Live-Chat Portugal: 1. Halbfinale Festival da Canção 2020

ESC-Eurovision-Portugal-Vorentscheid-Festival-Da-Cancao-2020-Semifinal-1-Aufmacher

Es ist soweit: Das erste Halbfinale des portugiesischen Festival da Canção 2020 steht in den Startlöchern. Und auch in diesem Jahr scheiden sich an diesem Vorentscheid wieder die ESC-Geister, denn Portugal verzichtet mal wieder konsequent auf musikalischen Mainstream. Das enttäuscht und nervt viele Fans, andere wiederum finden hier nachhaltige musikalische Perlen, bei denen auch mal genauer hingehört werden kann.

Im letzten Jahr entwickelte sich schon nach Veröffentlichung der Beiträge ein Hype um den exzentrisch instrumentalisierten Beitrag „Telemóveis“ des Künstlers Conan Osíris. Spätestens mit seinem ersten Auftritt im Halbfinale des Festival Da Canção ging dieser viral und wurde so oft auf YouTube „reacted“ wie kaum ein anderer ESC-Beitrag letztes Jahr. Doch diese Aufmerksamkeit reichte nicht: In Tel Aviv schien irgendwie nichts mehr zusammenzupassen und Conan schied mit seinem ungewöhnlichen Beitrag klar im Halbfinale aus.

In diesem Jahr sah es anfangs so aus, als ob das laute „Rebellion“ von der in Portugal seit Jahren recht bekannten Band Blasted (Mechanism) einen ähnlichen Hype auslösen könnte, doch die anfängliche Aufmerksamkeit für diesen Beitrag kam zuletzt etwas ins Stocken. Stattdessen gewannen Bárbara Tinocos disneyhaftes „Passe-Partout“ und Elisas emotionale Ballade „Memo de Sentir“ immer mehr Aufmerksamkeit und beide finden sich mittlerweile in den portugiesischen Charts.

Festival da Canção 2020 - Welche zwei Songs sind Eure Favoriten?

  • Blasted – Rebellion (22%, 48 Votes)
  • Bárbara Tinoco – Passe-Partout (19%, 40 Votes)
  • Throes + The Shine – Movimento (11%, 23 Votes)
  • Elisa – Medo de Sentir (8%, 17 Votes)
  • Kady – Diz Só (7%, 16 Votes)
  • Jimmy P – Abensonhado (7%, 14 Votes)
  • Elisa Rodrigues – Não Voltes Mais (6%, 13 Votes)
  • Dubio feat. +351 – Cegueira (5%, 10 Votes)
  • Judas – Cubismo Enviesado (4%, 8 Votes)
  • Tomás Luzia – Mais Real Que O Amor (2%, 5 Votes)
  • Ian Mucznik – O Dia de Amanhã (2%, 5 Votes)
  • MEERA – Copo de Gin (2%, 5 Votes)
  • JJaZZ – Agora (2%, 4 Votes)
  • Filipe Sambado – Gerbera Amarela do Sul (1%, 3 Votes)
  • Cláudio Frank – Quero-te Abraçar (1%, 2 Votes)
  • Luiz Caracol e Gus Liberdade – Dói-me o País (0%, 1 Votes)

Total Voters: 128

Loading ... Loading ...

Gleich im ersten Halbfinale treffen diese drei aufeinander und es dürfte recht offen sein, wer von ihnen die Nase vorne haben wird und wie die Jury (siehe Bild unten) ihre Stimmen verteilt. Alle teilnehmenden Beiträge haben wir Euch hier schon vorgestellt.

Diese acht Beiträge werden im 1. Halbfinale zu sehen sein (in Startreihenfolge):

  1. MEERA “Copo de Gin”
  2. Filipe Sambado “Gerbera Amarela do Sul”
  3. Ian Mucznik “O Dia de Amanhã”
  4. Bárbara Tinoco “Passe-Partout”
  5. Blasted Mechanism “Rebellion”
  6. Elisa “Medo de Sentir”
  7. JJaZZ “Agora”
  8. Throes + The Shine “Movimento”

Vier Beiträge, die jeweils zu 50 % durch das Voting der Jury und zu 50 % durch das Voting der Zuschauer ausgewählt werden, erreichen das Finale am 7. März.

Zu sehen ist das 1. Halbfinale heute ab 22:48 Uhr (MEZ) im Livestream auf der Seite des ausführenden Senders RTP. Vor, während und nach der Sendung könnt Ihr die Geschehnisse wie immer unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren.

Nächste Woche Samstag steht das 2. Halbfinale an, hierfür wird es wieder einen Live Chart geben. Am 7. März findet das Finale statt, bei dem wir hier auf ESC kompakt natürlich wieder einen Live-Blog anbieten.


153 Kommentare

  1. Immerhin, Barbara Tinoco und Felipe Sambado sind weiter (auch wenn ich Felipes Auftritt, den ich nur vom Schnelldurchlauf kenne, etwas arg schräg fand) sind weiter. JJaZZ leider draußen 🙁

  2. Schade um Blasted, okay, war aber vorhersehbar. Barbara Tinoco gefällt mir allerdings sehr gut, ist mir vorher gar nicht so aufgefallen, sorry. Ist jetzt meine Favoritin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.