Lesergame Litauen: Runde 2 – Duell 4

Grazaus penktadienio vakaro! Am heutigen Freitagabend versucht Donny Montell ein zweites Mal sich einen Startplatz im Finale des Lesergames Litauen zu sichern. Ob er mit Jurij Veklenko diesmal einen leichteren Gegner oder eine genauso harte Nuss wie The Roop zugelost bekommen hat, wird sich bis zum morgigen Abend zeigen.

Ergebnis Duell 3 (Runde 2)

In Runde zwei bleiben die Ergebnisse eindeutig: Aistė sammelt mehr als doppelt so viele Stimmen wie Laura & the Lovers und zieht in das Finale ein. Insgesamt wurden 68 Votes an sie vergeben, Laura & the Lovers konnten nur 32 Leser:innen überzeugen.

 

Abstimmung Duell 4 (Runde 2) 

Das sind die zwei Beiträge des aktuellen Duells:

Donny Montell – I’ve Been Waiting for This Night (2016)

Jurij Veklenko – Run With The Lions (2019)

Bitte stimmt im nachfolgenden Google-Formular für Euren Favoriten ab. Die Abstimmung läuft von heute 21 Uhr bis morgen 19:30 Uhr. Morgen um 21 Uhr wird dann das nächste Duell von Runde 2 online gehen.

Um doppelte Stimmenabgaben zu kontrollieren, bitten wir Dich, Deinen Leser-Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben. Diese Daten werden für keine weiteren Aktivitäten genutzt.

Viel Spaß beim Abstimmen!

Die bisherigen Duellsieger im Überblick

Runde 1

  • Duell 1: Evelina Sašenko – C’est ma vie (2011) [47,8%] // Aivaras – Happy You (2002) [52,2%]
  • Duell 2InCulto – Eastern European Funk (2010) [50,9%] // Sasha Son – Love (2009) [49,1%]
  • Duell 3Donny Montell – Love Is Blind (2012) [57,5%] // Skamp – You Got Style (2001) [42,5%]
  • Duell 4Andrius Pojavis – Something (2013) [60,6%] // Ovidijus Vyšniauskas – Lopšinė mylimai (1994) [39,4%]
  • Duell 5: Vilija Matačiūnaitė – Attention (2014) [46,7%] // Laura & the Lovers – Little by Little (2005) [53,3%]
  • Duell 6Ieva Zasimauskaitė – When We’re Old (2018) [84,9%] // Linas & Simona – What’s Happened to Your Love? (2004) [15,1%]
  • Duell 7Donny Montell – I’ve Been Waiting for This Night (2016) [50,8%] // Monika Linkytė & Vaidas Baumila – This Time (2015) [49,2%]
  • Duell 8Aistė – Strazdas (1999) [84,3%] // Jeronimas Milius – Nomads In The Night (2008) [15,7%]
  • Duell 9: Jurij Veklenko – Run With The Lions (2019) [66,9%] // LT United – We Are the Winners (2006) [33,1%]
  • Duell 10: 4 Fun – Love or Leave (2007) [70,6%] // Fusedmarc – Rain Of Revolution (2017) [29,4%]
  • Lucky-Loser-Duell: Monika Linkytė & Vaidas Baumila – This Time (2015) [67,2%] // Sasha Son – Love (2009) [32,8%]

Runde 2

  • Duell 1: Aivaras – Happy You (2002) [36,6%] // 4 Fun – Love or Leave (2007) [63,4%]
  • Duell 2: The Roop – On Fire (2020) [78,8%] // Donny Montell – Love Is Blind (2012) [21,2%]
  • Duell 3: Aistė – Strazdas (1999) [68%] // Laura & the Lovers – Little by Little (2005) [32%]

Alle als ESC kompakt LIVE ausgelosten Duellbegegnungen findet Ihr hier. Wie genau das Lesergame Litauen abläuft, könnt Ihr hier nachlesen.


33 Kommentare

  1. OMG Leute es ist Corona Zeit, nicht Eistee(©Tamara)-Zeit !!
    Da braucht man doch sowas wie Laura und ihre Lovers!
    Und jetzt nicht nochmal den gleichen Fehler machen bei diesem Duell, da sind wir uns einig, oder?

  2. In der zweiten Runde sind meine Favoriten jeweils weiter gekommen – was in der ersten Runde nicht immer der Fall war. Mal schauen, ob das so weiter geht …

    Heute habe ich mich für Jurij Veklenko „Run With The Lions“ entschieden – bei Donny Montell „I’ve Been Waiting for This Night“ nervt mich insbesondere der Refrain.

  3. O je, na ja, dann werde ich doch für Donny Montell stimmen, obwohl „I’ve been waiting for this night“ mir nicht wirklich zusagt,
    Aber „Run With The Lions“ ist derart schnarchig, schrecklich.

    P. S. Super, dass Aistè weitergekommen ist.😊

  4. Ich hab für Donny’s Lied abgestimmt.
    „I’ve been waiting for this night“ ist auch nicht so arg langweilig wie der andere Beitrag.
    Verstehe immer noch nicht wie LT United in die Erste Runde ausscheiden konnte. 😪

    • Tut mir leid, togravus ceterum, es gab wirklich schon genug BONG!s für Dich; umso schlechter fühle ich mich, dass ich diesmal ausnahmsweise tatsächlich hoffe, dass es auch eintritt.

  5. Ich freu mich – Aiste mit großem Vorsprung weiter und das neue Duell ist sehr einfach. Donny Montell 👍🏻

  6. Hab vergessen, für Laura abzustimmen 😭 Hätte aber nichts geändert ^^

    Dieses Mal wieder Donny. Auch die erneute Gelegenheit für mich, zu betonen, wie toll und hochqualitativ der 2016er-Jahrgang doch war 🥰 #Underdogmeinung

    • 2016 gefällt mir ebenfalls als komplette Show sehr gut. Auch mit Laura und Donny sind wir dieses Mal auf einer Wellenlänge. 🙂

      • Solange @JeG in den Nebeln von Norwegen (oder Litauen) verschwunden ist, bin ich wieder der Soulmate-Ersatz 🥰 Wir kennen das ja schon ^^

    • Die Show rund um den 2016-Jahrgang war wirklich gut, da stimme ich Porsteinn zu. Aber unter den Songs war echt kaum was Brauchbares dabei. Zum Glück habe ich das damals anders gesehen. Aber das Problem gibt es lustigerweise immer in Schweden. 2013 war grausam, 2000 ebenfalls sehr schwach, 1992 in Ordnung und 1985 beinahe ein Totalausfall. Einzig 1975 fand ich gut, wobei die Moderatorin Karin Falck nicht gerade mit Fremdsprachenkenntnissen geglänzt hat („Seven? How much is that in France?“). ^^

      • 2016 war ein solider Jahrgang, schöne Songs dabei, meiner Meinung nach, wobei er im Vergleich zu 2015 doch etwas abfällt.

      • 2013 stimme ich dir zu, da war auch wenig für mich dabei. 2016 aber schon ^^ Die Fans hängen sich ja gerne am „Zelmerlöw-Effekt“ auf, der besagt: durch Mans‘ Sieg 2015 insgesamt weniger Diversity und mehr „glatte“ englische Popsongs ein Jahr später 😂 Das mag sogar stimmen, aber ich könnte an die 10 Songs benennen, die rein als Audio mich sehr gut sind und hätten gewinnen können (Australien, Bulgarien, Estland, Italien, Frankreich, Belgien, Deutschland, Russland, Armenien, Israel…).

      • Bei 2013 gebe ich Dir recht, das war kein besonders starker Jahrgang. Obwohl ich mit Island etwas versöhnt wurde, einer der besten isländischen Beiträge überhaupt.

  7. Langeweile trifft auf Hyperaktivität.
    Während der eine nichts, aber auch rein gar nichts dafür tut sein eh schon langweiliges Lied interessanter erscheinen zu lassen (Jurji), versaut der andere mit seiner leicht überzogenen Show beinahe den recht ansprechenden Song Donny).
    Dennoch rangiert Donny‘s „I‘ve been waiting for this Night“ unter den Top 3 meiner Lieblingsbeiträgen aus Litauen. Der starke Refrain haut bei mir so viele wohlige Emotionen hoch, dass ich nicht anders kann, als für Donny zu stimmen.

  8. Ich hab mich in Runde 2 – Duell 2 total über Donny Montell aufgeregt und ich habe in dem Erstrundenduell mit dem Song von 2016 nicht abgestimmt aber nach diesem Song bin ich vollkommen baff und bereit Donny meine Stimme zu geben. Er erinnert mich irgendwie ein bisschen an Mikhail Smirnov, der 2015 für Russland beim JESC in Sofia war. Es freut mich übrigens auch, dass Aiste weiter ist, darauf direkt mal nen Eistee trinken (@Thomas). Ich hab auch für sie abgestimmt, in der ersten wie in der zweiten Runde. Mal ne ganz andere Frage: Wer hat eigentlich die Lesergames zu Israel 2019 und den Niederlanden 2020 gewonnen? Ich habe damals nicht teilgenommen, deswegen weiß ich es nicht.

Schreibe eine Antwort zu RichardEsc13 Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.