Live-Chat Italien: Festival di Sanremo 2021 (Erster Abend)

Foto: Instagram @maneskinofficial

Heute Abend beginnt das 71. Sanremo-Festival und damit die italienische Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2021. Die ersten 13 „großen Künstler“ werden ihren Wettbewerbsbeitrag zum ersten Mal vortragen. Gespannt sein dürfen wir sicherlich auf einen optisch und musikalisch auffallenden Beitrag der Glamrockband Måneskin (Aufmacherbild). Außerdem tragen vier Künstler des Nachwuchswettbewerbs „Nuove Proposte“ ihre Titel live vor.

Das sind die 13 „Big“, die am heutigen Abend auftreten:

  1. Arisa – Potevi fare di più (G. D’Alessio)
  2. Colapesce e Dimartino – Musica leggerissima (Colapesce, Dimartino)
  3. Aiello – Ora (A. Aiello, I. Sinigaglia, S. Benussi)
  4. Francesca Michielin & Fedez – Chiamami per nome (Fedez, F. Michielin, J. D’Amico, D. Simonetta, A. Raina, Mahmood)
  5. Max Gazzè e La Trifluoperazina Monstery Band – Il farmacista (M. Gazzè, F. Gazzè, F. De Benedittis)
  6. Noemi – Glicine (Tattroli, G. Lubrano, D. Faini e F. Fugazza)
  7. Madame – Voce (Madame, D. Faini, E. Botta)
  8. Måneskin – Zitti e buoni (D. David, E. Torchio, T. Raggi, V. De Angelis)
  9. Ghemon – Momento perfetto (Ghemon, S. Privitera, G. Seccia, D. Raciti)
  10. Coma_Cose – Fiamme negli occhi (F. Zanardelli, F. Mesiano, F. Dalè, C. Frigerio)
  11. Annalisa – Dieci (A. Scarrone, D. Simonetta, P. Antonacci, J. D’Amico)
  12. Francesco Renga – Quando trovo te (F. Renga, R. Casalino, D. Faini)
  13. Fasma – Parlami (Fasma, L. Zammarano)

Weil eine Person aus Iramas Team positiv auf Covid-19 getestet wurde, musste sich Irama einem weiteren PCR-Test unterziehen und sein Auftritt wurde auf morgen verschoben. An seiner Stelle wird heute Abend Noemi performen. 

Alle Teilnehmer und Beiträge des diesjährigen Sanremo-Festivals findet Ihr hier.

Am heutigen Abend stimmt eine demoskopische Jury ab und am Ende der Show wird eine Rangliste der 13 Beiträge veröffentlicht.

Die anderen Abende laufen folgendermaßen ab: Am morgigen zweiten Abend werden die nächsten 13 großen Künstler auftreten und von der demoskopischen Jury bewertet werden. Auch hier wird zunächst eine Rangliste des Abends veröffentlicht, anschließend werden die Votes aus den ersten beiden Abenden zu einer Rangliste aus allen 26 Beiträgen zusammengefügt. Am dritten Abend, an dem die Künstler allein oder in Duetten Coverversionen bedeutender italienischer Lieder aus dem Cantautore-Genre („italienische Singer-Songwriter“) präsentieren werden, wird das Orchester abstimmen. Am vierten Abend werden alle 26 Wettbewerbsbeiträge noch einmal vorgetragen und von der Pressejury beurteilt. Ein drittes Mal werden wir alle 26 Beiträge am Finalabend sehen. Votingberechtigt werden hier die Zuschauer zu Hause sein. Zu jeweils 25% gehen die Stimmen aus ersten + zweiten Abend, dritten Abend, vierten Abend und fünften Abend in das Gesamtklassement ein. Die ersten drei des Gesamtklassement erreichen ein Superfinale, in dem durch die demoskopische Jury (33%), Pressejury (33%) und Televoting (34%) bestimmt wird, wer das 71. Festival della Canzone Italiana gewinnen wird.

Am heutigen ersten Abend präsentieren außerdem vier der acht Nachwuchskünstler ihren Wettbewerbsbeitrag:

  1. Gaudiano – Polvere da sparo (L. Gaudiano, F. Cataldo)
  2. Elena Faggi – Che ne so (E. Faggi, F. Faggi)
  3. Avincola – Goal! (S. Avincola)
  4. Folcast – Scopriti (Folcast, T. Colliva, R. Scogna)

Durch Wertung einer demoskopischen Jury (33%), der Pressejury (33%) und der Zuschauer (34%) wird eine Rangliste erstellt und die Beiträge auf dem ersten und zweiten Platz gelangen in das Finale am vierten Abend.

Wie im letzten Jahr wird der Entertainer Fiorello dem Moderator und musikalischen Leiter Amadeus zur Seite stehen. Als musikalische Gäste sind Diodato, der mit dem Siegertitel des letztjährigen Festivals „Fai rumore“ den diesjährigen Wettbewerb eröffnen darf, der Sanremo-Publikumsliebling aus 2019 Loredana Bertè, das italienische Polizeiorchester sowie Achille Lauro (Sanremo 2019 & 2020), der an allen fünf Abenden auftreten wird, bestätigt. Auch jeden Abend dabei sein wird der Fußballspieler Zlatan Ibrahimović, der aktuell für den AC Mailand spielt. Außerdem zu Gast sein wird die Krankenschwester Alessia Bonari.

Weitere bisher bestätigte musikalische Gäste im Verlauf der Woche sind Il Volo (Zweiter Abend), Laura Pausini (Zweiter Abend), Negramaro (Zweiter Abend), Gigliola Cinquetti & Fausto Leali & Marcella Bella (Zweiter Abend), Mahmood (Vierter Abend), Emma (Vierter Abend), Francesco Gabbani zusammen mit Ornella Vanoni (Finalabend), Gigi D’Alessio und Alessandra Amoroso. Außerdem wird es neben Zlatan Ibrahimović weitere Sportler als Gäste geben: den Geher Alex Schwazer, den Skirennläufer Alberto Tomba und die Schwimmerin Federica Pellegrini.

Die Sendung wird vom italienischen Sender RAI 1 laut Programm auf der RAI-Homepage von 20:40 bis 1:30 Uhr übertragen. In der Regel gibt es allerdings ein Vorprogramm, sodass die Show aus dem Ariston wahrscheinlich eher zwischen 21:00 und 21:15 beginnt. Einen Live-Stream findet Ihr hier. Vor, während und nach der Sendung könnt Ihr die Geschehnisse unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren.

Buon divertimento! Viel Spaß beim Anschauen und kommentieren!


244 Kommentare

  1. Der Auftritt von Diodato ist für mich jetzt schon das Highlight von Sanremo 2021. Egal wie toll die anderen Künstler sind – und ich erwarte großartige Beiträge – NICHTS geht über Antonio Diodato. Bin auch immer noch überzeugt, dass er letztes Jahr den ESC gewonnen hätte.

  2. nr.1 arisa will sich bestimmt nur mal zeigen – kein ESC-kompaktibler song – m.e. zu anspruchsvoll für das zielpublikum.

  3. Eine klassische Sanremo-Ballade, die beim ersten Mal noch etwas langweilig klingt, die man sich dann aber sicher recht schnell schönhört

  4. Arisa ist einfach immer großartig, ganz egal was sie singt. Ich denke, das Lied heute muss ich mir aber noch mal anhören um es gut zu finden…

  5. „Musica leggerissima“ hat mir bis auf die Bridge und die Tänzerin sehr gut gefallen, auch wenn die beiden etwas ausdruckslos performen, aber das scheint so ihr Ding zu sein?! Musikalisch mochte ich das jedenfalls!

  6. Ich mag seine Stimmfarbe sehr und emotional erreicht mich Aiello mehr als Arisa. Die zittrige Mimik und Gestik verstört mich aber leicht.

  7. 3.aiello – stimmgewaltig & wütend dagebracht – nicht unbedingt meins – könnte was für die jugend sein.

      • Eben lief die Werbung wieder. Ich meinte ‚The Prom‘. Dazu lief aber tatsächlich ‚Neverending Story‘. 🙂

  8. @ lasse braun – die Songs dürfen bis zur Ausstrahlung nicht veröffentlicht werden, sonst droht die Disqualifikation.aus dem Wettbewerb.

  9. 4.francesca michielin & fedez – ein bißchen arg bemüht – weder fisch noch fleisch – gefällt mir nicht.

  10. Francesca dominiert das Duett. Ich weiß nicht, ob Fedez sich einen gefallen damit getan hat mehr zu singen als zu rappen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.