Zweite Probe Albanien: Jonida Maliqi – Ktheju Tokës

Zweite Probe Albanien Jonida Maliqi Ktheju Tokes ESC 2019 3
Foto: Thomas Hanses

Den Bericht zu Jonidas erster Probe findet ihr hier.

Der Auftritt von Albanien beginnt jetzt mit einer Kamerafahrt von hinten auf Jonida zu, dann um sie herum. Das sieht gut aus. Die Backgroundsänger stehen nun (endgültig?) auf der Bühne und nicht auf der Brücke, das passt auch besser und lässt Jonida auf der Bühne nicht so verloren wirken. Ansonsten ist das eine Top-Performance, vor allem was den Gesang angeht. Auf jegliche Adler wurde aber nun verzichtet – sowohl auf dem Bühnenboden als auch auf als Bildschirmgrafik. Mal sehen, wie das beim nächsten Durchlauf wird.

Zweite Probe Albanien Jonida Maliqi Ktheju Tokes ESC 2019 2
Foto: Thomas Hanses
Zweite Probe Albanien Jonida Maliqi Ktheju Tokes ESC 2019
Foto: Thomas Hanses
Zweite Probe Albanien Jonida Maliqi Ktheju Tokes ESC 2019 4
Foto: Thomas Hanses

Wir sehen nun einen Flammenring auf dem Bühnenboden, der den dramatischen Song gut unterstützt. Jonida singt die letzte Strophe ohne Mikrofonständer, man sieht allerdings, dass dieser von einem Bühnenarbeiter weggeräumt wird – unglücklich. Und auch diesmal gibt es keinen Adler, aber weniger ist ja manchmal auch mehr, die Grafiken sahen beim letzten Mal nicht wirklich gut aus.



10 Kommentare

  1. Wir schweizer hatten letztes jahr genug theater mit dem albanischen adler. So eine blöde hetzerei brauchts nicht nochmal.

  2. Das Problem, was ich bei vielen Auftritten habe, ist, dass die Bühne immer so leer aussieht, auch bei wirklich kraftvollen Auftriiten, wie diesen. Ich verstehe da auch nicht, warum man die Backing Vocals versteckt. Es gibt auch kaum jemanden, der Instrumente auf der Bühne hat. Schade.

  3. Leider , wirklich leider „ertrinkt “ dieses schöner Lied im Goldrausch.
    Mir kommt es so vor als ob die Gute mit Fangprämien ihre Landsleute nach Haus holen möchte !
    Es reichen ihr nicht die zu vielen golden großen Ornamente auf ihrem Kleid ( lenken tierisch ab).
    Nein ,es muss auch noch ein Stahl/Gold „Schweizer “ – ich meine eine Datejust zu erkennen , am Handgelenk sein. Darf sie ja – aber warum bemalen ich mir dann so kunstvoll die Arme?
    Wirkt sehr künstlich und doch eher wie eine Verkäuferin aus Albanien Luxus Boutique.
    Schade , weil mir das Lied gut gefällt !

  4. Hoffe sehr, dass es Albanien ins Finale schafft. Das 2. Halbfinale ist aber derart stark besetzt, dass leider auch Songs ausscheiden werden, die es es eigentlich verdient hätten, weiterzukommen.

  5. Nach dem schönen Intro nutze ich die restlichen 2 Minuten dazu, mir ein Kaltgetränk zu bestellen und dabei zu überlegen, was es mit der Kleidauswahl bei solchen Beiträgen immer auf sich hat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.