ESC kompakt Second Chance Contest: Das Ergebnis von Runde 2, Gruppe 3

Nach zwei Abstimmungtagen haben wir nun auch für die Gruppe 3 die Ergebnisse vorliegen. Die beiden Jungs von Calema (Aufmacherfoto) haben gerade noch gut lachen. Aber können sie sich auch über den Einzug in die Runde 3 freuen? Und was wird aus der starken Stellung der Sanremo-Beiträge in den Duellen der erste Runde? Konnten sich alle drei von ihnen in dieser Gruppe im Rennen halten?

In der Gruppe 3 standen diese zehn Beiträge zur Wahl. Insgesamt haben 97 Leser ihre Wertung eingereicht. Auch dieses Mal war keine davon ungültig. Das Verfahren scheint sich etabliert zu haben.

Und nun ist es soweit. Hier kommen die Plätze 10 bis 6 …

Platz 10 mit 432 Punkten: D’Sound – Mr. Unicorn (NOR) [Calv]

Platz 9 mit 512 Punkten: Arisa – Mi sento bene (ITA) [philips1998]

Platz 8 mit 517 Punkten: Bella Santiago – Army of Love (ROM) [CPV4931]

Platz 7 mit 520 Punkten: Calema – A Dois (POR) [Trakol]

Platz 6 mit 533 Punkten: Freedom jazz – Cupidon (UKR) [Daniel Raphaeli]

Nachdem es in den ersten beiden Gruppen zu einem harten Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 5 kam, gibt es diesmal eine deutliche Differenz. Ganze 34 Punkte hatte der fünfplatzierte Beitrag mehr als Freedom jazz auf Platz 6. Und noch ein Hinweis: Die Aufmacherbilder der Ergebnisartikel wurden ausgewählt, bevor das jeweilige Ergebnis feststand. Dass das bisher immer ausgeschiedene Beiträge waren, ist Zufall.

Die genannten fünf Beiträge haben sich nicht für die nächste Runde qualifiziert und scheiden somit aus dem Wettbewerb aus. Damit verabschieden wir uns auch von den Paten Calv, philips1998, CPV4931, Trakol und Daniel Raphaeli.

Weiter im Rennen sind hingegen die fünf Beiträge mit den höchsten Punktwerten. Für diese geben wir zum jetzigen Zeitpunkt weder die erreichten Punkte noch die genaue Platzierung an, sondern führen sie hier in alphabetischer Reihenfolge auf.

Chimène Badi – Là-haut (FRA) [Andi]

Einar – Parole nuove (ITA) [Bonello]

Il Volo – Musica che resta (ITA) [Rusty]

Marko Strazimiri & Imbro – Lejla (ALB) [Janhol]

Uku Suviste – Pretty Little Liar (EST) [tomudu]

Damit haben wir also die nächsten fünf Beiträge für die Runde 3. Welche Beiträge in den einzelnen Gruppen zur Wahl stehen, könnt Ihr hier nachlesen. Wenn Ihr generell Fragen zum Vorgehen in der Runde 2 habt, sei Euch dieser Artikel hier empfohlen.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Das Ergebnis von Runde 2, Gruppe 2
Das Ergebnis von Runde 2, Gruppe 1
Die 8 Gruppen für die Runde 2
Die 80 Beiträge für die Runde 2
Die 70 Beiträge, die in Runde 1 ausgeschieden sind
Das vollständige Starterfeld des ESC kompakt Second Chance Contest



30 Kommentare

  1. Dann ist Einar doch noch überraschend in die Top Fünf gekommen! Schade für Norwegen, denn D’Sound hätten es verdienter als Adrian Jørgensen gehabt. Auch mit Arisas Aus hätte ich nicht gerechnet.

  2. Schade für Freedom jazz, find den Song total klasse. Habe mir aber schon gedacht, dass sie nicht weiterkommen. Ist halt nicht jedermanns Sache.

  3. Einer aus meiner Top 4 ist weiter, diesmal aber immerhin mein Spitzenreiter (und meine praktisch gleichauf liegenden Plätze 5 und 6 haben es auch geschafft).

  4. Wow. Alle meiner Top 5 sind weiter, hätte ich nicht gedacht. Hab eigentlich fest mit dem weiterkommen von Freedom Jazz und Bella Santiago gerechnet. Da sieht man, dass es auch immer wieder zu überaschungen kommen kann.

  5. Schade um Freedom Jazz (Chimene ist allerdings auch verdient weiter). Aber vier Beiträge durchbekommen! Ich kann es noch gar nicht fassen!

    • Ich habe das Gefühl, dass Lejla ein bisschen das Dark Horse des SCC ist – niemand hat das Lied so richtig auf dem Zettel aber kommt glaub bei vielen sehr gut an (mittlerweile auch in meinen Top 3 der Saison).
      Schön zu sehen, dass auch italienische Beiträge hier nicht per se weiter gevotet werden, Arisa zurecht raus! Schade um Calema aber das Lied sticht wohl nicht genug raus um wirklich erfolgreich zu sein…

      • so ungefähr wie mit meinen Sudden Lights Jungs letztes Jahr. Hat sich vor dem SCC wirklich keiner für interessiert, hatte auch fast keiner auf der Wunschliste und dann bin ich bis ins Finale gekommen und 9. geworden. 😉

  6. Faustdicke Überraschung, dass Albanien weiter ist. Erfreulich, aber überraschend. Bei Il Volo bin ich eher verwundert, dass sie es gepackt haben. Hatte beide Beiträge eher draußen gesehen. Einar, Chimène und Uku habe ich hingegen auch ziemlich sicher in der nächsten Runde gesehen. Unabhängig davon, wie ich zu den Beiträgen stehe. Um Calema finde ich es sehr schade, die hätte ich jetzt zwischen Platz 4 und 6 gesehen, also eher weiter.

  7. Was habe ich nur für einen fragwürdigen Geschmack jetzt sind es 4 von 15 Songs in der nächsten Runde die mir gefallen.
    Aber wie vorhergesagt sind auch diesmal wieder mein 9. und 10. Platz weitergekommen. Mal sehen ob das sich durch die ganze 2. Runde zieht 😀

  8. Oh man, damit hätte ich ja nicht gerechnet, dass es Einar in die nächste Runde schafft. Super ich freue mich 😀 Vielen Dank an all die für das schöne Parole nuove gestimmt haben!!!

    Ein bisschen weiß ich jetzt wie die Künstler sich im Semi, bei der Bekanntgabe der besten 10, fühlen. Ich habe ganz langsam nach unten gescrollt und gehofft noch nicht aufgelistet zu werden.

  9. Freut mich für Uku Suviste und die Leyla-Jungs. Tröstet auch etwas hinweg, dass 2 der 3 Italo-Beiträge weitergekommen sind. Ich wusste echt nicht, dass so viele hier diesen Romantik-Schmalz so präferieren. Naja, die Nächte werden jetzt ja wieder kühler. 😉
    Ein Finale ohne italienischem Touch kann auch wirklich nicht funktionieren. Ich halte es ein wenig wie die Dame im Hintergrund bei den Einar-Jungs oder nutze die Gelegenheit als -wie drückt man es im ESC-Jargon etwas freundlicher aus? Ah ja- Toilettenpause.

  10. Erstaunlich ist auch, daß bisher noch kein Beitrag unter der 100-Punkte-Marke abgeschnitten hat. Es ist theoretisch möglich und hoffe, daß es nicht mein Patensong wird. Vielleicht bin ich ja der einzige Nachrücker, der es in die dritte Runde schafft.

    • Naja, bei fast 100 gültigen Wertungen wäre es schon eher ein Kunststück, (fast) durchgehend auf dem letzten Platz zu landen. Gelingt vermutlich nicht mal mir, obwohl die kommende Gruppe (4) fürwahr einige Hochkaräter parat hält …

      @ESC Kompakt
      Wäre übrigens ganz zauberhaft, wenn ihr für die zweite Runde auch die entsprechende Version von Laiko mašina aus den „Pusfinalis“ nehmen könntet.

      • Normalerweise gehe ich davon aus, dass die Version aus dem Finale die beste ist und meistens ist die auch die gewünschte. Warum hier die aus dem Halbfinale?

      • Weil Saulės Kliošas gar nicht ins Finale gekommen sind. 😉
        Die Version die hier in Runde 1 zu sehen war, wurde bei Eurovizijos atranka in den sog. Heats gezeigt (also quasi auch Runde 1).
        Ich mag beide Versionen gerne, finde aber Justės Outfit im Halbfinale etwas eleganter und das Risiko, damit auch beim SCC in der zweiten Runde rauszufliegen, wird sich ohnehin nur unwesentlich steigern lassen. 😉

  11. Ich beglückwünsche alle Sieger für mich war es die schwächste Runde, waren sonst immer 4/5 weiter sind es diesmal nur 2/5- mein Geschmack ist wohl extravagant – but That´s life und ich freue mich für alle die mehr Glück hatten als Ich!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.