Das sind die Moderatoren des Junior Eurovision Song Contest 2019

Foto: instagram @roxie_wegiel

Einen Blick auf die bisher bekannten Teilnehmer am Junior Eurovision Song Contest haben wir bereits geworfen und halten Euch hier natürlich weiterhin auf dem Laufenden. Heute wollen wir kurz die Moderatoren des Wettbewerbs vorstellen.

Durch die am 24. November in Gliwice (Gleiwitz) stattfindende Show werden uns drei Personen führen: Ida Nowakowska, Aleksander Sikora und Vorjahressiegerin Roksana Węgiel.

Foto: TVP

Ida Nowakowska ist TV-Moderatorin, Schauspielerin und Tänzerin mit polnisch-amerikanischen Wurzeln. Geboren wurde sie am 7. Dezember 1990 und studierte in New York und Los Angeles Film, Theater und Tanz. Auf Englisch durch die Show zu führen, sollte also kein Problem für sie darstellen.

Foto: TVP

Ida kann außerdem auf Auftritte in der Metropolitan Opera sowie einige Filmrollen zurückblicken und war als Tänzerin für Bruno Mars und Cee Lo Green aktiv. Aktuell arbeitet sie als Moderatorin in der Morgenshow „Pytanie na śniadanie“ und wird die nächste Staffel von „The Voice Kids Polen“ moderieren.

Ebenfalls 1990 geboren und als Moderator in der Morgenshow „Pytanie na śniadanie“ tätig, ist der Zweite im Team: Aleksander Sikora.

Foto: TVP

Aleksander verfügt über reichlich Moderations- und Berichterstattungserfahrung im Musikbereich, so arbeitete er für MTV Polska und Viva Polska, ist Moderator der „TVP2 Sommer Tour“, bei der polnische und internationale Sänger auftreten, und berichtete über die MTV Video sowie MTV Europe Music Awards. Und auch mit dem Eurovision Song Contest ist er bereits vertraut: 2017 und 2018 war er für die Berichterstattung über den Contest in Kiew und in Lissabon verantwortlich.

Eine mittlerweile schöne Tradition beim JESC ist es, nicht nur auf erwachsene Moderatoren zu setzen, sondern auch Jugendliche miteinzubeziehen. Das ist passend und verleiht dem Wettbewerb Authentizität. In diesem Jahr wird Roksana Węgiel, die letztjährige Siegerin, das Team ergänzen. Eine schöne Geste vom polnischen Sender TVP.

Foto: TVP

Roksana entdeckte ihr musikalisches Talent auf eher ungewöhnliche Art und Weise: bei einem Karaoke-Wettbewerb im Judo-Trainingslager begeisterte ihre außergewöhnliche Stimme die Zuhörer, daraufhin wandte sie sich dem Gesang zu und bewarb sie sich 2018 bei „The Voice Kids Poland“. Im Team von keiner anderen als Edyta Górniak, die für Polen beim Eurovision-Debüt des Landes 1994 den zweiten Platz belegte, konnte Roksana die Show gewinnen.

Auch nach „The Voice“ blieb die Verbindung zwischen Roksana und Edyta bestehen: im Herbst 2018 veröffentlichten sie im Duett den offiziellen Song zur polnischen Variante des Films „Hotel Transsilvanien 3“, „Zatrzymać Chwilę“ („Den Moment anhalten“).

Nach ihrem Sieg bei „The Voice“ wurde Roksana intern für den Junior Eurovision Song Contest 2018 nominiert, wo sie mit 136 Punkten vom Publikum und 79 Punkten von den Jurys mit dem Song „Anyone I Want To Be“ als Siegerin hervorging und so den Contest nach Polen holte.

Freuen wir uns auf eine spannende Show mit sympathischen Moderatoren im November in unserem Nachbarland!



5 Kommentare

  1. Hoffen wir mal, dass sie nicht so ins Mikro schreien werden wie ihre Vorgänger in den letzten Jahren. Das scheint beim JESC ja ein zweifelhafter Trend geworden zu sein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.