Live-Chat Litauen: 3. Vorrunde Pabandom iš naujo!

KaYra Alligator Litauen Pabandom iš naujo! ESC Eurovision 2020

Heute Abend geht die litauische Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2020 in die 3. (Vor-)Runde. „Pabandom iš naujo!“ heißt die Show seit diesem Jahr, was so viel bedeutet wie „Versuchen wir’s nochmal“. Das Motto soll verdeutlichen, dass am Ende der Vorentscheidung die Finalqualifikation beim ESC in Rotterdam stehen soll und bestenfalls auch – zumindest mittelfristig – mal wieder ein gutes Ergebnis im internationalen Finale.

Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg. Die Vorentscheidung in Litauen besteht in diesem Jahr „nur“ aus sechs Shows, nämlich drei Vorrunden, den so genannten „Heats“, zwei Halbfinals und einem Finale. Insgesamt nehmen 36 Acts an „Pabandom iš naujo!“ teil, also in jeder Vorrunde 12. Aus jeder Vorrunde kommen sechs Beiträge in die Halbfinals. Das genaue Verfahren und alle Beiträge haben wir hier schon vorgestellt.

In der 1. Vorrunde am vorletzten Samstag haben sich bereits diese sechs Acts für die Halbfinalrunde qualifiziert:

  • Monika Marija – If I Leave
  • Baltos Varnos – Namų dvasia
  • Meandi – DRIP
  • Gabrielius Vagelis – Tave čia randu
  • Andy Vaic – Why Why Why
  • Petunija – Show Ya

Letzte Woche zogen in der 2. Vorrunde dann noch diese Beiträge nach:

  • Monique – Make Me Human
  • Kristina Jure – My Sound Of Silence
  • Viktorija Miškūnaitė – The Ocean
  • Rūta Loop – We Came From The Sun
  • Alen Chicco – Somewhere Out There
  • Germantas Skoris – Chemistry

Nächste Woche starten dann ab 1. Februar die Halbfinals von „Pabandom iš naujo!“, das 2. Semi findet dann am 8. Februar. Für alle diese Shows bieten wir hier auf ESC kompakt jeweils einen Live-Chat an, in dem wir alle wichtigen Informationen zur Verfügung stellen und unter dem Ihr die Ereignisse der Sendungen kommentieren könnt. Für das große Finale am 15. Februar bloggen wir den Verlauf der Show dann auch live.

Die 3. Vorrunde wird heute Abend um 20 Uhr ausgestrahlt und diese Acts werden in folgender Reihenfolge zu sehen sein:

  1. The Backs – „Fully“
  2. Bernardas – „Dad, don’t be mad at me“
  3. Justina Žukauskaitė – „Breath In“
  4. Rokas Povilius – „Vilnius Calling“
  5. KaYra (Aufmacherfoto) – „Alligator“
  6. Lukas Bartaška – „Where Is That Change?“
  7. Evgenya Redko – „What About Us“
  8. Ruslanas Kirilkinas – „Soldiers Heart“
  9. Nombeko Augustė – „Reikia Man“
  10. Vitalijus Špokaitis – „Nemušk Savęs“
  11. Aistė Pilvelytė – „Unbreakable“
  12. The Roop – „On Fire“

Die Vorrunden wurden bereits im Vorfeld aufgezeichnet. Das Ergebnis wird zur Hälfte von einer fünfköpfigen Jury und zur Hälfte von den Fernsehzuschauern bestimmt. Durch die Sendung führt neben Gabrielė Martirosian und Giedrius Masalskis auch die litauische ESC-Teilnehmerin von 2018 Ieva Zasimauskaitė.

Die Jurymitglieder heute Abend sind:

  • Ramūnas Zilnys
  • Jievaras Jasinskis
  • Leonas Somovas
  • Monika Linkytė
  • Vaidas Stackevičius

Die Sendung heute Abend soll von 20 Uhr bis 22:10 Uhr laufen und gestreamt wird sie direkt auf der Webseite des Senders LRT oder auf YouTube. Vor, während und nach der Sendung könnt Ihr die Geschehnisse wie immer unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren.


87 Kommentare

  1. „Unbreakable“ scheint der Favorit in dieser Runde zu sein. Absolut typisch G:son, daher so gar nicht mein Fall.

    Dann fast schon lieber Monika für LItauen, obwohl die nicht gerade meine Favoritin ist.

  2. KayRa wäre einer hervorragende Wahl für Rotterdam. Neben Gabrielius und Ruta Loop meine Favoritin.
    Origineller und authentischer Beitrag !

  3. Kayra ist auch meine Favoritin. Frisch, modern, trotzdem etwas zurückgenommen, radiofreundlich… erinnert mich an Songs von Leslie Clio und Co.

  4. Das Abstimmungsverhalten der Jury ist wieder sehr merkwürdig, denn die hohen Bewertungen für Monika und Monique sind für mich nicht nachvollziehbar. Zweimal belangloses Zeug, daß bei einem anderen Vorentscheid mit Sicherheit schon aussortiert worden wäre.

    In der dritten Vorrundenshow ist dieser anbiedernde Song an die litauische Hauptstadt dabei und wird auf jeden Fall das gleiche Schicksal wie der anbiedernde Song an die albanische Hauptstadt beim FiK erleiden.

    Leider ist nur ein Song in Landessprache in dieser Vorrunde dabei und wiederum sind nicht alle vorab hörbar, was sehr schade ist und es fast unmöglich macht, einen Tipp abzugeben, wer weiterkommt. Ich denke, es werden

    – KaYra
    – Aistė Pilvelytė
    – The Roop

    hoffentlich dabeisein. Was mich aber bei Aistés Song wundert: er heißt „Unbreakable“, dabei steht in der Liste oben „Everlastingly“.

    • Oh mein lieber, es lohnt sich aber, sich an Wilnius anzubiedern. Traumhafte Stadt. Tirans kenn ich noch nicht, aber vielleicht diesen Sommer?

  5. Aistė Pilvelytės Song „Everlastingly“ wurde wohl in „Unbreakable“ umbenannt, was man auch besser aussprechen kann 🙂
    Klar, es ist typischer Schweden-Schlager à la G:son, aber ich mag dass irgendwie. Hat wenigstens immer eine gute Hook und Melodie.
    Auf Deutsch würde das Lied auch bestimmt die Herzen der Schlager-Fans hierzulande höher schlagen lassen.

  6. Mein Ranking von den Songs die ich so gefunden habe ist folgende:

    KaYra – „Alligator“
    Justina Žukauskaitė – „Breath In“
    The Backs – „Fully“
    Aistė Pilvelytė – „Unbreakable“
    Vitalijus Špokaitis – „Nemušk Savęs“
    The Roop – „On Fire“
    Rokas Povilius – „Vilnius Calling“

    Den Rest habe ich leider nicht gefunden, aber von Nombeko Auguste & Evgenya Redko haben mir zumindest deren anderen Songs/Auftritte gefallen.

    Nombeko Augustė – „Reikia Man“
    Evgenya Redko – „What About Us“
    Lukas Bartaška – „Where Is That Change?“
    Bernardas – „Dad, don’t be mad at me“
    Ruslanas Kirilkinas – „Soldiers Heart“

  7. Für das Lied fehlen ihm ne Menge Pigmente auf Haut und Stimme, dem kleinen Möchtegern-James-Brown
    Ib Lettland gewänne das sofort

  8. Nachdem Vitalijus Špokaitis die zwölf Probleme des Lebens gezählt hatte, schuf er für jedes ein spezielles Lied und systematisierte alle verfügbaren emotionalen Hilfspraktiken wie neurolinguistisches Programmieren, Meditation, Lächeln für seinen Tag und andere und stellte ein spezielles Programm zusammen, um dem Einzelnen zu helfen Probleme auf der Tanzfläche.

    😉

  9. Ein echter G:son durch und durch. Hat inzwischen fast schon sowas wie Retro-Charme und könnte man sich auf deutsch auch gut von Maite Kelly gesungen vorstellen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.