THE ROOP, Ireen Sheer und Anna Sahlene beim ECG-Fanclubtreffen 2021 – Tickets ab sofort

Bild: EBU / THOMAS HANSES

Köln kann sich schon mal die Tanzschuhe anziehen, denn am 20. November werden keine Geringeren als die diesjährigen ESC-Achtplatzierten THE ROOP aus Litauen die Rhein-Metropole zum Kochen bringen. Dann nämlich tritt die Band beim diesjährigen Fanclubtreffen des Eurovision Club Germany (ECG) auf. Sicher haben sie dann auch ihre ESC-Hits „On Fire“ (1. Platz beim ESC kompakt ESC 2020) und „Discoteque“ (2. Platz beim ESC kompakt ESC 2021) im Gepäck und werden diese im GLORIA-Theater zum Besten geben.

Doch nicht nur THE ROOP werden das nach einjähriger Corona-Pause endlich wieder stattfindende Event bereichern. Mit Ireen Sheer und Anna Sahlene haben zwei weitere Stargäste ihr Kommen angesagt. Erstere stand 2019 bereits beim anderen deutschen Fanclub OGAE Germany in München auf der Bühne. Schon damals kam sie gut an und auch der ECG lobt Ireen Sheer jetzt in den höchsten Tönen:

„Im Jahr 1978 erreichte Ireen Sheer für Deutschland den sechsten Platz beim ESC 1978 in Paris. Ihr Titel „Feuer“ ist zu einem Evergreen geworden und gehört bei vielen ESC-Fans zu den beliebtesten deutschen ESC-Beiträgen. Bereits 1974 vertrat Ireen Luxemburg mit dem Ralph-Siegel-Titel „Bye Bye I Love You“ und 1985 trat sie als Mitglied eines Sextetts erneut mit einem Siegel-Titel an, nämlich „Children, Kinder, Enfants“. Ireen Sheer hat eine beispiellose Karriere gemacht.“

Die Schwedin Anna Sahlene war 2002 mit „Runaway“ für Estland beim ESC. Später nahm sie zusammen mit Maria Haukaas Storeng am Melodifestivalen teil und war Background-Sängerin für den Briten Michael Rice – ebenso wie schon 1998 für ESC-Siegerin Charlotte Perrelli.

Durch das ECG-Clubtreffen wird wieder Moderator Bernd Ochs führen. Nach den Liveauftritten wird es eine ESC-Disko mit DJ Ohrmeister geben. Aus diesem Grund findet die Veranstaltung auch unter der 2G-Regel statt, es können also nur Geimpfte oder Genesene am Clubtreffen teilnehmen.

Tickets gibt es für Clubmitglieder ab sofort für 32€. Ab dem 3. Oktober können auch Begleitpersonen von Mitgliedern ihre Tickets für 37€ kaufen. Der allgemeine Vorverkauf startet am 17. Oktober – falls es dann noch Tickets gibt, denn die Kapazität des Gloria ist aus Corona-Gründen von 420 auf 300 Personen minimiert. Alle weiteren Informationen zum Fanclubtreffen sowie zum Ticketverkauf findet Ihr hier auf der Webseite des ECG.


3 Kommentare

  1. Das sind doch mal wirklich Stargäste, wobei mir Anna Sahlene nur beiläufig noch ein Begriff ist. Ich glaube die war 2006 für Estland am Start und schied im Semi aus. Bin ich da richtig? Egal. Da können sich die Besucher wirklich freuen.

    • Anna Sahlene nahm 2002 für Estland teil und erreichte den 3. Platz. 2006 nahm Sandra für Estland teil (soweit ich weiß, auch eine Schwedin).🤓

      • Sie war auch in den letzten Jahren im Background als Sängerin zu hören. Im Text steht übrigens „ebenso wie schon 1998 für ESC-Siegerin Charlotte Perrelli“ – Charlotte Perrelli gewann aber 1999 den ESC in Jerusalem!

Schreibe eine Antwort zu escfan05 Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.