Ukraine: Zweites Semi der Vorentscheidung „Vidbir 2019“

Vidbir Ukraine Vorentscheidung ESC 2019 Eurovision Semi 2

An diesem Samstag findet das zweite Halbfinale der ukrainischen Vorentscheidung „Vidbir 2019“ statt. Acht Künstler kämpfen um die Tickets für das große Finale am 23. Februar:

  1. Ivan NAVI – All For The Love
  2. ANNA MARIA – My Road
  3. KAZKA – Apart
  4. KiRA MAZUR – Dykhaty
  5. LAUD – 2 dni
  6. KHAYAT – Ever
  7. Braii – Maybe
  8. Freedom jazz – Cupidon

Die Sendung am Samstag beginnt bereits um 18 Uhr. Vor, während und nach der Sendung könnt ihr die Geschehnisse wie immer unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren.

In der vergangenen Woche haben sich bereits Brunettes Shoot Blondes mit „Houston“, MARUV mit „Siren Song“ und YUKO mit „GALYNA GULIALA“ für das Finale qualifiziert.


16 Kommentare

  1. Ich hoffe ich verärgere Maruv-Fanclub-Vorstandsvorsitzenden @porsteinn nicht damit, aber Kazkas Lied gefällt mir richtig gut, besser als Maruvs sogar. Khayat mag ich auch, aber das ist vielleicht etwas zu monoton und seltsam.

  2. Kurzer Recap von mir: Ich fand die „Brunettes Shoot Blondes“ am besten, einfach weil das Instrument der Hammer ist 😍😍 Würde es gerne in Tel Aviv sehen – aber dann müsste alles eine Attrappe sein, denn live darf man ja kein Instrument spielen, oder? 🤔 Naja, ich mag dieses Teil trotzdem 😊

  3. schlappes jahr also musikalisch gesehen gemessen an 2018.
    mit den songs des zweiten semis werden ich nicht warm – im ersten semi immerhin ein wenig mit den 5 mädels in seltsamen kostümen mit lustigen instrumenten,die am ende vierte wurden.
    wenn ich mir die jury so angucke,würde ich auf LAUD tippen(da war doch was letztes jahr…) vielleicht noch KAZKA aber ansonsten keine ahnung.
    im finale bin ich dann „team porno“ äh MARUV! ;
    nicht das der song besonders gut wäre aber der part ab sekunde 50(siehe liveauftritt) kann durchaus gefallen.

  4. Jetzt habe ich mir alle Songs angehört und bin auch Team K. Allerdings Team KHAYAT und nicht Team Kazka, sorry. Allerdings finde ich alle Songs in diesem zweiten Semi auf die ein oder andere Art faszinierend, könnte also mit so gut wie jedem Ergebnis leben.

    Würde ich drei Qualifikanten auswählen müssen, würde ich Stand Studioversion allerdings KHAYAT, Braii und Freedom jazz nehmen. Also die letzten drei Starter.

    Ich bin in jedem Fall sehr zufrieden mit dem diesjährigen Vidbir.

  5. Und ich glaube, ich habe die Lösung schon gefunden. Bei KHAYAT sind es 3.361 Likes und nur 123 Dislikes. Sieht schwer nach enttäuschten Fans aus.

Schreibe eine Antwort zu JeG_ Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.