Melodifestivalen 2019: Diese Acts aus dem Andra Chansen sind weiter

Die fünfte Runde des Melodifestivalen ist Geschichte und wir haben die vier letzten Beiträge für das Finale in der nächsten Woche in Stockholm. Die Verkündigung der Ergebnisse war etwas spannungslos, da die Startplätze für das Finale gleich zugeordnet wurden. So war abzusehen, dass nach einem Mann eher eine Frau kommen würde. Aber sei’s drum. Hier sind die Sieger.

Duell Nr. 1: Anna Bergendahl

Duell Nr. 2: Nano

Duell Nr. 3: Lisa Ajax

Duell Nr. 4: Arvingarna



10 Kommentare

  1. Die Startreihenfolge ist eine Frechheit! Christer hat hier miserable Arbeit geleistet! Besser wäre gewesen:

    01. Arvingarna
    02. Wiktoria
    03. Mohombi
    04. Bishara
    05. Anna Bergendahl
    06. Jon Henrik Fjällgren
    07. Malou Prytz
    08. Wiktoria
    09. Lina Hedlund
    10. Nano
    11. Hannah Ferm & Liam Cattacian Thomassen
    12. John Lundvik

  2. War gestern Faschingsmässig unterwegs – hab aber dauernd ans Mello gedacht und soooooo fest die Daumen gedrückt, dass die heissgeliebten Arvingarna ins Finale kommen. Und was für ein Kick beim nach Hause kommen – es hat geklappt ….und dann kriegen die auch noch die beste Startnummer im Finale. SAUGEIL!!

  3. Der letzte Startplatz ist beim Mello nicht der Beste. Seit Jahren setzt Christer auf die 12 den Spaß-, Schlager- oder Gute-Laune-Act, direkter hinter dem oder den Top-Favoriten:
    2019 Avingarna
    2018 Rolandz
    2017 Owe Thörnqvist
    2016 Samir und Viktor
    2015 Hasse Andersson
    Alle waren im Endranking dann eher chancenlos. Insofern war die Spannung vor der letzten Duellsieger-Bekanntgabe dann auch raus. War klar, dass die eher langweilige Rebecca Karlsson im Finale niemals auf der 12 starten wird…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.