Die ESC-Welt nimmt Abschied von Hayko aus Armenien

Unerwartet, viel zu jung und sehr bestürzend. Die ESC-Welt muss Abschied nehmen von Armeniens ESC-Künstler Hayko, der im Alter von nur 48 Jahren gestorben ist.

Hayko gehörte zu den bekanntesten Künstlern Armeniens. Er war in seiner Heimat als Filmkomponist bekannt und wurde in Armenien in mehreren Jahre zum „Composer of the Year“ gewählt. Zuletzt war er auch Juror in der Franchise-Show „The Voice of Armenia“.

Bekannt und unvergessen ist er in seinem Heimatland aber vor allem durch seine Teilnahme am Eurovision Song Contest 2007 in Helsinki. Es war das zweite Mal, dass das Land an dem Wettbewerb teilnahm. Mit der selbstkomponierten Powerballade „Anytime You Need“ platzierte er sich auf einem sehr guten achten Platz. Aus Georgien und der Türkei gab es sogar die Höchstpunktzahl.

Hayko – Anytime You Need (2017)

Hayko blieb der Eurovisionswelt stets verbunden; noch 2017 war er Juror im armenischen Vorentscheid „Depi Evratesil“. 2021 hatte sich Armenien (offiziell) aus Timing- und Budgetgründen, aber auch aufgrund der Konflikte mit Aserbaidschan vom ESC zurückgezogen, viele Fans hoffen auf eine Rückkehr in 2022, die aber noch nicht formal bestätigt ist.

Hayko ist an den Folgen einer Covid19-Infektion gestorben, wie der Chefarzt der Universität Eriwan, Shushan Danielyan, dem armenischen Staatsradio bestätigt. Hayko hinterlässt eine Frau und einen etwa achtjährigen Sohn. Wir sind in Gedanken bei ihm und seiner Familie.

Hayko ist in der Eurovisionswelt unvergessen. „You will always be in our hearts“, lauten die Abschiedsworte auf dem EBU ESC Twitter Account.


6 Kommentare

  1. Es ist sehr traurig, dass so ein junger Mensch schon gehen muss. Rest in Peace, Hayko🖤

    P. S.: Natürlich will ich niemanden beeinflussen. Es bleibt die persönliche Entscheidung, eines jeden Einzelnen. Aber ich kann nur appellieren: Laßt Euch impfen, wenn noch nicht geschehen und wenn es gesundheitlich machbar ist. Es ist kein 100%iger Schutz vor einer Infektion. Aber sie kann effektiv vor einem schweren Verlauf schützen.
    Sorry, wollte ich nur mal loswerden. In diesem Sinne: Bleibt gesund.

  2. Schrecklich,
    gerade jetzt wo wir die Mittel (bei uns) gegen die Pandemie in den Händen haben kommt einem so ein Verlust noch schmerzvoller vor.
    Ich wünsche der Familie auch ganz viel Kraft

  3. Ich mag seinen ESC-Beitrag gerne, auch wenn mich die schlechte englische Aussprache immer wieder etwas irritiert. Auf Armenisch wäre das ganz klasse gewesen, was man ja auch an den wenigen Versen hört, die Hayko bei ESC in seiner Muttersprache gesungen hat. Auch einige seiner anderen Lieder finde ich sehr gut.

    Thank you for the music, Hayko, and RIP. 🕯️

  4. Liebe Redaktion,
    korrigieren Sie bitte sein Alter. Er wurde nicht 48, sondern 44 Jahre alt. Ich bin ebenfalls aus Eriwan.

    Liebe Grüße aus Armenien.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.