Dora 2019: Das sind die Songs für Kroatiens Vorentscheidung

Bernarda Bruno Dora 2019 Kroatien

Der kroatische Fernsehsender HRT hat heute über Facebook kurze Snippets der sechszehn Beiträge veröffentlicht, die am kommenden Samstag das Ticket für die Teilnahme am Eurovision Song Contest 2019 lösen wollen. Dann findet nämlich die Vorentscheidung „Dora 2019“ statt, für die wir hier auf dem Blog natürlich auch einen Live-Chat anbieten werden.

Über das Teilnehmerfeld hatten wir bereits an anderer Stelle berichtet, hier aber nochmal die Übersicht in der Reihenfolge, in der die Beiträge am Samstag ins Rennen gehen. Die „4 Tenora“ haben sich zwischenzeitlich aus dem Rennen zurückgezogen und wurden durch Kim Verson ersetzt. Mit dabei ist aber nach wie vor die „The Voice of Germany“-Halbfinalistin Bernarda Bruno (Foto).

  1. Bojan Jambrošić & Danijela Pintarić – Vrijeme predaje
  2. Jelena Bosančić – Tell Me
  3. Kim Verson – Nisam to što žele
  4. Jure Brkljača – Ne postojim kad nisi tu
  5. Beta Sudar – Don’t Give Up
  6. Lea Mijatović – Tebi pripadam
  7. Gelato Sisters – Back To That Swing
  8. Luka Nižetić – Brutalero
  9. Elis Lovrić – All I Really Want
  10. Domenica – Indigo
  11. Roko – The Dream
  12. Ema Gagro – Redemption
  13. Lidija Bačić Lille – Tek je počelo
  14. Lorena Bućan – Tower Of Babylon
  15. Bernarda Bruno – I Believe In True Love
  16. Manntra – In The Shadows

Der Sieger wird am Samstag zur Hälfte von den TV-Zuschauern und zur Hälfte von regionalen Jurys bestimmt.

Hier sind sie nun aber, die Ausschnitte der 16 Dora-2019-Beiträge.

 

Welcher Song ist Euer Favorit?



35 Kommentare

  1. „I have a dream. A dream as beautiful as it is extreme. I know it’s not as crazy as it may seem, so I don’t ever wanna give up… on this dream.“
    Entschuldigung, aber wie kann es sein, dass ich die Einzige weit und breit bin, die diese Lyrics von Roko total bescheuert findet…?

    Manntra „In the shadows“ ist sehr interessant, da müsste ich aber mehr vom Song hören… Mein Favorit nach den Snippets ist „Brutalero“, das gefällt mir wirklich gut.

  2. Ach ja, bernarda bruno(vic)aus dietikon ist dabei. Sie wäre glaub die/der erste schweizerin, die für ein anderes antritt.
    Die schnipsel sind sehr kurz. Rausgestochen hat für mich nur ein bisschen domenica………………….da gabs doch mal ne dame in hamburg.

  3. Schade, daß von den 16 Wettbewerbstiteln nur sieben in Kroatisch und der Rest in Englisch ist. Hier lobe ich mir Serbien und Slowenien, da sind die Beiträge alle in der Landessprache!

  4. Ich hätte mir gerne die Songs in KOMPLETTER Länge wie die aus Serbien und nicht nur als Schnipsel gehört, um mir ein Urteil bilden zu können. Überzeugt haben mich nur Bojan Jambrošić & Danijela Pintarić mit „Vrijeme predaje“ (Zeit, aufzugeben), Kim Verson mit „Nisam to što žele“ (Ich bin nicht, was sie wollen) und Luka Nižetić mit „Amorero brutalero“ (brutale Liebe). Manntra sind AWS auf Sparflamme und „Back to the Swing“ von den Gelato Sisters. Ich möchte nicht wissen, was The Andrews Sisters dazu sagen würden, wenn sie noch lebten.

  5. Ich bin für „Tower of Babylon“.
    Bin gespannt wie sie es live Macht.

    P.s Island (Hatari) ist innerhalb eines Tages von Platz 29 auf Platz 16 in den odds gesprungen 😀

  6. Ich bin vor allem von Bernadas Song ein wenig enttäuscht 😞
    Ich hatte mir von meiner persönlichen zweiten dieser TVOG Staffel ein bisschen mehr erhofft

  7. TVOG hier, TVOG da – sorry, ich brauche diese Bernarda nicht in Tel Aviv (und noch weniger das Geschleime von Roko) Ich wäre den Schnipseln nach zu urteilen für das Duo oder für die Rocknummer, „Amorero brutalero“ ist zwar sehr komisches Spanisch, der Typ scheint aber durchaus vielversprechend zu sein.
    „Tower of Babylon“ (komponiert vom Huljic-Clan, den kann man gut mit Siegel/Meinunger vergleichen) klingt ein wenig nach Ruslana und das Mädel singt normalweise ganz andere Sachen. Mal abwarten, ob es live hinhaut.

    • @mariposa: Ya somos dos, me alegro! *highfive 😄

      Luka hat sehr gute Songs auf dem Kasten, unter anderem Kad Zasvira Orkestar und Jugo 😉

  8. @ Matty

    In Serbien und Spanien war Landessprache Pflicht. In Portugal nicht, dennoch gibt es dort keinen einzigen Beitrag in Englisch.
    Davon kann man hierzulande nur träumen – aber ich bin es ja schon gewohnt…..

  9. @ Jeg

    Nein, Du bist definitiv NICHT die Einzige. die das absolut bescheuert findet. Das ist genau die Art von Songs , die uns unter dem Etikett „international“ mit lyrischem Dünnpfiff belästigen und ich nicht ausstehen kann.
    Montenegro reicht schon……

    • Ich sah das Foto und dachte, what, Dua Lipa macht Eurovision??!!?? 😀 Die sieht einfach mal legit genau so aus (naja, zumindest ähnlich) ^^

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.