Erste Probe Polen: Tulia – Fire of Love (Pali się)

Erste Probe Tulia Polen Fire Of Love Pali Sie 2019 2
Foto: Andres Putting

Die erste Probe von Tulia aus Polen hat begonnen. Von dem, was man aktuell auf dem Video erkennen kann, tragen die vier Frauen rote Oberteile und einen goldfarbenen Rock. Zu Beginn des Songs tragen sie außerdem einen Schleier, den sie später lüften.

Erste Probe Tulia Polen Fire Of Love Pali Sie 2019
Foto: Andres Putting
Erste Probe Tulia Polen Fire Of Love Pali Sie 2019 3
Foto: Andres Putting

Tulia stehen auf der Bühne immer am selben Fleck und schwenken nur die Röcke – so wie wir es schon von bisherigen Auftritten kennen. Im Hintergrund werden groß Gesichter der Frauen eingeblendet. Interessant ist auch, das Polen offenbar die Drehbühne übernommen hat, auf die Deutschland in Tel Aviv verzichten will.



21 Kommentare

  1. Leider haben die Mädels noch viel Arbeit vor sich. Oft verpassen sie den Einsatz, das klingt gar nicht rund. Da zeigt sich einfach, dass sie als Band noch nicht so lange zusammen sind.

      • Ich verfolge den polnischen Liveblog und da heißt es, dass Tulia noch sehr unsicher wirken. Es gab auch soundtechnische Probleme, wofür sie natürlich nichts können. Ab dem dritten Anlauf kam die Probe besser an.

  2. Vor allem fängt es nach einer Minute ehrlich gesagt das nerven an… Anfangs denkt man…. hmmm mal was anderes und hört interessiert zu….
    Mein Tipp: knappe Nicht-Qualifikation aber für meinen Geschmack bräuchte ich es nicht im Finale.

  3. Dieses Lied wird seine Liebhaber finden und polarisiert jetzt schon, daher denke ich sie werden sich qualifizieren, es werden genug Osteuropäer dafür anrufen. Ich bin kein Fan des Gesangs, is halt nicht mein Geschmack.

  4. Ich hätte nichts gegen eine Finalteilnahme einzuwenden. Gehört zwar nicht zu meinen Topfavoriten, ich bin aber für jeden Beitrag der Marke „not generic“ dankbar.

  5. Sie haben übrigens die Drehbühne von den Sisters übernommen. Wirkt bei denen aber deutlich professioneller und besser. Sehe das eindeutig im Finale und wird so viel besser abschneiden, als viele denke.

    • Die Drehbühne habe ich auch gerade in einem anderen Video gesehen. Das wirkt sehr gut! Polen ist für mich sicher im Finale. Ich muss mir jetzt doch noch mal eine App für Wetten laden…ö

  6. Bei dem zu erwartenden Schwarz-Weiß-Blau-Overkill tut so ein kräftiges Weinrot zwischendurch mal richtig gut 🙂

  7. Zu bunt: das wirkt für mich nur in klobigem schwieligem Landbevölkerungs-Schwarz-Weiß

    Zudem: plötzlich Burka-Erlaubnis ausgerechnet in Polen?

  8. Arbeitstitel: Gardinenpredikt.

    Könnte ein alter Brauch der Brautvermittlung oder ein Kirchturmspiel sein. Und die Gläubigen müssen erraten, welche der 4 Figuren so dominant klingt.

      • Das gilt ausschliesslich für die mit Gesichtslähmung und Bauernparteitreue. Ich glaube da ansonsten eher der Erfolgsquote und den Datensätzen der einschlägigen Heiratsvermittlungsportale.

        Vielleicht verändern sie den Auftritt noch thematisch: Statt Mikros den Mädels einfach Kerzen in die Hand drücken, dann noch ein Flügelrad drüber und fertig ist die Weihnachtspyramide aus dem Riesengebirge.

  9. Die vier Mädels sehen in den Trachten klasse aus und sorgen damit schon optisch für Farbtupfer im ersten Halbfinale. Für mich ein Geheimtipp und da Polen ja eine starke ausländische Diaspora hat, dürfte dieses Jahr der Einzug ins Finale – wenn auch knapp – gelingen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.