Workshop-Teilnehmer Thilo Berndt und Daniel Schuhmacher mit neuer Musik

Beide haben im Herbst vergangenen Jahres am Eurovision-Workshop teilgenommen, beide haben es am Ende leider nicht in die deutsche Vorentscheidung „Unser Lied für Israel“ geschafft. Und beide haben aber mittlerweile neue Musik veröffentlicht, die wir hier nicht unerwähnt lassen wollen. Die Rede ist von Thilo Berndt und Daniel Schuhmacher.

Thilo Berndt – Disconnected

Thilo Berndt, der mittlerweile nur noch unter dem Namen Thilo auftritt, war vor dem Eurovision-Workshop noch ziemlich unbekannt. Nach seinem Popmusik-Studium hat er jetzt seine erste Single „Disconnected“ veröffentlicht, die zweite Single „Fly“ steht bereits in den Startlöchern. Für einen deutschen Künstler ist seine Art der Musik eher ungewöhnlich, denn Thilo bewegt sich irgendwo zwischen R’n’B, Soul und Singer-Songwriter. Das klingt spannend und vielleicht gibt es für ihn ja irgendwann einen zweiten Anlauf in Sachen deutsche Vorentscheidung.

„Disconnected“ von Thilo ist ab sofort auf allen gängigen Download- und Streamingportalen erhältlich (z.B. hier bei Amazon, im iTunes-Store und bei Apple Music).

100% Mensch mit Daniel Schuhmacher – Say Something

Dem ehemaligen DSDS-Sieger Daniel Schuhmacher gehört eine der Stimmen, die im aktuellen Kampagnen-Song des Projektes „100% Mensch“ zu hören ist. „100% Mensch“ setzt sich gegen Ablehnung, Diskriminierung und Gewalt gegenüber queeren Menschen ein. Auf „Say Something“ sind neben Daniel Schuhmacher auch Hanne Kah, Keye Katcher, Annie Heger, MKSM, Lili Sommerfeld, FLINTE, TYNA, Msoke und Holger Edmaier zu hören. Der Erlös der Single kommt komplett dem Projekt „100% Mensch“ zugute.

„Say Something“ vom Projekt 100% Mensch ist ab sofort auf allen gängigen Download- und Streamingportalen erhältlich (z.B. hier bei Amazon, im iTunes-Store und bei Apple Music).



10 Kommentare

    • Eigentlich ziemlich schade. Man sieht ja, dass dort Künstler dabei waren, die schon länger Musik machen und ihr musikalisches Profil auch schon gefunden haben.

    • Werden eigentlich irgendwann die Ergebnisse veröffentlicht, wer wie im Workshop (bei der Jury und Panel) abgeschnitten hat? Vielleicht war es ja bei Daniel ganz knapp…

  1. Daniel Schuhmacher ist der Einzige, den ich von diesen ganzen Namen beim Kampagnen-Song kenne 😂 Und das als junger Mensch – ich bin vermutlich einfach nicht cool genug lol. Habe aber gerade etwas gegoogelt, um die Bildungslücke zu schließen. Kannte trotzdem kein einziges Lied dieser Herrschaften 🤷‍♂️

    Freut mich sehr für Thilo Berndt!

  2. Thilo Berndt’s Entwicklung habe ich nicht so verfolgt, aber Daniel Schuhmacher schon. Er macht sein Ding. Ich finde es immer noch bedauerlich, dass er nicht über den Workshop hinausgekommen ist. Der Bursche hat Potenzial. Vielleicht hat er nochmal Lust auf eine neue Chance, ich würde es mir wünschen.

  3. Ich könnte mir Thilo gut als Teilnehmer des ESC-Vorentscheides im nächsten Jahr vorstellen genauso wie Daniel Schuhmacher, nachdem das Teilnehmerfeld in diesem Jahr etwas frauenlastig war. Veilleicht sollte man mal bei den Teilnehmern am Projekt 100% Mensch fragen, wer Lust hätte, nächstes Jahr mitzumachen.

  4. 2020 also Daniel und Thilo als BruvâZ; den idealen Song für die beiden hat Schreiber ja schon in der Schublade.

    • Absolut. „Brothers“ wird ein Megahit. Steht dann bestimmt für einen Tag auf Platz 6 bei iTunes. Beim ESC 7 Punkte aus Monaco, das von Xavier Darcy vertreten wird. Reicht leider nur für Platz 25. Schreiber versucht es dann 2021 beim ESC in Monaco mit Cousinen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.