ESC kompakt Second Chance Contest: Runde 1, Duelle 31-33

Es soll uns ja keiner vorwerfen, nicht auch bei ESC kompakt an der Frauenquote zu arbeiten. Und was Miki in der Vorwoche konnte, kann Lidija Bačić Lille schon lange: Sommergefühle in uns wecken. Aber die Kroatin sollte es sich im flachen Wasser mal nicht zu gemütlich machen – schließlich lungern auch dort Gefahren. Wie zum Beispiel die Französin Tracy de Sá, gegen die sie im Duell 31 antreten muss.

Vorab schon einmal ein Hinweis: Bitte bei Duell 33 beachten, dass hier zwei estnische Beiträge gegeneinander antreten. Bitte entsprechend den Favoriten nicht nur über das Land spezifizieren.

Zunächst aber die Ergebnisse der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 80 gültige Stimmen abgegeben. Hier sind die Gewinner der Duelle:

Duell 28: 61 Stimmen (76,3%) Lina Hedlund – Victorious (SWE) [EurovisionSimon]

Duell 29: 46 Stimmen (57,5%) Natalia & Miki – Nadie se salva (ESP) [EscApe]

Duell 30: 45 Stimmen (56,3%) Adrian Jørgensen – The Bubble (NOR) [stefanohh]

Damit verabschieden wir uns von den Paten Andreas Bay, Fabian und Jabo72.

Jetzt auf in die nächsten Duelle. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis zum 21. Juli 23:59 Uhr.

Duell 31

Tracy de Sá – Por aqui (FRA) [Claude S.]

Lidija Bačić Lille – Tek je počelo (CRO) [MiWi]

Duell 32

Doutson – Sois un bon fils (FRA) [Nathan]

Simone Cristicchi – Abbi cura di me (ITA) [Cursha]

Duell 33 

Kadiah – Believe (EST) [Thomas M]

Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST) [DerKai]

Viel Spaß beim Abstimmen!



91 Kommentare

  1. 31. Lidija Bačić Lille – Tek je počelo (CRO)
    32. Doutson – Sois un bon fils (FRA)
    33. Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)

  2. Duell 31: Lidija Bačić Lille – Tek je počelo (CRO) [MiWi]

    Klare Entscheidung, Rap ist halt einfach nicht mein Fall (wobei es Ausnahmen gibt, „Por aqui“ gehört aber nicht dazu)

    Duell 32: Simone Cristicchi – Abbi cura di me (ITA) [Cursha]

    Wer hätte das gedacht, schon zum zweiten Mal stimme ich bei diesem SCC für einen San-Remo-Titel!

    Duell 33: Kadiah – Believe (EST) [Thomas M]

    Eine schwierige Entscheidung, beide Songs gefielen mir am Anfang nicht so besonders, nach mehrmaligem Hören aber immer besser.

  3. Duell 31: Lidija Bačić Lille – Tek je počelo (CRO) [war nach weniger als 30 Sekunden entschieden. Die Nummer aus Frankreich ist einfach nur anstrengend.]

    Duell 32: Doutson – Sois un bon fils (FRA) [Die Nummer von Simone ist sicherlich künstlerisch ausgesprochen anspruchsvoll, aber sie bietet eben nur Anspruch und sonst gar nichts. Die kommt einfach nicht aus dem Quark. Das ist mir dann doch zu wenig]

    Duell 33: Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST) [Bei Kadiah finde ich die Stimme furchtbar und das Lied… ich weiß nicht, vielleicht ein bisschen zu schwülstig im negativen Sinn]

  4. Lidija Bačić Lille – Tek je počelo (CRO) [MiWi]
    Doutson – Sois un bon fils (FRA) [Nathan]
    Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST) [DerKai]

  5. 1.Duell: Tracy de Sá – Por aqui (FRA)

    2.Duell: Doutson – Sois un bon fils (FRA)

    3.Duell: Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)

    • Dieses Jahr reichte jeder Spieler seine Top 10 ein, was eine Riesenarbeit ist aus allen Vorentscheidliedern der Länder die zehn besten auszuwählen. Am besten schon in der VESaison die Augen äh pardon Ohren aufhalten

      Mit viel Glück erhielt man aus den Zehn einen Song, von dem man dann Pate wurde. Eventuell muss man sich aber bei grossem Andrang noch einen anderen Song aussuchen. Ob nächstes Jahr die Regeln wieder so sind ???
      Vg

  6. #31 Claude S.: Tracy de Sá – Por aqui (FRA)
    WHISKEY COCKTAILS RUM RUM RUM! Der einzige richtig geile Song im diesjährigen französischen Feld. Go Tracy!!

    #32 Nathan: Doutson – Sois un bon fils (FRA)
    Beides nicht so meins, aber im Zweifel wohl gegen Sanremo-Stangenware.

    #33 DerKai: Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)
    Wie man Believe besser als Cold Love finden kann, wird wohl auch ein ewiges Rätsel in der Eesti-Laul-Geschichte sein….

      • Keine große Frage. Tolle Stimme. Vor 10 Jahren hätte sie schon gewinnen dürfen. Sie singt in Landessprache. Sie ist eine schöne Frau. Ihre Lieder sind magisch. Was fehlt dir noch?

      • Noch mehr Klischee-Attribute hast du nicht zufällig parat? Dieser Schneewittchenlook zu dem fairy Unschuldsgesang (als hätte sie einen Krümel verschluckt) ist schon echt auf ESC-Fantasien zugeschnitten. However, Glückwunsch für diese Runde.

      • Danke! Ich freue mich, dass mein schönstes gescheitertes Lied aus allen Vorentscheiden weiter ist!

    • Die Beiträge von San Remo als „Stangenware“ zu diskreditieren, ist daneben! Das trifft eher auf die Beiträge von Adrian Jørgensen sowie das Duo Natalia & Miki zu, die es in die nächste Runde geschafft haben!

      • Für Simone ist die Stange noch zu schade, der kommt auf den Gefühls-Grabbeltisch

  7. 31: Frankreich

    (Kroatien positioniert sich wohl als Billigland)

    32: Frankreich

    (Italien ist auch textlich furchtbarer Schmier)

    33: Sandra Nurmsalu

    (beides wunderbar, aber der leuchtende Bernstein im Schnee ist noch ne Spur besser

    • @KölschKolaBernd: Du bist leider zu spät dran! (Wobei zugegebenermaßen mein Bedauern noch etwas größer wäre, wenn Du „richtigrum“ abgestimmt hättest, also in jedem Duell genau andersrum 😉 )

Schreibe eine Antwort zu Niklas Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.