Lesergame Second Chance 2019: Alle Lieder im Überblick

Foto: EBU

Es ist soweit: der ESC kompakt Second Chance Contest beginnt! Ab jetzt könnt Ihr Eure zehn Beiträge benennen, mit denen Ihr gern ins Rennen gehen wollt. Beim Live-Blog am Pfingstsonntag wird dann ausgelost, mit welchem der zehn Kandidaten Du antrittst.

Die S!sters (Aufmacherfoto) können nicht gewählt werden, da sie ja die deutsche Vorentscheidung gewonnen haben. Aber Ihr habt die Wahl zwischen 408 anderen Beiträgen.

Was musst Du machen? Bis Pfingstsonntag, 9. Juni, 10 Uhr morgens kann Du Deine zehn Wunschbeiträge unter diesem Artikel in einem (!) Kommentar posten. Spätere Änderungen sind nicht möglich. Bitte kopiere dafür jeweils die gesamte Zeile – also Interpret, Name und Land – und kopiere sie in Deiner Wunschreihenfolge in den Kommentar. Dein erster Wunsch sollte ganz oben stehen, Dein zehntliebster ganz unten. Gern kannst Du die Beiträge von 1 bis 10 durchnummerieren. Du kannst auch mehrere (oder alle) Beiträge aus einem Land wählen. Und es gibt kein wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Du kannst Dir also bis Sonntagmorgen Zeit lassen.

Eine Wunschliste könnte also z. B. so aussehen:

  1. Marcela Scripcaru – Meteor (MLD)
  2. Bella Santiago – Army of Love (ROM)
  3. Sigmund – Say My Name (DEN)
  4. Aydan Calafiore – Dust (AUS)
  5. Il Volo – Musica che resta (ITA)
  6. Soliaris & Foreign Souls – Song of My Life (LTU)
  7. Jana Šušteršič – Viktorija (SRB)
  8. Ívar Daníels – Þú bætir mig (engl. Make Me Whole) (ISL)
  9. Makeda – The Day I Loved You Most (GER)
  10. Giorgi Nakashidze – Sul tsin iare (GEO)

Wenn Du Deine zehn Wunschbeiträge gepostet hast, gibt es erst einmal nicht viel für Dich zu tun als zu warten und die Listen der anderen Leser zu kommentieren. Die Zulosung erfolgt dann Pfingstsonntag um 17 Uhr live hier auf ESC kompakt!

Hier kannst Du noch einmal den gesamten Ablauf des Contest nachlesen. Sollte uns ein Beitrag in der Liste durchgerutscht sein, kannst Du diesen gern in Deinem Kommentar benennen und in Deine Liste integrieren. Idealerweise prüfst Du auch für alle zehn Beiträge, ob auf den gängigen Videoplattformen ein Video der Acts verfügbar ist. Das gilt vor allem für die Sanremo-Titel. Dies konnten wir für alle Titel aktuell nicht leisten. Gleichzeitig sind die Videos der Auftritt aber ja die Basis für die Bewertung im Second Chance Contest.

Albanien

Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB)
Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB)
Aurel Thëllimi – Të dua ty (ALB)
Bojken Lako – Jeto jetën (ALB)
Bruno Pollogati – Nuk ka stop (ALB)
Dilan Reka – Karma (ALB)
Eliza Hoxha – Peng (ALB)
Elona Islamaj – Në këtë botë kalimtarë (ALB)
Elton Deda – Qetësisht (ALB)
Eranda Libohova – 100 pyetje (ALB)
Gjergj Leka – Besoj (ALB)
Kelly – A më ndjen (ALB)
Klint Çollaku – Me jetë (ALB)
Klodiana Vata – Mbrëmje e pafund (ALB)
Kujtim Prodani – Babela (ALB)
Lidia Lufi – Rrëfehem (ALB)
Lorela Sejdini – Vetmi (ALB)
Marko Strazimiri & Imbro – Lejla (ALB)
Mirud – Nënë (ALB)
Orgesa Zaimi – Hije (ALB)
Soni Malaj – Më e fortë (ALB)

Australien

Alfie Arcuri – To Myself (AUS)
Aydan Calafiore – Dust (AUS)
Courtney Act – Fight for Love (AUS)
Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS)
Ella Hooper – Data Dust (AUS)
Leea Nanos – Set Me Free (AUS)
Mark Vincent – This Is Not the End (AUS)
Sheppard – On My Way (AUS)
Tania Dokon – Piece of Me (AUS)

Dänemark

Humørekspressen – Dronningen af baren (DEN)
Jasmin Gabay – Kiss Like This (DEN)
Julie & Nina – League of Light (DEN)
Leeloo – That Vibe (DEN)
Marie Isabell – Dancing With You In My Heart (DEN)
Rasmus Faartoft – Hold My Breath (DEN)
Sigmund – Say My Name (DEN)
Simone Emilie – Anywhere (DEN)
Teit Samsø – Step It Up (DEN)

Deutschland

Aly Ryan – Wear Your Love (GER)
BB Thomaz – Demons (GER)
Gregor Hägele – Let Me Go (GER)
lilly among clouds – Surprise (GER)
Linus Bruhn – Our City (GER)
Makeda – The Day I Loved You Most (GER)

Estland

AROUND THE SUN – Follow Me Back (EST)
Cätlin Mägi & Jaan Pehk – Parmumäng (EST)
Grete Paia – kui isegi kaotan (EST)
INGER – Coming Home (EST)
Iseloomad – Kaks miinust (EST)
Jennifer Cohen – Little Baby El (EST)
Johanna Eendra – Miks sa teed nii? (EST)
Kadiah – Believe (EST)
Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)
Kerli Kivilaan – Cold Love (EST)
Lacy Jay – Halleluja (EST)
Lumevärv ft. INGA – Milline Päev (EST)
Marko Kaar – Smile (EST)
ÖED – Öhuloss (EST)
Ranele – Supernova (EST)
Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)
SISSI – Strong (EST)
Sofia Rubina ft. Janika Tenn – Deep Water (EST)
STEFAN – Without You (EST)
Synne Valtri – I’ll Do It My Way (EST)
The Swingers, Tanja & Birgit – High Heels In The Neighbourhood (EST)
Uku Suviste – Pretty Little Liar (EST)
xtra basic & Emily J – Hold Me Close (EST)

Finnland

Darude feat. Sebastian Rejman – Release Me (FIN)
Darude feat. Sebastian Rejman – Superman (FIN)

Frankreich

Aysat – Comme une grande (FRA)
Battista Acquaviva – Passiò (FRA)
Chimène Badi – Là-haut (FRA)
Doutson – Sois un bon fils (FRA)
Emmanuel Moire – La promesse (FRA)
Florina – In the Shadow (FRA)
Gabriella – On cherche encore (Never Get Enough) (FRA)
Lautner – J’ai pas le temps (FRA)
Mazy – Oulala (FRA)
Naestro – Le brasier (FRA)
Noémie – Ma petite famille (FRA)
PhilipElise – Madame la Paix (FRA)
Seemone – Tous les deux (FRA)
Silvàn Areg – Allez leur dire (FRA)
The Divaz – La voix d’Aretha (FRA)
Tracy de Sá – Por aqui (FRA)
Ugo – Ce qui me blesse (FRA)

Georgien

Giorgi Nakashidze – Sul tsin iare (GEO)
Giorgi Pruidze – Me mjera (GEO)
Liza Kalandaze – Sevdisper zghva (GEO)

Großbritannien

Anisa – Sweet Lies (GBR)
Holly Tandy – Bigger Than Us (GBR)
Jordan Clarke – Freaks (GBR)
Kerrie-Anne – Sweet Lies (GBR)
MAID – Freaks (GBR)

Island

Daníel Óliver – Samt ekki (engl. Licky Licky) (ISL)
Elli Grill, Skaði og Glymur- Jeijó, keyrum alla leið (ISL)
Friðrik Ómar – Hvað ef ég get ekki elskað? (engl. What If I Can’t Have Love?) (ISL)
Heiðrún Anna Björnsdóttir – Helgi (engl. Sunday Boy) (ISL)
Hera Björk Þórhallsdóttir- Eitt andartak (engl. Moving on) (ISL)
Ívar Daníels – Þú bætir mig (engl. Make Me Whole) (ISL)
Kristina Skoubo Bærendsen – Ég á mig sjálf (engl. Mama Said) (ISL)
Tara Mobee – Betri án þín (engl. Fighting For Love) (ISL)
Þórdís Imsland- Nú og hér (engl. What Are You Waiting For?) (ISL)

Italien

Achille Lauro – Rolls Royce (ITA)
Anna Tatangelo – Le nostre anime di notte (ITA)
Arisa – Mi sento bene (ITA)
Boomdabash – Per un milione (ITA)
Daniele Silvestri – Argento vivo (ITA)
Einar – Parole nuove (ITA)
Enrico Nigiotti – Nonno Hollywood (ITA)
Ex-Otago – Solo una canzone (ITA)
Francesco Renga – Aspetto che torni (ITA)
Federica Carta und Shade – Senza farlo apposta (ITA)
Ghemon – Rose viola (ITA)
Il Volo – Musica che resta (ITA)
Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA)
Loredana Bertè – Cosa ti aspetti da me (ITA)
Motta – Dov’è l’Italia (ITA)
Negrita – I ragazzi stanno bene (ITA)
Nek – Mi farò trovare pronto (ITA)
Nino D’Angelo und Livio Cori – Un’altra luce (ITA)
Paola Turci – L’ultimo ostacolo (ITA)
Patty Pravo und Briga – Un po’ come la vita (ITA)
Simone Cristicchi – Abbi cura di me (ITA)
The Zen Circus – L’amore è una dittatura (ITA)
Ultimo – I tuoi particolari (ITA)

Kroatien

Bernarda Bruno – I Believe In True Love (CRO)
Beta Sudar – Don’t Give Up (CRO)
Bojan Jambrošić & Danijela Pintarić – Vrijeme predaje (CRO)
Domenica – Indigo (CRO)
Elis Lovrić – All I Really Want (CRO)
Ema Gagro – Redemption (CRO)
Gelato Sisters – Back To That Swing (CRO)
Jelena Bosančić – Tell Me (CRO)
Jure Brkljača – Ne postojim kad nisi tu (CRO)
Kim Verson – Nisam to što žele (CRO)
Lea Mijatović – Tebi pripadam (CRO)
Lidija Bačić Lille – Tek je počelo (CRO)
Lorena Bućan – Tower Of Babylon (CRO)
Luka Nižetić – Brutalero (CRO)
Manntra – In The Shadows (CRO)

Lettland

Adriana Miglāne – Scared of love (LVA)
Aivo Oskis – Somebody’s got my lover (LVA)
Alekss Silvērs – Fireworks (LVA)
Double Faced Eels – Fire (LVA)
Dziļi Violets feat. Kozmens – Tautasdziesma (LVA)
Edgars Kreilis – Cherry Absinthe (LVA)
Elza Rozentāle – You came on tiptoe (LVA)
Kris & Oz – Midnight streets (LVA)
Kristiāna – Remedy (LVA)
Laika Upe – Listen to the way that I breathe (LVA)
Laime Pilnīga – Awe (LVA)
Līga Rīdere – Būšu tepat (LVA)
Markus Riva – You make me so crazy (LVA)
Peress – Smaragdi un pelni (LVA)
Samanta Tīna – Cutting the wire (LVA)

Litauen

120 – No Doubt (LTU)
Aldegunda – I Want Your Love (LTU)
Alen Chicco – Your Cure (LTU)
Antikvariniai Kašpirovskio dantys – Mažulė (LTU)
BANZZZAI – I Don’t Care (LTU)
Cheri – Again (LTU)
Dagna – The Rush (LTU)
Donata Virbilaitė & BingBang – Doing The Loop (LTU)
Edgaras Lubys – To The Sky (LTU)
Elizabeth Olshey – Never Enough (Of Your Love) (LTU)
Emilija Gogolytė – Riddle (LTU)
Filtered Tools – Survival (LTU)
Gabriela Ždanovičiūtė – Home Is In Your Heart (LTU)
Gabrielė Rybko – Lay It Down (LTU)
Gebrasy – Acceptance (LTU)
Giedrius Nakas – Klaidos (LTU)
Glossarium – Anyone (LTU)
Gražvydas Sidiniauskas – Another Movie (LTU)
Henry & Tommy Modric – Neverpart (LTU)
Indrė Juodeikienė – Bad Option (LTU)
Jurgis Brūzga – CTRL ALT DELETE (LTU)
Jurgis DID & Erica Jennings – Sing! (LTU)
Justina Budaitė-Juna – Strength of A Woman (LTU)
Justina Žukauskaitė – Hit Me Harder (LTU)
Kali – Don‘t B3long (LTU)
La Forza – Leisk tave paguosti (LTU)
Laimingu būti lengva – Pasaulio vidury (LTU)
Lukas Bartaška – River of Hope (LTU)
MaNNazz – Blind Bird (LTU)
Matas Ligeika – You Came Here To Fly (LTU)
Migloko – Rožės (LTU)
Monika Marija – Criminal (LTU)
Monika Marija – Light On (LTU)
Original Copy – Power of Sounds (LTU)
Paola Hart – I’ll Be Alright (LTU)
Queens of Roses – Runaway (LTU)
RÙTA – Paradox (LTU)
Šarūnas Mačiūlis – Traukinys (LTU)
Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU)
Simona – This Day Begins with Love (LTU)
Sofija Eitutytė-Sofi – My 7th Life (LTU)
Soliaris & Foreign Souls – Song of My Life (LTU)
Tiramisu – The Smell of Your Eyes (LTU)
Twosome – 1000 (LTU)
Valdas Lacko – Dare (LTU)
Valerija Iljinaitė – Scars Are Beautiful (LTU)
Voldemars Petersons – Dancing With The Stars (LTU)
Živilė Gedvilaitė – Learn from Your Love (LTU)

Moldau

Aurel Chirtoacă – La cinema (MLD)
Che-MD feat. Elizaveta Ivasiuk – Sub Pământ (MLD)
Diana Brescan – Lies (MLD)
Limonique – GraviTy (MLD)
Marcela Scripcaru – Meteor (MLD)
Maxim Zavidia – I Will Not Surrender (MLD)
Siaj – Olimp (MLD)
Tinna Gi – Virus (MLD)
Vera Țurcanu – Cold (MLD)

Montenegro

Andrea Demirović – Ja sam ti san (MTN)
Ivana Popović-Martinović – Nevinost (MTN)
Monika Knezović – Nepogrješiva (MTN)
Nina Petković – Uzmi ili ostavi (MTN)

Norwegen

Adrian Jørgensen – The Bubble (NOR)
Anna-Lisa Kumoji – Holla (NOR)
Carina Dahl – Hold Me Down (NOR)
Chris Medina – We Try (NOR)
Erlend Bratland – Sing For You (NOR)
D’Sound – Mr. Unicorn (NOR)
Hank von Hell – Fake It (NOR)
Ingrid Berg Mehus – Feel (NOR)
Mørland – En livredd mann (NOR)

Portugal

Ana Cláudia– Inércia (POR)
Calema – A Dois (POR)
Dan Riverman – Lava (POR)
Ela Limão – Mais Brilhante Que Mil Sóis (POR)
Filipe Keil – Hoje (POR)
João Campos – É O Que É (POR)
João Couto – O jantar (POR)
Lara Laquiz – O Lugar (POR)
Madrepaz – Mundo A Mudar (POR)
Mariana Bragada – Mar Doce (POR)
Matay – Perfeito (POR)
Mila Dores – Debaixo Do Luar (POR)
NBC – Igual A Ti (POR)
Soraia Tavares – O Meu Sonho (POR)
Surma – Pugna (POR)

Rumänien

2 Gents – Ielele (ROM)
Aldo Blaga – Your Journey (ROM)
Bella Santiago – Army of Love (ROM)
Berniceya – The Call: Dynasty of Love (ROM)
Claudiu Mirea – We Are The Ones (ROM)
DYA & Lucian Colareza – Without You (Sin ti) (ROM)
Echoes – High Heels On (ROM)
Georgy – Tears (ROM)
Johnny Badulescu – Give Up Now (ROM)
Laura Bretan – Dear Father (ROM)
Letitia Moisescu & Sensibil Balkan – Daina (ROM)
Linda Teodosiu – Renegades (ROM)
Nicola – Weight of The World (ROM)
Olivier Kaye – Right Now (ROM)
Ommieh x Anakrisez – Rock This Way (ROM)
Steam – The Way It Goes (ROM)
Teodora Dinu – Skyscraper (ROM)
The Four – Song of My Heart (ROM)
TWM – Make Me Your Man (ROM)

Trooper – Destin (ROM)
Vaida – Underground (ROM)
Xonia – Discrete (ROM)

Schweden

Andreas Johnson – Army Of Us (SWE)
Ann-Louise Hanson – Kärleken finns kvar (SWE)
Anna Bergendahl  – Ashes To Ashes (SWE)
Anton Hagman – Känner dig (SWE)
Arja Saijonmaa – Mina fyra årstider (SWE)
Arvingarna – I Do (SWE)
Bishara – On My Own (SWE)
Dolly Style – Habibi (SWE)
Hanna Ferm & LIAMOO – Hold You (SWE)
High 15 – No Drama (SWE)
Jan Malmsjö – Leva livet (SWE)
Jon Henrik Fjällgren – Norrsken (SWE)
Lina Hedlund – Victorious (SWE)
Lisa Ajax – Torn (SWE)
Malou Prytz – I Do Me (SWE)
Margaret – Tempo (SWE)
Martin Stenmarck – Låt skiten brinna (SWE)
Mohombi – Hello (SWE)
Nano – Chasing Rivers (SWE)
Omar Rudberg – Om om och om igen (SWE)
Oscar Enestad – I Love It (SWE)
Pagan Fury – Stormbringer (SWE)
Rebecka Karlsson – Who I Am (SWE)
The Lovers Of Valdaro – Somebody Wants (SWE)
Vlad Reiser – Nakna i regnet (SWE)
Wiktoria – Not With Me (SWE)
Zeana feat. Anis Don Demina – Mina bränder (SWE)

Serbien

Aleksandra Sekulić – Tugo (SRB)
Ana Popović – Lutaš (SRB)
Dunja Vujadinović – 7 (SRB)
Dženan Lončarević – Nema suza (SRB)
Eleonora – Samo lagano (SRB)
Funked Up – Zašto da se ne desi (SRB)
Gipsykord – Boje (SRB)
Goga Stanić – Ti znaš da ne znaš me (SRB)
Ivan Kurtić – Bela (SRB)
Ivana Vladović & Wonder Strings – Moja bol (SRB)
Jana Šušteršič – Viktorija (SRB)
Lana & Aldo – Pogledaj u nebo (SRB)
Lord – Radnički sin (SRB)
Majdan – Budim te (SRB)
Mr Doo – Do 100 (SRB)
Nataša Guberinić & Una Senić – Slobodna (SRB)
Osvajači – Voda i plamen (SRB)
Sanja D Rio – Ljubimo se (SRB)
Saška Janks – Da li čuješ moj glas (SRB)
Snežana Berić – Extra Nena – Još ti čujem glas
Sofija Perić – Aritmija (SRB)
Tamara Milanović – Reči nisu dovoljne (SRB)
Tina & Lola Amvon – Tvoje oči (SRB)

Slowenien

Fed Horses – Ti ne poznaš konjev (SVN)
Inmate – Atma (SVN)
Kim – Rhythm back to you (SVN)
Lumberjack – Lepote Dna (SVN)
Okustični – Metulji plešejo (SVN)
Raiven – Kaos (SVN)
Renata Mohorič – Three bridges (SVN)
René – Ne poveš (SVN)
Ula Ložar – Fridays (SVN)

Spanien

Carlos Right – Se te nota (ESP)
Famous – No puedo más (ESP)
Julia -Qué quieres que haga (ESP)
María – Muérdeme (ESP)
Marilia – Todo bien (ESP)
Natalia – La clave (ESP)
Natalia & Miki – Nadie se salva (ESP)
Noelia – Hoy vuelvo a reír otra vez (ESP)
Sabela – Hoy soñaré (ESP)

Tschechien

Andrea Holá – Give Me A Hint (CZE)
Barbora Mochowa – True Colors (CZE)
Hana Barbara – Poslední slova tobě (CZE)
Jakub Ondra – Space Sushi (CZE)
Jara Vymer – On My Knees (CZE)
Pam Rabbit – Easy To Believe (CZE)
Tomáš Boček – Don’t Know Why (CZE)

Ukraine

ANNA MARIA – My Road (UKR)
BAHROMA – Nazavzhdy-Navsegda (UKR)
Braii – Maybe (UKR)
Brunettes Shoot Blondes – Houston (UKR)
Freedom jazz – Cupidon (UKR)
Ivan NAVI – All For The Love (UKR)
KAZKA – Apart (UKR)
KHAYAT – Ever (UKR)
KiRA MAZUR – Dykhaty (UKR)
LAUD – 2 dni (UKR)
LETAY – Myla Moya (UKR)
TseSho – Hate (UKR)
The Hypnotunez – Hey! (UKR)
VERA KEKELIA – WOW! (UKR)
YUKO – Galyna guliala (UKR)

Ungarn

Acoustic Planet – Nyári Zápor (HUN)
Antal Timea feat. Gergő Demko – Kedves Világ (HUN)
Barni Hamar – Wasted (HUN)
Bogi Nagy – Holnap (HUN)
Dávid Heatlie – La Mama Hotel (HUN)
Deniz – Ide Várlak VisszaIde Várlak Vissza (HUN)
Diana – Little Bird (HUN)
Fatal Error – Kulcs (HUN)
Gergő Oláh – Hozzád Bújnék (HUN)
Gergő Szekér – Madár, Repülj! (HUN)
Gotthy – Csak Egy Perc (HUN)
Klára Hajdu – You’re Gonna Rise (HUN)
Konyha – Szászor Visszajátszott (HUN)
Kyra Fedor – Maradj Még (HUN)
Laszlái Barai – Someone Who Lives Like This (HUN)
Leander Kills – Hazavágyom (HUN)
Mocsok 1 Kölyök – Egyszer (HUN)
Monyó Projekt – Run Baby Run (HUN)
Nomád – A Remény Hídjai (HUN)
Olivér Berkes – Világítótorony (HUN)
Petruska – Help Me Out Of Here (HUN)
Rozina Pátkai – Frida (HUN)
Ruby Harlem – Forró (HUN)
Salvus – Barát (HUN)
The Middletonz – Roses (HUN)
The Sign – Ő (HUN)
USNK – Posztolj (HUN)
Vavra Bence – Szótlanság (HUN)
Walston x yesyes – Incomplete (HUN)

Weißrussland

Alyona Gorbachova – Can We Dream (BLR)
Aura – Charavala (BLR)
Emmanuel Imagbe – Champion (BLR)
Eva Kogan – Run (BLR)
KeiSi – No Love Lost (BLR)
Michael Soul – Humanize (BLR)
Napoli – Let It Go (BLR)
PROvokatsiya – Running Away From The Sun (BLR)
Sebastian Roos – Never Getting Close (BLR)



354 Kommentare

  1. Letitia Moisescu & Sensibil Balkan – Daina (ROM)
    Lumevärv ft. INGA – Milline Päev (EST)
    Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS)
    The Divaz – La voix d’Aretha (FRA)
    Lord – Radnički sin (SRB)
    lilly among clouds – Surprise (GER)
    Malou Prytz – I Do Me (SWE)
    Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)
    SISSI – Strong (EST)
    Wiktoria – Not With Me (SWE)

  2. 01,Makeda – The Day I Loved You Most (GER)
    02.Kerrie-Anne – Sweet Lies (GBR)
    03.Cätlin Mägi & Jaan Pehk – Parmumäng (EST)
    04.The Swingers, Tanja & Birgit – High Heels In The Neighbourhood (EST)
    05.Alen Chicco – Your Cure (LTU)
    06.Friðrik Ómar – Hvað ef ég get ekki elskað? (ISL)
    07.The Lovers Of Valdaro – Somebody Wants (SWE)
    08.Kristina Skoubo Bærendsen – Mama Said (ISL)
    09.Twosome – 1000 (LTU)
    10.Samanta Tīna – Cutting the wire (LVA)

  3. 1 Electric Fields – 2000 and Whatever (Aus)
    2 Aly Ryan – Wear Your Love (GER)
    3 Sheppard – On My Way (AUS)
    4 Wiktoria – Not With Me (SWE)
    5 Hanna Ferm & LIAMOO – Hold You (SWE)
    6 Mørland – En livredd mann (NOR)
    7 Seemone – Tous les deux (FRA)
    8 Julie & Nina – League of Light (DEN)
    9 Kerrie-Anne – Sweet Lies (GBR)
    10 Makeda – The Day I Loved You Most (GER)

  4. 1. Raiven – Kaos (SVN)
    2. Lorena Bućan – Tower Of Babylon (CRO)
    3. TseSho – Hate (UKR)
    4. Letitia Moisescu & Sensibil Balkan – Daina (ROM)
    5. Andrea Demirović – Ja sam ti san (MTN)
    6. Freedom jazz – Cupidon (UKR)
    7. Kerrie-Anne – Sweet Lies (GBR)
    8. lilly among clouds – Surprise (GER)
    9. Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)
    10. Aysat – Comme une grande (FRA)

  5. 1. Aly Ryan – Wear your love
    2. Electric Fields – 2000 and Whatever
    3. Il Volo – Musica che resta
    4. Seemone – Tous les deux
    5. Mørland – En livredd mann
    6. Edgars Kreilis – Cherry Absinthe
    7. Friðrik Ómar – Hvað ef ég get ekki elskað?
    8. Julie & Nina – League of Light
    9. Barbora Mochowa – True Colours
    10. Kazka – Apart

  6. 1. Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)
    2. Arvingarna – I Do (SWE)
    3. Lorena Bućan – Tower Of Babylon (CRO)
    4. lilly among clouds – Surprise (GER)
    5. Jon Henrik Fjällgren – Norrsken (SWE)
    6. Aly Ryan – Wear Your Love (GER)
    7. Chimène Badi – Là-haut (FRA)
    8. Anna Bergendahl – Ashes To Ashes (SWE)
    9. Sheppard – On My Way (AUS)
    10. Julie & Nina – League of Light (DEN)

  7. Ich muss ja zugeben, dass ich das Spiel noch nicht ganz verstanden habe. Jetzt sind wir drei mit Sandra Nurmsalu auf der 1. Wer wird wie der Pate für den Song?

    • Also, Morgen nach Ablauf der Frist gibt es eine Auslosung (welche hier beim Liveblog verfolgt werden kann). Alle Top 10 Listen von den Teilnehmern kommen in einen „Lostopf“. Dann wird ein Teilnehmer gezogen und der ERSTE Song seiner Liste (also sein Platz 1) wird ihm als Beitrag zugeteilt. Dann wird der nächste Teilnehmer gezogen und das Gleiche gemacht. Wenn dann irgendwann eine Liste gezogen wird, auf der der erste Platz bereits an jemand anderen vergeben ist, wird an den Gezogenen sein 2. Platz vergeben. Ist der auch schon weg, bekommt er seinen 3. Platz und immer so weiter. Also @DerKai: Wenn du Sandra willst, musst du möglichst früh gezogen werden oder zumindest vor den anderen, die sie auf dem 1. Platz haben. Sonst bekommst du dann halt deinen 2., 3., 4. etc.

      • Danke! Dann hoffe ich mal auf ein Los vor den beiden anderen. Sandra war der erste Song der Saison, den ich gekauft habe.

  8. 01) Seemone – Tous les deux (Frankreich)
    02) Makeda – The Day I Loved You Most (Deutschland)
    03) Anna Bergendahl – Ashes To Ashes (Schweden)
    04) Lisa Ajax – Torn (Schweden)
    05) Mørland – En Livredd Mann (Norwegen)
    06) Kerli Kivilaan – Cold Love (Estland) (unbedingt ein Kandidat für die Nachnominierung, falls er so nicht ins Spiel kommen sollte!)
    07) Kadiah – Believe (Estland)
    08) Chimène Badi – Là Haut (Frankreich)
    09) Gabriela Ždanovičiūtė – Home Is In Your Heart (Litauen)
    10) Pagan Fury – Stormbringer (Schweden)

  9. Gibt es eigentlich dieses mal gar nicht die Joker Runde oder wie sie auch immer hieß wo nochmal die 10 oder 15 meistgenanntesten Songs gegeneinander antreten die es nicht ins Spiel geschafft haben, wovon sich 5 (oder mehr?) noch fürs Spiel qualifizieren ?

      • Da hab ich das wohl völlig übersehen 🙂
        Dann besteht also noch eine kleine Chance für 2-3 Songs von meiner Liste die, soweit ich weiß, auf ein paar Listen sind allerdings nie unter den Top 3 oder 5

        Ich müsste jetzt eigentlich auch meine Liste abgeben, da ich es morgen früh wahrscheinlich nicht schaffe, aber von meinen ersten 5 Plätzen weiß ich die Reihenfolge einfach nicht 😀

      • Also wenn es nur Nachnominierungen und Bloggernominierungen gibt und nicht diese Joker Runde habe ich jetzt ein noch größeres Problem mit der Reihenfolge 😀

      • Ups, Benjamins Antworten sind mir etwas unschlüssig lol. Naja, es werden ja jetzt doch mehr Teilnehmer als erwartet, vielleicht wären 6 zusätzliche Lieder zu viel? Wie dem auch sei, lieber Passi: Beeil dich lieber, bevor du es vergisst. 🙂

  10. So hier ist nun meine Liste und ich bin nicht wirklich zufrieden 😀

    1. Monika Marija – Criminal (LTU)
    2. Lumevärv ft. INGA – Milline Päev (EST)
    3. RÙTA – Paradox (LTU)
    4. Samanta Tīna – Cutting the wire (LVA)
    5. Monika Marija – Light On (LTU)
    6. Alen Chicco – Your Cure (LTU)
    7. Dagna – The Rush (LTU)
    8. Elizabeth Olshey – Never Enough (Of Your Love) (LTU)
    9. Soni Malaj – Më e fortë (ALB)
    10. Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB)

    Bis vor ca. 1 Stunde sah meine List noch komplett anders aus 4 von den Songs die jetzt in meiner Top 10 sind waren es vorher nicht, da ich dachte, das diese es zumindest über diese „Jocker Runde“ schaffen würden, die es aber wohl nicht geben wird 🙂
    Elizabeth Olshey ist übrigens nur in der Liste, da ich letztes Jahr ihr Pate war und zum 1. mal in der 2. Runde war. Bejausmis <3

  11. Wir haben aktuell 134 Wunschlisten. Da werden ohnehin einige leer ausgehen und müssen nochmal nach einem Beitrag suchen. Eine weitere Jokerrunde ist nicht vorgesehen. Nur die Blogger nominieren dann noch nach.

    • @DP
      Es sind 133 Listen, denn ich habe meine Liste zurückgezogen. Ich bitte das zu respektieren, denn ich möchte auf Grund deiner persönlichen Aufforderung, die amerikanische, evangelikale, homophobe und missionarische Abtreibungsgegnerin zu wählen, nicht an diesem SCC beteiligt sein. Deiner Aufforderung entsprechend ist ja einer promt gefolgt.
      Ich bin raus aus diesem Spiel.
      Ich möchte nicht Deinem missionarischen oder provokativen, journalististischen Eifer zufolge auch noch gegen diese evangelikale Göre mit meiner Wahl antreten müssen. Seit einigen Jahren wird in Berlin von diesen Kreisen die Kulturszene unterwandert. Selbst solche Einrichtungen, wie die Kalkscheune und die Kulturbrauerei sind sonntags in der Hand dieser evangelikalen Kreise, die sich besonders hipp geben.

      Klar, es ist nur ein Spiel, aber für mich ist mit diesem Beitrag eine rote Linie überschritten. Du wirfst den WiWi- Bloggern Parteinahme vor und betreibst selbst suggestive Einflußnahme auf einen sicherlich unbedeutenden SCC.

    • 1.Leea Nanos – Set Me Free (AUS)

      2.Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)

      3.Surma – Pugna (POR)

      4. Darude feat. Sebastian Rejman – Superman (FIN)

      5. Courtney Act – Fight for Love (AUS)

      6. Raiven – Kaos (SVN)

      7. Mørland – En livredd mann (NOR)

      8. Natalia – La clave (ESP)

      9. lilly among clouds – Surprise (GER)

      10. Leander Kills – Hazavágyom (HUN)

  12. 1. Deniz – Ide Várnak Vissza (HUN)
    2. Konyha – Szászor Visszajátszott (HUN)
    3. Sheppard – On My Way (AUS)
    4. Edgars Kreilis – Cherry Absinthe (LVA)
    5. Leander Kills – Hazavágyom (HUN)
    6. Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS)
    7. Zeana feat. Anis Don Demina – Mina bränder (SWE)
    8. USNK – Posztolj (HUN)
    9. Silvàn Areg – Le petit Nicolas (FRA)
    10. The Four – Song of My Heart (ROM)

  13. So, das Kind ist in den Brunnen gefallen. Es hat mehrere Tage und Nächte gedauert, aus knapp 80 Songs die besten 36 auszusieben und das auf 20 und dann auf 10 Lieder runterzubrechen, die dann auf meiner Wunschliste landen. Es mag besonders in der hinteren Hälfte weniger meine eigentliche Top 10 widerspiegeln, aber es sind allesamt Beiträge, die ich für so großartig halte, dass sie ein Platz in diesem Spiel mehr als verdient hätten. Genug geschwafelt, hier ist sie nun, meine Wunschliste:

    #01 Lorena Bućan – Tower Of Babylon (CRO)
    #02 Andrea Demirović – Ja sam ti san (MTN)
    #03 Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)
    #04 MaNNazz – Blind Bird (LTU)
    #05 Peress – Smaragdi un pelni (LVA)
    #06 Klodiana Vata – Mbrëmje e pafund (ALB)
    #07 Tracy de Sá – Por aqui (FRA)
    #08 Eleonora – Samo lagano (SRB)
    #09 Teodora Dinu – Skyscraper (ROM)
    #10 Anna-Lisa Kumoji – Holla (NOR)

    Na denn, uff jeht’s!

  14. 01. 🇩🇪 lilly among clouds – Surprise 
    02. 🇮🇹 Irama – La ragazza col cuore di latta 
    03. 🇮🇹 Loredana – Bertè Cosa ti aspetti da me 
    04. 🇮🇹 Boomdabash – Per un milione
    05. 🇪🇸 Natalia & Miki – Nadie se salva
    06. 🇪🇪 STEFAN – Without You
    07. 🇪🇪 Kerli Kivilaan – Cold Love 
    08. 🇱🇹 Monika Marija – Light On
    09. 🇮🇹 Federica Carta und Shade – Senza farlo apposta
    10. 🇬🇧 Jordan Clarke – Freaks

  15. 01. Emmanuel Moire – La promesse (FRA)
    02. Simone Cristicchi – Abbi cura di me (ITA)
    03. Anna Bergendahl – Ashes To Ashes (SWE)
    04. Makeda – The Day I Loved You Most (GER)
    05. Jordan Clarke – Freaks (GBR)
    06. Silvàn Areg – Allez leur dire (Le petit Nicolas) (FRA)
    07. Raiven – Kaos (SVN)
    08. Seemone – Tous les deux (FRA)
    09. Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)
    10. Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)

  16. 1 Ultimo – I tuoi particolari (ITA)
    2 Emmanuel Moire – La promesse (FRA)
    3 The Zen Circus – L’amore è una dittatura (ITA)
    4 Loredana Bertè – Cosa ti aspetti da me (ITA)
    5 Leander Kills – Hazavágyom (HUN)
    6 Olivér Berkes – Világítótorony (HUN)
    7 Motta – Dov’è l’Italia (ITA)
    8 Silvàn Areg – Le petit Nicolas (FRA)
    9 Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)
    10 Saulės Kliošas – Laiko mašina (LIT)

  17. 1. USNK – Posztolj (HUN)
    2. lilly among clouds – Surprise (GER)
    3. Sheppard – On My Way (AUS)
    4. Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS)
    5. Adrian Jørgensen – The Bubble (NOR)
    6. Mirud – Nënë (ALB)
    7. The Middletonz – Roses (HUN)
    8. Alen Chicco – Your Cure (LTU)
    9. Doutson – Sois un bon fils (FRA)
    10. Che-MD feat. Elizaveta Ivasiuk – Sub Pamînt (MLD)

    Man hofft immer, den gordischen Knoten durchschlagen zu können – erfolglos! Etwas wenig Tempo & Rhythmus ist in der Liste gelandet, aber wenigstens bleibt mir durch diese Reihung noch theoretisch etwas Spannung für die ersten 10-20 Auslosungen (zumindest bis Lucky-@Kathrin wieder wie üblich früh gezogen wird. ^^). Mehr als 2 Songs aus einem VE sollten nicht in die Liste.

    • Also letztes Mal wurde ich aber nicht besonders früh gezogen. Erst in der dritten Ziehungsrunde oder so 😜. Es bleibt jedenfalls spannend, hätte ich ja nicht gedacht. Wäre aber mit Inmate auch sehr zufrieden, dass ich einen Song von weiter hinten auf meiner Liste kriege, halte ich doch für einigermaßen unwahrscheinlich 🙈.

      • @Kathrin: Wir kennen ihr unfassbares Losglück, werte Dame!Wenn doch, fordere ich schon prophylaktisch den lebenlangen Ausschluss vom Game. 😉

        Als USNK nur vereinzelt auf hinteren Lisenplätzen herumkrebste, war mein Plan, es als 100% sichere Fallback-Lösung taktisch zu platzieren, Lilly und die Aussies mussten nach vorne (oder man spart sich deren Nominierung). Dafür hatte ich zwei Nummern, welche ohne Chance auf Auslosung waren, gestrichen. Durch euch musste ich offensiv rangehen. Wenn schon Erstrundenaus, dann auch ohne Kompromisse.

    • Es können ja nicht immer nur die anderen als erstes gezogen werden … andererseits würde ich mich schon freuen, wenn es Alen Chicco noch rein schafft.

      • Genau. Dadurch dass nochmal die Mirud & Middletonz prominent nominiert wurden, steigt die Wahrscheinlichkeit auf eine Zulosung von Alen auf 40%.

  18. 1. USNK – Posztolj (HUN)
    2. Aly Ryan – Wear your Love (GER)
    3. Mirud – Nënë (ALB)
    4. Holly Tandy – Bigger than us (UK)
    5. Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS)
    6. Laura Bretan – Dear Father (ROM)
    7. Jahr – Magic (SWE)
    8. Linus Bruhn – Our City (GER)
    9. Alen Chicco – Your Cure (LTU)
    10. Marilia – Todo Bien (ESP)

    • @Alkibernd @Jorge @Kathrin LOL, Leute guckt mal, noch einer mit USNK auf dem Thron… So hat Kathrin sich das wohl nicht gedacht… 😛

      • Du hast dir auch nicht gedacht, dass Morland auf fast 50 Listen sein würde. 😛

      • Dabei sind scheue Rehe normalerweise in der Dämmerung, aber nicht nachtaktiv! Neben USNK senkt die Liste auch die Chance auf Mirud. Bei dem verschmähten Linus Bruhn habe ich lange geschwankt, ihn zu nominieren. Aber in dieser „Aly-Alley“ irgendwie unnötiger Aufwand.

  19. 1. Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS)
    2. Ingrid Berg Mehus – Feel (NOR)
    3. Anisa – Sweet Lies (GBR)
    4. Courtney Act – Fight for Love (AUS)
    5. Edgars Kreilis – Cherry Absinthe (LVA)
    6. The Divaz – La voix d’Aretha (FRA)
    7. Nicola – Weight of The World (ROM)
    8. Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)
    9. Raiven – Kaos (SVN)
    10. Surma – Pugna (POR)

  20. Da Copy and Paste mit dem Smartphone nicht funktioniert, habe ich nur die Interpreten und Länder in meiner Liste.
    Aber ich denke das es auch so funktioniert.

    1.: Loredana Berté – Italien
    2.: Mørland – Norwegen
    3.: Electric Fields- Australien
    4.: Sheppard – Australien
    5.: Aly Ryan – Deutschland
    6.: Edgars Kreilis- Latvia
    7.: Silvain Areg – Frankreich
    8.: Fridrik Omar – Island
    9.: Anna Bergendahl – Schweden
    10.: Linda Teodosiu – Rumänien

  21. Schweren Herzens, könnte noch wochenlang weiter rumknobeln

    1. Andrea Holá – Give Me A Hint (CZE)
    2. lilly among clouds – Surprise (GER)
    3. Peress – Smaragdi un pelni (LVA)
    4. Vlad Reiser – Nakna i regnet (SWE)
    5. Lisa Ajax – Torn (SWE)
    6. Majdan – Budim te (SRB)
    7. Dávid Heatlie – La Mama Hotel (HUN)
    8. Motta – Dov’è l’Italia (ITA)
    9. Salvus – Barát (HUN)
    10. Michael Soul – Humanize (BLR)

  22. 1 Eranda Libohova – 100 pyetje (ALB)
    2 Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST)
    3 Mila Dores – Debaixo Do Luar (POR)
    4 Anna Bergendahl – Ashes To Ashes (SWE)
    5 TseSho – Hate (UKR)
    6 Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST)
    7 Markus Riva – You make me so crazy (LVA)
    8 Jakub Ondra – Space Sushi (CZE)
    9 Ivana Vladović & Wonder Strings – Moja bol (SRB)
    10 Andrea Demirović – Ja sam ti san (MTN)

  23. 1. Lisa Ajax – Torn (SWE)
    2. Kadiah – Believe (EST)
    3. Anna Bergendahl – Ashes To Ashes (SWE)
    4. Jon Henrik Fjällgren – Norrsken (SWE)
    5. Rebecka Karlsson – Who I Am (SWE)
    6. Wiktoria – Not With Me (SWE)
    7. Ingrid Berg Mehus – Feel (NOR)
    8. Julie & Nina – League of Light (DEN)
    9. Andreas Johnson – Army Of Us (SWE)
    10. Pagan Fury – Stormbringer (SWE)

  24. 1. Anna Bergendahl – Ashes To Ashes (SWE)
    2. Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS)
    3. Lilly among clouds – Surprise (GER)
    4. Aly Ryan – Wear Your Love (GER)
    5. Barbora Mochowa – True Colors (CZE)
    6. Natalia – La clave (ESP)
    7. Kerrie-Anne – Sweet Lies (GBR)
    8. Natalia & Miki – Nadie se salva (ESP)
    9. Marilia – Todo bien (ESP)
    10. María – Muérdeme (ESP)

  25. The Middletonz – Roses (HUN)
    Oscar Enestad – I Love It (SWE)
    Freedom-jazz – Cupidon (UKR)
    Markus Riva – You make me so crazy (LAT)
    INMATE – Atma (SLO)
    Natalia – La Clave (ESP)
    Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB)
    Erlend Bratland – Sing For You (NOR)
    Fatal Error – Kulcs (HUN)
    Steam – The Way It Goes (ROM)

      • Calema haben mich musikalisch ein wenig zu kalt gelassen. Mehr als „ganz nett“ ist der Song nicht. Aber ich habe darüber nachgedacht. 😉

      • Stimmt. Aber ob ich meiner Linie treu bleibe, hängt ja jetzt vom Los ab. 😉

        Wobei sie nicht oben sind, weil sie ein Jungs-Duo sind (Samir & Viktor waren letztes Jahr ja auch nicht auf meiner 1). Im Hinterkopf hatte ich sie als Gruppe abgespeichert. Auf 1 habe ich die Middletonz gesetzt, weil sie von meiner Auswahl auf den meisten Listen sind.

    • @ESC-Kompakt’ler
      Mist, Alar Band ist mir in der Hektik verrutscht. Geht das noch zwischen Markus Riva und Inmate auf Platz 5?

  26. In zwei Minuten heißt es „Rien ne vas plus!“ Dann ist nämlich Einsendeschluß und wie ich sehe, hat der eine und andere noch eine Nachtschicht eingelegt!

  27. 1. AUS – Electric Fields
    2. ITA – Irama
    3. FIN Darude feat. Sebastian Rejman – Superman
    4. SWE – Oscar Enestad
    5. SWE – Jon Henrik Fjällgren
    6. UK – Kerrie-Anne
    7. AUS – Sheppard
    8. POR – NBC
    9. SWE –  Anna Bergendahl
    10. SLO – Raiven

  28. Mit den persönlichen Top Ten von AndreasBay endet das Einreichen der persönlichen Wunschliste für den diesjährigen Second Chance Contest und in knapp sieben Stunden beginnt der spannendste Teil, und zwar die Zulosung der Wettbewerbsbeiträge. Ich bin mal gespannt, ob ich wie im letzten Jahr auch wieder ganz am Ende aus dem Lostopf schlüpfe.

  29. Ja super, 48 andere haben Morland auch auf der Liste, das wird ja ein Spaß… Letztes Jahr wurde ich ja als 6. gezogen, ich hoffe dieses Mal hab ich auch so ein Glück. Immerhin habe ich nicht Electric fields oder lilly among clouds auf der 1… Das wird bei denen das Blutbad des Jahrhunderts. 🙂

    • Um mir diesen Krampf zu ersparen, bzw. um niemandem seinem Erstwunsch wegzunehmen, habe ich nur Songs auf der Liste, die niemand auf der 1 hat.

      Gut, dafür hatte ich stattdessen Stress in den letzten Minuten vor 10 Uhr, aber was soll’s. 😀

      • Das habe ich zwar bei einigen Beiträgen auch so gehalten, mich dann aber gefragt, was für ne komische Mischung die Restliste hergibt. So wäre beinahe Edgaras Lubys ind er Liste gelandet. Und letztlich nimmt man Leuten auch ihre Nummer 2,3, etc. weg.

      • Im Grunde war das bei mir auch eher der Not geschuldet. Irgendetwas musste ich streichen, um auf 10 herunterzukommen. Und da habe ich einfach alles gestrichen, was schon bei anderen Erstwunsch war. Das hat mich dann zumindest auf ca. 11/12 Songs heruntergebracht.

        Und die Favoriten dieses Jahr sind so dermaßen beliebt, bzw. oft nominiert wie noch nie, war es mir zu blöd, ebenfalls auf den Lilly/Aly/EF-Zug aufzuspringen. Schlimmer als mit einem persönlichen Guilty Pleasure in der ersten Runde rauszufliegen, kann es eh nicht werden.

      • Ach, Mist, Aly wollte ich doch auch nominieren. 😉

        Entweder bekomme ich früh meinen Erstwunsch, zeitig Adrian/Mirud oder es bleibt an Alen Chicco hängen (nachdem Middletonz ja an dir klebt) ;-). Dann habe ich immerhin something to remember. Hätte ich Lilly & Co nicht nominiert, könnte ich doch gar kein Wutbürger-Drama oder Ohnmacht vortäuschen, sobald die weg sind! Selbst Doutson wird nicht mehr zum Zug kommen – leider. Da wären andere rare Nummern (Tracy de Sà, z.B. …) in meiner Liste für EF/Lilly reines Windowdressing oder Egostreicheln gewesen.

  30. Einmal noch hier (sorry für Spam), damit das in der Unterdiskussion zwischen JeG_, stefanohh und mir nicht verloren geht:

    „@ESC-Kompakt’ler
    Mist, Alar Band ist mir in der Hektik verrutscht. Geht das noch zwischen Markus Riva und Inmate auf Platz 5?“

  31. Wenn ich mir meine Liste noch einmal anschaue, bin ich wohl der einzigste, der Klinti Çollaku in seiner persönlichen Top Ten hat. Ich war auch der erste, der Daniele Silvestri auflistete und hoffe, daß es mein Patensong wird. Leider darf jeder nur zehn Beiträge aufführen, ich hätte doppelt so viele präsentieren können, aber da Il Volo, Electric Fields und Seemone in sehr vielen Listen auftauchen, habe ich davon Abstand genommen und auf Schweden ganz verzichtet.

Schreibe eine Antwort zu ANDi Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.