Umfrage: Qual der Wahl – Welche ESC-Sendung(en) schaust Du heute Abend?

Wäre 2020 ein normales Jahr, wäre die Sache klar: Um 21 Uhr läuft der Eurovision Song Contest live aus Rotterdam im Ersten. Stattdessen haben wir heute Abend die Qual der Wahl: ARD, Pro Sieben oder beide? Nachdem lange Unklarheit herrschte, ist es heute ein leichtes, sich über sieben Stunden die volle ESC-Dröhnung zu geben. Was aber schaut Ihr Euch an?

Da die Sendungen unterschiedlich lang sind, können sich ganz verschiedene Kombinationen ergeben. Deshalb unterteilen wir den Abend in drei wesentliche Intervalle: 20:15 Uhr bis 22 Uhr, 22 Uhr bis 0 Uhr und ab Mitternacht. Dafür stellen wir Euch jeweils die logischsten Möglichkeiten zur Auswahl; uns ist aber klar, dass man natürlich auch ganz andere Dinge machen kann.

Fangen wir an mit der vermutlich schwersten Wahl des Abends:

20:15 Uhr

In der ARD läuft Eurovision Song Contest 2020 – Das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie. Nach der Vorrunde am letzten Samstag sind die 40 diesjährigen ESC-Beiträge (ohne Deutschland) auf zehn Finalisten reduziert worden. Diese stehen nun zur Auswahl. Moderiert wird die Sendung von Barbara Schöneberger, die Kommentierung übernimmt Peter Urban. Zu Gast sind Ben Dolic, Michael Schulte sowie einige der Finalisten, wie The Roop aus Litauen.

Auf Pro Sieben startet um 20:15 Uhr der erste #FreeESC Free European Song Contest. 15 Künstler mit Bezug zu unterschiedlichen europäischen Nationen treten mit einem Lied gegeneinander an. Die Abstimmung erfolgt nach dem bekannten ESC-Punkte-Schema. Moderiert wird die Sendung von Conchita Wurst und Steven Gätjen.

Was schaust Du heute Abend ab 20:15 Uhr hauptsächlich?

  • ARD: Eurovision Song Contest 2020 - Das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie (68%, 419 Votes)
  • Pro Sieben: #FreeESC Free European Song Contest (28%, 172 Votes)
  • Ich schaue dann etwas anderes (2%, 15 Votes)
  • Ich schaue dann kein Fernsehen (2%, 11 Votes)

Total Voters: 617

Loading ... Loading ...

22:00 Uhr

Nach dem deutschen ESC-Finale zeigt die ARD mit einer Stunde Verzögerung Eurovision: Europe Shine a Light, die Gemeinschaftsproduktion der EBU, die den ESC in diesem Jahr ersetzt. Alle Beiträge des diesjährigen ESC sollen dort geehrt werden; gleichzeitig kommen ehemalige ESC-Acts zum Einsatz.

Auf Pro Sieben geht der #FreeESC Free European Song Contest in die zweite Hälfte. Bis 0 Uhr soll dann die Entscheidung gefallen sein, wer der erste Gewinner dieses neuen Wettbewerbs ist.

Was schaust Du heute Abend ab 22:00 Uhr hauptsächlich?

  • ARD: Eurovision: Europe Shine a Light (54%, 277 Votes)
  • Pro Sieben: #FreeESC Free European Song Contest (41%, 212 Votes)
  • Ich schaue dann etwas anderes (3%, 14 Votes)
  • Ich schaue dann kein Fernsehen (3%, 14 Votes)

Total Voters: 517

Loading ... Loading ...

0:00 Uhr

Die Live-Shows des Abends sind beendet. Jetzt gibt es nur noch ESC aus der Konserve. Die ARD zeigt dann den ESC 2010 aus Oslo mit dem Sieg von Lena. Gleichzeitig besteht dann die Möglichkeit, die vorher verpassten Live-Programme nachzuholen.

Was schaust Du heute Abend ab 0:00 Uhr hauptsächlich?

  • Ich schaue dann kein Fernsehen (37%, 175 Votes)
  • ARD: ESC 2010 aus Oslo (36%, 171 Votes)
  • Aufzeichnung von 20:15 Uhr: #FreeESC Free European Song Contest. (14%, 66 Votes)
  • Aufzeichnung von 20:15 Uhr: ESC 2020 - Das deutsche Finale live aus der Elbphilharmonie (6%, 27 Votes)
  • Aufzeichnung von 22:00 Uhr: Eurovision: Europe Shine a Light (4%, 20 Votes)
  • Ich schaue dann etwas anderes (4%, 18 Votes)

Total Voters: 477

Loading ... Loading ...

Wir besprechen die Ergebnisse auch in unserem ESC kompakt LIVE heute Abend ab 19:00 Uhr auf unserem YouTube-Channel.


36 Kommentare

  1. Ich bin ESC Fan und bleibe natürlich der ARD treu. Die Kopie werde ich morgen anschauen. Ich finde es klasse das es dem NDR gelang 3 Acts live auf die Bühne zu holen. Und wir werden endlich den geplanten Auftritt von Ben Dolic sehen. Kurz gesagt, irgendwie ist nach Düsseldorf der ESC wieder in Deutschland….in Hamburg.
    Sehr getroffen hat es die Holländer. Diese Nation hat sich ein Jahr lang auf das Songfestival gefreut. Es kam anders und die Holländer machen dafür ein Ersatzprogramm. Ich finde es ist eine gewisse Wertschätzung gegenüber den Holländern, ihre Gala anzusehen. Ich freue mich auch darauf.

  2. Also für uns ist es klar: zunächst Elbphilharmonie, dann Europe Shine a Light und dann werden wir den Free ESC nachschauen, den wir vorher aufgenommen haben und diesen dann natürlich ohne die lästige Werbung.
    Da wir im Laufe des Abends nicht schon irgendwelche Infos darüber lesen,hören etc. wollen, werden wir uns an keinen Liveblogs beteiligen oder uns im Internet informieren.
    Den ESC in Oslo haben wir etliche Male bereits gesehen, den können wir uns wirklich sparen.
    Fragt sich jetzt nur noch, wie lange wir heute Nacht noch fit sind. Aber der Rest des Free ESC wird dann halt morgen geschaut.

    Wir wünschen allen einen schönen ESC Abend/Nacht, auch wenn es nur ein Ersatz ist.
    Machen wir das beste daraus.🙂

    • Ich schaue heute ESC Kompakt Live auf YouTube um 19 Uhr. Danach ARD hoffe das Litauen gewinnt. Um 21:55 schalte ich auf Pro Sieben bis 0:00 Uhr. Dann schaue ich das Eurovision Song Contest Finale 2010. Bin ein Fan geworden von Ben Dolic. Auch wenn ich mich mehr auf Michael Schulte mit You Let Me Walk alone freue.

  3. Douze Points, ich vermute mal, dass du im Längsschnitt das Abstimmverhalten der User nicht auswerten kannst, oder?! (Oder werden die IPs mitgespeichert?)

    In meinem Fall: Geguckt wird letzten Endes eh alles… 😉

    Und da die meisten von uns sicher kein GfK-Meter zu Hause haben, haben die Macher über die zählbaren Klicks im Zweitkonsum über die Mediatheken und Onlinedienste am Ende sogar mehr davon… 😉

  4. Ich würde fast schon sagen, dass es eine gnadenlose Mischung aus beidem wird – Second Screen Prinzip.
    Bis 22:00 Uhr mehr ARD – ab 22:00 Uhr mehr ProSieben. Ab 00:00 Uhr dann ESC 2010.

  5. Ab 20.15 ARD. Sofern es mich nicht absolut von den Socken haut (wovon ich ausgehe) 21.00 Uhr umschalten zum Youtube-Stream von „Europe: Shine A Light“. Danach evtl. den Rest der ARD-Show. „FreeESC“ irgendwann mal.

  6. Den ganzen Abend ARD. Ich verstehe nicht, was der Unsinn von Raab, dessen Verdienste für den ESC (Lena, Roman) ich durchaus anerkenne, soll. Irgendwelche Künstler, die meisten ohne ESC-Bezug, singen für eine willkürliche Auswahl an Ländern. Ein dickes NÖ von mir dafür.

  7. Erstmal schauen wir ARD und danach können wir uns noch nicht einigen, ich sag ja Stress!!!! Wahrscheinlich tummeln wir uns dann zwischen den Sendern hin und her bis uns eine Sendung überzeugt hat, und mit Rekorder und Werbeblöcke überspulen evtl. noch das Voting der Raab Show einholen. Den Lena ESC muss ich nachgucken. Zu spät

  8. Pro Sieben auf keinen Fall, da gebe ich meinen Vorredner recht.
    Diese Sendung macht keinen Sinn.
    Lenas Sieg habe ich ich auf DVD
    Da bleibt nur noch svt, oder Ard.
    Aber Freude sieht anders aus
    Ich bin froh,wenn alles vorbei ist.
    Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.
    Und bleibt Gesund😊

  9. Ich werde wahrscheinlich erst einmal hin- und herzappen, da ich leider auf meiner Festplatte während der Aufnahme keinen anderen Sender gucken kann.
    Es ist schon blöd, dass ich mich jetzt entscheiden muss☹️. Ich bezeichne mich schon als Hardcorefan, deshalb werde ich der ARD wohl letztendlich treu bleiben, und zu PRO7 nur der Neugier halber rüberschalten.
    Den ESC 2010 habe ich selbst auf DVD von daher kann ich mir diesen sparen.
    Wie dem auch sei, und was Ihr schaut: Allen einen wunderschönen Abend🙂.

    • Du kannst jeder dieser Sendungen in der Mediathek des jeweiligen Senders nachträglich anschauen,du musst also nicht zappen.Kannst dich ganz entspannt jede Sendung in deiner beliebigen Reihenfolge anschauen.

      • Hmmm, den freeESC gibt es bei Joyn nicht. Wenn ich allerdings die Video-Schnipsel auf Youtube ansehe, hat man da auch nichts verpasst. Besonders daneben: “ der Mond“.Auf welchem Kindergater-Niveau bewegen wir uns denn hier?

  10. Ganz klar die ARD. Den Fake-ESC mit den Fake-Italienern, Polen und weiß ich noch was, schaue ich mir nicht an. Vielleicht am Sonntag in der Wiederholung.

  11. Ich fange mit dem Warmup von ESC-kompakt auf Youtube an und dann geht es auf Pro Sieben mit dem Free-ESC weiter, dann wird es auf jeden Fall einen schönen Abend!

  12. Freue mich riesig auf diesen besonderen ESC Highlight Abend. Bleibe ganz klar bei der ARD. Das bin als ESC Fan den Künstler schuldig! Den Sieg von Lena habe ich unmittelbar nach der Absage angesehen. Wünsche den Bloggern, den Lesern und allen Fans einen wunderschönen Abend. Viel Spaß und Ausdauer beim Schauen.

  13. Ich bin auf jeden Fall bei der ARD, für mich hat die Pro7-Sendung nicht allzu viel mit dem ESC zu tun. Und musikalisch spricht sie mich auch nicht so an, als dass ich sie mir auf Joyn angucken würde. Was 2010 angeht bin ich noch unentschlossen, das wird ja doch etwas spät…

  14. Heute wird ein „Vorentscheid“ nachgeholt, keiner kennt die Titel, mal schauen wer vorne bei uns landet beim ersten FESC und den nächsten ESC in Hamburg gibts dann live:)

  15. Für mich Ist ARD bzw. RAI von Anfang an klar gewesen, und seit ich weiß, dass Sarah Lombardi für Italien im #FreeESC antritt, erst recht. Das sagt irgendwie alles.

  16. Ich zitiere an dieser Stelle mal Marcel Stober:
    „(…) Und wenn du den #ESC liebst, sendest du nicht gegen ihn.“

    Deshalb kann es heute für mich nur einen Sender geben.

    Viel Spaß euch allen, ganz egal was ihr schaut!

  17. Ganz klar ARD alle drei Sendungen. Ich könnte parallel Pro 7 auf dem Tablet schauen ist mir aber zu anstrengend. Ich möchte eines richtig genießen außerdem verfolge ich sowieso nebenher den Live blog. Dann werde ich schlafen um dann um 12 Uhr 15 den Fernsehgarten mit Liveblog zu sehen. Anschließend esc kompakt live danach den Free ESC. Wow so ein vollgepacktes WE hatte ich noch nie.

  18. Ich der Meinung das wir hier in der Bubble uns nicht darüber streiten dürfen wer was zu gucken hat. Stefan Raab war zuerst mit der Show und wer zuerst kommt mahlt zuerst das ist nun mal so. Auch wenn die ARD am ESC Abend für mich natürlich gesetzt ist habe ich nichts dagegen das einige Pro 7 gucken. Heutzutage ist es technisch möglich alles irgendwie schauen zu können deshalb soll die Freude bitte überhand nehmen das wir soviel geboten bekommen trotz der Krise

  19. Ich werde das spontan entscheiden, wahrscheinlich hin und herschalten. Ich habe in Österreich ja drei Varianten zur Auswahl. Ich bin skeptisch, ob die ARD eine unterhaltsame Show auf die Beine stellen kann, aber ich werde es mal versuchen.

  20. hauptsache die machen das voting spannend ..auch wenn ich es bezweifle .. wäre furchtbar wie in schweden einfach die gesamten jurywertungen in ein Voting zu rotzen ..:)

  21. Im Vergleich zum ESC freue ich mich nur kaum auf heute Abend. Es geht um Nichts , deshalb ist mir auch völlig egal, wer den deutschen ESC gewinnt

  22. Ich bin sicherlich in der absoluten Unterzahl, aber ich werde den Fernseher heute Abend ausgeschaltet lassen. Das „Alternativprogramm“ würde mich persönlich eher deprimieren, wenn ich ganz ehrlich bin.
    Wünsche trotz allem einen schönen Abend – nächstes Jahr wird dann (hoffentlich) umso besser.

  23. Schade, ich kann nicht bei allen drei Umfragen mitvoten.

    Ich gucke ab 20:15 das deutsche Finale. Wenn das zu Ende ist, gucke ich zeitversetzt den Free ESC und wenn der zu Ende ist, gucke ich entweder 1) Europe Shine A Light oder 2) den ESC von 2010. Vielleicht gehe ich aber 3) auch ins Bett

  24. Habe mich nach längerer Überlegung dazu entschieden der Sendung auf Prosieben eine Chance zu geben. Falls ich noch wach bin schaue ich mir vielleicht die Wiederholung von 2010 an.

  25. Jetzt nach knapp 1,5 Stunden. Pro 7. Bessere Moderation und deutlich bessere Songs. Und erstaunlich wenig Werbung ( dak man ja auch kurz zappeln)

    • Man gut dass die Geschmäcker verschieden sind und auch sein dürfen. Für mich geht weder das eine nich das andere.

Schreibe eine Antwort zu Geno Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.