Live-Chat Portugal: 1. Halbfinale Festival da Canção 2021

Es ist soweit: Das erste Halbfinale des portugiesischen Festival da Canção 2021 steht in den Startlöchern. Auch in diesem Jahr scheiden sich natürlich wieder die Geister, da Portugal größtenteils auf musikalischen Mainstream verzichtet.

Vorletztes Jahr entwickelte sich schon früh ein Hype um den exzentrisch instrumentierten Beitrag „Telemóveis“ des Künstlers Conan Osíris. Genutzt hat es nicht – in Tel Aviv passte nichts mehr richtig zusammen und Conan schied mit seinem Beitrag klar im Halbfinale aus. Im letzten Jahr entschieden sich Jury und Publikum für die recht gefällige, aber textlich emotionale Ballade „Medo de Sentir“ von Elisa, die sich zwar in Portugal in den Charts wiederfand, aber von den internationalen ESC-Fans abgewatscht und auf einen der letzten Plätze in Rotterdam gehandelt wurde.

In diesem Jahr entwickelt sich keiner der zur Wahl stehenden 20 Beiträge, die wir euch schon hier vorstellten, im Vorfeld zum übermächtigen Favoriten – allerdings dürfte es spannend werden, ob Portugal sich für altbewährte, typisch portugiesische Sounds und vor allem einen portugiesisch-sprachigen Text entscheidet oder für eines der wenigen englischsprachigen Lieder. Bei ESC-Fans weit oben gehandelt werden zur Zeit der modern interpretierte Fado von Karetus & Romeu Beiros und die überhaupt nicht portugiesisch klingende englischsprachige und emotionale Ballade des jungen Musikers NEEV. Aber auch die recht bekannte Sängerin Carolina Deslandes und die erfolgreiche Band The Black Mamba werden sicher ein Wörtchen mitreden – und wer weiß, vielleicht schiebt sich ja durch die Performance noch jemand ganz anderes nach vorn…

Alles in allem wird es aber zur späten Stunde musikalisch eher ruhig werden und nur wenige schnellere Rhythmen werden zu hören sein. Die beiden Halbfinale sowie das Finale am 6. März werden erstmals seit 2015 wieder aus den RTP-Studios gesendet. Publikum wird es wie zu erwarten nicht geben. In beiden Halbfinalen treffen in diesem Jahr zehn Beiträge aufeinander, jeweils fünf davon erreichen das Finale. Abgestimmt wird jeweils zur Hälfte durch eine eingesetzte Jury und das Televoting.

Im ersten Halbfinale werden in Startreihenfolge folgende Beiträge aufgeführt:

  1. The Black Mamba – “Love Is On My Side”
  2. Valéria – “Na Mais Profunda Saudade”
  3. Mema – “Claro Como Água”
  4. Nadine – “Cheguei Aqui”
  5. Miguel Marôco – “Girassol”
  6. Fábia Maia – “Dia Lindo”
  7. Irma – “Livros”
  8. Karetus & Romeu Bairos – “Saudade”
  9. Sara Afonso – “Contramão”
  10. IAN – “Mundo”

The Black Mamba eröffnen überraschend das Halbfinale. Auf Startplatz 8 gehen die in diesem Halbfinale favorisierten Karetus & Romeu Bairos an den Start. Interessanter Sidekick: Als Romeu Beiros vor fünf Jahren bei The Voice of Portugal teilnahm, sang er in den Knock Offs den Hit „Wonder Why“ von eben The Black Mamba. Nun treffen die beiden schon im 1. Halbfinale aufeinander und bangen um den Einzug ins Finale. Die optisch auffallende IAN wird das Starterfeld abschließen. Neben den zehn zu wählenden Beiträgen wird übrigens auch Vorjahres-Siegerin Elisa ihre neue Single „Na Ilha“ performen:

Hier auch nochmal auf einen Blick, welche Titel bei Euch besonders gut ankommen:

Welche Beiträge sind Deine Favoriten für das "Festival da Canção 2021"? (Zwei Stimmen)

  • NEEV - Dancing In The Stars (23%, 69 Votes)
  • Pedro Gonçalves - Não Vou Ficar (16%, 50 Votes)
  • Karetus & Romeu Bairos - Saudade (14%, 44 Votes)
  • The Black Mamba - Love Is On My Side (5%, 16 Votes)
  • Da Chick - I Got Music (5%, 14 Votes)
  • Mema - Claro Como Água (5%, 14 Votes)
  • Graciela - A Vida Sem Acontecer (5%, 14 Votes)
  • Eu.Clides - Volte-Face (4%, 12 Votes)
  • Carolina Deslandes - Por Um Triz (4%, 11 Votes)
  • Joana Alegre - Joana Do Mar (3%, 9 Votes)
  • Fábia Maia - Dia Lindo (3%, 9 Votes)
  • IAN - Mundo (2%, 7 Votes)
  • Ariana - Mundo Melhor (2%, 6 Votes)
  • Tainá - Jasmim (2%, 6 Votes)
  • Valéria - Na Mais Profunda Saudade (2%, 6 Votes)
  • Sara Afonso - Contramão (2%, 6 Votes)
  • Miguel Marôco - Girassol (2%, 6 Votes)
  • Nadine - Cheguei Aqui (2%, 5 Votes)
  • Irma - Livros (0%, 1 Votes)
  • Ana Tereza - Com Um Abraço (0%, 0 Votes)

Total Voters: 189

Loading ... Loading ...

Die heutige Show wird gegen 22 Uhr deutscher Zeit im Livestream von RTP übertragen. Vor, während und nach der Sendung könnt ihr die Geschehnisse wie immer unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren. Ich freu mich auf Euch!


194 Kommentare

  1. Schade um Nadine, aber damit hatte ich gerechnet. 5 gute Lieder im Finale. Alle klingen nach von Menschen gemachter Musik und nicht nach anhand von irgendwelchen Algorithmen zusammengezimmerten Plastikprodukten. Sehr schön und vielen Dank, Portugal.

  2. Nadine hätte ich gerne im Finale gesehen. Ansonsten war das ein sehr schöner Abend. Besonders freut es mich, dass „Saudade“ und Valérie weitergekommen sind.😊
    Hat super viel Spaß gemacht, vielen Dank für die angenehme Gesellschaft. Allen eine gute Nacht.🙂

  3. Habe erst ab dem letzten Schnelldurchlauf geschaut. Demnach hat Portugal gut entschieden. Meine ursprünglich Top 5 sind bis auf eine Ausnahme weiter gekommen. Es müsste nur Fabia gegen Miguel getauscht werden.
    Der große Favorit dürfte jetzt Karetus sein, der Ausschnitt aus dem Schnelldurchlauf war ja der Hammer, viel besser als in der Studiofassung. Ich schau es mir gleich mal ganz an….
    Der Fado von Valeria klang auch live besser als im Video. Etwas enttäuscht bin ich von Black Mamba, trotzdem…tolles Lied und Sara hat auch abgeliefert. Wie gesagt, um Miguel tut es mir leid, war wohl doch zu fröhlich für die Portugiesen, die anderen Songs sind zu Recht ausgeschieden.

Schreibe eine Antwort zu Gerd Geomax Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.