UNESCON: Early-Bird-Tickets bis 15. Februar sichern

Vom 28. – 30. Juni findet in Hannover die ESC-Convention UNESCON statt. Das dreitägige Festival umfasst am Freitag eine Welcome-Lounge mit Dinner, am Samstag folgt die große UNESCON-Gala mit Liveorchester und vielen Stars aus sechs Jahrzehnten (zuletzt hat Claes-Göran Hederström sein Kommen bestätigt). Eine ESC-Disco gibt’s danach natürlich auch. Am Sonntag gibt es für Enthusiasten dann auch noch ein Abschlusskonzert.

Wer sich dieses ESC-Highlight nicht entgehen lassen will, sollte sich bereits jetzt sein Ticket-Paket sichern. Denn das gibt es bis zum 15. Februar mit einem Early-Bird-Rabatt. So spart man beim VIP-Package mit allem drin und dran 20 Euro und zahlt also nur 139 Euro. Aber auch für preisbewusste Einsteiger gibt’s eine relevante Ersparnis.

Sicher Dir jetzt Deinen Rabatt hier. Über den Link kommst Du auch zu interessanten Ausflugs- und Hotelpaketen, die Hannover-Tourismus geschnürt hat. Es ist also für alles gesorgt, um ein einmaliges Wochenende in der niedersächsischen Landeshauptstadt zu erleben.

Werbeanzeigen

4 Kommentare

  1. Nun ja – selbst die Early Bird Tickets finde ich sehr teuer. Als Student werde ich mir das nicht leisten wollen und finde es zudem schade, dass es kein Paket mit Samstag+Sonntag gibt. Dazu kämen ggf. noch Kosten für Übernachtung sowie Verpflegung – schade.
    Viel Spaß allen ,die dort hinfahren!

  2. Yippieh! Schon wieder so ne merkwürdige Convention. Der Titel erinnert einen schon sehr an die berühmt berüchtigte ECON 2017. Wenn man mal ein bisschen googlet findet man zwar Angebote für dieses Event in Hannover, die einem halbwegs seriös vorkommen. Aber nach dem Desaster in Frankfurt werde ich sicher kein zweites Mal Geld für irgendeine Convention in Deutschland ausgeben. Dann lieber wieder ab und an in Karten für das eigentliche Event investieren, da kann man dann wenigstens davon ausgehen, dass die Shows dann auch stattfinden.

    • Genau das habe ich beim Lesen auch gerade gedacht, Inge! Das Desaster mit der ECON hat mich über Wochen hinweg beschäftigt zwecks endloser, Nerven strapazierender Mails wegen Geldrückforderung. Auf sowas lasse ich mich nie wieder ein. Ich finde das, was ansonsten regelmäßig angeboten wird wie das ECG Clubtreffen absolut ausreichend…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.