Slowenien: Änderung im Ablauf von EMA Freš 2022 – Nur eine Finalshow am 28. Januar

Foto: Instagram @emaevrovizija

Das Finale von EMA Freš, dem Nachwuchswettbewerb der slowenischen Vorentscheidung EMA, wird am 28. Januar stattfinden. Entgegen vorheriger Angaben wird es nur eine einzige Finalshow geben, nicht zwei Halbfinals wie ursprünglich vom slowenischen Sender RTV SLO angekündigt wurde. In der Show werden 14 Nachwuchstalente um eine von insgesamt vier Wildcards für die Vorentscheidung Evrovizijska Melodija (EMA) kämpfen.

EMA Freš 2022 ist in eine Online-Vorrunde und das kommende Live-Finale gegliedert. In der vierwöchigen Vorrunde, in der sich 24 Acts wochenweise in Duellen gegenüberstanden, konnten sich 14 Künstler:innen per Online-Abstimmung für das Finale von EMA Freš qualifizieren. Die Qualifikanten der einzelnen Online-Abstimmungswochen findet Ihr hier:

Die 14 Nachwuchstalente werden im Live-Finale in folgender Startreihenfolge antreten. Sofern verfügbar, sind Instagram-Snippets der Wettbewerbsbeiträge ergänzt, falls nicht haben wir Links zu Videosnippets auf der Seite von RTV SLO verlinkt.

1. Mia Vučković – Telenovela

Fotos: Instagram @emaevrovizija

Videolink

2. De Liri – Obstajam

3. Jon Vitezič – Jesus Style

4. Ina – Moj dopamin

5. Marijan Novak & Špela Velikanje – I Am So in Love

6. Stela Sofia – Tu in zdaj

7. Leya Leanne – Naked

8. Nika S. – Počakaj me

9. Katja Kos – Deadly Flower

Fotos: Instagram @emaevrovizija

Videolink

10. Jaka Hliš – Svoje sreče krojač

11. Anja Vodošek – Maniac

Fotos: Instagram @emaevrovizija

Videolink

12. Emma – Moja sreča

13. LPS – Disko

14. LUMA – All In

Vier Nachwuchstalente werden sich im Finale von EMA Freš für die slowenische Vorentscheidung EMA 2022 qualifizieren. Dort werden sie auf 16 etablierte Künstler:innen treffen. Zwei weiterkommende Acts wählen dabei die Zuschauer zu Hause durch Televoting, zwei weitere Qualifikanten bestimmt eine Jury.

Bevor die offiziellen Votingorgane in zwei Wochen abstimmen dürfen, sind wir gespannt, welcher Beiträge Euch am besten gefallen. Stimmt gerne in der nachfolgenden Umfrage ab.

Welcher der 14 EMA-Freš-Finalisten gefällt Euch am besten?

View Results

Loading ... Loading ...

Das Finale von EMA Freš wird live am 28. Januar 2022 um 20 Uhr vom Sender RTV SLO 1 übertragen. Durch die Show führen werden Eva Boto, Melani Mekicar und Arne Međedović. Eva Boto (ESC 2012) und der Rapper Arne hatten bereits die Wochenfinals der Online-Abstimmungsrunde kommentiert.

War es Eurer Meinung nach eine gute Entscheidung ein Finale statt zwei Halbfinals zu veranstalten? Welche der 14 Acts sollten sich Eurer Meinung für die Vorentscheidung EMA qualifizieren?    


2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.