Eurovision in Concert wird auf den 10. April 2021 verschoben

Eurovision in Concert 2021 Amsterdam ESC Eurovision EiC AFAS Live

Das war abzusehen: Eurovision in Concert 2020 wird nicht abgesagt, sondern in das nächste Jahr verschoben, nämlich auf den 10. April 2021. Das hat für die Organisatoren den Vorteil, dass die Tickets ihre Gültigkeit behalten können und Fans, die im kommenden Jahr weiterhin an Eurovision in Concert teilnehmen wollen, ihre Tickets nicht zurückgeben müssen. Ticketinhaber, die an dem Event im kommenden Jahr nicht teilnehmen können, haben aber selbstverständlich die Möglichkeit, ihr Ticket zurückzugeben und sich den Kaufpreis erstatten zu lassen – Informationen dazu sollen die Käufer in den kommenden Tagen zugeschickt bekommen.

Die Verschiebung dürfte noch weitere Vorteile für die Organisatoren haben: Vermutlich behalten so viele Verträge ihre Gültigkeit und können ins neue Jahr übernommen werden, so dass finanzielle Verpflichtungen in dieser Saison nicht oder nur in geringerem Umfang fällig werden. Eurovision in Concert ist immerhin eine Veranstaltung von Fans für Fans und die Rücklagen der Veranstalter dürften überschaubar sein. Deshalb wäre es sicherlich auch hilfreich, wenn so viele Fans wie möglich das Angebot der Organisatoren annehmen und ihre Karten für das kommende Jahr behalten.

Ein ähnliches Verfahren ist auch schon für die Tickets für den ESC angekündigt, auch hier sollen Tickets möglichst in das kommende Jahr übernommen werden können. Es ist davon auszugehen, dass auch die London Eurovision Party und die PrePartyES so verfahren werden. In allen drei Fällen stehen genauere Details aber noch aus.

Eurovision in Concert gilt als das beliebteste Pre-Event der ESC-Saison, bei dem die Stars des aktuellen Jahrgangs ihre Beiträge oft erstmals vor großem Livepublikum testen können. Insofern ist das Event auch für die Künstler wichtig und entsprechend rege ist die Teilnahme: Bei dem Konzert im vergangenen Jahr waren 28 von 41 Acts dabei.

In diesem Jahr sollte das Event am 4. April stattfinden, wurde aber am 16. März wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Eurovision in Concert wird 2021 wieder in AFAS Live in Amsterdam stattfinden.


3 Kommentare

  1. Wird es 2021 wieder den ESC geben, so wie es uns fasziniert? Eigentlich nicht vorstellbar aus heutiger Sicht. Virologen sagen, unser Leben in gewohnter Form gibt es erst wieder mit dem Impfstoff. Und diesen soll es erst frühestens Ende 2021 geben.

  2. Spricht man denn in diesem Fall nur aus rechtlichen/organisatorischen Gründen von einer Verschiebung? Ich gehe mal auf Grund des Datums nicht davon aus, dass 2021 die Künstler aus 2020 mit ihren 2020er-Songs auftreten werden. Dementsprechend ist es ja keine Verschiebung, sondern es besteht nur die Möglichkeit, die gekauften Tickets von 2020 beim nächsten EiC zu verwenden.

    • So ist es, habe ich ja auch im Beitrag erklärt. Aber Du hast natürlich Recht, die Künstler werden vermutlich (hauptsächlich) die von 2021 sein,. aber da das ja in vielen Fällen auch deckungsgleich ist und dann vielleicht noch die eine oder andere Ausnahme gemacht wird, ist der Unterschied am Ende vielleicht gar nicht so groß.

Schreibe eine Antwort zu Andi Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.