Verschoben: Neuer Termin für „The Wiwi Jam at home 2021“

Same procedere as 2020. Die Pandemie bremst William Lee Adams und das Wiwibloggs Team auch in diesem Jahr nicht aus. Wie 2020 lädt der weltweit größte Fanblog wieder auf seinem YouTube-Channel zu seinem Wiwi Jam at Home ein.

Ursprünglich sollte auch der Partytermin 2021 der traditionelle Mittwoch zwischen dem Semifinale 1 und dem Semifinale 2 sein. Aber technische Gründe zwingen das Wiwibloggs-Team, auf den 20. Mai 2021 direkt vor der zweite Semifinale auszuweichen. Start ist dann um 18:30 Uhr.

William Lee Adams schreibt uns: „Sadly, we have encountered some last-minute technical issues with the upload of The Wiwi Jam At Home concert. We will NOT be able to premiere it tonight. We are devastated. But the show will go on! We are rescheduling for 18:30 CEST tomorrow. A lot of love and hard work has gone into the show and we can’t wait for y’all to see the finished project. Again, we’re so sorry that we can’t bring it to you tonight. But we promise it will be worth the wait. Consider it a pre-party for semi-final two!“

(Bedauerlicherweise haben sich kurzfristige technische Probleme mit dem Hochladen des „The Wiwi Jam at Home“ Konzerts ergeben. Die Premiere kann heute Abend NICHT STATTFINDEN. Wir sind darüber erschüttert, aber die Show geht weiter. Wir verlegen auf morgen um 18:30 Uhr. Wir haben viel Liebe und harte Arbeit in die Show gesteckt und wir können es kaum erwarten, Euch das Ergebnis zu präsentieren. Noch einmal: Wir bedauern sehr, dass wir Euch die Show nicht heute zeigen können. Aber wir versprechen Euch, dass sich das Warten lohnt. Betrachtet es einfach als PreParty-Einstimmung auf das zweite Semifinale.)

Durch die Verlegung wird es keinen Liveblog auf ESC kompakt geben können, denn wir stimmen Euch bekanntlich ab 20:15 Uhr bereits mit einem ESC kompakt live auf die zweite Semishow ein, die danach wieder von Peter aus Hamburg live gebloggt wird.

Der zeitlose Wiwijam wird auf dem youtube-Channel von wiwibloggs auch noch nach der Premiere abrufbar sein.

Zugesagt haben aus der Class of 2021 unter anderem:

Albina (Kroatien)

Anxhela Peristeri (Albanien)

Barbara Pravi (Frankreich)

Destiny (Malta)

Eden Alene (Israel)

Efendi (Aserbaidschan)

Elena Tsagrinou (Zypern)

Go_A (Ukraine)

Jendrik (Deutschland)

Lesley Roy (Irland)

Manizha (Russland)

Montaigne (Australien)

The Roop (Litauen)

Roxen (Rumänien)

Senhit (San Marino)

Vincent Bueno (Österreich)

Die Frage, die uns sehr beschäftigt, erst Recht, nachdem sich Kroatien leider nicht für das Finale qualifiziert hat: Bringt Albina ihre Tänzer mit?

Das wäre eine wunderbare optische Aufhellung in besonderen C-Zeiten.

In guter Wiwi-Jam-Tradition geben sich auch wieder ESC-Acts aus früheren Jahren oder sogar nationalen Vorentscheidungen beim Wiwi Jam die Ehre. Angekündigt sind unter anderem:

Anna Odobescu (Moldau 2019 und – legendär „The Fire Saga“ by Netflix)

Era Rusi (Festivali i Këngës 58 and 59)

Eldar Qasimov (Aserbaidschan 2011)

Big Daddy Karsten (Melodi Grand Prix Norwegen 2021)

KEiiNO (Norwegen 2019 und Melodi Grand Prix Norwegen 2021)

Mirud (Festivali i Këngës 58 and 59)

Naviband (Belarus 2017)

VAL (Belarus 2020)

Wie in 2020 wird der Jam ein bunter Mix aus Home Concert Videos und Grußbotschaften sein, abwechslungsreich und bunt gemischt hintereinander. Im letzten Jahr waren 50 (!) Acts in drei Stunden beteiligt, d.h. auch in 2021 sind wieder Überraschungsgäste zu erwarten. Über 30 Künstler kündigt wiwibloggs für dieses Jahr an. 

Zwischen ist auch die große Frage beantwortet, ob Williams Schwester Suzanne beim Wiwi Jam dabei ist und welche Rolle sie spielen wird. Wie schon berichtet (wir verraten ihren ABBA Lieblingssong), befindet sich auf unsere Initiative hin ihr erster deutschsprachiger Fanclub bereits in der Konstituierungsphase. William hat uns die gute Nachricht überbracht, dass Suzanne und er die Show gemeinsam als Hosts präsentieren. Wir sind schon sehr gespannt.

Und wir haben noch eine Empfehlung für eine spannende Must-See-Alternative in der ESC Finalwoche: Für alle, die heute um 19 Uhr trotzdem etwas sehen wollen gibt es dann nämlich unser Interview mit Jendrik auf YouTube:


8 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.