Moldau: 29 Acts nehmen an öffentlicher Audition am 29. Januar teil – Misscatylove ist raus

Gleich mit zwei Titeln hat es Sasha Bognibov auf die offizielle Auswahlliste des moldawischen Fernsehens TRM für die nationale Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2022 in Turin geschafft: „(I Just Had) Sex With Your Ex“ und „My Friend Is Gay“. Damit bekommt er bei uns selbstverständlich das Aufmacherbild und auch den Vorzug vor bekannten ESC-Größen wie Zdob şi Zdub oder notorischen Vorentscheidungsteilnehmer/innen wie Dianna Rotaru und Maxim Zavidia.

Dass es auch in dieser Saison eine öffentliche Vorentscheidung in Moldau geben soll, steht bereits seit dem 30. Dezember fest (sage noch einer, in Deutschland müssten wir lange auf Infos warten). Der Sender TRM hatte damals verkündet, dass sich Interessierte bis zum 24. Januar bewerben könnten. Danach sollte innerhalb von fünf Tagen entschieden werden, wer beim Casting auf die Bühne darf.

Das ging dann alles schneller als gedacht und der Sender hat bereits auf einer Website für die Selecţia Naţională die Acts veröffentlicht. Das waren zunächst 30 Beiträge. Innerhalb kürzester Zeit verschwand der durchaus verstörende und letztlich textlose Track mit dem Titel “Intro” von Misscatylove wieder von der Liste. Der/die Interpret/in hat aber bereits für 2023 den Beitrag „Outro“ angekündigt. Dieser soll die Textzeile “Your love is fading away like an outro of a song” enthalten.

Damit nun zu den Beiträgen, die wir aller Voraussicht nach beim öffentlichen Casting am Samstag, den 29. Januar erleben werden – für das wir selbstverständlich KEINEN Live-Blog, aber sehr wohl einen Live-Chat anbieten. Die Songs können sich auf der offiziellen Seite angehört werden. Dort findet sich auch ein knapp sechsseitiges Regularium für den Wettbewerb – auf Rumänisch.

  • Ana Cernicova – “Silent Battlefield”
  • Angel Kiss – “The Sunshine in Me”
  • Annet Smirnova – “Toxic Eyes”
  • Carolina Gorun & Danieli Shvets – “Take Me Anywhere”
  • Denis Midone – “Run Away”
  • Diana Elmas – “Spirit High”
  • Dianna Rotaru – “My Time is Now”
  • Emilia Vlas – “Yama”
  • Ferum – “Love Is”
  • Katy Rain – “Lele”
  • LEMONIQUE – “Boys”
  • Lanjeron – “Magic Carpet”
  • Marcela Scripcaru – “Starlight”
  • Maxim Zavidia – “READY”
  • Mihaela Andrei – “Libre”
  • Naminal – “Stop Tonight”
  • Pelageya Stefoglo – “I’m The Only One”
  • Ricky Ardezianu – “Cherche La Femme”
  • SENDREI – “Beginner’s Luck”
  • Sasha Bognibov – “(I Just Had) Sex with Your Ex”
  • Sasha Bognibov – “My Friend is Gay”
  • The Tramps – “Sky Blues”
  • Trio EVA – “Get A Kiss”
  • Tudor Bumbac – “larta-ma ca te iubesc”
  • Valeria Barbas – “My Tree”
  • Viola Julea – “Before (Twin Flame)”
  • Viorela Moraru – “Tell Me That You Love Me”
  • Y-LIMIT – “Nothing More”
  • Zdob şi Zdub & Fraţii Advahov – “Trenuleţul”

Auf welche Acts und welche Songs freut Ihr Euch besonders? Wer sollte Eurer Meinung nach das Land beim ESC in Turin vertreten? Diskutiert gern unter diesem Beitrag. 


18 Kommentare

  1. Misscatylove hört sich an wie wenn man die Radiofrequenzen durchsucht und nichts findet.
    Sind die Auditions wie damals beim SCC ausgeschlossen ?

  2. Gibt es hier irgendjemanden, der „Intro“ MEGA fand? Oder waren das alles sarkastische Kommentare, die ich gelesen habe? Für mich ist das kein Lied und hat auch erst recht nichts beim ESC zu suchen.

    • Das war natürlich ironisch. Sie scheint aber eine starke Fanbase zu haben deshalb und ich hätte es auch mehr als amüsant gefundne, wenn Peter Urban diesen Beitrag angekündigt hätte.

  3. Sasha Bognibov, natürlich unsterblich geworden mit seinem Hit „I Love the Girls of 13 Years Old“ (man beachte vor allem die geschmackvolle Slideshow) 😉

    • Keine Frage, ein unsterblicher Kultsong 😀
      Und die Slideshow mit Boulevardzeitungs-Pädo-True Crime-Ästhetik (siehe Bild-Artikel á la „DAS ist die Sex-Bestie!“) setzt dem ganzen noch die Krone auf!

  4. obwohl die legende von 2005 und 2011 etwas überraschend wieder dabei ist – team lele hier – wer macht mit?
    ich will mal hoffen,daß katy rain zumindest das livecasting übersteht und damit dann ggf. beim SCC mitmischen kann – ich habe die zuerst gesehen,nur damit ihr es schon wisst.
    der große favorit ist natürlich die band mit dem berühmten namen (warum nicht als aufmacher?) aber man weiß ja nie.🏴‍☠️

  5. komplett off-topic schon klar..

    Aber: Asaj von Kastro Zizo und Orgesa Zaimi gerade gefunden.. 😀 😀 😀

    *hüpf hüpf fuchtel tanz und mitkrekehl

    • die haben echt spaß da – der gute kastro sollte,falls er des italienischen mächtig ist,sein glück vielleicht auch mal zusätzlich in bella italia versuchen – die richtige rauchige reibeisenstimme hat er jedenfalls.🙃

      • Seine Auftritte sind halt oft.. nun ja.. speziell.
        Seine Stimme und die Musik mag ich sehr.

        Als Gute-Nacht-Musik heute die tolle Band aus Tucson, die ich vor vielen Jahren mal in Jena bei der Kulturarena sehen und hören konnte. schnüff..

  6. Ich freue mich wie wild. Moldau hatte 2020 die trashigste und bunteste VE zu bieten. Ich hoffe, dass es diesmal ähnlich sein wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.