ESC kompakt Second Chance Contest 2022: Runde 1, Trielle 55 bis 60

Erinnert ihr Euch noch an die Gruppe Secret Garden, die 1995 für Norwegen den Eurovision Song Contest gewannen? Damals löste es viele Diskussionen aus, dass in dem Beitrag „Nocturne“ lediglich 24 gesungene Worte zu Beginn und am Ende zu hören sind. Es ist zwar nicht explizit in den offiziellen Regeln verankert, dass und wie viel Text die Wettbewerbsbeiträge beinhalten müssen – die EBU ging aber wohl stillschweigend davon aus, dass es bei den Beiträgen immer einen gesungenen Songtext gibt.

In diesem Jahr wäre fast ein Lied komplett ohne Text zum ESC gewählt worden, denn der bemerkenswerte Beitrag „Głośniej niż decybele („Lauter als Dezibel“)“ der Gruppe Unmute aus dem polnischen Vorentscheid wurde komplett in Gebärdensprache aufgeführt und enthält dementsprechend keinen hörbaren Text. In dem knapp zwei Minuten langen Lied bitten Unmute ihr Publikum lauter zu sein, zu schreien, Hemmungen abzubauen und ungewohnte Grenzen zu überwinden. „Was Sie nicht kennen, ist schwer zu mögen: Lernen Sie die Körpersprache und beobachten Sie die Bewegungen. Werden Sie verrückt, schreien Sie (…) Wir werden lauter als Dezibel sein!“ Am Ende schaffte es der ungewöhnliche Beitrag auf Platz 3, hinter den beiden Favoriten Ochman und Daria, die in dieser Woche ebenfalls in ihr Triell startet. Doch bevor Unmute nun in ihr Triell starten, schauen wir nochmal auf die Auswertung der teils sehr spannenden Trielle in der letzten Woche.

Die Trielle 49 bis 54 liegen hinter uns, 122 gültige Wertungen wurden gezählt und sind ausgewertet. Herzlichen Glückwunsch an die Triell-Gewinner*innen in dieser Woche:

Triell 49: Achille Lauro feat. Harlem Gospel Choir – Domenica (ITA) (Nika) (49 Stimmen)
Triell 50: Zorja – Zorja (SER) (Tobiz) (69 Stimmen)
Triell 51: Elisa – O forse sei tu (ITA) (BalkanBalladFan) (57 Stimmen)
Triell 52: Mari Bølla – Your Loss (NOR) (erdnucki) (46 Stimmen)
Triell 53: Alina Pash – Тіні забутих предків (Shadows of forgotten ancestors) (UKR) (Gnampfer) (71 Stimmen)
Triell 54: Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers – Doina (ROM) (Blogger Manu) (46 Stimmen)

Ihr seid allesamt automatisch in der jetzt schon hochkarätig besetzten Runde der Viertelfinale, die Mitte September beginnen wird. Wer alle bisher feststehenden Beiträge hören möchte, kann dies in dieser wöchentlich aktualisierten Playlist ganz einfach tun:

Alle Zweitplatzierten haben weiterhin die Chance, sich als prozentual Beste ebenfalls für die Viertelfinale zu qualifizieren. Diese werden Woche für Woche in unserer Blitztabelle integriert, so dass Ihr immer sehen könnt, welcher Beitrag noch weiter im Rennen ist. Diese Woche werden folgende Zweitplatzierte in die Blitztabelle aufgenommen:

Triell 49: Gebrasy – Into Your Arms (LIT) (Phil) (39 Stimmen)
Triell 50: Kuba Szmajkowski – Lovesick (POL) (Niklas G) (35 Stimmen)
Triell 51: Nicole Azzopardi – Into The Fire (MAL) (Ritmu) (33 Stimmen)
Triell 52: ELYSA – Fire (EST) (VisionaryDream) (39 Stimmen)
Triell 53: E-an-na feat. Bogdan de la Vâlcea – Malere (ROM) (Kjetil) (26 Stimmen)
Triell 54: John  Lundvik – Änglavakt (SWE) (Sharon57) (42 Stimmen)

So langsam geht es in die heiße Phase – nur noch insgesamt 22 Trielle liegen vor uns. Mit anderen Worten – schon in der kommenden Woche werden die ersten Beiträge, die sich für das Viertelfinale qualifizieren, in der Blitztabelle angezeigt. Hier seht Ihr die aktuelle Blitztabelle:

 

Die letzte Chance

Mal mehr und mal weniger knapp gibt es auch in den Triellen der letzten Woche wieder insgesamt sechs Beiträge, die in ihren Triellen am wenigsten Stimmen erhielten. Wie gut, dass es unsere letzte Chance gibt, bei der Ihr einem der drittplatzierten Beitrag weiterhin die Chance gebt, doch noch über Umwege ins Viertelfinale einziehen zu können!

In dieser Woche stehen dafür nun folgende drittplatzierte Beiträge zur Wahl (über die Verlinkung der Lieder könnt Ihr die Beiträge nochmal anhören):

Triell 49: Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes) (34 Stimmen)
Triell 50: Queens of Roses – Washing Machine (LIT) (Bastita) (18 Stimmen)
Triell 51: Tone Sekelius – My Way (SWE) (laresc15) (32 Stimmen)
Triell 52: Inbal Bibi – Marionette (ISR) (Trakol) (37 Stimmen)
Triell 53: VILDE – Titans (NOR) (Don_Philipo) (25 Stimmen)
Triell 54: Emily Roberts – Soap (DEU) (AndreasKrapp) (34 Stimmen)

Letzte Chance: Welcher Drittplatzierte aus den Triellen 49 - 54 soll noch eine letzte Chance erhalten?

  • Tone Sekelius – My Way (SWE) (laresc15) (30%, 50 Votes)
  • Queens of Roses – Washing Machine (LIT) (16%, 27 Votes)
  • VILDE – Titans (NOR) (Don_Philipo) (16%, 27 Votes)
  • Emily Roberts – Soap (DEU) (AndreasKrapp) (16%, 26 Votes)
  • Inbal Bibi – Marionette (ISR) (Trakol) (11%, 18 Votes)
  • Joanna – Navigateur (FRA) (Raelfkes) (10%, 16 Votes)

Total Voters: 164

Loading ... Loading ...

Ihr könnt bis einschließlich Sonntag, den 21. August um 23:59 Uhr werten. Der Gewinnerbeitrag dieser Abstimmung erreicht das „Letzte Chance-Voting“, das ab dem 12. September durchgeführt wird und aus dem die besten vier Beiträge ebenfalls noch das Viertelfinale erreichen.

 

Trielle 55 – 60:

Nun genug zurückgeschaut – schauen wir uns die Trielle dieser Woche an. Wir stellen Euch jeden Donnerstag sechs neue Trielle vor, aus denen ihr jeweils euren Lieblingsbeitrag in den Kommentaren benennen könnt. Die Trielle in dieser Woche sind:

Triell 55

Elliott – La tempête (FRA) (chriku)

Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)

Malou Prytz – Bananas (SWE) (Niklas)

 

Triell 56

Kastro Zizo – Kujë (ALB) (ESCesar)

NorthKid – Someone (NOR) (Marvin)

Unmute – Głośniej niż decybele (POL) (Frédéric)

 

Triell 57

Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)

Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)

Basti – Running (SMA) (DannyK)

 

Triell 58

Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL) (schorschiborsch)

La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) (Xilef4002)

G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil)

 

Triell 59

Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)

Eric – I found you (KRO) (felixk78)

Seeya – Save me (ROM) (Robin Asmus)

 

Triell 60

TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR) (Beatrice)

Yon Idy – Dreams (NMA) (europaui)

Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

 

Alle Leser/innen von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der sechs Trielle muss der/die persönliche Favorit/in in den Kommentaren unter diesem Artikel benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Acts, den Titel oder das jeweilige Land bzw. Länderkürzel in den Kommentaren anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle Trielle abgegeben wurden. Auch diese Abstimmung läuft bis einschließlich Sonntag, den 21. August um 23:59 Uhr. Später angezeigte Wertungen fließen nicht in die Auswertung mit ein. Die Ergebnisse werden am kommenden Donnerstag bekanntgegeben, wenn die nächsten Trielle zur Wahl stehen.

Viel Spaß beim Abstimmen!


240 Kommentare

  1. 55: Elliott – La tempête (FRA)
    56: NorthKid – Someone (NOR)
    57: Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    58: G-NAT!ON – Bite Me
    59: Daria – Paranoia (POL)
    60: Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  2. Nur fürs Protokoll. 122 Stimmen, Mattys Voting damit wohl ungültig.
    Glückwunsch an alle Gewinner 🎉
    Alle meine Favoriten weiter außer bei Triell 54
    Kein Schwedensong direkt weiter. Tone nur dritte das ist mal krass.
    Jetzt verstehe ich was Lasse immer wollte. Bei Triell 53 ist Platz 2 sang und klanglos raus während Platz 3 noch ne Chance hat. Da hätten taktisch die Fans der rumänischen Combo besser ein paar Stimmen an Vilde geben sollen dann wäre Vilde raus🤷
    Die neuen Trielle sind für mich spannend weil ich einiges noch nicht kenne. Bin mal gespannt

      • Absolute Zustimmung.
        Dachte ich anfangs noch, es sei ein witziges Spiel, ein interner Wettbewerb, wer es schafft, der letzte Voter zu sein, musste ich schnell erkennen, dass das kein Spiel, sondern nur verbissenes Rumgepose ist (ich vermeide mal lieber den eigentlichen Begriff, der mir auf der Zunge liegt…). Ich verfolge mit zunehmendem Befremden das Kindergartengehabe der werten Voterschaft. Trauriger Höhepunkt war dann die letztwöchige „Nachbesprechung“. Sind das wirklich alles erwachsene Leute, die Spaß am Thema ESC haben?

      • Oh doch, ich trete jetzt mal ordentlich nach! Da mein Votum das Ergebnis nicht beeinträchtigt hätte, müßte es mitgezählt werden und smit sind es 123 Stimmen! Nächstes Jahr werde ich die Spielleitung des SCC selbst übernehmen!

      • Sorry Manu falls das so rüberkommt aber ich wollte lediglich klarstellen das das Voting um 0 Uhr ungültig war weil das iimmer in Frage gestellt wird.
        @TinyTina das letze Woche war vergleichsweise eher harmlos. Es ging hier die letzen Jahre auch schon heftiger zu. Das muss man alles nicht so eng sehen

  3. 55. Elliott – La tempête (FRA)
    56. Unmute – Głośniej niż decybele (POL)
    57. Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)
    58. G-NAT!ON – Bite Me (AUS)
    59. Eric – I found you (KRO)
    60. TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)

    Keine leichten Entscheidungen, aber zumindest meinerseits bei Triell 60 eindeutig🦩

  4. Elliott – La tempête (FRA)
    Unmute – Głośniej niż decybele (POL)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)
    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
    Seeya – Save me (ROM)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  5. 55: Elliott – La tempête (FRA)

    56: NorthKid – Someone (NOR)

    57: Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)

    58: La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)

    59: Daria – Paranoia (POL)

    60: Yon Idy – Dreams (NMA)

  6. Elliott – La tempête (FRA) (chriku)

    Unmute – Głośniej niż decybele (POL) (Frédéric)

    Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)

    G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil)

    Seeya – Save me (ROM) (Robin Asmus)

    Yon Idy – Dreams (NMA) (europaui)

  7. Triell 55: Elliott – La tempête (FRA)
    Triell 56: Kastro Zizo – Kujë (ALB)
    Triell 57: Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    Triell 58: La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    Triell 59: Daria – Paranoia (POL)
    Triell 60: TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)

    • Eigentlich relativ einfache Entscheidungen heute für mich.
      Zu Triell 59: Ja ich weiss, irgendwie billig, aber, keine Ahnung, der Song hat sich von Anfang an in meine Gehörgänge festgefräst. Irgendwie so billig und banal, dass der Song schon wieder gut ist. Hatte irgendwie so Modern-Talking-Vibes: Will ich eigentlich nicht mögen, kann mich aber auch nicht entziehen.😀

  8. Triell 55: Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)
    Triell 56: Unmute – Głośniej niż decybele (POL) (Frйdйric)
    Triell 57: Guљti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)
    Triell 58: La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) (Xilef4002)
    Triell 59: Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    Triell 60: Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

  9. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL)
    NorthKid – Someone (NOR)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)
    La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    Seeya – Save me (ROM)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  10. Elliott – La tempête (FRA)
    NorthKid – Someone (NOR)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    Daria – Paranoia (POL)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  11. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)
    Kastro Zizo – Kujë (ALB) (ESCesar)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)
    G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil)
    Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

  12. Oh, Video ohne „Vorhanggate“ bei Northkid? Ich denke aber, dass das rhythmische Kreisen der Bass-/Gitarristen noch für andere, zwischenmenschliche Zwecke verfeinert werden könnte! Ich mag die Nummer, bin gespannt, ob die hier abräumen werden.

    Aber mein Vote wird natürlich an die (un)mutigen Fünf aus den Streets of Warsawgehen, egal ob in Landessprache oder englischer Version.

  13. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)
    Unmute – Głośniej niż decybele (POL) (Frédéric) (knappe Entscheidung mit NOR)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)
    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL) (schorschiborsch)
    Eric – I found you (KRO) (felixk78)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn) (kappe Entscheidung mit NMA)

    • Funfact – Die Blogger-Blitztabelle
      Florian Rahn: Highsnob & Hu 42,2% (2.)
      Manu: Eugenia Nicolae feat. Cazanoi Brothers 37,7% (1.)
      Berenike: Stig Rästa 31,3% (2.)
      Max: Gonzalo Hermida 31,0% (3.)
      Peter: Brendan Murray 29,1% (2.)
      Durchschnitt 34,26%

  14. Heute sind ja einige meiner Top 10 dabei (mit ❤ markiert):
    T55:Malou Prytz – Bananas (SWE)❤
    T56:Unmute – Głośniej niż decybele (POL)
    T57: Basti – Running (SMA)
    T58:G-NAT!ON – Bite Me (AUS)❤
    T59:Daria – Paranoia (POL)
    T60:Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) ❤❤❤ Mein Favorit beim SCC. Go for the win @Lynn

  15. Wow.. ich hätte nicht gedacht, dass ich das Triell gewinnen werde. Mit von einem sicheren dritten Platz ausgegangen. Danke für alle, die gevotet haben.. 🙂
    Ich trauere Nicole Azzopardi hinterher… :.(

    55) Malou Prytz – Bananas (SWE) (Niklas)
    56) NorthKid – Someone (NOR) (Marvin)
    57) Basti – Running (SMA) (DannyK)
    58) G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil)
    59) Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    60) Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

  16. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)
    NorthKid – Someone (NOR) (Marvin)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)
    G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil)
    Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR) (Beatrice)

  17. 55: Elliott – La tempête (FRA)
    56: NorthKid – Someone (NOR)
    57: Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    58: G-NAT!ON – Bite Me (AUS)
    59: Seeya – Save me (ROM)
    60: TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)

    zur 55: Eine Wahl völlig ohne Überzeugung.
    zur 56: Ich kann nicht glauben, dass ich für NorthKid stimme. So eine cheesy überflüssige schon-1000-Mal-gehört-Ballade ohne Ecken und Kanten ohne irgendwas, war schon beim MGP fassungslos, dass das auf Platz 2 landete, wenigstens kann er singen und den Song glaubhaft rüber bringen. Und die beiden anderen im Triell? Ohne Worte (und in einem Fall ist das ja sogar wörtlich zu nehmen! 😀 )
    zur 57: Oh spanischer Zucker! Zucker für meine Ohren! Der erste Song, bei dem ich gern hängen bleibe und ihn tatsächlich nochmal hören möchte. Und vielleicht sogar nochmal…
    zur 58: Sixth Harmony?
    zur 59: Leute, was macht ihr denn? Welche böse Losfee würfelt denn diese Trielle zusammen? Ich will Daria nicht wählen, aber der Kroate kann wirklich null singen, null, niente, nada. Zum Glück rettet mich Seeya! Danke Rumänien, dass ich nicht das Plastikpüppchen wählen musste.
    zur 60: naja, okay, ihr lieben nordmenn, auch wenn ihr den Bogen deutlich überspannt, bekommt ihr meine Stimme, bei dem Genre kann ich fast nicht anders

  18. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)
    NorthKid – Someone (NOR) (Marvin)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)
    G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil)
    Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

    Bei Triell 60 hätte ich gerne alle drei weiter…

  19. Puh, was macht man nur, wenn einem ein Song eines einzigen Triells sehr am Herzen liegt und der Rest komplett egal ist? Würfeln? Diese Runde überfordert mich. Ich brauch noch Bedenkzeit.

  20. 55. Elliott – La tempête (FRA)
    56. NorthKid – Someone (NOR)
    57. Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    58. Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
    59. Daria – Paranoia (POL)
    60. TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)

  21. Die Losgöttin hat offenbar polnische Woche, ich auch (fast):

    Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA) (trotz des schlimmen Kleids)

    Unmute – Głośniej niż decybele (POL) (Frédéric) (Highlight der Woche 1)

    Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen) (Highlight der Woche 2)

    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL) (schorschiborsch) (Highlight der Woche 3, wenn auch etwas wackelig gesungen)

    Eric – I found you (KRO) (felixk78) (ganz schwaches Triell)

    TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR) (Beatrice) (eigentlich vor allem wegen der Flamingokopfbewegungen NACH dem Auftritt, hier nicht im Fahrpreis inbegriffen)

  22. Elliott – La tempête (FRA)
    NorthKid – Someone (NOR)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
    Seeya – Save me (ROM)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  23. Elliott – La tempête (FRA)
    NorthKid – Someone (NOR)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    Daria – Paranoia (POL)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  24. Triell 55: Ania Byrcyn – Dokąd? (POL)
    Triell 56: Kastro Zizo – Kujë (ALB)
    Triell 57: Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)
    Triell 58: La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    Triell 59: Daria – Paranoia (POL)
    Triell 60: Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  25. 55. Malou Prytz – Bananas (SWE) (Niklas)
    56. Unmute – Głośniej niż decybele (POL)
    57. Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)
    58. G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil) Endlich😃😃
    59. Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    60. TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR) (Beatrice)

  26. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)
    NorthKid – Someone (NOR) (Marvin)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)
    G-NAT!ON – Bite Me (AUS) (Emil)
    Seeya – Save me (ROM) (Robin Asmus)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

  27. Mein Senf zur heutigen Auswahl:

    T55: Elliott – La tempête (FRA) (chriku)
    T56: Kastro Zizo – Kujë (ALB) (ESCesar)
    T57: Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)
    T58: La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) (Xilef4002)
    T59: Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    T60: TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR) (Beatrice)

  28. seufz…das qualitätsmassaker geht möglicherweise nahtlos weiter,kastro,gusti feat.levre und natürlich der klasse ethnosong von karolina lizer & orchester – 3 mal klasse ethno beeinflußte musik – quo vadis SCC?

    wenn ich anders gestrickt wäre,würde ich jetzt hier aussteigen angesichts des wenig würdevollen abgangs für e-an-na! 🤠
    aber ich ich werde euch natürlich weiter nerven,obwohl ihr es geschafft habt einen eigentlich sicheren finalisten rauszuwerfen – international war das im vorfeld der NF top song für rumänien – T53 mal eben ohne alina durchzuzählen hätte nur um 5-6 minuten gedauert.🤓
    mitzählen und erst dann voten macht schon sinn,zumindest bei lieblingen und wenn man spürt,daß es eng wird.
    das 3er startsystem sollte nächstes jahr m.e. nicht wiederholt werden – habe das ganze mal mit 4er startrunde + (üppiger) aufstockung von der resterampe durchgespielt – wäre auch gut gegangen bei weniger laufzeit und dann klar mit 4 treten an,2 kommen weiter modus,anstatt mit blitztabellenauslese,wo fast alles vom losglück abhängt.
    loshärten kann man abmildern mit einer setzliste für den jeweiligen gruppenkopf,fast so wie bei der FIFA.🤡

    Gušti feat. Leyre – Nova romantika 🥰 & Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR 🥰 hiermit noch mal extra die daumen gedrückt,weil Kastro Zizo wirklich im falschen triell gelandet ist.
    ein hoch auf die kunst! 🏴‍☠️

    • Ich fände auch eine Setzliste wie beim Tennis gut. Man könnte es daran festmachen wie häufig der jeweilige Song gewünscht wurde und an welcher durchschnittlichen Position. Vielleicht könnte man sogar den Top 10 ein Freilos für die erste Runde geben.

    • Setzlisten sind gemeinhin underdogfeindlich.
      Darüber, nach welchen Kriterien so eine Liste erstellt werden soll könnte man sich auch ewig streiten, da selbst die Ansichten zu „Kunst“ nie wirklich einheitlich sein werden.

      Die Diskussion um die Blitztabelle und die Letzte Chance halte ich inzwischen für ziemlich unsinnig, da m.E. überhaupt noch nicht klar ist, wie es für die Gewinner der letzten Chance weiter geht.
      Deine Ausführungen dazu, wie man Malere gefälligst im Rennen hätte halten sollen, sind zumindest ein amüsantes Argument für die Einführung des Abstimmungsformulars.

      • @Frédéric
        hallo du abstimmungsformularSCCbestatter.🤣
        ich hätte nun mal ganz gerne ein ausgewogenes finale mit möglichst vielen verschiedenen musikstilen aber das problem fängt ja schon bei der einseitigen auswahl der patensongs an und führt oft zu skurilen ergebnissen.
        aus der anzahl der nennungen zur 10er wunschliste,wie es Andreas (I am what I am) vorschlägt,eine setzliste zu basteln,wäre so verkehrt nicht.
        letztes jahr war die erste runde in ihren ergebnissen deutlich ausgewogener.
        lasse atmet seine musikluft vorwiegend außerhalb der ESC-blase und da kam malere ganz ausgezeichnet an.
        und weiterhin gilt auch @Thilo mit Bobby:
        kunst ist kunst und schnaps ist schnaps. 😜

      • Wenn Du mit „ausgewogener“ entsprechend der Selektionsphasenauswertung vorhersehbarer meinst, dann wäre das meine Version der SCCBestattung. Denn dann können wir eigentlich auch gleich nach dieser ersten Auswertung die Top25 ins Große Finale schicken (wobei Malere auch in diesem Fall nicht dabei gewesen wäre – ich mag’s ja auch, aber ich habe nicht den Eindruck, dass hier ein Finalkandidat rausgeflogen ist).

        Wenn man ein gewisses Maß an Unberechenbarkeit mag, dann ist der aktuelle Modus in meinen Augen ein guter Kompromiss, da die sogenannten Favoriten sich nicht allzuviel Sorgen machen müssen, aber mit ein bisschen Lospech auch mal ins Schwitzen kommen können.

      • Bitte, bitte keine Setzlisten! Dann lieber wieder 10er Gruppen in der ersten Runde, da hat ein Außenseiter auch mal die Chance, auf Platz 6 oder 7 zu kommen und über eine Second-Chance-Runde zusätzliche Aufmerksamkeit zu erlangen.

        Oder bei den Triellen eben auch ein Second-Chance-Voting für die zweiten Plätze.

        Habe ich eigentlich schon mal geschrieben, dass ich ein großer Fan von Second-Chance-Runden bin 😉 ? Lieber im Januar noch SCC als blöde Diskussionen über den NDR und die deutsche Vorentscheidung 🙂

    • Auch wenn ich sehr für Kunst bin kann ich doch nicht für Kunst stimmen nur weil es Kunst ist. Die Kunst muss einen auch erreichen. Bei der schlafenden Zigeunerin von Rousseau komm ich aus dem Staunen nicht raus während ich bei der Mona Lisa maximal zurück lächele 😉

  29. Elliott – La tempête (FRA)
    NorthKid – Someone (NOR)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
    Daria – Paranoia (POL)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

  30. Elliott – La tempête (FRA) (chriku)
    NorthKid – Someone (NOR) (Marvin)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)
    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL) (schorschiborsch)
    Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

  31. Mit den Ergebnissen der Trielle 49-54 kann ich gut leben. Viermal sind meine Favoriten weiter und über alle freue ich mich. John Lundvik hat gute Karten im Zweitplatzierten Rennen und Tone Sekelius liegt bei den Drittplatzierten zu Techt sehr weit vorne (und ich hoffe, es bleibt so).
    Auch die neue Runde ist recht gut besetzt, keine Kompromissabstimmungen bei mir und mal wieder eine slowenische Überraschung. Ich muss mir den EMA nächstes Jahr definitiv anschauen und immer mehr wundert mich die Auswahl des Gewinners…..
    Mein Voting:

    Triell 55: Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)
    Triell 56: Unmute – Głośniej niż decybele (POL) (Frйdйric)
    Triell 57: Guљti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)
    Triell 58: La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) (Xilef4002)
    Triell 59: Eric – I found you (KRO) (felixk78)
    Triell 60: TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR) (Beatrice)

    Letztere sind auch meine Rundengewinner.

  32. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL)
    NorthKid – Someone (NOR)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)
    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
    Daria – Paranoia (POL)
    TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)

  33. Triell 55: Malou Prytz – Bananas (SWE)

    Triell 56: NorthKid – Someone (NOR)

    Triell 57: Azucar Moreno – Postureo (ESP)

    Triell 58: La Rappresentante di Lista – Ciao ciao

    Triell 59: Daria – Paranoia (POL)

    Triell 60: Ruta Loop – Call Me From the Cold (LTU)

  34. Elliott – La tempête (FRA)
    Kastro Zizo – Kujë (ALB)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO)
    Karolina Lizer & Bum Bum ORKeSTAR – Czysta woda (POL)
    Seeya – Save me (ROM)
    TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)

  35. 55. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL)
    56. NorthKid – Someone (NOR)
    57. Azucar Moreno – Postureo (ESP)
    58. La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    59. Daria – Paranoia (POL)
    60. TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR)

  36. Elliott – La tempête (FRA) (chriku)
    Unmute – Głośniej niż decybele (POL) (Frédéric)
    Azúcar Moreno – Postureo (ESP) (Saimen)
    La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) (Xilef4002)
    Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)
    TrollfesT – Dance Like a Pink Flamingo (NOR) (Beatrice)

  37. Nachdem Moa Carlebecker Forsell im SCC ihr Triell gewann, trat sie heute Abend beim vom Radiosender RIX FM initiierten Festival in Norrköping auf. Ebenfalls mit dabei waren mit Liam Cacatian Thomassen, Dotter, Robin Bengtsson sowie Anna Bergendahl und Molly Sandén weitere Melodifestivalengrößen am Start.

    Am Freitag geht das Ganze nach Växjö und da tritt u. a. die diesjährige ESC-Teilnehmerin Cornelia Jakobsdotter zusammen mit Alvaro Estrella, der beim Lesergame ausschied sowie Omar Rudberg und Victor Crone auf. Triellgewinnerin Klara Hammarström tritt am Sonntag in Varberg auf.

  38. .
    Elliott – La tempête (FRA) (chriku)
    NorthKid – Someone (NOR) (Marvin)
    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)
    La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) (Xilef4002)
    Seeya – Save me (ROM) (Robin Asmus)
    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

  39. Ania Byrcyn – Dokąd? (POL) (IDA)

    Kastro Zizo – Kujë (ALB) (ESCesar)

    Gušti feat. Leyre – Nova romantika (SLO) (mrtn_mrcy)

    La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA) (Xilef4002)

    Daria – Paranoia (POL) (EducatorMartin)

    Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT) (Lynn)

  40. 1. Malou Prytz – Bananas (SWE)
    2. NorthKid – Someone (NOR)
    3. Azúcar Moreno – Postureo (ESP)
    4. La Rappresentante di Lista – Ciao ciao (ITA)
    5. Eric – I found you (KRO)
    6. Rūta Loop – Call Me From the Cold (LIT)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.