Live-Chat Norwegen: 3. Halbfinale Norsk Melodi Grand Prix 2022

Nach dem zweiten Halbfinale am vergangenen Samstag, in dem sich Farida für das Finale am 19. Februar qualifizierte, steht heute das dritte Halbfinale des norwegischen Melodi Grand Prix an. Wie in den vorherigen Halbfinals wird in zwei Duellen und dem Goldduell ein weiterer Act für das Finale ermittelt. Außerdem werden NorthKid ihren vorab qualifizierten Beitrag „Someone“ präsentieren.

Diese Acts nehmen am dritten Halbfinale teil:

  • Mari Bølla – „Your Loss“ (Text und Musik von Lars Horn Lavik, Morten Franck und Mari Eriksen Bølla)
  • Oda Gondrosen – „Hammer of Thor“ (Text und Musik von Morten Franck, Elsa Søllesvik, Torgeir Ryssevik und Oda Kristine Gondrosen)
  • Sturla – „Skår i hjertet“ (Text und Musik von Sturla Fagerli Larsen)
  • VILDE – „Titans“ (Text und Musik von Vilde Johannessen, Ben Adams und Sindre Timberlid Jenssen)

Ursprünglich sollten Subwoolfer an diesem Samstag ihren Finalbeitrag „Give That Wolf A Banana“ präsentieren. Jedoch gab es in der Gruppe positive Corona-Tests, weshalb ein Auftritt in diesem Halbfinale nicht möglich ist. Stattdessen werden NorthKid ihren bereits qualifizierten Beitrag „Someone“ in der Show performen. Das Motto der NRK-Organistoren lautet: Die Produktion des Melodi Grand Prix kann durch nichts gestoppt werden, auch nicht durch Omikron.

Unserer Umfrage zufolge ist Oda Gondrosen mit „Hammer of Thor“ Euer Favorit für das dritte Halbfinale. Der Ablauf des dritten Halbfinals gleicht dem der anderen Halbfinal-Shows: In zwei Duellen treten die vier Acts gegeneinander an, das Publikum stimmt für den Favoriten oder die Favoritin ab und bestimmt somit, wer in das Goldduell einzieht. Die verbliebenen zwei Acts treten dann nochmal auf und nach der Abstimmung steht fest, welcher Act in das Finale einzieht. Die drei Acts aus dem dritten Halbfinale, die somit nicht direkt in das Finale einziehen, haben in der Second-Chance-Runde jedoch noch die Chance auf den Finaleinzug.

Dort gibt es in diesem Jahr jedoch einige Änderungen: Die Second-Chance-Runde findet nämlich in zwei Teilen statt. Die zwölf Acts, die aus den vier Halbfinals ausgeschieden sind, werden am Montag, den 7. Februar, in einer Live-Übertragung auf vier Acts reduziert – die Entscheidung wird durch ein Publikumsvoting gefällt. Die vier Acts mit den meisten Votes ziehen in die Second-Chance-Runde ein. Diese vier Acts performen dann am Samstag vor dem Finale, also am 12. Februar, ihren Song erneut, das Publikum wählt daraus den letzten Finalisten.

Bis zur Show heute Abend könnt Ihr Euch die Zeit mit unserer Melodi-Grand-Prix-Playlist auf Spotify vertreiben.

Die heutige Show wird vom norwegischen Sender NRK ab 19:50 Uhr übertragen. Einen Livestream findet Ihr hier. Vor, während und nach der Sendung könnt Ihr die Geschehnisse unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren.


111 Kommentare

  1. Ich habe mir die Titel angehört und finde Oda und Mari am besten und hoffe, eine der beiden kommt ins Finale. So wie ich due Norweger kenne, sind sie aber eher für VILDE, aber vielleicht gibt es heute keine Überraschung.

  2. Nicht vergessen ihr Lieben, heute Abend ab 19:05 gibt es neue Updates im Podcast von eurovision.de Ich bin gespannt, ob was Relevantes ubd Spannendes zu erfahren sein wird.

    • habe letzte nacht wiwi reaction semi 3 eher zufällig nebenher geglotzt und war dann schon wieder restlos bedient!
      man beachte hier insbesondere den hammer of thor teil.

      der song wird es aber schwer haben.
      möglicherweise auch,weil eine frau anstatt ein mann das singt?
      die semis sind auch etwas ungleich aufgestellt – semi 3+4 sind sicher stärker als 1+2.

  3. Mir gefällt keiner so richtig richtig. Höchstens Oda. Wusstet ihr, dass Elsie Bay bei Hammer of Thor mitgewirkt hat als Kombonistin.

  4. hammer of thor führt in allen umfragen außer bei den bookies – die bleiben bei ihrer (alten) linie.
    wer duelliert sich denn mit wem?

  5. Wenn ich die Einblendung der Fangruppen sehe, frag ich mich: Werden die Ballons eigentlich von Woche zu Woche wieder verwendet bei der neuen Gruppe?

  6. Der Hammer von Thor erinnert mich irgendwie an Perfect Villian von Zühlke. Finde beides eher mäßig. Das Halbfinale nächste Woche wird deutlich besser.

  7. „Your Loss“ gefällt mir gut, ich mag diesen Punk-Pop im Stil von Avril Lavigne. Der Refrain ist allerdings deutlich stärker als die Strophen.

  8. Ist so natürlich durchaus im Trend, aber leider eher durchschnittlich gemacht. Gefällt mir hier jetzt aber besser als beim ersten Hören.

  9. 1? Mari Bølla – „Your Loss
    der wettfavorit kann mich nicht überzeugen – sehr gewöhnliche popware von der stange – 1/10

  10. 2? Oda Gondrosen – „Hammer of Thor

    alter schwede ich backe mir ’n storch!
    studio fast 1:1 umgesetzt!
    siegermaterial – 9/10

  11. Bei Oda ist es im Vergleich zu Mari genau umgekehrt: Die Strophen gefallen mir gut, den Refrain finde ich aber – vor allem gegen Ende – eher anstrengend.

  12. Jetzt weiß ich auch wieder, was mir an dem Lied gar nicht gefällt: Das erinnert mich an den Kirchen-Kanons aus meiner katholischen Grundschulzeit: Der Himmel geht über allen auf, auf alle über…

  13. Vergleicht sich Sturla gerade mit Chris Martin? Oder versteht jemand genug norwegisch um zu verstehen, was er so erzählt?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.