018 auch dieses Mal. Super, und nicht überraschend ist er direkt weiter.
    3. Stavangerkameraterne: Ja, auf Norwegisch funktioniert der Song sehr gut, auch wenn hier alles schon mal da war. Aber…gut gesungen und gute Stimmung. Hätte auch direkt weiter gekonnt, aber schön, dass sie noch eine Chance haben.
    4. Suured tüdrüküd: Cooler Song á la Weather Girls, diese Performance war aber nicht beste, denn hier hätte die Stimmung noch besser übertragen werden können. Dennoch, keine Überraschung…sie sind weiter…und das ist auch gut so.
    5. Therr Maitz: ein bisschen enttäuscht? Ja, aber dennoch ist das Ausscheiden nachvollziehbar. Sehr interessanter Song, der aber eine gewisse Sperrigkeit hat. Trotzdem Schade…..
    6. Jörn: Der Song ist richtig gut, und sehr gut gesungen. Der Text ist mir aber ein bisschen zu stereotyp und blutrünstig, daher musste ich ein wenig abwerten. Ist trotzdem OK, dass sie direkt weiter sind.
    7. Eric Saade: auch keine Überraschung, dass er weiter ist. Der Song…Hammer, die Choreo….toll, die Stimme….so ganz und gar nicht meins und genau das verhagelt mir den Genuss…daher..nur 4 Punkte.
    8. Efraim Leo: Für Mello-Verhältnisse auch ein abwechslungsreicher Song, auch die Inszenierung ist ganz gut. leider wirkt der gute Efraim sehr verloren und dadurch unprofessionell auf der Bühne. Aber dennoch finde ich gut, dass er noch eine Chance erhält.
    9. Eden Alene: cooler Rhythmus und Sprachen-Mix, der Song aber zu repetitiv und dann noch der von mir so gar nicht gemochte Pfeifgesang. Ich hätte Ihr ein Weiterkommen gegönnt, aber so ist auch gut.
    10. Alabama Watchdog: Zuerst einen Text mit Querdenker- und Transphobem Inhalt schreiben und dann so tun, als hätte man es nicht so gemeint….mehr muss ich dazu nicht schreiben. Alles richtig gemacht liebe Mitstreiter.

    Runde 11 enthält wieder einen Song meiner Wunschliste und einige weitere, denen ich das Weiterkomme gönne. Aber dieses Mal auch mehr als einen Song, den ich nicht so gerne in der nächsten Runde sehen würde. Also, nicht die stärkste Runde, aber auch nicht die schwächste.

  11. Mein Tipp Welche Länder Weiterkommen:

    1. Schweden Danny

    2. Frankreich Pony X

    3. Portugal NEEV

    4. Bulgarien VICTORIA

  12. Ich bin sehr überrascht, dass mein Patensong in der gut besetzten Gruppe direkt weitergekommen ist, Vielen Dank für diejenigen, die für Suurud Tüdrukud abgestimmt haben.

  13. Eden Ahlene raus? Das ist ne Überraschung

    Ansonsten gibt es in dieser neuen Gruppe 2 Highlights

    Pony x und Ilta aus Finnland , danach kommt mit Riesenabstand Abstand nach unten Alcazar Tess

  14. Ich habe mich heute mal so entschieden:

    12 Punkte für Ilta, weil es für mich einer der schönsten Auftritte der Vorentscheids Saison ist. 😍😍
    10 Punkte für Danny Sausage Saucedo – Insider werden den Witz verstehen. 😅
    8 Punkte für Victoria für ihren schönen Song
    7 Punkte für Tess Merkel, weil ich den Auftritt mit den Tänzerinnen echt richtig gut und sehr stimmig finde.

    • @Lasse

      Ich hätte Laura und dir so gerne noch mehr Punkte gegeben .. aber ihr Song war leider gar nichts.

      Gebe euch trotzdem mehr als das Lied eigentlich verdient hätte. Vielleicht sind es ja die entscheidenden Punkte 🙂

      Drücke Euch die Daumen 👍

  15. Ich sehe die Gruppe 11 nicht so stark. Im Gegenteil: Bis zu Lied Zehn dachte ich, es wäre eine Gruppe der „Resterampe“.

    Dadurch, dass für mich viele schwache Songs dabei sind, gibt’s bei mir auch einige Überraschungen in der Bepunktung.

  16. And here are the results of the Raylee-Jury:

    12 Ilta – Kelle mä soitan (FIN)
    (Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Eine sehr schöne Ballade, toll inszeniert und sehr stark gesungen!)

    10 NEEV – Dancing In The Stars (POR)
    (Tatsächlich! Ein portugiesischer Song auf dem zweiten Platz! Ebenfalls eine richtig schönes Lied. Leider nicht ganz so sicher gesungen im Refrain.)

    8 Tess Merkel – Good Life (SWE)
    (Zu viel Plastik? Ich mag es 😉. Guter Song, heißes Outfit, tolle Tänzer. Dafür gibt’s von mir den grünen Punkt…ähm…8 Punkte 😎)

    7 Fábia Maia – Dia lindo (POR)
    (Was ist denn los? Wieder ein portugiesischer Song weit oben. Schön gesungen, nette Melodie. Spricht aber auch für die schwache Konkurrenz in dieser Gruppe)

    6 Pony X – Amour fou (FRA)
    (Geht ganz gut ab. Der Beat gefällt mir. Die Inszenierung wirkt aber sehr unprofessionell und catcht mich irgendwie nicht so richtig.)

    5 Laura – Play (FIN)
    (Jetzt beginnen die extrem schwachen Songs. Play hat eigentlich nur zwei Punkte verdient. Kein Vergleich zu „Verona“ oder gar „Supersonic“. Aber ich liebe Laura. Dafür gebe ich ihr noch drei Punkte extra).

    4 Sardi Strugaj – Kam me t’ba me kajt (ALB)
    (Der Song hat irgendetwas Verstörendes. Aber zumindest hat er mich drei Minuten… Achtung Wortspiel… gefesselt 😉).

    3 Danny Saucedo – Dandi Dansa (SWE)
    (Ich mag diesen Song überhaupt nicht! Allerdings: Gute Inszenierung)

    2 VICTORIA – UGLY CRY (BUL)
    (Keine gute Inszenierung… wieder extrem langweilig… gut, dass sie mit“Growing Up Ist Getting Old“ noch ein schönes Lied hatte. Mit allen anderen… auch diesem… wäre sie nicht ins Finale gekommen.)

    1 Kastro Zizo – Vallja e jetës (ALB)
    (Was ist das? Ich mag es ja eigentlich rockig, aber das ist einfach nur Lärm und Gebrüll. Ganz schrecklich 😬)

  17. Ui, nochmal Glück gehabt, die Kameraden in der zweiten Chance, es bleibt spannend. Kann ausser Ermal das Ergebnis sonst allerdings nicht nachvollziehen😶

  18. Heute ist wieder Musik-Freitag und zehn Jahre nach ihrer ESC-Teilnahme in Düsseldorf haben die Jungs von 3JS einen neuen Song veröffentlicht, und zwar in Landessprache. Der Titel heißt „Talent“ und ist eine Nummer zum Abtanzen:

    https://www.youtube.com/watch?v=NRydrSRnsIU

    Efraim Leo, der in diesem Jahr sowohl beim Melodifestivalen als auch im SCC-Lesergame die Ehrenrunde erreichte, beehrt uns ebenfalls mit einem neuen Titel, und zwar „Do you know (The Ping Pong Song)“:

    https://www.youtube.com/watch?v=qEwvCC5Jg04

    Auch die diesjährigen Melodifestivalenteilnehmer Arvingarna mit ihrem Eye-Candy Casper Janebrink stellt einen neuen Song vor und der Titel heißt „Stannar du kvar“ (Bleibst Du):

    https://www.youtube.com/watch?v=BSSmrcSPorQ

    Kikki Danielsson, die für Schweden zweimal am ESC teilnahm (1982 und 1985) meldet sich ebenfalls mit einem neuen Song zurück und der Titel heißt „Några steg på botten“ (Ein paar Schritte nach unten):

    https://www.youtube.com/watch?v=7EQ2Fj9IRjA

    Julia Alfrida, die in diesem Jahr am Melodifestivalen teilnahm und im SCC-Lesergame die Ehrenrunde hier erreichte, hat sich mit SYLVE zusammengetan und der neue Song heißt „Legacy“:

    https://www.youtube.com/watch?v=PCNt28Z0UZY

    Elvana Gjata, die vor zwei Jahren am Festivali i Këngës teilnahm und um den Sieg betrogen wurde, hat zusammen mit INNA und SICOTOY den Song „Papa“ veröffentlicht:

    https://www.youtube.com/watch?v=F4t–TUH0Iw

    Sirusho, die Armenien 2008 beim ESC vertrat, hat sich bei ihrem neuen Song mit dem Musikproduzent RedOne zusammengetan und heraus kam dabei die Nummer „Let it out“:

    https://www.youtube.com/watch?v=RLxKAhntht8

    Viel Spaß beim Anhören.

    • Matty, ich freue mich immer total auf Deine Neuvorstellungen, vielen Dank dafür.😊

      1. „Talent“ ist nett, geht auch nach vorne, aber, keine Ahnung, irgendwie fehlt dem Song der letzte Kick.

      2. „Do you know“ – boar, nee schrecklich.

      3. „Stannar du kvar“ – ich mag diese Schlagercombo, aber ich finde Avingarna hatten schon bessere Songs.😉

      4. „Några steg på botten“ – putzig, der Song könnte auch die Melodie für einen Astrid-Lindgren-Kinderfilm sein.😆 Also mir gefällt’s.

      5. „Legacy“ – uh, nee, das ist nichts für mich.

      6. „Papa“ – der Song ist ja mal cool, mag ich gerne.

      7. „Let it out“ – joar – der Instrumentalteil ist ganz gut gelungen, Sirushos Stimme bräuchte ich jetzt nicht unbedingt dabei.😉

  19. weil dies meine patenrunde ist,ausnahmsweise mal die verkündung meiner kompletten votes!
    12 punkte natürlich an laura (patenehre) 🙂
    10 an das pony (normalerweise meine klaren 12 punkte mit weiten abstand aber lasse ist ein patenehrenmann!)
    pony x wäre auch beim ESC steil gegangen und hätte sich selbst ohne steilgang bestimmt zu einem richtig guten locker flockigen sommerhit entwickelt.
    8 punkte an kastro zizo (erstaunlich gut).
    7 punkte an tess merkel mit den superheißen latexmädels.
    6 punkte an fábia maia.
    5 punkte an sardi strugaj.
    4 punkte an victoria.
    3 punkte an ilta.
    2 punkte an neev.
    1 pflichtpunkt an die komische möchtegern jamiroquai kopie von danny saucedo – mein persönlicher tiefpunkt beim diesjährigen melo!

    um das pony mache ich mir jetzt nicht so viel sorgen aber laura befindet sich bestimmt in gefahr,sofort die rote karte zu bekommen.
    der song ist sicherlich kein meisterwerk des songschaffens aber er ist bühnentechnisch inkl. der figurentänzer sehr gefällig vorgetragen und er hat zudem eine richtige alte schule melodie ähnlich clara in schweden! – keine kopfstimmenakrobatik oder sowas.
    laura scheint man das veronadebakel wirklich übel zu nehmen – die hat ja danach kein bein mehr auf den boden bekommen.
    ist ihre nummer vom letzten jahr mit dem klasse banjo hier auch sofort rausgeflogen?
    das der wiwiwilliam nicht mal einen juryanstandspunkt gegeben hat,war auch nicht die feine englische art aber zu erwarten.
    also leute,seid gnädig mit frau laura wenn es euch (noch) möglich ist. 🙂

    • Ich habe Break me geliebt und hoch und runter gehört, konnte die Abneigung hier nicht verstehen. Play kommt da leider nicht ganz ran.

  20. Dass Eden Alene raus ist, finde ich sehr schade 🙁
    In dieser Runde gehen meine 12 Punkte an NEEV. So schönes Lied und ich hatte ihn damals auch ganz weit oben auf meiner Wunschliste

  21. Schräge Sache: Danny Saucedo würde von mir „unter normalen Umständen“ nicht allzu viele Punkte bekommen, aber mit Meeresrauschen vor der Nase und Getränk mit Eiswürfeln drinne klingt das irgendwie total toll. Ist das jetzt Wettbewerbsverzerrung oder so? 😳

  22. Puh, bei der Merkel kommt ja außer dem Gehauche und möglicherweise einem hohen Ton alles vom Band, und der Song ist auch sonst ganz grauslich. Da ist die Milka-Kuh doch vergleichsweise sehr annehmlich, außerdem singt der wenigstens selber und macht ne schicke Show…
    Also diesmal Schweden bei mir ganz hinten und ganz vorne.

  23. In dieser Gruppe ist doch Einiges, was mir nicht so zusagt.

    Hier meine Top 6:

    05 Pony X – Amour fou (FRA) [Intamin]
    Dieser Song könnte weiter vorne sein, wenn nicht, ähnlich wie bei NEEV, der Gesang so an meinen Nerven sägen würde (das gilt übrigens auch für die Studioversion, bei Pony X und bei NEEV)

    06 Sardi Strugaj – Kam me t’ba me kajt (ALB) [Janph]
    Ganz ok

    07 Fábia Maia – Dia lindo (POR) [elkracho]
    Ganz ok

    08 Laura – Play (FIN) [lasse braun]
    Ganz ok, aber wenn so ein schöner Kommentar vom Patenehrenmann geschrieben wird, dann muss „Play“ einfach die meisten Punkte der „ganz ok“-Songs bekommen.

    10 VICTORIA – UGLY CRY (BUL) [Porsteinn]
    Der Song ist, wie alles von Victoria, gut anhörbar, wenn auch nicht besonders herausstechend; der Auftritt gefällt mir, wie bei ihren bisherigen zwei SCC-Beiträgen, sehr gut.

    12 Ilta – Kelle mä soitan (FIN) [JM]
    Das Lied ist so schön und war ein heißer Kandidat für meine Wunschlisten-Top-10, der Auftritt ist mir aber dann doch ein klein wenig zu kitschig geraten – trotzdem ein Genuss 🙂

  24. So sieht meine Bewertung der Gruppe aus:

    12 Punkte = Pony X – Amour fou (FRA)
    10 Punkte = Danny Saucedo – Dandi Dansa (SWE)
    8 Punkte = VICTORIA – UGLY CRY (BUL)
    7 Punkte = Ilta – Kelle mä soitan (FIN)
    6 Punkte = Tess Merkel – Good Life (SWE)
    5 Punkte = Kastro Zizo – Vallja e jetës (ALB)
    4 Punkte = Sardi Strugaj – Kam me t’ba me kajt (ALB)
    3 Punkte = Fábia Maia – Dia lindo (POR)
    2 Punkte = Laura – Play (FIN)
    1 Punkt = NEEV – Dancing In The Stars (POR)

    Würde es nur nach der Inszenierung gehen, hätte Danny die 12 Punkte bekommen, Sardi wäre auf dem zweiten Platz mit zehn Punkten und Laura auf dem dritten Platz mit acht Punkten gewesen. Da es aber in diesem Fall auch um die Songs geht, sieht es anders aus.

    Was mich immer noch wundert ist, warum NEEV im Finale des Festival da Canção das Televoting gewinnen konnte. Die regionalen Juries stuften ihn mit ihren Wertungen nur auf den sechsten Platz ein. Am Ende hat aber ein Titel gewonnen, der sowohl bei den Juries als auch im Televoting auf dem zweiten Platz landete. Mit NEEV hätte es Portugal keinesfalls ins Finale des ESC geschafft.

      • Sorry, aber der Song ist deutlich schwächer als jene, mit denen sie beim Eesti Laul auftrat. Da kann auch die gute Inszenierung nichts retten.

  25. Mein Tipp, wie diese Gruppe ausgehen wird:

    DIREKT WEITER

    1. Pony X
    2. Danny Saucedo
    3. VICTORIA
    4. Ilta

    EHRENRUNDE

    1. NEEV (leider)
    2. Kastro Zizo
    3. Tess Merkel

    AUSGESCHIEDEN

    1. Fábia Maia
    2. Laura
    3. Sardi Strugaj

    Es könnte allerdings der Super-GAU eintreten und Heulboje NEEV den Direkteinzug schaffen und Laura am Ende Tess den begehrten Ehrenrundenplatz wegnehmen.

Schreibe eine Antwort zu elkracho Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.