ESC kompakt Second Chance Contest 2022: Runde 1, Trielle 49 bis 54

Es steht ausgeglichen 2:2 – während Maël & Jonas und Felicia Lu ihre Lieder ins Viertelfinale brachten, verpassten Nico Suave & Team Liebe sowie Eros Atomus dieses. Nun liegt es an Emily Roberts, dass „Germany 12 Points“-Pendel ins Positive zu drehen. Und was haben wir mit Emily in diesem Jahr mitgelitten – gestattet mir einen kurzen Blick zurück:

Selten waren die Aggressionen bei Veröffentlichung von Namen und Liedern so groß wie dieses Jahr. Damit stieg natürlich auch der Druck auf die einzelnen Künstler*innen, die zumeist eher Newcomer waren. Auch über diese Erfahrung sprach Emily in unserem ESC kompakt Live im Vorfeld der Vorentscheidung so herzlich, emotional und mit viel Humor, dass dieser Livestream wohl für viele von uns zu den absoluten Highlights des Jahres gehört. An dieser Stelle nochmal ein großer Dank an alle Teilnehmer*innen die sich die Zeit für uns nahmen. Dann der in vielen Belangen skurrile Vorentscheid – und gerade für Emily zerplatzt im wahrsten Sinne des Wortes im ungünstigstem Moment zwischen erstem Refrain und zweiter Strophe der Traum ESC wie eine Seifenblase. Blackout, Text weg, während das Lied unbeirrt weiter dudelt. Ein Worst-Case-Szenario, welches man wohl niemandem wünscht. Doch sie fängt sich und reagiert im folgenden Interview mit Barbara Schöneberger so unglaublich sympathisch, dass man ihr eigentlich nur den allerhöchsten Respekt aussprechen kann. Schon jetzt ein Stück deutscher Vorentscheidsgeschichte, das gewürdigt werden sollte! Und das tun wir in dieser Woche – auch wenn Fanliebling John Lundvik und die Rumänin Eugenia Nicolae im Triell mit Emily versuchen dagegen zu halten. 

Doch bevor wir uns den spannenden Triellen dieser Woche widmen noch ein kurzer Blick zurück: Die Trielle 43 bis 48 liegen hinter uns, 113 gültige Wertungen wurden gezählt und sind ausgewertet. Herzlichen Glückwunsch an die Triell-Gewinner*innen in dieser Woche:

Triell 43: Klara Hammarström – Run To The Hills (SWE) (Julian17) (60 Stimmen)
Triell 44: Klara Jazbec – Vse kar imam (SLO) (Felix) (69 Stimmen)
Triell 45: Annabelle – Running‘ out of f* time (CZE) (dasistfabian) (49 Stimmen)
Triell 46: Rachel Goode – I’m Loving Me (IRE) (CPV4931) (54 Stimmen)
Triell 47: AKA 7even – Perfetta Così (ITA) (Martin della Berenike) (42 Stimmen)
Triell 48: Tananai – Sesso occasionale (ITA) (Zwelfbungt – Lucas) (46 Stimmen)

Ihr seid allesamt automatisch in der jetzt schon hochkarätig besetzten Runde der Viertelfinale, die Mitte September beginnen wird. Wer alle bisher feststehenden Beiträge hören möchte, kann dies in dieser wöchentlich aktualisierten Playlist ganz einfach tun:

Die Zweitplatzierten haben weiterhin die Chance, sich als prozentual Beste ebenfalls für die Viertelfinale zu qualifizieren. Diese werden Woche für Woche in unsere Blitztabelle integriert, so dass Ihr immer sehen könnt, welcher Beitrag noch weiter im Rennen ist. Diese Woche gibt es folgende Zweitplatzierte, von denen es drei auch in die Blitztabelle geschafft haben:

Triell 43: Victor Apostolovski – Superman (NMA) (Intamin) (27 Stimmen)
Triell 44: Tia – Voli me do neba (KRO) (Amion) (33 Stimmen)
Triell 45: Charley – I Suck at Being Lonely (AUS) (euroxelias) & Viktorija Faith – Walk Through The Water (LIT) (DerNani73) (beide 32 Stimmen)
Triell 46: Aminata – I’m letting you go (LAT) (byJannik) (42 Stimmen)
Triell 47: Marius – Les chansons d’amour (FRA) (togravus ceterum) (36 Stimmen)
Triell 48: SYRO – Ainda nos Temos (POR) (Pablo) (45 Stimmen)

Hier seht Ihr die aktuelle Blitztabelle:

 

Die letzte Chance

Mal mehr und mal weniger knapp gibt es auch in den Triellen der letzten Woche wieder insgesamt sechs Beiträge, die in ihren Triellen am wenigsten Stimmen erhielten. Wie gut, dass es unsere letzte Chance gibt, bei der Ihr einem der drittplatzierten Beitrag weiterhin die Chance gebt, doch noch über Umwege ins Viertelfinale einziehen zu können!

In dieser Woche stehen dafür nun folgende drittplatzierte Beiträge zur Wahl (über die Verlinkung der Lieder könnt Ihr die Beiträge nochmal anhören):

Triell 43: Skywalker – Way Down (CZE) (Avantarion) (26 Stimmen)
Triell 44: Raquel Galdes Briffa – Over You (MAL) (Massel) (11 Stimmen)
Triell 46: Lancelot – Lyckligt Slut (SWE) (Martin O.) (17 Stimmen)
Triell 47: Gonzalo Hermida – Quién lo diría (ESP) (Blogger Max) (35 Stimmen)
Triell 48: Miks Dukurs – First Love (LAT) (Tortelini) (22 Stimmen)

Letzte Chance: Welcher Drittplatzierte aus den Triellen 43 - 48 soll noch eine letzte Chance erhalten?

  • Gonzalo Hermida – Quién lo diría (ESP) (Blogger Max) (36%, 52 Votes)
  • Skywalker – Way Down (CZE) (Avantarion) (20%, 29 Votes)
  • Lancelot – Lyckligt Slut (SWE) (Martin O.) (20%, 29 Votes)
  • Miks Dukurs – First Love (LAT) (Tortelini) (19%, 27 Votes)
  • Raquel Galdes Briffa – Over You (MAL) (Massel) (5%, 7 Votes)

Total Voters: 144

Loading ... Loading ...

Ihr könnt bis einschließlich Sonntag, den 14. August um 23:59 Uhr werten. Der Gewinnerbeitrag dieser Abstimmung erreicht das „Letzte Chance-Voting“, das ab dem 12. September durchgeführt wird und aus dem die besten vier Beiträge ebenfalls noch das Viertelfinale erreichen.

 

Trielle 49 – 54:

Nun genug zurückgeschaut – schauen wir uns die Trielle dieser Woche an. Wir stellen Euch jeden Donnerstag sechs neue Trielle vor, aus denen ihr jeweils euren Lieblingsbeitrag in den Kommentaren benennen könnt. Die Trielle in dieser Woche sind:

Triell 49

Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes)

Gebrasy – Into Your Arms (LIT) (Phil)

Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) (Nika)

 

Triell 50

Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)

Kuba Szmajkowski – Lovesick (POL) (Niklas G)

Queens of Roses – Washing Machine (LIT) (Bastita)

 

Triell 51

Elisa – O forse sei tu (ITA) (BalkanBalladFan)

Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL) (Ritmu)

Tone Sekelius – My Way (SWE) (laresc15)

 

Triell 52

Mari Bølla – Your Loss (NOR) (erdnucki)

Inbal Bibi – Marionette (ISR) (Trakol)

ELYSA – Fire (EST) (VisionaryDream)

 

Triell 53

E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM) (Kjetil)

Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR) (Gnampfer)

VILDE – Titans (NOR) (Don_Philipo)

 

Triell 54

John  Lundvik – Änglavakt (SWE) (Sharon57)

Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM) (Blogger Manu)

Emily Roberts – Soap (DEU) (AndreasKrapp)

 

Alle Leser/innen von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der sechs Trielle muss der/die persönliche Favorit/in in den Kommentaren unter diesem Artikel benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Acts, den Titel oder das jeweilige Land bzw. Länderkürzel in den Kommentaren anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle Trielle abgegeben wurden. Auch diese Abstimmung läuft bis einschließlich Sonntag, den 14. August um 23:59 Uhr. Die Ergebnisse werden am kommenden Donnerstag bekanntgegeben, wenn die nächsten Trielle zur Wahl stehen.

Viel Spaß beim Abstimmen!


323 Kommentare

  1. Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA)
    Zorja – Zorja (SER)
    Elisa – O forse sei tu (ITA)
    Elysa – Fire (EST)
    Alina Pash – Тіні забутих предків
    John  Lundvik – Änglavakt (SWE)

  2. 49: Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) 
    50: Kuba Szmajkowski – Lovesick (POL) 
    51: Elisa – O forse sei tu (ITA) 
    52: ELYSA – Fire (EST) 
    53: Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR)
    54: John  Lundvik – Änglavakt (SWE) (Sharon57)

  3. Es ist mal wieder soweit, dass wirklich nur mit dem Kopf schütteln kann, was hier zum Teil vorne liegt …
    T49 – mir fallen spontan zwei richtig schöne Songs namens „Into Your Arms“ ein und Sorry, aber Gebrasy ist nicht dabei.
    [Nika] Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica 🇮🇹

    T50 – mal ein Triell, bei dem ich anscheinend im Mainstream schwimme:
    [Tobiz] Zorja – Zorja 🇷🇸

    T51 – so sehr ich Elisa mag (hab ein Kind gleichen Namens), kann ich mich für O forse sei tu nicht so recht erwärmen.
    [laresc15] Tone Sekelius – My Way 🇸🇪

    T52 – wenn alles nicht meins ist, geht der Punkt an den (vermeintlichen) Aussenseiter:
    [Trakol] Inbal Bibi – Marionette 🇮🇱

    T53 – wie hier zum Teil jetzt rumgejammert wird, dass die „haushohe Favoritin“ doch bitte nicht den anderen schönen Songs alle Punkte wegnehmen möchte, hat schon fast was von Schizophrenie (zumal klar ist, dass der zweite Platz hier keine Chance haben wird). Aber da mich SOFA sowie so nie begeistert hat, bitteschön:
    [Don_Philipo] VILDE – Titans 🇳🇴

    T54 – ich gebe zu, dass ich hier vor allem gegen Lundvik vote und weil ich nicht glaube, dass Emily das noch packt, auf Eugenia setze:
    [Manu] Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina 🇷🇴

  4. Insgesamt eine ordentliche Woche. Doof, dass die drei schwächsten Songs gegeneinander antreten.

    Achille Lauro + Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA)
    Zorja – Zorja (SER)
    Nicole Azzopardi – Into the Fire (MAL)
    Elysa – Fire (EST)
    Alina Pash – Tini zabutykh predkiv (UKR)
    Eugenia Nicolae + Cazanoi Brothers – Doina (ROM)

  5. Triell 49: Gebrasy – Into Your Arms (LIT)
    Triell 50: Zorja – Zorja (SER)
    Triell 51: Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL)
    Triell 52: Inbal Bibi – Marionette (ISR)
    Triell 53: Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR)
    Triell 54: John  Lundvik – Änglavakt (SWE)

    Triell 51 ist so ein Todes Triell, hierfür sollte es eigentlich einen zweiten festen Platz für die nächste Runde geben 😅

  6. Gebrasy – Into Your Arms (LIT) (Phil)
    Queens of Roses – Washing Machine (LIT) (Bastita)
    Elisa – O forse sei tu (ITA) (BalkanBalladFan)
    Mari Bølla – Your Loss (NOR) (erdnucki)
    VILDE – Titans (NOR) (Don_Philipo)
    John  Lundvik – Änglavakt (SWE) (Sharon57)

  7. Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes)
    Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)
    Elisa – O forse sei tu (ITA) (BalkanBalladFan)
    Mari Bølla – Your Loss (NOR) (erdnucki)
    Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR) (Gnampfer)
    Emily Roberts – Soap (DEU) (AndreasKrapp)

  8. Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes)

    Kuba Szmajkowski – Lovesick (POL)

    Elisa – O forse sei tu (ITA)

    ELYSA – Fire (EST)

    Alina Pash – Shadows of forgotten ancestors (UKR)

    Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM) (Blogger Manu)

  9. Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) (Nika)
    Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)
    Elisa – O forse sei tu (ITA) (BalkanBalladFan)
    ELYSA – Fire (EST) (VisionaryDream)
    E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM) (Kjetil)
    Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM) (Blogger Manu)

  10. Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes)
    Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)
    Tone Sekelius – My Way (SWE) (laresc15)
    Inbal Bibi – Marionette (ISR) (Trakol)
    VILDE – Titans (NOR) (Don_Philipo)
    John  Lundvik – Änglavakt (SWE) (Sharon57)

  11. Gebrasy – Into Your Arms (LIT)
    Zorja – Zorja (SER)
    Elisa – O forse sei tu (ITA)
    Inbal Bibi – Marionette (ISR)
    Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR)
    John  Lundvik – Änglavakt (SWE)

  12. Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA)
    Zorja – Zorja (SER)
    Elisa – O forse sei tu (ITA)
    ELYSA – Fire (EST)
    E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM)
    Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM)

    Meine Stimmen heute für die schöne Egozentrikerin mit den Schaschlikspießen, die zwei Eli(y)sas, jedermanns Traumschwiegersohn, Sa-sa-sa statt Sofa (nice, Frédéric) und – LAST but not least – das zuallerletzt ausgewählte Lied der Resterampe 2022. #Under🐶

  13. Joanna – Navigateur (FRA)
    Zorja – Zorja (SER)
    Elisa – O forse sei tu (ITA)
    Mari Bølla – Your Loss (NOR)
    VILDE – Titans (NOR)
    Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM)

  14. Ich freue mich, dass Alina so gut ankommt. Der Song ist aber auch etwas Außergewöhnliches. Der Triellsieg wäre für mich auch ein schönes Geburtstagsgeschenk 😊

  15. Joanna – Navigateur (FRA)

    Queens of Roses – Washing Machine (LIT)

    Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL)

    Mari Bølla – Your Loss (NOR)

    Alina Pash – Shadows of forgotten ancestors (UKR)

    Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM)

  16. .
    49) Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes)
    50) Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)
    51) Tone Sekelius – My Way (SWE) (laresc15)
    52) ELYSA – Fire (EST) (VisionaryDream)
    53) Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR) (Gnampfer)
    54) John  Lundvik – Änglavakt (SWE) (Sharon57)

    Vielen Dank an alle, die für ELYSA gestimmt haben 🙂

  17. T49 Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA)
    T50 Zorja – Zorja (SER)
    T51 Tone Sekelius – My Way (SWE)
    T52 Inbal Bibi – Marionette (ISR)
    T53 E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM)
    T54 Emily Roberts – Soap (DEU)

  18. Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA)

    Zorja – Zorja (SER)

    Elisa – O forse sei tu (ITA)

    Mari Bølla – Your Loss (NOR)

    Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors)

    John  Lundvik – Änglavakt (SWE)

  19. Ich habe mir wirklich vorgenommen, nicht wieder am Sonntagabend abzustimmen. Wie man sehen kann, ist daraus nicht wirklich viel geworden. Aber meine Stimme hierbei ist einfach zu wichtig, um sie nicht zu geben.

    #49 Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes)
    War beim Durchhören irgendwie besser als ich es in Erinnerung hatte. Ganz gut.

    #50 Kuba Szmajkowski – Lovesick (POL) (Niklas G)
    Da ist das Duell der Duelle. Und dann ausgerechnet gegen einen starken Beitrag. Ich liebe Zorja (auch, wenn es nur haarscharf an „narzisstischer Selbstbeweihräucherung“ vorbeischrammt), aber nein, mein Herz schlägt einfach für Kuba. GO KUBA! ♥ Es bleibt immer noch mein Vorentscheidssong Nummer 1 für mich. Hoffentlich reicht es für die nächste Runde.

    #51 Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL) (Ritmu)
    Eine lustige Nummer nebst zwei recht peinlichen. Schweden-Schlager und Italo-Schmalz sind halt schon zwei Extreme auf der Skala.

    #52 ELYSA – Fire (EST) (VisionaryDream)
    Mein Platz 40 beim Eesti Laul, aber ich habe es live gesehen und fand es da ganz witzig (man findet live dann irgendwie fast alles gut). Die anderen sind nicht signifikant besser, weswegen meine Stimme nach Estland geht.

    #53 E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM) (Kjetil)
    Ach, Kjet, jetzt bist Du ausgerechnet in eine Gruppe mit der Favoritin gelandet, das ist wirklich Lospech. Dabei ist Alinas Song zwar handwerklich einwandfrei, sicherlich, aber deswegen auch irgendwie glatt bis beinahe platt. Da haben wir schon deutlich interessante folkige bis nationalistische Songs gehört. „Malere“ ist zweifelsohne die deutlich lockerere und interessantere Alternative.

    #54 Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM) (Blogger Manu)
    Den Song höre ich schon seit Wochen recht häufig, deswegen war das eine klare Entscheidung. Die Halbfinalperformance war aber etwas besser, aber das ist Geschmackssache.

    Habe ich eigentlich schon gesagt, dass „Lovesick“ weiter muss? Nein? Dann wird es aber Zeit. 😉

    • vielleicht solltest wenigstens ein bißchen durch die kommentarseiten scrollen bezügl. #50.🤠
      deinen kommentar zu #53 fasse ich als trollerei auf.🤠
      du hast dich übrigens mit einer aktuell 50:50 chance falsch entschieden.😈

      p.s. mein trostspender steht schon gut gekühlt im kühlschrank – eine flasche derweißer rot.

      • federweißer rot aus puglia war gemeint.
        mag normalerweise keinen süßen wein aber hier schon.

  20. Gebrasy – Into Your Arms (LIT) (Phil)
    Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)
    Tone Sekelius – My Way (SWE) (laresc15)
    Inbal Bibi – Marionette (ISR) (Trakol)
    VILDE – Titans (NOR) (Don_Philipo)
    Emily Roberts – Soap (DEU) (AndreasKrapp)

  21. Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) (Nika)
    Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)
    Elisa – O forse sei tu (ITA) (BalkanBalladFan)
    Mari Bølla – Your Loss (NOR) (erdnucki)
    Alina Pash – Тіні забутих предків (UKR) (Gnampfer)
    Emily Roberts – Soap (DEU) (AndreasKrapp)

  22. meine (vergebliche?) wahl:

    T49: Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) (Nika)
    T50: Zorja – Zorja (SER) (Tobiz)
    T51: Elisa – O forse sei tu (ITA) (BalkanBalladFan)
    T52: Inbal Bibi – Marionette (ISR) (Trakol)
    T53: VILDE – Titans (NOR) (Don_Philipo) (hinterausgang taktiken🤡)
    T54: Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM) (Blogger Manu)

    trostrunde: Miks Dukurs – First Love (LAT) (Tortelini)

    bei t49 habe ich mich nicht für den jungen mann,der auch nicht singen kann entschieden,sondern für den klasse chor – die haben mich überzeugt.
    t50 & t51 ganz klar.
    t52 hätte beim ESC vielleicht eine bessere figur abgegeben?
    t54 3 gurken aber eine hat ’ne flöte.
    t53 – natürlich hat alina den besten song überhaupt aber e-an-na ist so schlecht auch nicht und auch erfrischend anders,daher treibt mich die pure verzweiflung zu komischen voting.

  23. Achille Lauro feat Harlem Gospel Choir (ITA)
    Queens of Roses (LIT)
    Tone Sekelius (SWE)
    Inbal Bibi (ISR)
    Alina Pash (UKR)
    Emily Roberts (DEU)

      • @Dina: Nein, das T war vom Wort Triell. Wollte noch was an meiner Abstimmung ändern, habe aber zu viel vom Text (fängt ja auch mit T an 😉 ) gelöscht und es zu früh abgeschickt, ohne noch einmal drüber zu schauen. Mein Fehler! Sorry! 😇

      • Mensch, Dina, das „T“ steht natürlich für „Trommel“. Das lernt man doch schon in der ersten Klasse … hallooo?! 😛

    • Entschuldigung! Sorry für die Verwirrung! Kann man das irgendwie wieder löschen? Wollte noch was ändern und bin dann zu früh auf Kommentar absenden gekommen, nachdem ich zu viel gelöscht habe. Habe es aber gemerkt und meine Stimmen dann einfach noch mal abgesendet. Wenn das irgendwie für Verwirrung gesorgt hat, tut es mir leid. Bin sehr müde, weil ich jedes Wochenende erst sehr spät nach Hause komme. Aber ich höre mir dennoch alle Lieder noch mal mehrmals an und stimme danach ab. 🙂 Möchte nicht wieder Ärger mit anderen Leserinnen und Lesern haben.

      • Nein, müssen wir nach dioeser Erklärung als Vote zählen, damit entfällt dein zweites Voting von 23h59.

      • Wie ist denn das: Zieht T dann direkt in die zweite Runde ein oder kommt es ins Letzte-Chance-Voting? Wie auch immer, meine Stimme hat es jedenfalls. T FTW!

  24. Joanna – Navigateur (FRA)
    Zorja – Zorja (SER)
    Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL)
    ELYSA – Fire (EST)
    VILDE – Titans (NOR)
    Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM)

  25. Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) (Nika)
    Queens of Roses – Washing Machine (LIT) (Bastita)
    Tone Sekelius – My Way (SWE) (laresc15)
    ELYSA – Fire (EST) (VisionaryDream)
    E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM) (Kjetil)
    Emily Roberts – Soap (DEU) (AndreasKrapp)

  26. So, dann schließe ich (wahrscheinlich) mal:

    Joanna – Navigateur (FRA)
    Kuba Szmajkowski – Lovesick (POL)
    Elisa – O forse sei tu (ITA)
    Mari Bølla – Your Loss (NOR)
    E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM)
    Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM)

  27. ITA
    POL
    ITA
    ISR
    UKR
    DEU

    Für diese Runde vergebe ich 7 von 10 möglichen Frostbeulen. Für Elisa (Triell 51) habe ich nur gevotet, weil ich die Alternativen auf gar keinen Fall nochmal vorgelegt bekommen möchte. Da die Hypemachine um A.P. nicht füttern will, geht mein Vote an die Band, die bei der Performance wenigstens Lust versprühte – mit einem im Blog aktiven Songpaten.

  28. Triell 49: Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) (Nika)
    Triell 50: Kuba Szmajkowski – Lovesick (POL) (Niklas G)
    Triell 51: Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL) (Ritmu)
    Triell 52: ELYSA – Fire (EST) (VisionaryDream)
    Triell 53: Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR) (Gnampfer)
    Triell 54: Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM) (Blogger Manu)

  29. Es ist schon erstaunlich, daß ein Titel direkt weiterkam, der miserabel gesungen wurde (Italien)! Und hier ist mein Votum:

    Gebrasy – Into Your Arms (LIT)
    Queens of Roses – Washing Machine (LIT)
    Elisa – O forse sei tu (ITA)
    Inbal Bibi – Marionette (ISR)
    Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR)
    John  Lundvik – Änglavakt (SWE)

    John Lundvik hatte ich in meinen persönlichen Top Ten.

      • Matty, nach letzter Woche könnte man wissen, dass der timestamp von WordPress und ESCK(ondolenz) 2-3 Sekunden vorgeht. Eigenes Risiko, es darauf anzulegen. Aber bitte nicht jede Woche die Begründungen nach dem Ausgang der Show ändern. Können wir das Thema jetzt BITTE abkühlen lassen?

        Branko hat ja einen Testpost Minuten vorher getextet – soviel zu seinem Tränen geschwängerten Entschuldigungsbrief vor Wochen über Zeitmangel. 😉 Ist seine Art, sich darüber lustig zu machen. Also gratuliere ihm – und fertig.

      • Das ist das gleiche, wie wenn du dein Auto wieder abgeben willst, weil du noch schnell über Gelb fahren wolltest, aber eigentlich schon Rot war und du jetzt 90€ und 1 Punkt Strafe bekommst. Is halt einfach blöd gelaufen

  30. herzlichen glückwunsch zum neuen vollstreckerstatus – hast den 🦖 in die ewigen jagdgründe geschickt! (ohne gewähr aber ich habe da einen aussichtslosen gleichstand.)

  31. Wenn ich mir die Auswertung der letzten Trielle anschaue, dann kann bei Nr. 48 die Auswertung meines Erachtens nicht stimmen, hier müßte die meisten Stimmen SYRO und nicht dieser schiefsingende Komiker bekommen haben. Bei Triell 47 stimmt das Ergebnis auch nicht, hier hat der Spanier die zweitmeisten und der Franzose die drittmeisten Stimmen bekommen.

  32. Ferien in NRW sind vorbei, darum sind’s diese Woche mutmaßlich wieder 122 Zeitbetrüger (ohne Matty, der sich ja verzockt hat).

    Ich komme auf folgende Zahlen:

    49:39:34
    69:35:18
    57:33:32
    46:39:37
    71:26:25
    46:42:34

    • Und heute geht mir dieser Jemand tatsächlich auch richtig auf den Geist. Da hilft, anders als sonst, auch keine Ironie mehr. Meine Fresse …

    • Genau das. Aber angeblich sind ja alle erwachsen (oder kriegen eine Krankheitsdiagnose ;-)).
      Geärgert habe ich mich auch schon, aber eingesehen, dass man manche Leute nicht ändern kann.
      Lass dir den Spaß nicht von solchen Leuten nehmen. Die gibt es leider überall.

  33. mein endergebnis (ohne 00matty):
    122 votes

    70:26:26
    69:34:19
    57:34:31
    48:39:35
    46:39:37
    46:41:35

    an besagter stelle habe ich ein remis,Nils nicht – keine ahnung wer da sich jetzt vertan hat – darf ich denn noch etwas hoffnung haben?
    ich bin jedenfalls ordentlich bedient und werde mich an die flasche federweißer ranschleichen.
    niemals im leben hätte ich gedacht,daß der song sofort rausgeht – vielleicht war meine kleine werbung auch am ende kontraproduktiv – wie dem auch sei,ist nur ein spiel – PROST!🦖

      • @ Jorge

        Wozu der Terz? Alle außer Nico Suave sind Musikbetrüger und werden daher automatisch disqualifiziert.

      • Richtig betrogen fühlt man sich eigentlich nur, wenn man für ROM in Triell 53 abstimmen wollte, aber wegen falschem copy&paste UKR in sein eigenes Vote reingesetzt hat. Naja, spielt zum Glück keine Rolle 😉

        So eine Wortschöpfung muss man Matty erstmal nachmachen! Find ich eigentlich ganz cool, wenn man so aus dem Bauch heraus kreativ wird!

      • Kurzer Klugschiss: Zeitbetrüger ist keine Wortschöpfung von Matty sondern bezeichnet jemanden der zum Beispiel an der Stempeluhr absichtlich falsch stempelt um mehr zu verdienen.

      • Für mich klingt das nur nach ’nem fairen Kompromissvorschlag. Und da Matty ja kein herzloser Mensch ist, der den armen Mirud ganz unbegleitet durch den harten Wettkampf schickt, dürfte das ja eigentlich auch in seinem Sinne sein … 😉

      • @Jorge
        Jetzt macht das auch Sinn. Ich war etwas verwirrt. Denn dein posting mit der „Hypemachine um A. P.“ hätte nur Sinn gemacht, wenn Du NICHT für sie gestimmt hättest. Ich wollte wirklich fast schreiben „Ich begreife Deinen letzten Satz nicht, Jorge, hilf mir!! 😄

      • .. mein Kopf war für Sekunden mit der Tastatur verschmolzen, als ich das selbst realisierte!

  34. Was sollen eigentlich die bewusst abgegebenen Kurz-vor-Schluß-Votings.
    Ihnen hängt doch der Verdacht auf Manipulation sowie Frisieren des Endergebnisse an und werfen ein fragwürdiges Licht auf Teilnehmer und Wettbewerb.
    Vielleicht können die betroffenen Voter mal Stellung nehmen: aber bitte nicht mit „vorher keine Zeit gehabt“ rechtfertigen.

    • Ich denke, es ist einfach ein lustiges Spielchen, wer es schafft, als Letzter seine Wertung abzugeben. Es hat sich inzwischen zu einer Art Tradition entwickelt, auch die sich regelmäßig anschließenden Diskussionen sind ja meist sehr unterhaltsam.

      • Ich hab die letzen beiden Jahre verzweifelt dagegen angekämpft. Jetzt guck ich mir das nur noch durch die Clownsbrille an und kommentiere munter mit 😊

    • Nur Branko macht es über alle Votingrunden so zwischen23h58 und 0h00. Matty hat ihn erst ab Runde 5+6 herausgefordert und sich unklug das Image des bad boys eingehandelt. Ich persönlich will einfach den Preis für den Fame hochtreiben. 😉

    • @Festivalknüller:

      Sorry, habe jetzt erst kurz die Zeit gefunden, um hier zu lesen und würde gerne antworten. Natürlich kann ich nur für mich, von mir und meiner Situation schreiben, daher Entschuldigung, falls ich wieder sehr viel schreibe 🙂 : Also, seit Ende Juni/ Anfang Juli fahre ich Mittwoch (abends) oder Donnerstag (morgens) weg zu meinen Eltern und kümmere mich dann bis Sonntag (nachmittags) um sie. Bei meinen Eltern angekommen verzichte ich ganz bewusst auf Zeit fressende Aktivitäten wie Fernsehen oder Internet und nutze die freie Zeit, um mich auch ganz intensiv um sie kümmern zu können. Ich fahre dann Sonntag wieder spät nach Hause zurück. Zu Hause erledige ich dann das Nötigste und höre mir nebenbei alle 18 (hoffentlich habe ich richtig gezählt) Lieder vom ESC kompakt Second Chance Contest 2022 an. Aus Fairnessgründen und um mich besser entscheiden zu können, tue ich das mehrmals, weil ich finde, dass man die Lieder dann einfach besser bewerten kann. Dies allein dauert nun mal viel Zeit. Nebenbei kann ich dann aber z. B. Sachen im Haushalt erledigen, etwas vorbereiten oder so. Da es mir wirklich nicht leicht fällt, mich zu entscheiden, dauert es eben manchmal doch noch länger als gedacht, bis ich mich in jedem Triell endgültig entschieden habe. Wenn es nach mir ginge, würden alle weiterkommen. Aber man darf pro Triell nur eine Stimme für je ein Lied abgeben. Natürlich könnte ich z. B. meinen Mitbewohner bitten, für mich hier abzustimmen, aber persönlich abstimmen, finde ich dann doch einfach besser und man fühlt sich auch ein bisschen wie ein Juror in der Jury bei einer Vorentscheidung bzw. wie beim ESC. Wann die anderen Leserinnen und Leser hier abstimmen, weiß ich nicht und kann ich auch nicht beeinflussen. Es sollte meiner Meinung nach aber jeder abstimmen dürfen, wann jemand will und der Abstimmungszeitraum ist sicher auch deshalb auf mehrere Tage angelegt. Jeder hat sicher andere Gründe, warum es grad zeitlich nicht passt mit einer früheren Abstimmung, z. B. das schöne Wetter, das gute Fernsehprogramm oder persönliche Gründe. Der Spielleiter hat ja bereits alle informiert, bis wann die Abstimmung geht und wie die Stimmen gültig sind. Bei meiner Abstimmung achte ich auch nicht wirklich auf die Zeit, sondern ich stimme ab, wenn ich mich endgültig in allen Triellen entschieden habe und dies ins Kommentarfeld eingetippt habe. Sollte meine Stimme dann zu spät abgegeben sein, muss ich es einfach akzeptieren. Habe damit aber auch dann kein Problem, denn dann zählt es halt nicht mehr mit und gut ist. Schließlich hängt mein Leben nicht von einer Abstimmung ab. Die Vorwürfe mit Zeitbetrug, Betrüger oder Manipulation haben mich etwas verletzt, denn in meinem ganzen Leben habe ich niemals irgendjemanden betrogen oder etwas absichtlich manipuliert. Weiß gar nicht, wie man hier überhaupt betrügen sollte. Bin da vielleicht zu sensibel, aber hinter jeder Abstimmung steckt ein Mensch und ich denke, niemand will hier irgendwas manipulieren oder Stimmen frisieren. Führe auch keine Strichlisten, zähle nicht mit und weiß nie, wie genau die Stimmenverteilung im Moment ist. Kriege auch keinerlei Vorteile, wenn ich in Triell X für Lied Y von Songpate Z abstimme. Es geht mir nur um meine persönliche Vorlieben, bezogen auf welches Lied pro Triell mir am Ende am besten gefällt. Manchmal ist diese Entscheidung sehr schwer, z. B. wenn man alle Lieder gleich gut findet. Aber irgendwie entscheidet man sich am Ende dann doch mit dem Herz, was einem ein bisschen mehr gefällt. Falls die späte Stimmenabgabe stört, tut es mir wirklich leid. Es war nie meine Absicht, jemanden damit zu ärgern, zu provozieren oder irgendwie zu triggern. Es ist manchmal wie in der Schule früher. Bei Klassenarbeiten geben manche sehr früh ab und andere lassen sich halt Zeit bis man abgeben muss. Ich habe früher meine Klassenarbeiten immer als einer der Letzten abgegeben. Selbst beim Abitur oder sonstigen Prüfungen habe ich mir die Zeit gelassen, egal wie genervt Lehrerinnen und Lehrer oder Prüferinnen und Prüfer waren. Bevor aber diese schlechte Stimmung hier jede Woche wieder der Fall sein sollte, kann ich nur noch einmal betonen: Der Spielleiter kann meine Stimme gerne einfach streichen. Mein Lebensglück hängt ja nicht davon ab! Solange sich hier wieder alle beruhigen, alle gut miteinander verstehen und es friedlich zugeht. Habe damit dann kein Problem. Würde mir einfach wieder eine friedlichere Stimmung wünschen und weniger Vorwürfe und Streitigkeiten untereinander. Letztlich verbindet uns alle unsere Liebe zum ESC! Stimme hier ja auch nur ab, weil es mich etwas von den traurigen Gedanken und dem schwierigen Alltag ablenkt, ich die ESC-Musik so sehr mag und es mir auch ein bisschen Spaß und Freude bereitet, weil ich den ESC so liebe. Weder finanzielle noch sonst irgendwelche Vorteile hätte man doch, wenn man hier etwas manipulieren wollen würde, denn jede Abstimmung zählt nur ein Mal und wie die anderen vorher abstimmen, kann man gar nicht beeinflussen. Natürlich kann ich auch irgendwie nachvollziehen, dass manche einfach Probleme mit einer späten Stimmabgabe haben. Aber dann sollte der Spielleiter dies einfach ansprechen oder ggf. den Abstimmungszeitraum wieder ändern und verkürzen. Wie gesagt, ob meine Abstimmung zählt, sollen am Ende andere entscheiden. Bin auch nicht böse, wenn man mich von der Abstimmung dann einfach sperrt oder disqualifiziert. Ich würde mir einfach wünschen, dass sich die Stimmung hier bessert und wir uns alle wieder einfach gut miteinander verstehen. Bitte entschuldigt meinen sehr langen Kommentar. Sorry! Habt einfach Spaß beim ESC kompakt Second Chance Contest 2022 und vergesst nicht: Gelassenheit ist manchmal auch wichtig! Es ist letztlich nur ein Spiel und da das alltägliche Leben momentan für uns alle eher schwerer wird, sollten wir unsere Gefühle lieber ins Positive verstärken, anstatt uns jedes Mal zu kritisieren, zu beleidigen oder uns über andere zu ärgern. Mein besonderer Dank geht hierbei auch an den Spielleiter für die viele Zeit und Mühe, die in den ESC kompakt Second Chance Contest 2022 investiert wurden, um uns allen einfach eine freudige Ablenkung in der ESC-freien Zeit zu bereiten! Dankeschön an Manu! Danke! 🙂 Wünsche allen hier einen guten Start in die neue Woche und schicke euch allen wieder liebe Grüße zu! Euer Branko 🙂

      • Vielen Dank für Deine umfangreiche Erklärung. Natürlich sollte Dein Voting gezahlt werden, denn Du warst vor 0 Uhr dabei.
        Meine Zweifel entstanden vor allem durch die Vorveröffentlichung der Ergebnisse durch User, was manchen Pappenheimer hier kurz vor Schluss vielleicht zum taktischen Voting veranlasst.

      • @Gaby:

        Vielen lieben Dank! 😊 Das ist wirklich sehr freundlich von Dir! Dankeschön! 🥰 Fühl dich ganz lieb gedrückt! 🙂

    • Hab es ehrlicherweise diesemal vor mir hergeschoben.
      War mir bei zwei Triellen sehr unschlüssig.
      Wae aber bisher das erstemal in 2022.

      Fragwürdiges Licht ???

      Schreibe mal besser nichts mehr.
      Schon sehr seltsam,was manche Leute für Sorgen haben.
      Da fragt man sich schon,ob man hier im Affenzirkus ist

    • „Ihnen hängt doch der Verdacht auf Manipulation sowie Frisieren des Endergebnisse an und werfen ein fragwürdiges Licht auf Teilnehmer und Wettbewerb.“
      Oh Mann, geht es eigentlich noch eine Nummer kleiner? Das mag vielleicht manche Leute stören, wenn ein Votum zu spät abgegeben wird, aber direkt „Manipulation“ zu unterstellen, ist doch ein bißchen dick aufgetragen. Schlimmstenfalls werden die Stimmen einfach nicht berücksichtigt, so what?
      Danke für den schönen Kommentar, @Branko. Du hast Dir nichts vorzuwerfen.🙂

      • @Gaby
        Es geht leider nicht eine Nummer kleiner, sondern es ist wie es ist.
        Du wirfst übrigens zwei Sachen zusammen: zum einen die verspätete Abgabe, die konsequent geahndet werden sollte und zum anderen die Votings kurz vor Schluss, die durch knappe Zählstände entscheidend sein können.
        Es zählen manche User offenbar genau mit und geben vielleicht auf Grund dieses Wissens ihr Voting ab.
        Unterstellen möchte ich das keinem, aber bei der Truppe hier und dem Wind um die möglichst knappste Abgabe vor Schluss halte ich alles für möglich.
        Tipp an alle: möglichst früh abgeben, um keine Zweifel aufkommen zu lassen.

      • @Festivalknüller: Angenommen, es machen manche wirklich so, also sie zählen mit und geben dann im letzten Moment ihre Stimme ab. Was wäre daran Manipulation? Diese Spätabstimmer gehen ja auch ein gewisses Risiko ein: Zum einen besteht die Gefahr, dass ihre Wertung nicht mehr gezählt wird, zum anderen könnten sämtliche taktischen Überlegungen durch die übrigen Spätabstimmer über den Haufen geworfen werden.

        @Branko: Das mit dem Ausnutzen der Zeit bis zum letzten Moment kann ich gut nachvollziehen. Ich kenne es vor allem vom täglichen Rennen auf den Zug …

      • @Thomas M.
        Sich mit dem Risiko potenzieller Votingverzerrer auseinanderzusetzen ist in diesem Zusammenhang für mich und wahrscheinlich für manche Akteure nicht relevant.
        Relevant allein ist die Möglichkeit zum Faken.

      • @Festivalknüller: Wieso „faken“? Da kann ich mich den Ausführungen von elkracho um 17:23 nur anschließen.

      • @ Festivalknüller

        Zitat: Es zählen manche User offenbar genau mit und geben vielleicht auf Grund dieses Wissens ihr Voting ab.
        Unterstellen möchte ich das keinem, aber bei der Truppe hier und dem Wind um die möglichst knappste Abgabe vor Schluss halte ich alles für möglich.“

        Da müsstest du aber konsequenterweise den Ball zum Spielleiter weitergeben.
        Das Mitzählen ist ja nur möglich,weil die Stimmabgabe in den Kommentaren erfolgt.
        Das es manche dauerhaft machen,muss man nicht mögen.
        Ist aber legitim.
        Beim Fussball entscheiden sich mache Spiele auch erst in der 90+x Minute.
        Diese Tore zählen auch,so sind halt die Spielregeln.

      • worüber sich manche hier wieder aufregen – selbst der spielleiter hat sich darin versucht,diesmal der letzte zu sein – klappte nicht ganz,nur drittletzter aber eine seiner stimmen hat dann den 🦖 besiegt,weil vorletzter und letzter für das voting nicht mehr relevant waren.
        shit happens!
        in früheren runden waren Matty oder Branko öfter mal die „vollstrecker“ – diesen titel hat nun erstmal temporär der Manu.🥳

      • Na ja, ab Runde 2 wird ja anonym abgestimmt, bekommt man wenigstens nicht mehr so mit, wer, wann was abstimmt. Auf der einen Seite ist es ein bißchen schade, da nur wenige Leute ihr Voting posten, auf der anderen Seite auch ganz gut, dass dann diese Diskussionen enden…

  35. Nachdem ich es in den letzten beiden Wochen zeitlich nicht geschafft habe, mitzuzählen, hatte ich dieses Mal wieder genug Zeit dafür.
    Ich habe alle Stimmen gezählt, bei denen die Uhrzeit 23:59 Uhr vom 14. August 2022 stand. Insgesamt sind das 122 Stimmabgaben.

    Im Einzelnen sieht mein Zählergebnis folgendermaßen aus (in Triellreihenfolge und innerhalb des Triells von am meisten zu am wenigsten):

    48:40:34
    69:36:17
    57:34:31
    46:39:37
    72:25:25
    47:42:33

    Wie immer ohne Gewähr. Ich schließe es nicht aus, mich an irgendeiner Stelle verguckt oder verzählt zu haben.

  36. Wenn ich Mal eine Kritik üben darf. Die Zweitplatzierten werden ja prozentual einsortiert. Das Problem ist die sinkende Stimmenzahl. Am Anfang waren es noch 150, jetzt hat es sich bei 120 eingependelt. Das heißt wer als zweiter 40 stimmen von 150 hat steht schlechter da als von 120 stimmen. Nur Mal so ein Gedanke 😊

    • Aber es ist doch vollkommen ok, dass ein Titel mit 40 Stimmen von 120 abgegebenen Stimmen besser da steht als ein Titel mit derselben Zahl bei 150 Beteiligten (und gleich wie einer bei 50 Stimmen von 150)! Ungerecht wäre es, wenn die Zweitpatzierten nach der absoluten Zahl der erhaltenen Stimmen einsortiert werden würden.

    • Bitte etwas mehr Ernsthaftigkeit von dir! Da bringt einer ein großes Opfer und schafft es unter widrigsten Voraussetzungen und trotz durchgetakteter Woche frei von Hintergedanken, präzise immer in exakt den letzten Sekunden – in der Regel sogar den letzten 5 Sekunden – zu voten. Und das obwohl doch die Gesamtlänge der Videos locker 3 Minuten Schwankungsbreite von Woche zu Woche haben.

      • …und schafft es sogar noch, eine LK-Klausur dazu zu schreiben…

      • Wichtig ist doch vor allem die Entscheidung, sich ausführlich mitzuteilen. Das war glaube ich Rekord-Länge.

      • @4P: .. vielleicht, aber mein Drang das abzuchecken ist begrenzt. Die heiklen Punkte wurden umschifft, das Fazit war für mich auch nicht ganz schlüssig, aber unbestreitbar mit viel Leidenschaft für den empathischen ESCK-Leser geschrieben.

      • …und ich wette, wir können beide die LeserInnen nennen, die ihre Empathie ausdrücken werden.
        Viel besser, als Deine boshaften Kommentare.

      • @4porcelli: Naturallemente. Jeder arbeitet an seinem Ruf. Bei Branko denke ich ab jetzt an ein Metronom, weil das immer so ideal getaktet ist. Vielleicht stimmen die Lebensumstände sogar – nur haben sie halt offensichtlich nichts mit der Art seiner Punkteabgabe zu tun.

        @Thomas M.: Ich mache keine Vorschriften, empfehle aber, den gestreckten Inhalt auch in weniger als 10 Zeilen unter zu bringen. Sollte der Regelfall sein, wird aber oft bei „Offtopic“-Bezügen messianisch ausgeweitet.

      • @Jorge – Love, you Bro! Wieder sehr gut auf den Punkt gebracht.

      • @4Porcelli: Charmeur. 🙂 Danke für den Support .. aber ich befürchte, das macht dich jetzt zum Komplizen.

      • Nun ja, die einen teilen sich eben in wenigen langen Kommentaren, die anderen in vielen Kurzkommentaren mit. Ich lese lange Kommentare meist ganz gern – mag sein, dass die am Smartphone schwer zu lesen sind, aber man muss sich ja nicht überall an Smombie-Bedürfnisse anpassen 🙂

      • Ich les die meistens auch auf dem Laptop. Und die Aversion gegen die bösen Smartphones ist auch zunehmend nicht mehr zeitgemäß – aber Eisenbahnen und Autos galten ja auch mal als Teufelszeug.

      • Mein lieber 4porcelli, so gut solltest Du mich inzwischen eigentlich kennen, um zu wissen, dass „Zeitgemäßheit“ für mich keine entscheidende Kategorie ist 😉

        Und was Autos angeht: Es könnte sein, dass die in Zukunft immer weniger als zeitgemäß angesehen werden (oh je, muss ich dann zum Autofan mutieren?).

      • Es geht ja nicht nur um zeitgemäß, sondern auch um „was ist jetzt essenziell“? Ich bin gerade ein paar Monate oben im SH auf dem Land und ohne Auto geht hier gar nix, leider (ich fahr selber eher ungern) Dito Smartphones, in vielen Berufen gehts nicht ohne, man kann halt nicht nur am Schreibtsich oder zuhause erreichbar sein (leider). Und ESC geht natürlich nicht ohne Blogs ;-).

      • OK, das war jetzt sehr überzeugend, da habe ich nichts zu entgegnen (Mist! 😉 )

      • Oder vielleicht doch (hm, wie war das mit dem Mitteilungsbedürfnis in vielen Kurzkommentaren …), eine Kleinigkeit nur: In manchen Berufen, in denen es früher auch ohne Smartphone ging, ist eine Dauererreichbarkeit für die Arbeitnehmer vielleicht nicht immer ein Fortschritt. Aber was das Land und Autos und ESC-Kompakt angeht, volle Zustimmung.

        So, aber ich verspreche, dass ich jetzt vom Computer weggehe, denn im DLF kommt „Andruck“, das Magazin für politische Literatur, das ist oft sehr interessant.

      • @Jorge, @4porcelli stands with Ukraine, @gewisse andere Leute, die sich angesprochen fühlen:

        🙁

        Was habe ich euch eigentlich genau getan? Warum muss man immer noch mal auf einen Menschen draufhauen, der eh schon völlig am Boden liegt? Habe es ja kapiert, dass euch gewisse Sachen stören, aber ich denke, solange ich mich hier an die Regeln halte, sollte es ja kein großes Problem sein. Und wenn doch, habe ich ja geschrieben, dass es mir egal ist, ob man z. B. die Wertung zählt oder nicht. Ich verletze niemanden absichtlich dadurch und wenn sich jemand doch verletzt fühlt, entschuldige ich mich gerne nochmal von ganzem Herzen! Wieso muss man anderen Menschen indirekt (oder direkt) immer irgendwelche bösen Absichten oder so unterstellen? Können wir nicht alle einfach auch im Internet freundlich und respektvoll miteinander umgehen, ohne ein toxisches Verhalten zu entfachen, wie es leider gerade immer wieder gesellschaftlich durch die Welt geht? Vielleicht bin ich euch intellektuell und emotional unterlegen, aber es wird einem immer ein schlechtes Gefühl gegeben und das tut nun mal auch weh.

        Bitte Entschuldigung für meinen erneuten zu langen Kommentar!

      • @Branko

        Soweit ich informiert bin gibt es keine Grenze, wie lange ein Kommentar sein soll.
        Genauso wenig für die Anzahl der Kommentare, die man posten darf. Also kein Grund, sich zu entschuldigen.🙂
        Gefällt nicht jede/m, aber, so abgegriffen es klingen mag, da sollte man schon versuchen, ein gewisses Fell zu entwickeln. Man muss nicht jede/m gefallen wollen, funktioniert meist sowieso nicht. Lass Dich bitte nicht entmutigen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.