Live-Chat Estland: 2. Halbfinale Eesti Laul 2021

Weiter geht’s mit der estnischen Vorentscheidung „Eesti Laul“ für den Eurovision Song Contest 2021. Nach dem ersten Halbfinale am vergangenen Donnerstag (Live-Chat hier; Ergebnis hier) geht es schon heute mit dem zweiten Halbfinale weiter. Wieder qualifizieren sich von 12 teilnehmenden Acts sechs für das große Finale am 6. März.

Im heutigen zweiten Halbfinale werden diese Acts in der folgenden Startreihenfolge zu sehen und hören sein:

  1. Sissi – Time
  2. Gram-Of-Fun – Lost In A Dance
  3. Kadri Voorand – Energy
  4. Helen – Nii kõrgele
  5. REDEL – Tartu
  6. Rahel – Sunday Night
  7. Uku Haasma – Kaos
  8. Heleza – 6
  9. Uku Suviste – The Lucky One
  10. Alabama Watchdog – Alabama Watchdog
  11. Jüri Pootsmann – Magus melanhoolia
  12. Suured tüdrukud – Heaven’s Not That Far Tonight

Die Videos zu allen 24 Wettbewerbsbeiträgen findet Ihr hier; unsere Spotify-Playlist mit allen verfügbaren Eesti-Laul-2021-Beiträgen findet Ihr hier.

Abgestimmt wird in den Semis in zwei Runden: In der ersten bestimmen Televoter und Jury zu je 50% vier Beiträge, die in das Finale einziehen. In der zweiten Runde dürfen die Zuschauer ganz alleine zwei weitere Act ins Finale schicken.


Wir haben Euch gefragt, wer aus dem zweiten Halbfinale ins Finale einziehen soll und Ihr habt Euch relativ klar für Gram-Of-Fun, Jüri Pootsmann (Aufmacherfoto), den letztjährigen Sieger Uku Suviste, Heleza, Sissi sowie Suured tüdrukud entschieden. Bis zum Beginn der Show könnt Ihr allerdings noch weiter abstimmen.

Welche Beiträge sollen sich aus dem 2. Halbfinale des Eesti Laul 2021 qualifizieren (6 Stimmen)?

  • Gram-Of-Fun – Lost In A Dance (17%, 138 Votes)
  • Jüri Pootsmann – Magus melanhoolia (15%, 123 Votes)
  • Uku Suviste – The Lucky One (15%, 123 Votes)
  • Heleza – 6 (13%, 103 Votes)
  • Sissi – Time (8%, 64 Votes)
  • Suured tüdrukud – Heaven’s Not That Far Tonight (7%, 58 Votes)
  • Alabama Watchdog – Alabama Watchdog (6%, 46 Votes)
  • Kadri Voorand – Energy (5%, 38 Votes)
  • Rahel – Sunday Night (4%, 36 Votes)
  • Helen – Nii kõrgele (4%, 34 Votes)
  • Uku Haasma – Kaos (4%, 31 Votes)
  • REDEL – Tartu (4%, 29 Votes)

Total Voters: 211

Loading ... Loading ...

Im heutigen zweiten Halbfinale werden wir als Pausenacts Curly Strings und Daniel Levi auf der Bühne sehen. Moderiert wird die Sendung wie auch die anderen beiden Shows von Tõnis Niinemets und Grete Kuld.

Das zweite Halbfinale von Eesti Laul 2021 beginnt heute Abend um 18:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Laut Programmplan soll die Show eineinhalb Stunden dauern, wobei von 20:30 bis 21:15 Uhr dann erneut gesendet und das Ergebnis verkündet wird. Die Sendung kann hier im Livestream von ERR angeschaut werden. Vor, während und nach der Sendung könnt Ihr die Ereignisse unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren.


224 Kommentare

  1. Uschi und Gitti aus dem Frauenclub aus Castrop-Rauxel gehen bei sowas bestimmt mega ab, Komponist Koit Toome auch – und ich erst recht!

  2. Schwedenschlager zum Schluss , ja ganz ok.

    Meine Favoriten
    Gram-Of-Fun – Lost In A Dance
    REDEL – Tartu
    Uku Suviste – The Lucky One
    Jüri Pootsmann – Magus melanhoolia * mit Abstand*
    Suured tüdrukud – Heaven’s Not That Far Tonight
    Heleza – 6

  3. Meine Finalisten wären:

    Gram-of-Fun
    Suured tüdrukud
    Uku Suviste
    Heleza
    Sissi
    Alabama Watchdog

    Tut mir leid, Jüri, du kommst aber auch trotzdem ins Finale

  4. Karl Killing ist übrigens auch schon recht umtriebig als Songwriter, mit Heleza und Suured Tüdrukud ist er auch heute vertreten.

  5. Koit und Karl Killing haben mit an Heaven is not far tonight mitgeschrieben? (Ralf Siegel ist der Dritte im Bunde?) War Koit auch auf der Bühne zum Schluss, hab ich das richtig gesehen?

    Der Andrei Zevakis (?)ist vom Wingman aus Semi 1 und hat Sissi’s Time mitgeschrieben?

    Damn, Estland ist klein..

  6. Wusste gar nicht, dass Karl Killing und Koit Toome beim Song Heavens Not that für to Night mitgeschrieben und das Karl Killing beim Song 6 mitgeschrieben hat. Wenn die beiden Songs weiter kommen, dann treten Karl und Koit ja gegen sich selbst an.

  7. Ich tippe auf diese, hätte aber lieber Heleza statt Koitsocks

    REDEL – Tartu
    Uku Haasma – Kaos
    Uku Suviste – The Lucky One
    Alabama Watchdog – Alabama Watchdog
    Jüri Pootsmann – Magus melanhoolia
    Suured tüdrukud – Heaven’s Not That Far Tonight

  8. Suured Tüdrukud und Kadri konnten ihr Glück kaum fassen. Ich hätte auch nicht mit beiden gerechnet! Suured Tüdrukud dürften bei der Generation Ü50 einige Votes geholt haben.

  9. Wer schafft es jetzt noch? Unter anderem Gram-of-Fun, Heleza und Alabama Watchdog sind noch in der Verlosung, aber ich glaube letztere haben ja schon im ersten Televoting nicht gut abgeschnitten wenn sie es trotz Jurypunkte nicht ins Finale geschafft haben.

  10. gram-of-fun war der ESC-blasenfavorit – da kann man nix drauf geben bin aber trotzdem, ob des ausscheidens sehr überrascht.

  11. Das Gram Of Fun nicht im Finale gelandet ist, ist doch jetzt ein Scherz. Die waren meine Favoriten und viel besser als Redel.

    • du mußt dich eher bei den verantwortlichen beschweren,die die beiden semis zusammengestellt haben.
      das zweite war viel stärker besetzt.

Schreibe eine Antwort zu Daniela🎙🇪🇺 (@danielasgedanke) Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.