Zweite Probe Dänemark: Leonora – Love Is Forever

Zweite Probe Dänemark Leonora Love Is forever ESC 2019
Foto: Andres Putting

Den Bericht zu Leonoras erster Probe könnt ihr hier nachlesen.

Celebrate Diversity! Das macht uns Leonora mit ihren Backgroundsängerinnen und Tänzern vor und da bekommt man doch sofort gute Laune. In dieser Probe funktioniert auch die Kameraführung schon viel besser als noch in der ersten Probe – allerdings klemmt eine Leiter kurzfristig, so dass einer der Tänzer zu spät auf dem Stuhl ankommt. Nunja, heute ist das ja noch nicht allzu dramatisch.

Zweite Probe Dänemark Leonora Love Is forever ESC 2019 2
Foto: Andres Putting

Also dieser Mary-Poppins-Style hat schon etwas und der Song ist ein Ohrwurm. Der Kollege von Wiwibloggs neben mir wettet auf Platz 5, da kann ich nicht so ganz mitgehen, aber ich glaube auch, dass da durchaus einige Punkte zusammenkommen können – nicht zuletzt aufgrund der Mehrsprachigkeit und der lockeren Ukulelen-Instrumentierung.

Zweite Probe Dänemark Leonora Love Is forever ESC 2019 3
Foto: Andres Putting

Es gibt aber schon noch einige Fallstricken bei der Inszenierung. Im dritten Durchlauf liegt jetzt plötzlich ein Sicherungshaken gut sichtbar auf dem Stuhl, das soll eigentlich nicht so sein. Trotzdem: Leonora macht ihre Sache souverän und ich sehe den Song als sicheren Qualifikanten für das Finale.


6 Kommentare

  1. Ist wohl vom Junior Eurovision Song Contest übrig geblieben. Erinnert an Zoe und versucht deren französischsprachigen Charme zu covern, was aber nur halbwegs gelingt. „Love is forever“ heisst aber eigentlich „Liebe ist ewig“ und nicht „Liebe ist für alle da“. Hat da der Übersetzungscomputer nicht funktioniert?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.