Live-Blog: Auslosung ESC kompakt Second Chance Contest

Frohe Pfingsten allerseits! Bis gestern Morgen, 10 Uhr konntet Ihr Euch als Paten für einen Beitrag bei unserem ESC kompakt Second Chance Contest bewerben. Die Auslosung, welcher Pate mit welchem Song in den Wettbewerb einsteigt, findet jetzt und hier live statt.

Wie Du mitspielen konntest und wie der Contest abläuft, kannst Du hier nachlesen. Hier findest Du die Liste mit allen Beiträgen, aus denen alle Paten ihre zehn Wunschsongs auswählen konnten.

Hallo und guten Nachmittag. Herzlich willkommen zur Auslosung zum ESC kompakt Second Chance Contest 2019.

147 Leserinnen und Leser haben ihre Wunschlisten eingereicht. Ich lasse mir gleich von einer schlauen App die Zahlen 1 bis 147 in zufälliger Reihenfolge ausgeben. Jede Zahl haben wir im Vorfeld schon einem Leser bzw. einer Wunschliste zugeordnet.

Wenn ein Leser an der Reihe ist, schaue ich zuerst, ob sein erster Songwunsch bereits vergeben ist. Wenn ja, schaue ich nach dem zweiten Songwunsch usw. So bekommen hoffentlich möglichst viele Leser einen Wunsch aus ihren Top 10 zugeteilt. Sollte ein Leser an die Reihe kommen und alle seine Songwünsche schon vergeben sein, darf dieser in der nächsten Runde einen übrig gebliebenen Song nachnominieren. Dazu aber später mehr.

Jetzt geht es erstmal los und ich ziehe die ersten fünf Nummern. Oder um es mit den Worten von stefanohh in den Kommentaren zu sagen: „Let the ESC kompakt Second Chance Contest 2019 begin!“

porsteinn: The Middletonz – Roses (HUN) [1. Wahl]
Melli: Ultimo – I tuoi particolari (ITA) [1]
MarcoZ: Loredana Bertè – Cosa ti aspetti da me (ITA) [1]
Nico: Gergő Szekér – Madár, Repülj! (HUN) [1]
ClaudiaL: Saška Janks – Da li čuješ moj glas (SRB) [1]

Spannende Auswahl bisher. Zweimal Italien, zweimal Ungarn, einmal Serbien. Alle gezogenen Leser konnten ihren Lieblingssong zugeteilt bekommen. Machen wir gleich weiter mit den nächsten fünf Wunschlisten.

4porcelli – rowdy rowdy 4ever: María – Muérdeme (ESP) [1]
Anmey: Hanna Ferm & LIAMOO – Hold You (SWE) [1]
kaspar: Seemone – Tous les deux (FRA) [1]
Realest: Laura Bretan – Dear Father (ROM) [1]
Cursha: Simone Cristicchi – Abbi cura di me (ITA) [2]

Cursha bekommt also als erster heute Abend nur seine zweite Wahl. Italien liegt weiterhin an der Spitze mit nun schon drei vergebenen Songs. Auch Spanien, Schweden, Frankreich und Rumänien sind nun mit jeweils einem Song vertreten.

Weiter geht’s:

SW12ERLAND: Wiktoria – Not With Me (SWE) [1]
BalkanBalladFan: Mirud – Nënë (ALB) [1]
Oliver: Sheppard – On My Way (AUS) [1]
Alemino: Deniz – Ide Várlak VisszaIde Várlak Vissza (HUN) [1]
Lars E.: Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS) [1]

15 Songs haben wir nun vergeben, 14 davon als Erstwahl. Nun sind auch die beiden Fanfavoriten aus Australien nicht mehr zu haben. Außerdem haben wir den ersten albanischen Song im Spiel und bereits den dritten ungarischen. Noch nichts zu sehen ist aber bislang von den Songs aus der deutschen Vorentscheidung…

Kommen wir zu den nächsten fünf Songs:

Uwe71: Aly Ryan – Wear Your Love (GER) [3]
Vondenburg: TseSho – Hate (UKR) [1]
pasi2805: lilly among clouds – Surprise (GER) [2]
Pablo: Nano – Chasing Rivers (SWE) [1]
benne: Gabriella – On cherche encore (Never Get Enough) (FRA) [5]

So langsam lichten sich die Reihen – obwohl wir erst zwanzig Songs vergeben haben. Trotzdem hat benne nur seine 5. Wahl bekommen. Außerdem sind nun auch die beiden Fan-Favoriten von „Unser Lied für Israel“ im Rennen – Aly Ryan und lilly among clouds. Interessant ist, dass Uwe71 Aly nur auf dem dritten Platz hatte und nun trotzdem mit diesem Song spielen darf (oder muss), den viele andere ganz oben auf ihrer Liste haben.

David: Kaia Tamm – Wo sind die Katzen? (EST) [2]
Halore: Bishara – On My Own (SWE) [2]
Felix: Lumevärv ft. INGA – Milline Päev (EST) [2]
Daniel Raphaeli: Freedom jazz – Cupidon (UKR) [3]
Thomas M. (mit Punkt): Edgars Kreilis – Cherry Absinthe (LVA) [1]

Damit sind nun auch die beiden baltischen Staaten Lettland und Estland im Rennen. Es bewahrheitet sich, was ich schon oben geschrieben habe: Immer öfter kommt die Erstwahl nicht zum Zug, stattdessen sind die Plätze 2 und 3 aktuell sehr gefragt.

sieratschki: Mohombi – Hello (SWE) [2]
Chrause: Dziļi Violets feat. Kozmens – Tautasdziesma (LVA) [1]
Lukas S: Leea Nanos – Set Me Free (AUS) [1]
Niklas: Julie & Nina – League of Light (DEN) [5]
luij: Mørland – En livredd mann (NOR) [2]

Damit begrüßen wir auch Dänemark und Norwegen im Spiel. Mit Julie & Nina sowie Mørland sind nun zwei weitere häufiger genannte Songs gelost worden und damit nun nicht mehr verfügbar. Aus dem schwedischen Melodifestivalen sind nun bereits fünf Songs im Wettbewerb.

escvegi: Soni Malaj – Më e fortë (ALB) [1]
interrobang: Silvàn Areg – Allez leur dire (FRA) [3]
Cubarovision: NBC – Igual A Ti (POR) [2]
ESC-Taste: Andrea Demirović – Ja sam ti san (MTN) [4]
Calv: D’Sound – Mr. Unicorn (NOR) [3]

Herzlich Willkommen im Spiel, Portugal und Montenegro!

KaiHa: Federica Carta und Shade – Senza farlo apposta (ITA) [2]
shoutie: Naestro – Le brasier (FRA) [4]
elkracho: Letitia Moisescu & Sensibil Balkan – Daina (ROM) [1]
avis28: Monika Marija – Light On (LTU) [4]
Eduard XVII.: Hank von Hell – Fake It (NOR) [2]

Jetzt haben wir auch das erste litauische Lied im Spiel. Noch immer hat jeder Leser einen Song aus seinen Top5 bekommen – mal sehen, wie lange das noch so bleibt.

Markus-L.: Jordan Clarke – Freaks (GBR) [1]
eccehomo42: Jon Henrik Fjällgren – Norrsken (SWE) [1]
dusi23: Kerrie-Anne – Sweet Lies (GBR) [9]
DerKai: Sandra Nurmsalu – Soovide puu (EST) [1]
breebroo1: Anna Bergendahl – Ashes To Ashes (SWE) [1]

Wow, viermal die Erstwahl und einmal die Neuntwahl (!). dusi23 hatte Glück, überhaupt noch einen Titel von seiner/ihrer Liste zu bekommen. Großbritannien ist nach dieser Fünfergruppe immerhin schon mit zwei Titeln im Spiel, Schweden bereits mit sieben.

MarkusK: Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA) [1]
Kawa: Inmate – Atma (SVN) [3]
Attila Kovacs: Konyha – Szászor Visszajátszott (HUN) [1]
philips1998: Arisa – Mi sento bene (ITA) [5]
europaui: Ingrid Berg Mehus – Feel (NOR) [2]

Jetzt sind mittlerweile auch schon sechs Vorentscheidungstitel aus Italien im Rennen und damit hat sich das Land von Sanremo bis auf einen Song an Schweden herangeschlichen.

ESCFan2009: Margaret – Tempo (SWE) [3]
Lukas: Raiven – Kaos (SVN) [3]
JR: Boomdabash – Per un milione (ITA) [4]
Andi: Chimène Badi – Là-haut (FRA) [1]
Kontrapunkt: Makeda – The Day I Loved You Most (GER) [3]

Mit der Wahl von Kontrapunkt ist nun bereits die Hälfte der Songs aus „Unser Lied für Israel“ vergeben. Wir haben nun insgesamt 55 Lieder zugelost – von 147. Weiter geht’s!

Rusty: Il Volo – Musica che resta (ITA) [2]
LarsenCreate: The Divaz – La voix d’Aretha (FRA) [1]
Janhol: Marko Strazimiri & Imbro – Lejla (ALB) [1]
Jabo72: Surma – Pugna (POR) [2]
Peter Philipp: Daniele Silvestri – Argento vivo (ITA) [5]

Und damit ist Italien nun an Schweden vorbeigezogen. Die Sanremo-Songs scheinen in diesem Jahr wirklich äußerst beliebt zu sein.

Passi: Monika Marija – Criminal (LTU) [1]
dermoment1608: Emmanuel Moire – La promesse (FRA) [2]
Der Nani73: Lisa Ajax – Torn (SWE) [1]
Bandido: Lorena Bućan – Tower Of Babylon (CRO) [2]
Claude S.: Tracy de Sá – Por aqui (FRA) [2]

Jetzt ist auch der erste Titel aus Kroatien ins Spiel gelost worden. Außerdem sind nun bereits beide Titel von Monika Marija im Rennen.

Cali: MaNNazz – Blind Bird (LTU) [4]
CPV4931: Bella Santiago – Army of Love (ROM) [5]
Monomo: Keine Zulosung möglich
Alkibernd: USNK – Posztolj (HUN) [1]
Marvin L: Linus Bruhn – Our City (GER) [7]

Und wir haben unser erstes No-Match. Tut mir sehr leid, Monomo, aber von Deiner Liste waren leider alle Titel bereits vergeben. Du kannst jedoch an unserer Nachnominierung teilnehmen – mehr dazu später.

Swiss19: Barbora Mochowa – True Colors (CZE) [5]
stefanohh: Adrian Jørgensen – The Bubble (NOR) [2]
floppy1992: Linda Teodosiu – Renegades (ROM) [6]
LarsM: Courtney Act – Fight for Love (AUS) [1]
Chris Cross: The Zen Circus – L’amore è una dittatura (ITA) [5]

Tschechien ist nun auch mit von der Partie.

Hausmannskost: Alfie Arcuri – To Myself (AUS) [8]
lelouisdo: KHAYAT – Ever (UKR) [1]
Mellie: Paola Hart – I’ll Be Alright (LTU) [4]
Yannick Bork: Holly Tandy – Bigger Than Us (GBR) [8]
Rafa: Rebecka Karlsson – Who I Am (SWE) [3]

Aus Australien sind mittlerweile nur noch vier Titel zu haben…

Argan: Kerli Kivilaan – Cold Love (EST) [5]
Trakol: Calema – A Dois (POR) [8]
tomudu: Uku Suviste – Pretty Little Liar (EST) [4]
chriku: Eranda Libohova – 100 pyetje (ALB) [1]
AlexK: AROUND THE SUN – Follow Me Back (EST) [9]

Das war ja eine richtige Estland-Runde, gleich drei Titel aus dem baltischen Staat sind im letzten Fünferblock weggegangen.

Philippus: Keine Zulosung möglich
matthes: Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [3]
Louvre Cologne: Friðrik Ómar – Hvað ef ég get ekki elskað? (engl. What If I Can’t Have Love?) (ISL) [4]
Schorschiborsch: Mila Dores – Debaixo Do Luar (POR) [3]
Bastita: Emmanuel Imagbe – Champion (BLR) [5]

Damit haben wir jetzt auch die ersten Songs aus Weißrussland und Island im Rennen. Leider ist Philippus aber auch unser zweiter Leser, dem wir keinen Song zulosen konnten.

David Z: Ula Ložar – Fridays (SVN) [6]
GrafKörnerfutter: KAZKA – Apart (UKR) [7]
kjet 🇬🇪 (@sebigulistvis): Liza Kalandaze – Sevdisper zghva (GEO) [1]
Tobiz: Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB) [4]
Matty: Klint Çollaku – Me jetë (ALB) [7]

Jetzt haben wir also auch einen georgischen Song in der Auswahl – und gleich zwei weitere aus Albanien.

Julian: Markus Riva – You make me so crazy (LVA) [6]
Patrick Schneider: Lautner – J’ai pas le temps (FRA) [4]
Goynen67: Keine Zulosung möglich
Cedric: Keine Zulosung möglich
fabsfab: Aysat – Comme une grande (FRA) [3]

Damit sind 100 Wunschlisten durch, 47 haben wir noch vor uns. In diesem Fünferblock gab es nun auch schon wieder zwei No-Matches und ich fürchte, dass es bei diesen insgesamt vier nicht versorgten Lesern nicht bleiben wird. Aber keine Panik – wir machen ja eine Nachnominierungsrunde. Es können also am Ende alle, die das auch wollen, an unserem Lesergame als Songpate teilnehmen.

Henrik Wiegmann: Anna-Lisa Kumoji – Holla (NOR) [2]
Patsch: Ivana Vladović & Wonder Strings – Moja bol (SRB) [3]
Sparksfly: Fed Horses – Ti ne poznaš konjev (SVN) [3]
BenEuroVision: Keine Zulosung möglich
Kathrin: Walston x yesyes – Incomplete (HUN) [8]

Julian Kreß: Keine Zulosung möglich
escfever92: Kim – Rhythm back to you (SVN) [3]
Phil: Keine Zulosung möglich
Karten K.: Omar Rudberg – Om om och om igen (SWE) [5]
Lynn: Keine Zulosung möglich

Meine Befürchtungen bewahrheiten sich – mehr und mehr Wunschlisten gehen komplett leer aus. We’ll see…

Daan: Dženan Lončarević – Nema suza (SRB) [3]
Patric bonk: Mark Vincent – This Is Not the End (AUS) [1]
Dana168: Keine Zulosung möglich
Massel: Tamara Milanović – Reči nisu dovoljne (SRB) [7]
Nathan: Doutson – Sois un bon fils (FRA) [8]

Erdnucki: Keine Zulosung möglich
usain1: Anna Tatangelo – Le nostre anime di notte (ITA) [3]
BenVision: Keine Zulosung möglich
hannes: Keine Zulosung möglich
James: Acoustic Planet – Nyári Zápor (HUN) [1]

Schon 12 Leser sind bislang leer ausgegangen – und wir haben noch 27 Listen vor uns…

EurovisionSimon: Lina Hedlund – Victorious (SWE) [7]
Neug TV: Arvingarna – I Do (SWE) [2]
JeG_: Leander Kills – Hazavágyom (HUN) [2]
ScheuesReh: Alen Chicco – Your Cure (LTU) [9]
ThomasG: Keine Zulosung möglich

Daniel: Teodora Dinu – Skyscraper (ROM) [2]
ANDi: Cätlin Mägi & Jaan Pehk – Parmumäng (EST) [3]
Thomas M: Kadiah – Believe (EST) [5]
J.D.L.: Keine Zulosung möglich
eric999: Antikvariniai Kašpirovskio dantys – Mažulė (LTU) [4]

Da viele von Euch jetzt schon wissen, welche Lieder ihnen zugelost wurden und die anderen wahrscheinlich auch schon abschätzen können, ob sie einen und wenn ja welchen Song sie bekommen, verzichte ich hier jetzt eher auf die Zwischenstände, um die Auslosung nicht künstlich in die Länge zu ziehen.

Jorge: Che-MD feat. Elizaveta Ivasiuk – Sub Pământ (MLD) [10]
KJ: Famous – No puedo más (ESP) [4]
Karin: Andrea Holá – Give Me A Hint (CZE) [1]
Festivalknüller: Hera Björk Þórhallsdóttir- Eitt andartak (engl. Moving on) (ISL) [3]
Maxim: The Lovers Of Valdaro – Somebody Wants (SWE) [8]

Jetzt haben wir auch den ersten Song aus dem moldawischen Vorentscheid dabei. Celebrate diversity!

Intamin: Keine Zulosung möglich
Rainer 1: Arja Saijonmaa – Mina fyra årstider (SWE) [4]
Anna: Keine Zulosung möglich
Frédéric: Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU) [5]
eurovision.germany.esc: Marilia – Todo bien (ESP) [6]

Bonello: Keine Zulosung möglich
Lucius: Luka Nižetić – Brutalero (CRO) [9]
EscApe: Natalia & Miki – Nadie se salva (ESP) [3]
Orthese1: Keine Zulosung möglich
Fabian: The Swingers, Tanja & Birgit – High Heels In The Neighbourhood (EST) [4]

Auf geht’s, nur noch zwei Listen…

Dorueurovision98: Florina – In the Shadow (FRA) [3]
Sandro: Oscar Enestad – I Love It (SWE) [3]

Uff, geschafft. Herzlichen Glückwunsch an alle Patinnen und Paten. Ich hoffe, dass die 18, die heute leer ausgegangen sind, nicht allzu enttäuscht sind. Wir veröffentlichen morgen früh um 7 Uhr eine Liste mit den Songs, die noch übrig sind und aus denen ihr euch dann einen neuen Favoriten aussuchen könnt. Die Nachnominierung läuft dann ab morgen (Dienstag) Abend, 19 Uhr – dazu veröffentlichen wir einen eigenen Beitrag. Die Songs werden nach dem „first come, first serve“-Prinzip vergeben. Außerdem werden auch wir Blogger uns dann noch Songs aussuchen. Danach geht es auch schon so richtig los mit dem Lesergame. Stay tuned und jetzt noch einen schönen Abend!



461 Kommentare

  1. Ach Benny hat die Auslosung gemacht? Ich dachte, das war @Douze Points, weil er sonst iwie immer alles mit Lesergames gemacht hat, wie das Isreal-Spiel. Dann mal Danke an Benny und lass dir die Pizza schmecken <3

  2. Von mir auch herzlichen Dank an Benny für die ganze Mühe. Du bist eine formidable Losfee und ich werde dich in mein Nachtgebet einschließen, dass ich Chimène bekommen habe. 🙂

  3. Übrigens mir ist grad aufgefallen: @porsteinns SCC „Ding“ sind die Männer Duos und mein Ding sind jetzt wohl die Rock/Indie Bands… Dann weiß ich ja schon worauf ich mich in der neuen Saison konzentrieren muss. 🙂

      • LOL
        Sind auch keine Favoriten von mir, sondern Lieder, die ich in den Vorentscheiden besser als vieles andere fand. Ist alles aus Italien oder Portugal. 🙂

      • Italien gefiel mir dieses Jahr in der Breite nicht so, da fehlt mir nur Einar, vielleicht noch die Frau mit der Säuferlunge und dem komischen Modestil (Name nicht parat). Für PRT wird dir der Schmetterling sicher gleich wieder Luftküsse zuwerfen. Aber mit Surma, NBC, Calema finde ich die korrekte Auswahl im Game.

      • Mir fehlen aus dem RTP-Angebot Ana Cláudia, Madrepaz und Mariana Bragada.
        Frau mit Säuferlunge? Keine Ahnung, wen Du meinst. Loredana ist doch dabei …

      • Hast Recht, habe ich bei den ganzen Elonas, Lorenas, Loredanas vergessen ..
        Für Fandasein der portugiesischen Mondscheingesänge muss man schon im Sternzeichen einer schwülen, tropischen Nacht gezeugt worden sein. Ist halt Special Interest.

  4. Ich freue mich, dass ich Sandra Nurmsalu bekommen habe. Das ist der erste Song der Saison, den ich mir geladen habe. Auf geht‘s!

  5. Da bei vielen beiträgen ja keine Live-Versionen verfügbar sind, wird dabei dann auf Studioversionen bzw. orginal Musikvideos zurück gegriffen, oder wie wird das geregelt?

    • Wir hatten Euch ja gebeten, das auch mit zu überprüfen. Gerade bei den italienischen Beiträgen wird das schwierig. Wir versuchen unser Bestes, die Live-Versionen als Basis zu nehmen.

      • Ok, dann hätte ich meine Nachnominierung entschieden und kann sie mir hoffentlich morgen ab 19 Uhr sichern

  6. So, nachdem ich mit ca. 6h Zeitversetzung mitfiebern durfte, möchte auch ich mich bei Benny und ESC-Kompakt bedanken, dass es mit dem 2nd-Chance-Contest weitergeht.

    Mit Saules Kliošas habe ich eins der wenigen Lieder abbekommen, die ich dieses Jahr tatsächlich gekauft habe (das käufliche Erwerben von mp3-files ist für mich noch Neuland;). Allerdings auch eine klassische Zielscheibe für Beschwerde-Kommentare über eingeschlafene Körperteile – gehe jede Wette ein, dass ich damit noch hinter Leander Kills lande (mit lieben Gruß an JeG_).
    Da wäre mir Slowenien (Kaos) zwar lieber gewesen, aber als Losnr. 139 kann man das natürlich nicht erwarten, und nach Portugal (’17) und Albanien (’18) ist Litauen zumindest geographisch eine schöne Erweiterung, zumal die „Eurovizijos dainų konkurso nacionalinė atranka“ im großen ESC-Kosmos nach meinem Dafürhalten klar unterschätzt wird.

    @Jorge
    Eigentlich hatte ich bei dir schon fest mit Alen Chicco gerechnet, aber wohl übersehen, dass das scheue Reh mit „Magic“ von Jahr einen offenbar unzulässigen Act aus der schwedischen Vorqualifikation (P4 Nästa) in der Liste hatte – sehr bedauerlich, da es dazu wenigstens eine enthusiastische Live-Performance auf irgendeinem Durchschnitts-Marktplatz gibt.

    Und weil hier alle so schön mit Nachnominierungs-Listen um sich werfen, hier noch abschliessend die statistisch unterfütterte Abrundung mit Songs, die immerhin jeweils von fünf Teilnehmern in deren Top10 aufgenommen wurden:
    – Stefan – Without You 🇪🇪
    – PhilipElise – Madame la Paix 🇫🇷
    – BB Thomaz – Demons 🇩🇪
    – Natalia – La Clave 🇪🇸
    – Michael Soul – Humanize 🇧🇾
    – Noelia – Hoy vuelvo a reír otra vez 🇪🇸

    • War mir auch sicher, dass Alen bei überschaubarer Konkurrenz die letzte Ausfahrt wäre. Nachnominierung wäre natürlich viel cooler gewesen, weil sich alle so herzlich um einen bemühen und Goodies anbieten. 😉

Schreibe eine Antwort zu Frédéric Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.