Offizielles Album zum ESC 2021 erscheint als Download bereits am 16. April

2020 bleibt also auch im Hinblick auf die Veröffentlichung des offiziellen Albums zum Eurovision Song Contest eine Ausnahme. Anders als wir vermutet hatten, erscheint der Sampler zum ESC 2021 nämlich doch schon eine Woche früher in digitaler Form, bevor sie dann auch tatsächlich als physische CD erscheint. Das bedeutet auch: Das MP3-Album erscheint schon am kommenden Freitag, den 16. April 2021. Dass die CD am 23. April veröffentlicht wird, hatten wir bereits berichtet.

Bei diversen Anbietern (z.B. bei Amazon oder iTunes) ist die digitale Version mittlerweile schon gelistet und auch mit einer Tracklist versehen. Wie erwartet sind alle 39 Lieder des Eurovision Song Contest 2021 enthalten, darüber hinaus gibt es wenige Überraschungen. Alle Beiträge scheinen in den uns bereits bekannten knapp drei-minütigen ESC-Versionen auf dem Album zu hören zu sein.

Einzig das für Zyperns „El Diablo“ nicht nur Sängerin Elena Tsagrinou, sondern auch Songwriter Thomas Stengaard als Künstler gelistet ist, erscheint sehr überraschend. Bis auf Weiteres gehen wir hier aber erstmal von einem Fehler aus und damit davon, dass auch „El Diablo“ weiterhin in der uns bekannten Version zu hören sein wird und nicht etwa in einer Duett-Version.

Mittlerweile ist das Doppelalbum zum diesjährigen Contest in CD-Form auch im offiziellen Eurovision-Shop verfügbar und wie schon im vergangenen Jahr gibt es bei einer Bestellung zehn gratis Untersetzer mit dazu. Auch wenn der Werbeclaim „the perfect addition for your ESC party at home“ etwas aus der Zeit gefallen scheint, kann man doch nie genug Untersetzer haben, oder?

Das offizielle Album zum „Eurovision Song Contest 2021“ könnt Ihr ab sofort unter anderem hier bei Amazon oder beim Plattenhändler Eures Vertrauens vorbestellen – ebenso wie die offizielle DVD. Im Shop von eurovision.tv kommen zwar Versandkosten, dafür aber auch zehn Untersetzer gratis dazu. Bis zum Erscheinen könnt Ihr Euch auch mit unserer Playlist mit allen ESC-Beiträgen des aktuellen Jahrgangs auf Spotify behelfen. Außerdem findet Ihr auf unserem Spotify-Profil auch separate Playlists für die beiden Halbfinale und das Finale.


11 Kommentare

  1. Ich warte auf die CD, da Downloads für mich irgendwie nichts besonders haben. Es ist doch ein tolles Gefühl, wenn man eine CD in der Hand hält und weiß, dass dort alle Lieder aus ganz Europa (und Australien) draufgebrannt sind. Ich hoffe, die EBU hält noch Jahre an der klassischen CD FEST!

    • Ich glaube da musst du dir keine Sorgen machen! Die ESC-Alben wird es, meiner Meinung nach, bestimmt noch längere Zeit als CD geben.
      Beim JuniorESC im letzten Jahr zum Beispiel hat die EBU eine Rolle rückwärts gemacht und zum ersten mal seit 2012 das Album auch wieder als physische CD veröffentlicht hat, nachdem es die JESC.-Alben der Jahrgänge 2013 bis 2019 nur in digitaler (Download/Streaming) Form gab.

    • Schön beschrieben, danke. Ich sehe das auch so wie du.
      Es gibt (noch) viele Verbraucher/Hörer, die die pysische CD bevorzugen bzw. keine andere Möglichkeit haben.
      Ohne jemanden nahe zu treten, es gibt auch ältere Menschen, die sich mit den modernen Medienformen nicht so gut auskennen.

  2. Da freue ich mich. Werde das Freitag sofort runterladen. Ja die erste Zeit wo es CDs vom ESC gab hab ich mir jede gekauft. Mittlerweile bin ich aber auf Streaming umgestiegen.

  3. In den 1970/80ern gab ich ab und an mal ein Vinyl-Album zum Jahrgang.
    Seit 1998 gibt es die CD-Alben. Die erste 1998 beinhaltete nur einige Beiträge des Jahrgangs. Seit 1999 alle kompletten Lieder zum jeweilgen ESC-Jahrgang.

      • Es gab eine reguläre CD.
        Ein weißes Cover mit dem damaligen Eurovisionslogo (2 gelbe, 1 hellblauer u. 1 dunkelblauer Haken) mit der Aufschrift „Eurovision Song Contest Jerusalem 1999“. Links vom weißen Cover sind schwach die Flaggen der Teilnehmerländer zu erkennen.
        Die 2.CD ist eine „Eurovision Multimedia“, sprich ROM.

  4. Meine Eurovisions-Begeisterung beschränkte sich früher noch allein auf das Fernsehereignis. Das Sammeln der Beiträge hat sich erst mit dem neuen Begeisterungsschub durch meine Kinder nach und nach entwickelt. Inzwischen kann ich es nicht mehr abwarten, bis die CD erscheint (die aber traditionell natürlich trotzdem gekauft wird), zumal sich einige Songs in der Original-Version ja oft auch von der CD-Version unterscheiden und mir als visuellem Menschen auch die individuellen „Cover“ am Herzen liegen.

    Da die Downloads mit ca. 1,30€ in der Masse schon recht teuer sind, wäre es schön, wenn irgendein Händler mal eine Art Abo-Service für die VÖs anbieten könnte – oder gibt es sowas schon?

Schreibe eine Antwort zu Nilsilaus Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.