Must-See des Tages: „Unser Lied für Israel“ in Gebärdensprache

Unser Lied für Israel in Gebärdensprache Thorsten Rose Gregor Hägele 2019

Seit 2016 wird der Eurovision Song Contest in Deutschland auch mit Gebärdendolmetscher übertragen. In den vergangenen Jahren hat das jeweils Laura Schwengber übernommen und dafür auch breite mediale Anerkennung bekommen.

Dieses Jahr wurde nun auch erstmal die deutsche ESC-Vorentscheidung und damit „Unser Lied für Israel“ in Gebärdensprache übersetzt. Die Königsdisziplin der Interpretation der Songs hat dabei Thorsten Rose von a.mao übernommen. Auf der Homepage der Gesellschaft wird der Transfer einer „Musikperformance in erlebbare, emotional geprägte Gebärdensprache“ als seine Herzensangelegenheit beschrieben.

Das konnte man auch bei seiner Übersetzung der ULfI-Beiträge gut erkennen. Vollen Körpereinsatz zeigt Thorsten Rose zwar bei allen Beiträgen, es sind aber vor allem auch die ruhigen Songs „Let Me go“ und „The Day I Loved you Most“, denen er durch seine Mimik Tiefe gibt, so dass es auch für hörende Menschen ein Erlebnis ist, die Gebärdenübersetzungen anzuschauen.

Wer das noch nachholen möchte, findet die komplette Show mit Gebärdendolmetscher auf eurovision.de. Da es etwas mühsam ist, sich durch das Video zu navigieren, sind hier die Timestamps, um direkt zu den jeweiligen Auftritten zu springen:

0:15:35 Gregor Hägele – Let Me Go
0:22:40 Aly Ryan – Wear Your Love
0:30:35 Makeda – The Day I Loved You Most
0:42:35 BB Thomaz – Demons
0:49:50 lilly among clouds – Surprise
0:57:15 Linus Bruhn – Our City
1:04:45 S!sters – Sister

Enjoy!



5 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.