Live-Chat Portugal: 2. Halbfinale Festival da Canção 2021

Zu später Stunde startet Portugal heute in die nächste Runde – und obwohl wenn wir auch in diesem Halbfinale eher ruhigere Musik geboten bekommen, dürfte es doch sehr spannend werden, wie Jury und Televoter besonders auf die beiden englischsprachigen Lieder reagieren.

Schon im 1. Halbfinale am letzten Samstag gelang das ungewöhnliche Kunststück, dass der englischsprachige Beitrag „Love is on my Side“ der in Portugal relativ bekannten Band The Black Mamba ins Finale gewählt wurde. Heute könnten nun zwei weitere folgen. Gleich auf dem ersten Startplatz versucht Da Chick mit ihrem entspannten Disco-Soul „I Got Music“ zu überzeugen. Doch besonderes Augenmerk liegt auf den extrem sympathischen jungen Musiker NEEV, der mit seiner emotionalen, aber musikalisch konventionalen Ballade „Dancing In The Stars“ nach den Sternen greift. So gehört er trotz Missachtung portugiesischer Musikeinflüsse zu den großen Favoriten im diesjährigen Festival da Canção 2021. Nicht nur sprachlich und musikalisch ist seine Ballade spannend, auch textlich werden sich hier wohl die Fan-Geister scheiden, da NEEV sich in seinem Lied mit dem Tod einer geliebten Person auseinandersetzt („… feel the air leave your body for the last time. Now you’re dancing in the stars above us and I’m still here singing for you …“). Das kann natürlich gerade aufgrund der durchlebten Zeit national aber auch international viele zu Tränen rühren und so ganz weit nach vorne gewählt werden, es bewirkt aber bei anderen auch das glatte Gegenteil.

Übrigens: Wem der Name NEEV oder seine Stimme bekannt vorkommt – ja, das kann gut sein. NEEV lieh 2016 dem norwegischen Produzenten-Duo SeeB für das Lied „Breathe“ seine Stimme und landete damit einen europaweiten Hit. Auch in Deutschland hielt sich das entspannte Elektrostück über 20 Wochen in den Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet.

Doch bei den Favoriten auf den Sieg des Festival da Canção 2021 hat neben Karetus & Romeu Beiros aus dem 1. Halbfinale und Pedro Gonçalves‘ für portugiesische Verhältnisse sehr poppigen „Não Vou Ficar“ besonders eine Musikerin ein Wörtchen mitzureden: Carolina Deslandes. Die Sängerin und Songwriterin belegte 2010 in der portugiesischen Ausgabe der Castingshow Idol den dritten Platz und veröffentlichte seither drei Alben. Ihren größten nationalen Hit landete sie 2017 mit dem Lied „A Vida Toda“. Bisher kann Carolina Deslandes mit ihrem Beitrag „Por um Triz“ auch die meisten Zugriffe der online gestellten Lyric-Videos des Festivals auf sich vereinen.

Es dürfte also spannend werden, wer heute das Finale erreicht, wie viele modische Fehlgriffe wir zu sehen bekommen und vor allem, wer in der kommenden Woche das Festival da Canção 2021 gewinnt und für Portugal nach Rotterdam fährt.

Startreihenfolge:

  1. Da Chick – “I Got Music“
  2. Tainá – “Jasmim”
  3. Ariana – “Mundo Melhor”
  4. Eu.Clides – “Volte-Face”
  5. Joana Alegre – “Joana Do Mar”
  6. Pedro Gonçalves – “Não Vou Ficar”
  7. Ana Tereza – “Com Um Abraço”
  8. Carolina Deslandes – “Por Um Triz”
  9. Graciela – “A Vida Sem Acontecer”
  10. NEEV – “Dancing In The Stars”

 

Alle Beiträge des Festivals haben wir Euch schon hier vorgestellt und natürlich möchte ich Euch auch an dieser Stelle nochmal einen Blick gewähren, welche Titel bei Euch besonders gut ankommen:

Welche Beiträge sind Deine Favoriten für das "Festival da Canção 2021"? (Zwei Stimmen)

  • NEEV - Dancing In The Stars (23%, 69 Votes)
  • Pedro Gonçalves - Não Vou Ficar (16%, 50 Votes)
  • Karetus & Romeu Bairos - Saudade (14%, 44 Votes)
  • The Black Mamba - Love Is On My Side (5%, 16 Votes)
  • Da Chick - I Got Music (5%, 14 Votes)
  • Mema - Claro Como Água (5%, 14 Votes)
  • Graciela - A Vida Sem Acontecer (5%, 14 Votes)
  • Eu.Clides - Volte-Face (4%, 12 Votes)
  • Carolina Deslandes - Por Um Triz (4%, 11 Votes)
  • Joana Alegre - Joana Do Mar (3%, 9 Votes)
  • Fábia Maia - Dia Lindo (3%, 9 Votes)
  • IAN - Mundo (2%, 7 Votes)
  • Ariana - Mundo Melhor (2%, 6 Votes)
  • Tainá - Jasmim (2%, 6 Votes)
  • Valéria - Na Mais Profunda Saudade (2%, 6 Votes)
  • Sara Afonso - Contramão (2%, 6 Votes)
  • Miguel Marôco - Girassol (2%, 6 Votes)
  • Nadine - Cheguei Aqui (2%, 5 Votes)
  • Irma - Livros (0%, 1 Votes)
  • Ana Tereza - Com Um Abraço (0%, 0 Votes)

Total Voters: 189

Loading ... Loading ...

Alle Beiträge der portugiesischen Vorentscheidung findet ihr jetzt auch in unserer Spotify-Playlist.

Die heutige Show wird gegen 22:07 Uhr deutscher Zeit im Livestream von RTP übertragen. Vor, während und nach der Sendung könnt ihr die Geschehnisse wie immer unter diesem Beitrag im Live-Chat kommentieren. Ich freu mich auf Euch!


239 Kommentare

  1. Joana steht ebenfalls allein auf der Bühne, sie glitzert allerdings etwas mehr. Das Lied ist entspannt, aber etwas rockiger im Gewand. An wen erinnert mich ihre Stimme nur? Nettes Mittelfeld für mich:
    2,5/5 Punkte

  2. 1. Da Chick waren viel besser als erwartet ,schade auf englisch in portugiesisch wäre das richtig klasse gewesen ,hat was 80er jahre mäßiges

    2. Eine nette Ballade , die Sängerin ist süß

    3. Nicht so mein Fall

    4. Total langweilig zum Einschlafen dieser Eu Clides

    5. Joana nicht schlecht hat was von den 70ern Singersongwriter

    bei mir führt trotzdem DA Chick , es fällt einfach aus dem Rahmen und macht Spaß
    gefolgt von Joana und der Nummer 2

    insgesamt ist das Semi2 viel stärker als Semi 1 musikalisch wie auch STIMMLICH

  3. Hm, Also bislang fand ich das erste Semi stärker. Bisschen enttäuscht bin ich von Joana Alegre, in der Studiofassung eine meiner Favoriten vom diesjährigen FdC, aber live kommt sie nicht so recht aus dem Quark… Ich kenne einige ihrer Auftritte aus „The Voice“ und im Vergleich zu denen bleibt sie hier stimmlich deutlich unter ihren Möglichkeiten. Naja, hoffen auf die übrigen 5.

  4. Guten Abend,
    jetzt bin ich aber mal gespannt wie sich meine beiden Favoriten Pedro und NEEV schlagen,
    ich drück schon mal die Daumen dass beide es schaffen werden😇

  5. Süß wie Joana sich zu EU.CLIDES Lied im Background bewegt hat…
    Hab beim Festival da Canção eh oft das Gefühl, dass sich die einzelnen Musiker immer recht gut verstehen und alles so friedlich da ist…

  6. Was ist denn das? „Coole“ Gitarristen mit Sauerbrille, Po-an-Po-Tanz, zu einem meiner Meinung nach vor sich herkleckernden Popsong? Gefällt mir weniger.

  7. Oha, Pedro gibt mehr Energie als das Lied eigentlich hergibt. Sein Lied klingt als wäre aus den 80ern hergebet worden. Dazu passend seine Jeans und Jacke. Die Melodie ist vielleicht die beste im ganzen Wettbewerb. Gefällt mir bisher insgesamt am besten:
    4/5 Punkte

  8. Lied Nr. 6 gefällt mir gut, würde ich aber nicht für den ESC empfehlen, wohl doch ein wenig zu unauffällig. Aber, mir gefällt’s
    😊

  9. Bin beim dritten Lied eingestiegen und bislang find ich die show gar nicht so schlecht, hatte nicht allzu hohe Erwartungen

  10. ich nehm alles zurück Lol ..Nummer 6 ist der Barbara Dex Award fieses Trainings Neon Outfit mit Schnäuzer und Mikrofonrückkopplung …grottig ,wie kann man sich so auf eine Bühne trauen

  11. Ach Pedro, Danke für den Flashback in die guten alten 80er, herrlich – seh mich dazu irgendwo am Strand in Lissabon☺️

  12. Ich hab grad tatsächlich den letzten Rest des Auftrittes von Jendrik gesehen…
    Dagegen ist Ana die reinste Wohltat (jaaaa, ich weiß. Er musste dort Playback, aber trotzdem)…

    Ana klingt gut. Hatte ich vorher gar nicht auf dem Schirm. Nette
    2,5/5 Punkte für mich.

  13. Nun also die Favoritin…
    Sehr interessantes Gesicht, wunderschöne Stimme. Ihre Tates zerstören für mich etwas das Bild.
    Ihr Auftritt komplett in schwarz/weiß gehalten. Wunderschönes Lied getragen von Streichern und Gitarristen.
    Das könnte so nach Rotterdam und würde wahrscheinlich sogar das Finale erreichen.
    4/5 Punkte

  14. Deus meu, Carolina ist wirklich herausragend! Muito bonito!!

    Haarscharf (muha) wäre sie mein neuer Favorit, wäre nicht dieses Kleid (?!)

  15. nr.9 macht tempo – das könnte ein faktor sein gegen all die balladen.
    alles in allen gefällt mir das von nr.3-9 bis jetzt am besten.

  16. Ich feier Graciela!
    Wummernde Bässe, Elektrosounds und trotzdem klingt alles irgendwie portugiesisch. Zum Ende hin vielleicht ein paar zu lang gezogene Töne, aber insgesamt gefiel auch das mir richtig gut.
    Persönliche 3,5/5 Punkte

  17. Graciela – “A Vida Sem Acontecer”

    Lied ist so, na ja.
    Aber ich habe den Eindruck sie singt mit angezogener Energie. Für mich wirkt es so, als wenn sie das Publikum zur Interaktion braucht.

    Würde ich nicht weiter nehmen, aber ich kennen ihren Popularitätsstatus in Portugall nicht.

  18. Die 10 ist mir jetzt doch etwas zu schmalzig, der Rest aber hat mir komplett gut gefallen. Die 2, 5 und 9 hätte ich gern im Finale.

  19. Mein Urteil:

    10/12 – EU.CLIDES
    8/12 – Tainá (chancenlos), Joana
    7/12 – Pedro, Carolina
    6/12 – Ana Tereza
    5/12 – NEEV (bitte nicht gewinnen! Und das sage ich nicht wegen der Sprache. Ist nur noch ’ne emotionale Pianoballade …)
    4/12 – Da Chick, Graciela
    3/12 – Ariana

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.