Schweden: Startreihenfolge für Melodifestivalen 2021 steht fest

In einem anfangs sehr wackeligen Instagram-Live ist am frühen Mittwochmorgen (ab 7:45 Uhr) die Startreihenfolge des Melodifestivalen 2021 bekanntgegeben worden. Die Moderatorin mit regenbogenfarbenen Haaren führte durch die Handy-Video-Übertragung und hatte dabei einen männlichen Gast (Fredrik), der ein Mello-Tattoo auf dem Arm hat. Außerdem kam später noch die Mello-Produzentin Karin Gunnarsson dazu.

Beide beantworteten auch einige Fragen. Karin (Foto unten) ist überzeugt, dass drei Songs wohl um den Sieg kämpfen werden – und dass ein Eurovision-Sieger dabei ist. Da es kein Publikum im Studio geben wird, konnte das Team des schwedischen Fernsehens SVT andere Möglichkeiten bei der Bühne umsetzen. Deshalb wird davon ausgegangen, dass die Auftritt „fantastisch“ werden.

Erwartungsgemäß beschließen die bekannten Künstler*innen die einzelnen Halbfinale: Danny Saucedo, Dotter, Tusse und Eric Saade. Karin: „Der allerletzte Startplatz in Halbfinale 4 (für Eric Saade) war selbstverständlich.“ Auch auf der Startnummer 1 sind meist bekannte (und starke) Acts zu finden. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die Vorjahressieger The Mamas mit ihrem Song „In the Middle“ „nur“ den Startplatz 4 (in der Mitte) im vierten Halbfinale bekommen haben.

Hier die Reihenfolge der einzelnen Wettbewerbe

Halbfinale 1 – Samstag 6. Februar
1. One Touch
Artist: Kadiatou
Liedschreiber: Joy Deb, Linnea Deb, Jimmy „Joker“ Thörnfeldt, Anderz Wrethov

2. Pretender
Artist: Lillasyster
Liedschreiber: Isak Hallén, Jakob Redtzer, Martin Westerstrand, Ian Paolo Lira, Palle Hammarlund

3. Horizon
Artist: Jessica Andersson
Liedschreiber: David Kreuger, Fredrik Kempe, Markus Lidén, Christian Holmström, Jesper Jakobsen

4. The Missing Piece
Artist: Paul Rey
Liedschreiber: Fredrik Sonefors, Laurell Barker, Paul Rey

5. Tänker inte alls gå hem
Artist: Arvingarna
Liedschreiber: Stefan Brunzell, Nanne Grönvall, Thomas G:son, Bobby Ljunggren

6. Fingerprints
Artist: Nathalie Brydolf
Liedschreiber: Andreas Stone Johansson, Etta Zelmani, Laurell Barker, Anna-Klara Folin

7. Dandi dansa
Artist: Danny Saucedo
Liedschreiber: Danny Saucedo, Karl-Johan Råsmark

Halbfinale 2 – Samstag 13. Februar
1. New Religion
Artist: Anton Ewald
Liedschreiber: Jonas Wallin, Joe Killington, Anton Ewald, Maja Strömstedt

2. Rich
Artist: Julia Alfrida
Liedschreiber: Julia Alfrida, Jimmy Jansson, Melanie Wehbe

3. 90-talet
Artist: WAHL feat. SAMI
Liedschreiber: Sami Rekik, Christopher Wahlberg, Josefin Glenmark, Jesper Welander, Andreas Larsson

4. The Silence
Artist: Frida Green
Liedschreiber: Anna Bergendahl, Bobby Ljunggren, David Lindgren Zacharias, Joy Deb

5. Rena rama ding dong
Artist: Eva Rydberg & Ewa Roos
Liedschreiber: Göran Sparrdal, Kalle Rydberg, Ari Lehtonen

6. Tears Run Dry
Artist: Patrik Jean
Liedschreiber: Herman Gardarfve, Patrik Jean, Melanie Wehbe

7. Little Tot
Artist: Dotter
Låtskrivare: Johanna ”Dotter” Jansson, Dino Medanhodzic

Halbfinale 3 – Samstag 20. Februar
1. Still Young
Artist: Charlotte Perrelli
Liedschreiber: Thomas G:son, Bobby Ljunggren, Erik Bernholm, Charlie Gustavsson

2. Om allting skiter sig
Artist: Emil Assergård
Liedschreiber: Emil Assergård, Jimmy Jansson, Jimmy ”Joker” Thörnfeldt, Anderz Wrethov, Johanna Wrethov

3. Beat Of Broken Hearts
Artist: Klara Hammarström
Liedschreiber: David Kreuger, Fredrik Kempe, Niklas Carson Mattson, Andreas Wijk

4. Contagious
Artist: Mustasch
Liedschreiber: Ralf Gyllenhammar, David Johannesson

5. Den du är
Artist: Elisa
Liedschreiber: Bobby Ljunggren, Ingela Pling Forsman, Elisa Lindström

6. Baila Baila
Artist: Alvaro Estrella
Liedschreiber: Anderz Wrethov, Linnea Deb, Jimmy „Joker“ Thörnfeldt

7. Voices
Artist: Tusse
Liedschreiber: Joy Deb, Linnea Deb, Jimmy „Joker“ Thörnfeldt, Anderz Wrethov

Halbfinale 4 – Samstag 27. Februar
1. Good Life
Artist: Tess Merkel
Liedschreiber: Tony Malm, Tess Merkel, Palle Hammarlund, Mats Tärnfors

2. Allting är precis likadant
Artist: Lovad
Liedschreiber: Mattias Andréasson, Alexander Nivek, Lova Drevstam, Albin Johnsén

3. Best Of Me
Artist: Efraim Leo
Liedschreiber: Efraim Leo, Cornelia Jakobsdotter, Amanda Björkegren, Herman Gardarfve

4. In The Middle
Artist: The Mamas
Liedschreiber: Emily Falvey, Robin Stjernberg, Jimmy Jansson

5. All Inclusive
Artist: Sannex
Liedschreiber: Greta Svensson, Hans Thorstensson

6. Behöver inte dig idag
Artist: Clara Klingenström
Liedschreiber: Clara Klingenström, Bobby Ljunggren, David Lindgren Zacharias

7. Every Minute
Artist: Eric Saade
Liedschreiber: Eric Saade, Linnea Deb, Joy Deb, Jimmy „Joker“ Thörnfeldt

Dieser Farbcode von vor zwei Jahren könnte auch weitere Hinweise auf das diesjährige Startfeld geben:

„Pink: female pop
Purple: male pop
Yellow, other colours: “something out of the ordinary”
Green star: Swedish lyrics
Red star: At least one female songwriter
Circles, check marks: the songs are confirmed, in their final version“

Der andere Grünton von Eric Saade Song habe angeblich keine weitere Aussage, sondern ist der Tatsache geschuldet, dass die anderen Post-Its alle waren.


23 Kommentare

  1. Endlich! Auf die Startreihenfolge habe ich die ganze Zeit gewartet.

    Aber weiß jemand noch, was es mit der Bedeutung der bunten Zettel auf sich hat?
    Wurde damit nicht gekennzeichnet ob der Song eine Ballade, Mid- oder Uptempo ist?

    Wenn mir das jemand nochmal erklären könnte, wäre super.

    • Genau so ist es! Die Einteilung finde ich ganz in Ordnung hätte aber lieber Dotterim vierten Halbfinale und The Mamas im zweiten. Soßen-Daniel im ersten mit Königin Jessica, was will man (frau) mehr?

    • Die Farbe der Post-Its scheint nicht so entscheidend zu sein. Auf den Post-Its, die im Insta-Live zu sehen waren (das waren andere als auf dem Aufmacherbild) war noch mit markiert, welches Geschlecht der/die Künster*in hat und ob auf Schwedisch oder Englisch gesungen wird.

  2. K. Gunnarsson: „Es ist ein Eurovisions-Sieger dabei!“
    Möchte sich jetzt noch jemand darüber beschweren, dass Alex Wolfslast lediglich gesagt hat, dass wir uns „freuen können“? 😀

  3. Schon n bisschen speziell. Für jeden mello-furz machen sie ein riesentrara aber die show-einteilung machen sie morgens vor acht mit handykamera und post-its.
    Ich drücke alle meine vier daumen für arvingarna.

    • Ich schließe mich an: Arvingarna sind super. Aber ich habe noch mehrere Perlen entdeckt, z. B. Sannex oder Emil Asselgård.😊

    • Darauf bin ich auch gespannt.

      Vermutlich werde ich das Resultat dann in der Art des 2. Doctors beurteilen*:
      „You’ve had {yourself} redecorated, haven’t you? Hmm. Don’t like it.“

      *In Anlehnung an ein Zitat aus The Five Doctors …

  4. Ich habe mal die Einteilung der vier Vorrundenshows mit meinem Tipp verglichen und da gibt es die eine und andere Übereinstimmung:

    Erste Show: Danny Saucedo und Nathalie Brydolf
    Zweite Show: Anton Ewald, Julia Alfrida und Eva Rydberg & Ewa Roos
    Dritte Show: Mustash und Tusse Chiza
    Vierte Show: Clara Klingenström, Lovad und Eric Saade

    Was die Farbgebung der Haftnotizen angeht, dachte ich erst, die haben etwas mit der Art der Songs zu tun (Rot = Ballade, Gelb = Midtempo und Grün = Uptempo).

    • Ja das wäre toll wenn man anhand der Farben der Zettel die Art der Songs feststellen könnte. Bei einigen Künstlern wissen wir ja noch nicht genau, in welche Richtung ihre Songs gehen werden wie z.B. bei Julia Alfrida, Paul Rey oder Tusse Chiza.
      Aber leider scheinen die Farben und Symbole damit nichts zu tun zu haben. Sehr bedauerlich.

  5. „Pink: female pop ♀
    Purple: male pop ♂
    Yellow, other colours: “something out of the ordinary“
    Green: the winner … 😉

  6. Da ich mich vorab so auf Nathalie Brydolf mit „Fingerprints“ freue, könnte ich heulen 😭 In Semi 1 wären rein von den Namen her Jessica, Paul, Danny und Arvingarna weiter und so eine vermutliche Ballade schreit förmlich nach Platz 5 von 7 🙈 Und dann ausgerechnet für die Dansband (sorry @Rainer und Gaby ^^). Aber wir wissen: auch das Mello ist für Überraschungen gut 😅 Immerhin ist Klara Hammarström gut untergebracht!

    • Ja da muss ich dir recht geben. Die Schweden wählen leider nicht immer die besten Lieder weiter sondern eher die bekanntesten Namen. Schade um viele die deshalb in den letzten Jahren ausgeschieden sind.

  7. Wow.. ich kenn nur „Der Doctor lügt“ und Regel Nummer 1.
    Und ich hab ein Kleid mit ‚Exploting TARDIS“ drauf (von Vincent). 🙂

    • Mit diesem Motiv gibt es schöne Kleider.

      Vincent and the Doctor ist eine meiner Lieblings-Episoden des 11. Doctors. 🙂

Schreibe eine Antwort zu Gaby Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.