Serbiens Beitrag für den ESC 2021: „Loco Loco“ von Hurricane

Die serbische Girl-Band Hurricane vertritt ihr Heimatland beim Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam mit dem Titel „Loco Loco“. Bereits seit dem 23. November steht fest, dass die Gruppe, die 2020 die serbische Vorentscheidung Beovizija gewonnen hatte, in diesem Jahr erneut für das Land beim ESC antreten darf. Der Titel „Loco Loco“ wurde allerdings intern ausgewählt.

Hurricane – Loco Loco 

Die Band Hurricane existiert seit 2017 und besteht aus den Sängerinnen Ksenija Knežević, Ivana Nikolić und Sanja Vučić. Letztere konnte schon 2016 mit „Goodbye (Shelter)“ einen 18. Platz für Serbien beim ESC erreichen. Die erste Single von Hurricane mit dem Titel „Irma, Maria“ spielt auf zwei heftige Stürme an, die die Karibik erschütterten – so entstand auch der Bandname. Mit dem im vorletzten Jahr veröffentlichten Lied „Favorito“ konnte das Trio über 58 Millionen Aufrufe auf YouTube verzeichnen und landete einen der meistgehörten Hits des Jahres. Im letzten Jahr gewannen sie mit „Hasta la vista“ und großem Abstand die serbische Vorentscheidung. Laut dem ESC-kompakt-Index wäre das Lied „Hasta La Vista“ auf Platz 21 von 41 gelandet.

„Loco Loco“ wurde von Darko Dimitrov und Nemanja Antonić komponiert. Der Text stammt vom Bandmitglied Sanja Vučić. Es ist auf Serbisch gesungen. Der Sound ist erwartungsgemäß Uptempo und einigermaßen modern. Der Song dürfte im Sommer häufiger in den Discos des Balkans gespielt werden. Die drei Sängerinnen sind wie immer aufreizend gekleidet und geizen nicht mit ihren Reizen. Das wäre ein Hit auf dem Dancefloor des Euroclubs.

ESC-Barometer

Für unser ESC-Barometer brauchen wir Deine spontane Meinung zu diesem Beitrag. Bitte stimme nur einmal ab, damit wir ein einigermaßen objektives Bild erhalten. Die Befragung ist für drei Tage offen. Danach kann nur noch das Ergebnis angesehen werden.

ESC-Barometer: Wie gefällt Dir der serbische Beitrag „Loco Loco“ von Hurricane?

  • ist so lala (26%, 177 Votes)
  • gefällt mir gut (24%, 167 Votes)
  • gefällt mir weniger (21%, 146 Votes)
  • ist ganz ausgezeichnet (17%, 114 Votes)
  • ist ganz furchtbar (12%, 81 Votes)

Total Voters: 685

Loading ... Loading ...

75 Kommentare

  1. Das ist ja echt das gleiche Lied wie letztes Jahr, nur dass der Refrain schwächer ist.
    Positiv: Landessprache, keine Ballade
    Negativ: noch weniger originell und eingängig wie im Vorjahr und die Autotune verfremdeten Stimmen der Sängerinnen.
    Daher…nur „so lala“

  2. Qualitativ ist der Song schon besser als 2020, allerdings war Hasta la vista für mich ein extremer Ohrwurm und Loco Loco hat für mich kaum Wiedererkennungswert. Schade, Serbien. Ich glaub, den Song muss ich noch ein paar mal hören…

    • Hier noch meine aktuelle Top 20:
      1. Zypern 🇨🇾
      2. Irland 🇮🇪
      3. Kroatien 🇭🇷
      4. Litauen 🇱🇹
      5. Deutschland 🇩🇪
      6. Albanien 🇦🇱
      7. Slowenien 🇸🇮
      8. Moldawien 🇲🇩
      9. Norwegen 🇸🇯
      10. Israel 🇮🇱
      11. Tschechien 🇨🇿
      12. Frankreich 🇨🇵
      13. Spanien 🇪🇦
      14. Australien 🇦🇺
      15. Serbien 🇷🇸
      16. Niederlande 🇳🇱
      17. Belgien 🇧🇪
      18. Rumänien 🇷🇴
      19. Finnland 🇫🇮
      20. Ukraine 🇺🇦

      • Dachte kurz, hab ich das kommentiert 🤣🤣🤣 mein Name und fast zu 100% mein Geschmack 🤪

  3. Das wird auf dem Balkan sicher ein Sommerhit 🙂
    Und wird auch beim ESC sein Publikum finden
    Ist ein wahrer Party Banger 😉

  4. Würde mich ja ein bisschen verarscht vorkommen, wenn andere Länder andauernd mit spanisch angehauchten Songs daherkommen (wie eben Serbien und Zypern), damit ein recht gutes Ergebnis einfahren und Spanien selbst immer auf den hinteren Rängen landet 😀
    Aber für deren Lieder gilt eben auch: Wer nicht mit der Zeit geht, muss eben mit der Zeit gehen …

  5. Ein Song, der die Tanzfläche zum Brodeln bringt und gute Laune versprüht! Dürfte definitiv ins Finale kommen.

  6. Um es mit Slowenien 2018 zu sagen: Hvala ne!!

    Sorry, aber das ist genauso billig und unangenehm wie das Machwerk 2020.

  7. Gefällt mir besser als ihr Song aus dem letzten Jahr, an den ich mich irgendwie so gar nicht mehr erinnern kann.

  8. Also, ich könnte mir schon vorstellen, bei dem Song auf die Tanzfläche zu rennen. Eigentlich möchte ich Songs, die „Loco Loco“ heißen, ja grundsätzlich Mist finden, aber dankenswerterweise ist der hier ja in Landessprache geblieben, da verstehe ich wenigstens den Rest nicht. Von den Dancenummern gefällt mir Kroatien allerdings immer noch mit Abstand am besten.

  9. Tut gut, nicht der Superknaller. Bei einer Balkanparty das Richtige. Dieses Jahr sind nur die Nummern fürs Verlies ganz klar, sonst einige „Grower“: Ich beginne von hinten, mit dem
    VERLIES:
    20) Norwegen (meine Hassnummer, altbacken anbiedernd),
    19) Zypern
    18) Niederlande
    17) Spanien (versuche es mir schönzuhören, keine Chance)

    GESINDETRAKT (der Urheber des Burgsystems möge mir verzeihen!)
    16) Slowenien (finde Anas Stimme geil, wird bei mehrmaligem Hören besser, aber Kirchenmusik: Njet)
    15) Kroatien (Stimme zu dünn)

    BURGHOF
    14) Australien (irgendwie cool, gewagt, irgendwie nicht packend)
    13) Albanien (gelungener Revamp)
    12) Deutschland (erfrischend)
    11) Tschechien (gefällt mir immer besser, Grower)
    10) Serbien (Balkanpfeffer)

    BANKETTSAAL:
    9) Belgien (solide, zieht rein)
    8) Rumänien (mag Roxens Art zu singen, sehr persönlich)
    7) Moldawien (Trash, guity pleasure)
    6) Irland (ehrlich)
    5) Israel (habe ich im Ohr, tut gut, Grower)

    THRONSAAL
    4) Finnland (eigentlich nicht mein Genre, gut gestrickt, kraftvoll, Lust auf Mittelfingerzeigen)
    3) Litauen (Gesamtpaket)
    2) Frankreich (so geht traditionell und zeitlos, einfach und doch mitreißend)
    1) Ukraine (Urkraft und Befreiung, experimentell, gewagt, tanze mit)

    THRON vakant (2019 hatte Mahmood von Anfang an den Thron ;-))

  10. Unfassbar!
    Die Mädels saßen 1 Jahr nur beim Frisör rum statt sich dem so wichtigem Musik Studium zu widmen.
    Das wird nun nix , Ladys.

  11. Latinoklänge auf Serbisch ist ungefähr so authentisch wie ne Balkanballade auf Spanisch. Ein gewisser Unterhaltungsfaktor hat der Song zwar, aber das die so ein Lied bringen war doch sowas von vorhersehbar. Finale möglich, bei gutem Liveauftritt, aber die sehe ich trotzdem nicht in den Top 10.

  12. Auf jeden Fall ein wenig besser als der „Brokkoli Song 🥦🥦“ aus den Niederlanden.

  13. Irgendwie ist der Nervfaktor bei diesem Lied extrem hoch. Das ist alles zu viel, zu laut, zu schrill. Nee danke. Liebe Serben, schickt wieder ne Balkanballade mit eurem Meister in diesem Fach. Das wäre gut für die Ohren des Publikums.

  14. Leider sehr nichts-sagend, es fehlt die Hook, die so ein Song braucht. Melodie sofort wieder vergessen. Weiß nicht, ob das fürs Finale reicht.

  15. Hilfe, ich muß sagen, das ist gar nicht mal sooo übel. Da gibt es weitaus schlechtere Sachen wie beispielsweise Moldau.

  16. nicht schlecht aber Hasta la Vista war ein Meisterwerk dagegen , viel melodiöser und eingängiger ein Ohrwurm und das ist Loco Loco überhaupt nicht

  17. Ne, das ist so gar nicht meins, musikalisch wie optisch. Weil man dazu immerhin mit dem Hintern wackeln kann, entgeht es um Haaresbreite „ist ganz furchtbar“.

  18. Frankreich 10/10
    Litauen 9/10
    Ukraine 8/10
    Finnland 8/10
    Deutschland 7/10
    Albanien 7/10
    Spanien 7/10
    Niederlande 6/10
    Irland 6/10
    Serbien 6/10
    Belgien 5/10
    Israel 5/10
    Rumänien 4/10
    Slowenien 4/10
    Tschechien 2/10
    Norwegen 2/10
    Kroatien 1/10
    Moldau 1/10
    Zypern 0/10

  19. Schon mal besser als das Machtwerk aus Moldau, aber naja…
    1. France🇫🇷 (12/12)
    2. Finland🇫🇮 (12/12)
    3. Lithuania🇱🇹 (12/12)
    4. Belgium🇧🇪 (10/12)
    5. Ukraine🇺🇦 (10/12)
    6. Romania 🇷🇴 (10/12)
    7. Croatia🇭🇷 (8/12)
    8. Australia🇦🇺 (8/12)
    9. Ireland 🇮🇪(8/12)
    10. Albania 🇦🇱 (7/12)
    11. Slovenia🇸🇮  (7/12)
    12. Czech Republic🇨🇿 (6/12)
    13. Serbia🇷🇸 (6/12)
    14. The Netherlands 🇳🇱 (6/12)
    15. Spain🇪🇦 (6/12)
    16. Germany🇩🇪 (6/12)
    17. Cyprus 🇨🇾 (5/12)
    18. Israel🇮🇱(3/12)
    19. Moldau 🇲🇩 (2/12)
    20. Norway 🇸🇯(1/12)

  20. Nee, also sorry, Serbien landet dieses Jahr eher hinten beim mir.😉

    1. Finnland 🇫🇮
    2. Frankreich 🇫🇷
    3. Ukraine 🇺🇦
    4. Deutschland 🇩🇪
    5. Litauen 🇱🇹
    6. Belgien 🇧🇪
    7. Albanien 🇦🇱
    8. Australien 🇦🇺
    9. Irland 🇮🇪
    10. Spanien 🇪🇸
    11. Moldawien 🇲🇩
    12. Norwegen 🇳🇴
    13. Niederlande 🇳🇱
    14. Rumänien 🇷🇴
    15. Israel 🇮🇱
    16. Serbien 🇷🇸
    17. Slowenien 🇷🇸
    18. Kroatien 🇭🇷
    19. Tschechien 🇨🇿
    20. Zypern 🇨🇾

    • Sorry, kurze Anmerkung noch: Mir hat „Hasta La Vista“ besser gefallen, aber auch die anderen Songs von Hurricane, die hier auf dem Blog vorgestellt wurden, hatten irgendwie mehr Schmiss. Ich finde „Loco Loco“ leider nicht so mitreißend. Schade.

  21. In Österreich, gibt es ein Mittagsgericht das nennt sich Grenadiermarsch, das ist Resteverwertung und wird meistens Freitags serviert.
    So ähnlich, kommt mir dieses Lied vor, es wurde uns auch heute Freitag vorgesetzt.

  22. 1. Frankreich 10/10
    2. Litauen 9/10
    3, Ukraine 8/10
    4. Finnland 8/10
    5. Deutschland 7/10
    6. Albanien 7/10
    7. Spanien 7/10
    8. Belgien 6/10
    9. Irland 6/10
    10. Niederlande 5/10
    11. Israel 5/10
    12. Serbien 5/10
    13. Rumänien 4/10
    14. Slowenien 4/10
    15. Australien 3/10
    16. Tschechien 2/10
    17. Norwegen 2/10
    18. Kroatien 1/10
    19. Moldau 1/10
    20. Zypern 0/10

  23. Noch schlimmer als letztes Jahr, das war wenigstens irgendwie etwas einprägsam. Allgemein machen die von vielen geforderten Rückkehrer mit Ausnahme von MOL und AUS (was ich furchtbar finde, aber immerhin versucht sie was neues) sehr unoriginell.
    1. LIT
    2. MOL
    3. FRA
    4. FIN
    5. CYP

      • I love you as ever – aber denk dran, ich geb meinem (DEU) und den Ländern meiner weiteren Vorfahren (UK/ESP bzw. SCO/CAT) auch oft schlechte Bewertungen.
        Ich glaub Gimme some Sugaa wird als mein Favorit enden; LIT ist sehr düster und ich hab es langsam etwas über und wir wissen genau, dass MOL eine völlig irrsinnige Bühnenshow wird. Auch wenn Nataia eine range von 1/8 Oktave hat.

      • I’m with you. Natürlich bin ich auch unbiased. Also meistens. Hurricane ist nicht für mich. Btw, wir haben 4 Deiner Top 5 Songs gemeinsam, great minds think alike. Aber statt FIN habe ich… Bin seelisch und körperlich noch nicht ready das preiszugeben, da everyone’s song-I-love-to-hate. Vielleicht kommt ja noch DER Beitrag, bei dem es Love at first sound ist.

  24. Serbien schickt echte Megastars ins Rennen. In den letzten 18 Monaten hat Hurricane allein bei Youtube mehrere Hundert Millionen Views verbringen können. Ich finde, es ist ein guter Kommerz-Pop Titel. Sollte man im Auge haben. Wird im Südosten und Osten gut punkten. In Westeuropa haben es Songs in slawischen Sprachen ausserhalb der Diaspora vergleichsweise schwer. Radioabspielungen in Deutschland zb wären allein aus dem Sprachgrund für diesen Song fast unmöglich.
    Ob es Hurricane auch LIVE bringen werden ist die Frage, die ich mir stelle. Da bin ich mir noch nicht sicher.

  25. Tolles Feuerwerk an Musik ! Mitreißend und unterhaltend. Genau passend für den ESC.👍👍👍👍👍

  26. Ich weiß gar nicht was hier so viele haben. Der Song ist doch viel besser als Schlimme Hasta la Vista. Mir gefällt Loco Loco wirklich sehr gut. Die Mädels harmonieren und bringen gute Laune und viel Tanzfreude.
    Mein neues Ranking:
    Auf dem Thron
    1. 🇩🇪 I don‘t feel hate
    Im Thronsaal
    2 . 🇫🇮 Dark Side
    3 . 🇱🇹 Discotek
    4 . 🇲🇩 Sugar (nach der ersten Euphorie musste ich doch etwas zurücksetzen)
    Im Bankettsaal
    5. 🇦🇱 Karma
    6. 🇳🇱 Birth of a new Age
    7. 🇷🇸 Loco Loco
    8. 🇳🇴 Fallen Angel
    9. 🇭🇷 Tick Tock
    Im Burghof
    10.🇮🇪 Maps
    11. 🇪🇸 Voi a Quedarme
    12. 🇺🇦 Shum
    Auf den Mauern
    13. 🇸🇮 Amen
    14. 🇫🇷 Voila
    15. 🇮🇱 Set me Free
    Gesindetrakt
    16. 🇨🇿 Omaga
    17. 🇷🇴 Amnesia
    18. 🇧🇪 Wrong Side
    Im Verlies
    19. 🇨🇾 El Diablo
    In der Folterkammer
    20. 🇦🇺 Technicolour
    Auf den Schafott
    Noch niemand
    @ Togravus Ceterum ich versuchte etwas ganz neues zu kreieren aber deine ESC Burg ist die beste Idee. Habe mir erlaubt sie zu übernehmen und etwas zu verändern😊

  27. seelenlose xmal gehörte abgenutzte discopophülle – sicherlich mit soliden trashfaktor aber,wie ich finde auf negative weise – moldau ist nicht unähnlich aber hat einen gewissen charme.
    kroatien ist gefühlt auch die gleiche baustelle. 😀
    natürlich bekommen die mädels wieder 30+ millionen hits bei youtube aber ich würde das machwerk noch mal pimpen – vielleicht mit etwas mehr balkan?

  28. Meine Top 10 nach 20 Songs:

    1. Frankreich
    2. Litauen
    3. Deutschland
    4. Finnland
    5. Moldawien
    6. Israel
    7. Norwegen
    8. Tschechien
    9. Ukraine
    10. Kroatien.

  29. Meine TOP 10 bisher:

    1. Frankreich
    2. Deutschland
    3. Belgien
    4. Irland
    5. Litauen
    6. Albanien
    7. Slowenien
    8. Spanien
    9. Moldau
    10. Norwegen

    • 1. Frankreich
      2. Litauen
      3. Albanien
      4. Ukraine
      5. Finnland
      6. Deutschland
      7. Belgien
      8. Spanien
      9. Irland
      10. Israel

      Moldau und Zypern sind meine Schußlichter.

  30. Meine Top 10 sind
    12P Australien, 10P Zypern, 8P Belgien, 7P Deutschland, 6P Finnland, 5P Kroatien, 4P Tschechien, 3P Moldawien, 2P Israel, 1P Niederlande.
    Für die Plätze 11-20 dürft ihr in „My Eurovision Scoreboard“ gucken, das wird mir hier zu lang 😀

  31. Ich finde es großartig. 😍😍😍
    De Beat geht sofort nach vorne.
    Ich möchte hüpfen, tanzen, mit dem Hintern wackeln.

    Das macht richtig gute Laune! 🥰🥰
    Das Finale für Serbien ist sicher möchte ich mal meinen.

    Mal gucken, was nach dieser starken Woche heute noch so kommt. 😀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.