ESC kompakt Second Chance Contest: Runde 1, Duelle 49-51

In einer Gesellschaft, die sich im demographischen Wandel befindet, ist es wichtig, alle Bevölkerungs- und vor allem Altersgruppen angemessen zu repräsentieren. Daher: more space for daddies! Der Italiener Nek (Aufmacherfoto) ist – frisch zahngebleicht – ein optimales Aushängeschild für die Agilität dieser Gruppe. Doch kann er sich gegen den mit 32 Jahren auch nicht mehr ganz jungen Ungarn Deniz durchsetzen? Ihr habt es in der Hand.

Gleich noch ein Hinweis: In dieser Woche haben wir zwei italienische und zwei französische Beiträge. Da die beiden Songs aus Frankreich im ersten Duell gegeneinander antreten, gilt hier wieder besondere Vorsicht bei der Angabe des Favoriten. Mit anderen Worten: das Land allein reicht nicht. 

Damit zu den Ergebnissen der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 72 gültige Stimmen abgegeben. Hier sind die Gewinner der Duelle:

Duell 46: 37 Stimmen (51,4%) Makeda – The Day I Loved You Most (GER) [Kontrapunkt]

Duell 47: 41 Stimmen (56,9%) Walston x yesyes – Incomplete (HUN) [Kathrin]

Duell 48: 40 Stimmen (55,5%) Alar Band – Dashuria nuk mjafton (ALB) [matthes] (in einer ersten Fassung war die Prozentuierung falsch) 

Damit verabschieden wir uns von den Paten KJ, Daan und Benjamin Hertlein.

Jetzt auf in die nächsten Duelle. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis zum 11. August 23:59 Uhr.

Duell 49

Florina – In the Shadow (FRA) [Dorueurovision98]

 

PhilipElise – Madame la Paix (FRA) [Orthese1]

Duell 50 

Nek – Mi farò trovare pronto (ITA) [Monomo]

Deniz – Ide Várnak Vissza (HUN) [Alemino ]

 

Duell 51

Hanna Ferm & LIAMOO – Hold You (SWE) [Anmey]

Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA) [MarkusK]

Viel Spaß beim Abstimmen!



90 Kommentare

  1. Duell 49: PhilipElise – Madame la Paix (FRA)
    Duell 50: Nek – Mi farò trovare pronto (ITA)
    Duell 51: Hanna Ferm & LIAMOO – Hold You (SWE)

  2. PhilipElise – Madame la Paix (FRA) [Orthese1]
    Nek – Mi farò trovare pronto (ITA) [Monomo]
    Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA) [MarkusK]

  3. PhilipElise – Madame la Paix (FRA) [Orthese1]
    Nek – Mi farò trovare pronto (ITA) [Monomo]
    Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA) [MarkusK]

  4. 49: PhilipElise – Madame la Paix (FRA) [Orthese1]
    50: Nek – Mi farò trovare pronto (ITA) [Monomo]
    51: Hanna Ferm & LIAMOO – Hold You (SWE) [Anmey]

  5. Mit 1 Stimme Mehrheit weitergekommen, da war die eigene Stimme mal wieder entscheidend. Das war ja mal ’n enges Höschen – das kann in der 2. Runde ja mal spannend werden o.O

    Duell 49: Florina – In the Shadow (FRA) [fällt zwar nach dem spannenden Anfang merklich ab, aber hier reicht’s noch, weil ihre Gegnerin leider auch eine eher unspektakuläre Nummer im Angebot hat]

    Duell 50: Nek – Mi farò trovare pronto (ITA) [da hat Nek ja mal Glück gehabt, dass er hier trotz eines eher schwachen Beitrags auf einen Beitrag trifft, den ich nur mit viel Wohlwollen überhaupt als Musik bezeichnen würde.]

    Duell 51: Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA) [au weia, ich dachte zuerst, dass das die italienische Version von Sisters sei. Und ja, ich tue mir tatsächlich auch etwas schwer mit dem Beitrag, weil über weite Strecken oft nur schnell gesprochen statt gesungen wird. Die Schweden haben dann in der Tendenz sogar noch recht gute Duette im Angebot. Und dennoch muss ich sagen, dass ich das den beiden kein Stück abnehme, das wirkt auf mich einfach nur unecht. Und deswegen geht trotz allem meine Stimme an Italien]

  6. Um es noch einmal deutlich zu machen: ich bin froh, daß es für Makeda am Ende zum Weiterkommen gereicht hat; es hätte auch mit einem Patt enden können. Es wäre das zweite im bisherigen Wettbewerb.

    PhilipElise – Madame la Paix (FRA)

    Ein schönes Lied in Landessprache mit Akkordeonbegleitung und wunderbarem Gesang. Florina zeigte bei ihrem Auftritt gesangliche Schwächen und der Song hätte auch nicht funktioniert, wenn er in Französisch verfaßt worden wäre und deshalb ist sie auch zurecht ausgeschieden. Unser Nachbarland sollte nächstes Jahr unbedingt sämtliche Wettbewerbsbeiträge nur noch in seiner Landessprache verfaßt werden.

    Nek – Mi farò trovare pronto (ITA)

    Der neckische Nek und sein rockig angehauchter Song – der in der Studioversion noch etwas besser als in der Liveversion klingt – haben es mir angetan und ich hoffe, er bleibt der Musikszene noch lange erhalten. Ungarns Beitrag kommt dagegen nicht an, gesanglich mittelprächtig und schied zurecht in der Vorrunde von A Dal aus.

    Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA)

    Ich dachte zuerst, Irama ist eine Frau. Hätte ich hier beim Lesergame den Namen Filippo Maria Fanti mit dem Titel angegeben, wäre das vermutlich nicht gewertet worden, aber so heißt Irama mit bürgerlichem Namen. Leider hat es in San Remo für den Titel nur zum siebten Platz gereicht und damit nicht für das große Superfinale, dennoch ein gefälliger Song und die Landessprache unterstreicht das noch. „Das Mädchen mit dem blechernen Herzen“ überragt das schwedische Duett Hanna Ferm und Liam Cacatian Thomassen bei weitem. Ob es die Drittplatzieren des diesjährigen Melodifestivalen mit einem anderen Duellgegener (Florina oder Deniz) leichter gehabt hätten?

  7. 1.Duell: Florina – In the Shadow (FRA)

    2.Duell: Deniz – Ide Várnak Vissza (HUN)

    3.Duell: Hanna Ferm & LIAMOO – Hold You (SWE)

  8. Gut, ich bin wieder zurück von meiner großartigen Estlandreise. 🙂
    Währenddessen gewann ja mein Wunschpatensong Tower of Babylon haushoch. Tut mir leid, Jorge, dagegen hattest Du wirklich keine Chance.

    #49 Orthesel: PhilipElise – Madame la Paix (FRA)
    Ich werde mich mit dem Destination Eurovision wohl nie anfreunden…naja, ich entscheide mich mal für das etwas anstrengende Madame la Paix.

    #50 Alemino: Deniz – Ide Várnak Vissza (HUN)
    Kurzmeldung: Neks Song von 2015 war wirklich Käse. Bitte. Danke. Tschüss.
    Ich mag seinen diesjährigen Beitrag wirklich gerne, leider geht er gen Ende Richtung Nirgendwo. Meine Stimme geht ganz knapp an den Rapbeitrag, der wohl keine Chancen hat, aber Rap ist immer eine sehr mutige Wahl.

    #51 MarkusK: Irama – La ragazza col cuore di latta (ITA)
    Die Losfee versucht aber auch immer wieder mit aller Härte, mich dazu zu zwingen, Italien zu wählen. Denn obwohl Irama schlimmster Italoschmalz ist, der Öko-Song der beiden Schweden mit den Plastiktüten im Hintergrund ist für mich unwähbar. Don’t let me go!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.