Verlosung von fünf Exemplaren des ESC-Krimis „Anders ermittelt – Mord beim ESC“

Es war der Krimi für die Post Eurovision Depression 2018. Und für die Weihnachtssaison 2019 kann es Dein optimales Geschenk für einen ESC-Fan oder jede andere Krimi-Leseratte sein: das Buch „Anders ermittelt: Mord beim ESC“ von Thomas Mohr. Denn wir verlosen insgesamt fünf Exemplare des kurzweiligen, amüsanten und wendungsreichen Krimis, der bei einem fiktiven ESC in Hamburg spielt.

Und das musst Du machen, um zu gewinnen: Kommentiere bis zum 6. Dezember, 23:59 Uhr unter diesem Beitrag den Namen einer ESC-Diva Deiner Wahl. Dann nimmst Du automatisch an der Verlosung teil. Deine E-Mail-Adresse sollte korrekt bei Deinem Profil hinterlegt sein. Wir schreiben Dich an, wenn Du gewonnen hast. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Warum Du den Namen einer ESC-Diva posten sollst? Ganz einfach: Eine solche steht im Fokus eines Mörders bei „Anders ermittelt: Mord beim ESC“. Während der ersten ESC-Live-Sendung passiert nämlich das Unfassbare: Auf der Bühne explodiert ein Sprengsatz. Die Moderatorin der Show kommt dabei ums Leben.

Es entwickelt sich ein schwieriger Fall für den Hamburger Kommissar Anders Lövgren: Er ermittelt vor der Kulisse der größten Unterhaltungsshow der Welt, dem Eurovision Song Contest (ESC). Es gilt die höchste Sicherheitsstufe für die drei Shows, die in der Hansestadt produziert werden. Und doch kommt es zu dem Unglück.

Getreu dem Motto „The show must go on“ läuft der ganze Wettbewerb weiter. Kommissar Anders Lövgren findet schnell heraus, dass der Anschlag nicht dem tatsächlichen Opfer gegolten hat, sondern dem schwedischen Superstar Lissi Sander. Die Sängerin entgeht weiteren Anschlägen nur knapp; für sie besteht höchste Lebensgefahr. Alles läuft auf einen großen Showdown während des Finales am Samstagabend hinaus, das 200 Millionen Menschen live vor dem Fernseher verfolgen.

Solltest Du das Buch, das hier bestens beschrieben ist, nicht gewinnen, kannst Du es natürlich auch käuflich erwerben.

Für alle Anders-Löfgren-Fans haben wir noch eine gute, für alle ESC-Krimi-Fans eine nicht ganz so gute Nachricht: Der Autor und ESC-Experte Thomas Mohr arbeitet gerade am zweiten Fall des Kommissars. Leider wird dieser dann aber nicht im ESC-Umfeld spielen.

Die Verlosung ist abgeschlossen: Gewinner je eines Exemplars des Buches sind die Kommentatoren Liane, bisschenfrieden, Nico, Usain und Reinhold. Herzlichen Glückwunsch! Die Sieger wurden per Mail informiert. 



81 Kommentare

  1. Ich werde hier nicht partizipieren, da ich das Buch schon besitze. Dementsprechend kann ich auch eine kleine Rezension abgeben:
    Es ist natürlich kein Meisterwerk der modernen Belletristik, hat aber auch nicht den Anspruch eines zu sein und das was es tatsächlich sein will – nämlich schlichtweg unterhaltsam – das schafft es auf charmante Weise. Es krankt manchmal an Realitätsnähe, was ich zwar bei einem Krimi nicht als Todesurteil, aber doch als kleines Manko sehen würde, wenn zur Lösung des Rätsels der x-te deus ex machina herhalten muss. An sich ist die Handlung aber trotzdem gut gelungen (auch wenn ich mich bei einem ganzen Handlungsstrang frage, wofür er denn nun gut sein könnte) und die Sprachprobleme mit allen relevanten Teilnehmerländern sind durch den dreisprachigen Kommissar gut bewältigt. Der Schreibstil des Autors ist tadelfrei mit einer gewissen Detailverliebtheit

      • alte Spaßbremse, du nervst echt langsam mit deinen verkrampften Kommentaren.

        Eine ESC Divas ist auch derdiedas-jenige welche/r/s niemals auf der ESC-Bühne stand aber immer und gerne und viel damit in irgendeiner Weis‘ damit (sich) verbunden sah oder gesehen wurde.
        und(gefühlt) toll war / ist.
        Aber das kapierst du nicht!
        Genannt werden dürfen hier jedwede Personen, die die Teilnehmer an diesem Blog möchten und mögen.
        Kapierst du auch nicht

  2. Ich mache auch nicht mit, weil ich das buch schon habe.
    Aber, eigentlich kann es nur eine esc-diva geben und das ist…….
    LYSS ASSIA

  3. Eine Diva ist eine gefeierte Sängerin, eine Frau mit herausragendem Talent in der Opernwelt und darüber hinaus in den Bereichen Theater, Kino und Popmusik.
    Ehrlich, jungs und mädels……..da bleiben nicht viele kandidatinen über.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.