ESC kompakt Second Chance Contest: Runde 1, Duelle 73-75

Finale, oho, Finale, ohohoho. Nein, so weit sind wir noch nicht. Aber wir haben das Ende der ersten Runde des ESC kompakt Second Chance Contest 2019 erreicht. Nur noch drei Duelle stehen aus, dann kennen wir alle Beiträge der zweiten Runde. Dort ändert sich das Abstimmungsverfahren etwas. Wie genau, das könnt Ihr hier nachlesen. So viel aber hier schon einmal: Am Montag um 19 Uhr losen Benny und Douze Points in einer Live-Übertragung und einem Live-Blog aus, welche Songs dann gegeneinander antreten.

Zunächst aber zu den Ergebnissen der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 70 gültige Stimmen abgegeben. Wir haben uns gut stabilisiert. Nun ist die Frage: Schaffen wir zum Abschluss der ersten Runde noch einmal einen Stimmen-Höhenflug? Sanna Nielsen und die Arvingarna (Aufmacherfoto) würden sich freuen. Ihr habt es in der Hand. Bedenkt aber, dass die Abstimmungsfrist diesmal schon Samstagnacht um 24 Uhr endet!

Hier die Gewinner der Duelle:

Duell 70: 46 Stimmen (65,7%) Electric Fields – 2000 and Whatever (AUS) [Lars E.]

Duell 71: 36 Stimmen (51,1%) Kerli Kivilaan – Cold Love (EST) [Argan]

Duell 72: 49 Stimmen (70,0%) Freedom jazz – Cupidon (UKR) [Daniel Raphaeli]

Damit verabschieden wir uns von den Paten kjet 🇬🇪 (@sebigulistvis), Rafa und Yannick Bork.

Jetzt auf in die letzten drei Duelle. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis zum 7. September 23:59 Uhr.

Duell 73

Chimène Badi – Là-haut (FRA) [Andi]

Arvingarna – I Do (SWE) [Neug TV]

Duell 74

Pagan Fury – Stormbringer (SWE) [hannes]

Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB) [Tobiz]

Duell 75

Leea Nanos – Set Me Free (AUS) [Lukas S]

Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU) [Frédéric]

Viel Spaß beim Abstimmen!



81 Kommentare

  1. Duell 73: Chimène Badi – Là-haut (FRA) [Andi]
    Der Titel gefällt mir durchaus, zu meiner Destination-Eurovision-Spitzengruppe reicht’s allerdings nicht, zum knappen Weiterkommen hier schon.

    Duell 74: Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB) [Tobiz]
    Sehr schöner Titel, da fiel mir die Wahl leicht. „Stormbringer“ ist vom Musikstil her gar nicht mein Ding, aber es gibt immerhin eine Strophenpassage, die mir gut gefällt.

    Duell 75: Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU) [Frédéric]
    Den Gesang von Leea Nanos finde ich angenehmer, aber die schönen Synthieklänge bei „Laiko mašina“ gaben letztendlich den Ausschlag für diese knappe Entscheidung.

  2. Chimene Badi (FRA), ich entscheide mich im stärksten Duell knapp gegen Arvingarna, mein schwedisches guilty pleasure
    Pegan Fury (SWE), hänge an beiden Beiträgen nicht besonders, aber Frau Fury hat mich am Ende doch mehr überzeugt
    Leea Nanos (AUS), auch eine knappe Entscheidung, beides angenehm unaufgeregt

  3. CHIMENE (aber meine Entscheidung war sehr knapp, „I do“ ist ein netter kleiner Gute-Laune-Schlager)

    A & F (besser gesungen und Stormbringer ist mir etwas zu weichgespült geraten)

    SAULES (eigentlich ist es mir egal, die Songs geben mir beide nur wenig)

  4. Arvingarna – I Do (SWE) [Neug TV]😍😍
    Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB) [Tobiz]

    Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU) [Frédéric]

  5. Duell 73: SWE
    Duell 74: ALB
    Duell 75: LTU (wobei ich beide Songs nicht besonders pralle finde, aber der litauische Song klingt doch eine Spur interessanter)

  6. Da haben wir die vierte Fehlentscheidung der ersten Runde! Dervunscheinbare Titel aus Estland gewinnt Duell Nr. 71? Ich hatte da Rebecka klar vorne gesehen! Hoffentlich gehört sie zu den Künstlern, die es noch in die Top 80 schafft und damit in der zweiten Abstimmungsrunde dabei ist.

  7. Duell 73:Chimène Badi-Là-haut (FRA) [Andi]

    Duell 74:Pagan Fury-Stormbringer (SWE) [hannes]

    Duell 75:Leea Nanos-Set Me Free (AUS) [Lukas S]

  8. Duell 73
    🇫🇷 Chimène Badi – Là-haut [Andi]

    Duell 74
    🇦🇱 Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj [Tobiz]

    Duell 75
    🇱🇹 Saulės Kliošas – Laiko mašina

  9. Chimène Badi – Là-haut (FRA) [Andi]
    Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB) [Tobiz]
    Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU) [Frédéric]

  10. Finale, Runde 1:

    Duell 73: Frankreich
    Ein wunderschöner Song, flawless gesungen und der Würfel ist klasse! Hätte ich auch gerne in Tel Aviv gesehen.

    Duell 74: Schweden
    „Stormbringer“ ist hervorragend und die Bühnenshow sensationell!

    Duell 75: Australien
    Und im letzten Duell nochmal eines meiner Highlights der VE-Saison. Leea Nanos hat einen tollen Song geschrieben, schönes Instrumental, gefühlvoll, dramatisch; ein wenig statische Bühnenshow, aber da kann ich drüberwegsehen 🤷‍♂️ Und diese hohe Note am Ende! Toll! 😍

  11. Chimène Badi – Là-haut (FRA) [Andi]
    Pagan Fury – Stormbringer (SWE) [hannes]
    Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU) [Frédéric]

  12. Duell 73: Chimène Badi – Là-haut (FRA)
    Duell 74: Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (ALB)
    Duell 75: Saulės Kliošas – Laiko mašina (LTU)

  13. 73) (Neug TV) SWE: Arvingarna – I Do (In Andenken an Eloise 1993)
    74) (Tobiz) ALB: Artemisa Mithi & Febi Shkurti – Dua ta besoj (War auch in meiner Top 25)
    75) (Frédéric) LTU: Saules Kliosas – Laiko masina (Besonders die schwarzen Helme im Background haben es mir angetan)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.