Albanien 2020: Startreihenfolge für die Halbfinale bekanntgegeben

Albanien 58 Festivali i Këngës 2019 ESC 2020 Vorentscheidung

Es kann losgehen! Seit heute ist die Startreihenfolge beider Halbfinale beim diesjährigen Festivali i Këngës bekannt. Am Donnerstag den 19., am Freitag den 20. und am Sonntag den 22. Dezember, soll der Sieger des albanischen Vorentscheids und gleichzeitig der erste Beitrag für den Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam auserkoren werden.

Eurovision Albania, Mitglied der OGAE, veröffentlichte die Startreihenfolge der beiden Halbfinale auf seiner Instagram-Seite. Im Gegensatz zum letzten Jahr tritt in Albanien diesmal ganz klassisch jeder Künstler nur in einem Halbfinale auf.

Und hier die Startreihenfolge der beiden Semis:

Halbfinale 1° am 19. Dezember

  1. Nadia and Genc Tukiçi – “Ju flet Tirana”
  2. Sara Bajraktari – “Ajër”
  3. Devis Xherahu – “Bisedoj me serenatën”
  4. Kanita Suma – “Ankth”
  5. Kamela Islamaj – “Më ngjyros”
  6. Bojken Lako – “Malaseen”
  7. Elvana Gjata – “Me tana”
  8. Aldo Bardhi – “Melodi”
  9. Renis Gjoka – “Loja”
  10. Albërie Hadërgjonaj – “Ku ta gjej dikë ta dua”

Halbfinale 2° am 20. Dezember

  1. Kastro Zizo – “Asaj”
  2. Tiri Gjoci – “Me gotën bosh”
  3. Olta Boka – “Botë për dy”
  4. Era Rusi – “Eja merre”
  5. Wendi Mancaku – “Ende”
  6. Robert Berisha – “Ajo nuk është unë”
  7. Gena – “Shqiponja e lirë”
  8. Eli Fara & Stresi – “Bohemë”
  9. Arilena Ara – “Shaj”
  10. Valon Shehu – “Kutia e Pandorës”

 

Besonderes Interesse in diesem Jahr

Entweder sehnen sich die ESC-Fans schon sehr nach der ersten Vorentscheidung des Jahres oder das diesjährige Festivali i Këngës hat es ihnen wirklich angetan. Oder beides. Fakt ist: Die Vorfreude in der Fangemeinschaft ist groß. Viele Fans empfinden das diesjährige Teilnehmerfeld als besonders stark. Dabei sticht die große Favoritin Elvana Gjata besonders hervor.

Ihr Lied „Me Tana“ hat seit unserem letzten Beitrag zu Albanien bereits die Zwei-Millionen-Marke auf YouTube übertroffen. Als waschechter Fan-Favorit wird das Lied gleichermaßen geliebt wie gehasst. Sollte Elvana das Ticket nach Rotterdam nicht lösen, steht uns das erste #eurodrama der Saison bevor.

Nicht verpassen: Auf ESC kompakt bieten wir für beide Vorrunden einen Live-Chat an; zum Finale wird es dann einen Live-Blog geben. Jetzt seid ihr in den Kommentaren gefragt: Wer fährt nach Rotterdam? Wird Favoritin Elvana abstürzen? Wir sind gespannt.


8 Kommentare

  1. Ich wäre lieber mal bei der dubiosen punkteverteilung im halbfinal dabei. Ob da nur bakschisch gezählt wird oder jemand auch musik hört?

  2. Ich hatte schon Angst, dass Elvana auf Startnummer 2 gesetzt wird 🙈😂
    Sehr gut! Go Elvana! Können wir als internationale Fans nicht vielleicht so wie bei Tschechien über die Eurovision-App abstimmen und das ergibt eine Jury-Stimme ? Das wäre es jetzt 😂

  3. Leider wird nicht erwähnt, wieviele Songs sich aus den Halbfinals für das Finale qualifizieren. Ich tippe mal auf sechs, so daß wir am Sonntag 12 Wettbewerbsteilnehmer haben werden.

  4. Habe gerade den Instagrampost gelesen. Es qualifizieren sich die besten fünf Kandidaten jedes Halbfinals für das große Finale. Sollte aber im Artikel noch nachgetragen werden.

  5. Nach albanischer Logik wird die Favoritin nicht gewinnen. Ich finde ihren Song jetzt auch nicht so toll, ansatzweise interessant, kann sicher ganz nett inszeniert werden, aber irgendwie fehlt da etwas. Käme meiner Meinung nach nicht an die exzellenten Beiträge der letzten beiden Jahre heran. Albanien liefert aber verlässlich Beiträge, die sich vom sonstigen Einerlei erfrischend abheben. Insofern freue ich mich auf den albanischen Beitrag, ist inzwischen auch eine nette Weihnachtstradition, dass (meistens) der erste Beitrag aus Albanien kommt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.