Litauen: Songtitel und Beiträge der Vorrunden bekanntgegeben – The Roop singen „Discoteque“

Lina Patskočimaitė, die litauische Head of Press, hat gegenüber der Website ESCplus bestätigt, dass nur 21 Beiträge an der Vorentscheidung Pabandom Iš Naujo 2021 teilnehmen werden. Gleichzeitig gab sie die Startreihenfolge in den Halbfinale sowie die Songtitel bekannt. Die Vorjahressieger The Roop treten mit dem Lied „Discoteque“ (sic! – es ist vorstellbar, dass da noch ein H fehlt) an.

Nachdem zunächst 23 Acts bekanntgegeben worden waren, die an der Vorentscheidung teilnehmen sollten, hat sich die Anzahl nun auf 21 reduziert. Wie wir gestern gemeldet hatten, hat sich Evelina Sašenko wegen der Corona-Pandemie aus dem Wettbewerb zurückgezogen. Außerdem wurde da schon spekuliert, das auch Gintarė Korsakaitė ihre Teilnahme zurückziehen wolle. Dies hat sich nun bestätigt.

Die Beiträge der 1. Vorrunde

Die Beiträge der 2. Vorrunde

Warum im ersten Halbfinale elf, im zweiten aber nur neun Acts auftreten sollen, ist nicht erklärt worden. Möglicherweise gibt es hier noch eine Änderung, so dass in beiden Shows zehn Songs zu hören sind.

Während sich diese Beiträge also noch für das Finale qualifizieren müssen, sind die Vorjahressieger The Roop bereits für die Endrunde gesetzt. Sie müssen erst am 6. Februar antreten. Die erste Vorrunde hingegen startet schon am 16. Januar; die zweite folgt eine Woche später am 23. Januar. Das Halbfinale wird am 30. Januar ausgetragen.

The Roop beim Deutschen ESC-Finale 2020 in der Elbphilharmonie


19 Kommentare

  1. Ich bin mal auf My Guy von Gabrielius gespannt. Ich hoffte das er Litauisch singt das diesmal leider nur wenige machen, mutmaßlich natürlich wenn man nur nach den Titeln geht. Diskoteque von the Roop greift scheinbar ein Trend zur Discomusik auf bin mal gespannt drauf

    • Hoffentlich nicht! 😉 Wenn ich wieder mein VE-Spielchen spiele, nur anhand des Titels einen Sieger aussuchen zu müssen, dann rate mal, wer da haushoch führt… Bin wahnsinnig gespannt auf diesen Song!

  2. Juhuu, bald gehts richtig los.
    Discot(h)eque also. Ich stell mir grad Vaidotas Valiukevičius im discofummel und afrolook vor……grrrrrrrrrrr! Twosome und „i love my bear“ find ich schon mal ganz gelungen. Komisch nur, das mir bei dem video auf anhieb der lettische biber in den sinn gekommen ist.

  3. Letztes Jahr ging das mit der Veröffentlichung der Lieder irgendwie Schlag auf Schlag… dieses Jahr etwas zögerlicher… und dabei gehts doch schon nächsten Samstag los…

Schreibe eine Antwort zu Tina Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.